Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
The Master Trailer abspielen
The Master
The Master
The Master
The Master
The Master

The Master

2,5
143 Stimmen


Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
The Master (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 132 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Dokumentation 'Let There Be Light' (USA 1946 von Regisseur John Huston)
Erschienen am:10.07.2013

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
The Master (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 137 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Dokumentation 'Let There Be Light' (USA 1946 von Regisseur John Huston)
Erschienen am:10.07.2013
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
The Master (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 132 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Dokumentation 'Let There Be Light' (USA 1946 von Regisseur John Huston)
Erschienen am:10.07.2013

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
The Master (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 137 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Dokumentation 'Let There Be Light' (USA 1946 von Regisseur John Huston)
Erschienen am:10.07.2013
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
The Master in HD
FSK 12
Deutsch
Stream  /  ca. 137 MinutenProduct Placements
Regulär 3,99 €
Regulär 9,99 €
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:10.07.2013
Abbildung kann abweichen
The Master in SD
FSK 12
Deutsch
Stream  /  ca. 137 MinutenProduct Placements
Regulär 2,99 €
Regulär 7,99 €
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:10.07.2013
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
The Master
The Master (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
9,99 €
9,69 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
ab 11,44 €
ab 11,10 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu The Master

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von The Master

Als Ex-Soldat Freddie Quell (Joaquin Phoenix) den charismatischen Lancaster Dodd (Philip Seymour Hoffman) kennenlernt, ändert sich sein Leben schlagartig. Bisher ertränkte der heimgekehrte Kriegsveteran seine innere Leere mit Alkohol und Frauen, aber durch Dodd findet Freddie wieder Halt im Leben. Der selbsternannte Philosoph hat eine eigene Glaubensgemeinschaft gegründet und wird von seinen Anhängern nur 'The Master' genannt. Der labile Freddie ist fasziniert von seinen Lehren und steigt zu Dodds rechter Hand auf - scharf beobachtet von dessen berechnender und eiskalter Frau Peggy (Amy Adams). Doch bald entstehen bei Freddie Zweifel an den totalitären Methoden des 'Masters'. Aber Dodd wird seinen Schützling nicht so einfach gehen lassen. Zwischen Meister und Jünger entbrennt ein gefährliches Machtspiel...

Fünf Jahre nach 'There Will Be Blood' (2007) meldet sich der preisgekrönte Ausnahmeregisseur Paul Thomas Anderson ('Last Exit Reno' 1996, 'Boogie Nights' 1997, 'Magnolia' 1999, 'Punch-Drunk Love' 2002) mit einem neuen Meisterwerk zurück. Oscar-Preisträger Philip Seymour Hoffman ('The Ides of March - Tage des Verrats', 'Capote') und Joaquin Phoenix ('Walk the Line', 'Gladiator') brillieren in 'The Master' als starke Gegner in einem mitreißenden Psychoduell und werden bereits als Oscar-Kandidaten gehandelt. Als vermeintlich unterwürfige Ehefrau des 'Masters', der lose von Scientology-Gründer L. Ron Hubbard inspiriert ist, überzeugt die Oscar-nominierte Amy Adams ('The Fighter', 'Glaubensfrage'). Bei den diesjährigen Filmfestspielen in Venedig wurden die ebenbürtigen Hauptdarsteller gemeinsam mit der 'Coppa Volpi' als beste Schauspieler ausgezeichnet, Paul Thomas Anderson gewann den 'Silbernen Löwen' für die beste Regie. 'The Master', der zudem mit eindrucksvoller Optik im ungewöhnlichen Breitwandformat besticht, erhielt darüber hinaus den FIPRESCI-Kritikerpreis für den Film des Jahres.

Film Details


The Master


USA 2012



Drama


Glaube / Religion, Sekten, 50er Jahre, Golden-Globe-prämiert, Oscar-nominiert



21.02.2013


Darsteller von The Master

Brittany Kilcoyne McGr...Christina Jo'LeighJeffrey W. JenkinsSarah KlarenBrian JaggerCourtney HowardMark LavellJosh MarguliesCarl MarinoPaul LoverdeBaily HopkinsFernando LaraVeronika KurshinskayaMartin GagenZachary CulbertsonThomas DalbyNick CorvelloAaron B.W. CollinsCabran E. ChamberlainLiz ClareAndy DaleSommer FehmelDennis MattaiKerry GoodwinShannon FreyerJasmine FletcherAriel FelixDavid Alan HodgesJesse MuickArne StarrKate StewartBradley E. SmithJoseph R ScottDylan SaccoccioAndrew SchlessingerThomas W. StewartKellog StoverBryan WestfallSteven WiigVladimir VelascoIan TrottierMichael A. TempletonJohn H. TobinTimothy D. RossiVanessa RossAndrew NitzkeJefferson NogueiraStephane NicoliRene NapoliRay MedvedJonathan CarrMontgomery PaulsenAllen PontesAlexandra Tejeda RieloffMark RomanLinda RevelliJonathan Retamoza-DavilaHeather PowerJohn MawsonMatt BinghamBill BlairJosh FademKeenan JohnstonNajarra TownsendJoshua CloseBrendan NormanAaron FarbKimberly Ables JindraDan BrownMartin DewMimi CozzensFranklin RuehlBrian FongJennifer Neala PageAmy FergusonKatie BolandJillian BellDarren Le GalloKevin J. O'ConnorRami MalekJesse PlemonsLaura DernPatty McCormackW. Earl BrownMadisen BeatyDavid WarshofskyFiona DourifAmbyr ChildersLena EndreNapoleon RyanFranklin Dennis JonesNicholas CederlindAllison StoutPaul YeatmanJeff RankinRaul ReforminaBruce GoodchildKevin HudnellScott J. AllenBrian BellDenis BoulankineRobert AmicoChristine AmesTerry LaneJoe FoleyHarold RudolphJill AndreKen VenzkeKevin J. WalshBarbara BrownellMatthew SkomoPrice CarsonBarlow JacobsJoel ShockMike HowardJesse SoaresFrank BettagJames BarbourSteve ChapmanLourdes NadresPhillip Caires

Trailer zu The Master

Movie Blog zu The Master

BBC Top 100 Filme: Die 100 besten Filme der 2000er

BBC Top 100 Filme

Die 100 besten Filme der 2000er

Sehen Sie hier die BBC-Liste der 100 besten Filme der 2000er. Vielleicht ist ja auch Ihr ganz persönlicher Lieblingsfilm mit dabei...
Philip Seymour Hoffman: John le Carré über Hoffmans beeindruckende Intelligenz

Philip Seymour Hoffman

John le Carré über Hoffmans beeindruckende ...

Philip Seymour Hoffman beeindruckte viele mit seiner außergewöhnlichen Intelligenz, jetzt meldet sich auch Englands Politthriller-Kultautor John le Carré zu Wort...
Philip Seymour Hoffman: Oscarpreisträger Philip Seymour Hoffman tot aufgefunden
Amy Adams: Adams gesteht sich keine Chance auf Superheldenrolle ein
Oscar-Nominierungen 2013: Oscars 2013: Die Nominierungen stehen fest
Amy Adams in The Master: Amy Adams hält Angsteinfluß wichtig für ihre Rollenwahl
70. Golden Globe Nominierungen: Die Nominierungen für die Golden Globes 2013 stehen fest

Bilder von The Master

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu The Master

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "The Master":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
In der Tradition von Filmen wie "Magnolia" oder "The Tree of Life" kommt auch dieser Streifen daher und lehnt sich an das Leben von L. Ron Hubbard an, dem Gründer von Scientology, als einer der beiden Hauptfiguren, ohne aber dessen Leben tatsächlich zu erzählen.

Es ist also keine Biographie, sondern der Regisseur hat nur in Ansätzen der Lehre Hubbards verwendet und zeigt quasi dessen vermeintliche Anfänge.

Es ist ein irgendwie typischer verquaster Kunstfilm. Dass muss man mögen, darauf Lust haben und sich drauf einlassen!

Ab und an sehe ich so etwas ganz gerne, wie auch die beiden oben genannten Filme, daher von mir 3,4 Sterne. Wem genannte Filme allerdings nicht gefallen, tut gut daran auch "The Master" im Regal stehen zu lassen!

PS: Schauspielerisch ist Joaquin Phoenix hier in Höchstform und Philip Seymour Hoffman spielt wie immer mehr als souverän und erinnert damit an seine Rolle in Capote !

am
Ok zugegeben, ich mag anspruchsvolle Filme, aber dieser hat definitiv seine Längen und wenn die herausragende schauspielerische Leistung der Hauptcharaktäre nicht gewesen wäre, hätte ich vermutlich vorzeitig abgeschaltet.
Aber vor allem wegen Phoenix zu Recht oscarnominierten Leistung hat es sich gelohnt den Film zu sehen. Wer Phoenix und Hoffmann (Adams aus meiner Sicht gut, aber nicht überragend) in Bestform sehen möchte, sollte den Film eine Chance geben!

am
So, ich muss bei all der Häme jetzt mal für den Film eine Lanze brechen: "The Master" ist freilich kein locker-leichtes Dumpfbackenkino. Wer Anderson kennt, weiß das aber im Vorhinein und kann sich auf das zu erwartende Niveau einstimmen. Dabei hat das Regiestilchamäleon hier zugegebenermaßen sicherlich nicht seinen besten Streifen hingelegt, will fast wagen zu behaupten, der Film als Gesamtwerk sei eigentlich belanglos. Aber: die schauspielerischen Leistungen (und Auswahl und Anleitung derselben ist ebenfalls des Regisseurs Verdienst) von Joaquin Phoenix und Philip Seymour Hoffman hauen einen fast vom Hocker. In vielen Rezensionen und Kritiken stand von den "physischen Grenzen", an die insbesondere Phoenix in der Darstellung des "Freddie Quell" kam. Ich konnte mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, wie so ein Schauspiel aussieht - jetzt weiß ich es. Wow - noch selten gesehenes, kraftvolles, intensives Acting auf extrem hohem Niveau!
"The Master" fasziniert letztlich also mehr durch die einzelnen Teile als durch die Summe derselben, was der Freude des Cineasten aber keinen Abbruch tut. ds

am
Absolut kein Fan von Joaqion Phoenix, er ist für mich einfach nur überbewertet und ist ersetzbar, denn nichts was er spielt ist außergewöhnlich gut.
PS Hoffmann dagegen ist ein wahrer Charakterdarsteller, der sogar als Batmanbesetzung kein Fehler wäre. Das ist auch der Grund gewesen, wieso ich den Film angeschaut habe und ich habe keine Sekunde bereut., denn Phoenix und Hoffmann spielen hervorragend ihre Rollen und deren Charaktere zeigen alle Facetten auf, die man mit einer Sekte assoziiert. Die beiden puschen sich gegenseitig hoch, so dass man die an sich langweilige Geschichte des Filmes trotzdem bis zum Ende verfolgt. Phoenix profitiert davon, wie sein Gegenspieler ist.
ABER, außer den beiden zuzuschauen ist alles andere eher bekannt und halb so gut gespielt. The Master bleibt der hervorragenden Schauspielleistung der beiden Schauspieler trotzdem einfach nur ein gewöhnlich guter Film, mehr nicht.

am
Tolle mimische und körperliche schauspielerische Leistungen vor allem von Ausnahmetalent Joaquin Phoenix stehen einem etwas ziellosen Handlungsfaden gegenüber. Wo der Film hin will, ist während der recht üppigen 137 Minuten leider selten klar. Viele Dialoge verlieren sich in esoterisch-philosophischen Geplänkel, was wohl nur ausgesprochenen Fans dieses Interessengebietes gefallen dürfte. Ich gebe es zu: Nach einer guten Stunde war bei mir Schluss, insgesamt hat mich der Streifen einfach zu wenig gefesselt.

am
Der cholerische und alkoholkranke Ex-Marine Freddie Quell folgt, nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges, dem Sektenführer Dodd.
Er steigt zu dessen rechter Hand auf und schreckt auch nicht vor Gewalt zurück!!
Dann kommen ihm Zweifel ob er den richtigen Weg eingeschlagen hat ...

Den Film empfand ich als total langweilig und er hat sich 'wie Hechtsupoe gezogen' (2 h 12 Minuten)!
An alle: Finger weg!

am
Absoluter Flopp !! Die geschmäcker sind verschieden- dennoch ist mir absolut unbegreiflich wem sowas gut gefallen kann. Handlung ist gering und verworren vorhanden. Schauspielerische Leistung ist auf höchsten Level, für einen absurden Film verheizt worden ! Mußte mich schon sehr bemühen den Film bis zum Ende an zu sehen.Unser Hauptdarsteller säuft sich gnadenlos durch den ganzen Film mit allem nur denklichem gepanschten Mist- das ist 75% der Handlung.
Viel Spaß -

am
Ich kann diesem Film nicht Positives abgewinnen! Langatmige Szenen, die diesen Film auf 137 Minuten hinausquälen. Ein Film, den man nicht gesehen haben muss!!

am
Ein Film sollte spannend, humorvoll, unterhaltend und interessant sein. Dieser Film war es weder noch. Ich weiss wirklich nicht, wer so einen Schwachsinn finanziert.

am
Ein toller Film, sehr gelungen! Täusche ich mich, oder wurde Amy Adams in diesem Film von einer anderen Person synchronisiert als im Trailer??

am
Was für ein Mistfilm! Ja, ich denke ich habe ihn nicht verstanden, aber das ist ja nicht meine Schuld, sondern die Schuld des Filmemachers.
Super Schauspieler, tolle Sets, sehr gute Ausstattung, alles da. Nur irgendwie nichts was mich emotional mit dem Film verbunden hat. Die Geschichte des jungen Mannes ist traurig ... aber durch seine Persönlichkeit kann man nicht wirklich mitfühlen, jedenfalls ich konnte das nicht. So ein langer Sch&%$§ Film, oft wollt ich schon durchspulen, dachte aber das vielleicht noch was wichtiges passiert ... aber dem war nicht so. Warum hab ich mir das angetan? Spart hier die zwei Stunden Eures Lebens und geht in der Sonne spielen ... tausendmal besser als dieser hochintellektuelle, aber wahnsinnig kalte Mist.

am
Oh mein Gott, ich dachte nicht, dass ich meine Lebenszeit noch größer verschwenden könnte, aber nach diesem Film hab ich's geschafft.

am
Bloß Finger weg. Dieser Film hat weder Handlung, Sinn oder sonst irgendwas, was einen über zwei Stunden fesseln könnte. Einfach nur pure Zeitverschwendung.
The Master: 2,5 von 5 Sternen bei 143 Bewertungen und 13 Nutzerkritiken

Film Zitate zu The Master

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "The Master":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: The Master aus dem Jahr 2012 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Drama mit Joaquin Phoenix von Paul Thomas Anderson. Film-Material © Senator Film.
The Master; 12; 10.07.2013; 2,5; 143; 0 Minuten; Joaquin Phoenix, Philip Seymour Hoffman, Amy Adams, Mari Kearney, Brittany Kilcoyne McGregor, Christina Jo'Leigh; Drama;