Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Cold in July

Rache kennt kein Erbarmen.

USA 2014 | FSK 18


Jim Mickle


Michael C. Hall, Vinessa Shaw, Sam Shepard, mehr »


Thriller, Krimi, 18+ Spielfilm

3,3
102 Stimmen


DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Cold in July (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 106 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Polnisch Dolby Digital 5.1, Ungarisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Bulgarisch, Dänisch, Estnisch, Finnisch, Hindi, Isländisch, Lettisch, Litauisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Schwedisch, Tschechisch, Ungarisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:05.03.2015

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Cold in July (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 113 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS-HD 5.1, Französisch DTS 5.1, Spanisch DTS 5.1, Polnisch DTS 5.1, Portugiesisch DTS 5.1, Ungarisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Bulgarisch, Dänisch, Estnisch, Finnisch, Isländisch, Lettisch, Litauisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Schwedisch, Tschechisch, Ungarisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:05.03.2015
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Cold in July (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 106 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Polnisch Dolby Digital 5.1, Ungarisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Bulgarisch, Dänisch, Estnisch, Finnisch, Hindi, Isländisch, Lettisch, Litauisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Schwedisch, Tschechisch, Ungarisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:05.03.2015

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Cold in July (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 113 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS-HD 5.1, Französisch DTS 5.1, Spanisch DTS 5.1, Polnisch DTS 5.1, Portugiesisch DTS 5.1, Ungarisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Bulgarisch, Dänisch, Estnisch, Finnisch, Isländisch, Lettisch, Litauisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Schwedisch, Tschechisch, Ungarisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:05.03.2015
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Cold in July
Cold in July (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Cold in July
Cold in July (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Cold in July

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Cold in July

Texas in den 1980er Jahren. Das beschauliche Leben des Ehepaars Richard (Michael C. Hall) und Ann Dane (Vinessa Shaw) ändert sich schlagartig, als Richard eines Nachts einen Einbrecher aus Notwehr tötet. Danach wird der Familienvater nicht nur von Schuldgefühlen geplagt, sondern auch mit Russel (Sam Shepard), dem Vater des Getöteten, konfrontiert. Dieser entpuppt sich als gewaltverherrlichender Ex-Sträfling und will Rache. Um seinen eigenen Sohn zu schützen, tut sich Richard mit dem eigenwilligen Gesetzeshüter Jim Bob Luke (Don Johnson) zusammen. Als sich herausstellt, dass Russel jedoch gar nicht wirklich der Vater des Verstorbenen ist, will Richard die dunkle Wahrheit ans Licht bringen.

Film Details


Cold in July - How many men can one bullet kill?


USA 2014



Thriller, Krimi, 18+ Spielfilm


Rache, Selbstjustiz, Texas, Deutschland-Premiere



Darsteller von Cold in July

Trailer zu Cold in July

Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Trailer in EnglischHD
2:20 Min.
Cold in July Trailer
Video 1
Trailer in EnglischSD
2:20 Min.
Cold in July Trailer
Video 2

Bilder von Cold in July

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Cold in July

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Cold in July":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Der Film fängt sehr spannend an, man erwartet großes Kino. Die Story entwickelt sich mitreissend. Das 1980er-Jahre-Set ist stilsicher und hat was, die Schauspieler sind alle überzeugend in ihren Rollen, sogar Don Johnson, bei dessen Erscheinen man im ersten Moment an eine Komödie denkt, sich dann aber ganz gut einfindet im Rest der Geschichte. Apropos Geschichte: Die gerät ab etwa der Hälfte etwas ins Stocken, verstrickt sich dann leider etwas in sich selbst, driftet in eine unerwartete Richtung ab und wird unglaubwürdig und langweilig. Schade, denn der Anfang war richtig gut.

am
Der Film fängt interessant an und man glaubt Augenscheinlich einen ruhigen, intensiven Thriller zu sehen...

Ein mehr oder weniger gottesfürchtiger Familienvater (Michael C. Hall, alias "Dexter"), welcher kaum eine Waffe halten kann, erschießt quasi versehentlich in seinem Haus einen Einbrecher. Der vermeintliche Vater des Einbrechers (Sam Shepard), frisch aus dem Gefängnis entlassen, welcher seinen Sohn kaum kennt (?!), terrorisiert daraufhin die Familie... - Bis hierhin ist Alles einigermaßen ok.

Dann aber, nach etwa 50 Minuten, taucht Don Johnson als "Privatdetektiv" auf und ab diesem Zeitpunkt nimmt die Story leider eine wenig nachzuvollziehende, seltsame Wende, irgendwie auf "Miami Vice Serienniveau", mit kläglichen Versuchen auf cool zu machen und man denkt andauernd nur noch "was sehe ich hier eigentlich für einen Quatsch?!". - Denn der zuvor ängstliche, kaum mit einer Waffe umgehen könnende Familienvater kommt mal eben so auf die Idee, mit den zwei anderen "Helden" auf eine Selbstjustizmission zu gehen, einfach so, aus Spaß, weil man gerade nichts besseres zu tun hat... - Dies würde ja vielleicht auch noch als Story funktionieren, aber leider ist die Umsetzung einfach nur mäßig, der Film krankt am Ende nicht nur am Drehbuch, sondern auch an Regie und Schnitt!

Keine Empfehlung! - Kann man sich evtl. mal im TV ansehen, wenn man gerade nichts Besseres zu tun hat!

Enttäuschte 2,4 Sterne!

PS: Die FSK18 dient wohl auch eher Marketingzwecken!

am
Michael Hall, aus der Serie "Dexter" als kalter Serienmörder bekannt, spielt hier einen furchtsamen und zu Beginn ziemlich nervigen Familienvater, der gleich am Anfang des Films aus Versehen einen Einbrecher erschießt. Daraus gerät er in eine Spirale der Ereignisse und Begegnungen hinein, in der er nach und nach Blut leckt und in Versuchung kommt, der dunklen Seite nachzugeben.

Sam Shepard erscheint hier in einer seiner letzten Rollen und ist phänomenal - von ihm geht eine ständige Bedrohung und Finsternis aus. Don Johnson sieht mit Mitte 60 immer noch toll aus und darf hier eine Gestalt mit Stil und cooler Zwielichtigkeit darstellen.

Ein ordentlicher Indie-Film mit überzeugenden Schauspielern statt Effekthascherei. Der Regisseur bekennt sich zum Einfluss von Sem Peckinpah. Die Wendungen sind nicht immer plausibel, dem Drehbuch fehlt manchmal der eine oder andere Kick. Dennoch trägt die Story den Film und es ist trotz kleinen Budgets ein packender Texas-Noir entstanden.

am
Mit Michael C. Hall dann der nächste Seriendarsteller . Ganz lustig ihn mit mit Südstaatenakzent zu hören. Ansonsten kann ich auch hier nur sagen: Kann man schauen, ist aber nichts Besonderes.
Cold in July: 3,3 von 5 Sternen bei 102 Bewertungen und 4 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Cold in July aus dem Jahr 2014 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Michael C. Hall von Jim Mickle. Film-Material © IFC Films.
Cold in July; 18; 05.03.2015; 3,3; 102; 0 Minuten; Michael C. Hall, Vinessa Shaw, Sam Shepard, Don Johnson, Maximilian Amadeus Meisner, Maximillian Kalinov; Thriller, Krimi, 18+ Spielfilm;