The Horseman - Mein ist die Rache

Keiner kann seine Tochter zurückbringen... Aber er kann ihre Mörder zur Hölle schicken!

Christian (Peter Marshall) ist ein alleinerziehender Vater, den der Tod seiner Tochter aus der Bahn geworfen hat. Als er anonym ein Video erhält, das zeigt, wie seine ... mehr »
Christian (Peter Marshall) ist ein alleinerziehender Vater, den der Tod seiner Tochter ... mehr »
Australien 2008 | FSK 18
Leihen Wunschliste
92 Bewertungen | 9 Kritiken
3.01 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

The Horseman - Mein ist die Rache
The Horseman - Mein ist die Rache (DVD)
FSK 18
DVD / ca. 94 Minuten
Vertrieb:SchröderMedia
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:27.10.2010
EAN:9120027345739

Blu-ray

The Horseman - Mein ist die Rache
The Horseman - Mein ist die Rache (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray / ca. 98 Minuten
Vertrieb:SchröderMedia
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Kurzfilm, Entfallene Szenen, Making Of, Trailer
Erschienen am:27.10.2010
EAN:9120027345722

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

The Horseman - Mein ist die Rache
The Horseman - Mein ist die Rache (DVD)
FSK 18
DVD / ca. 94 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:SchröderMedia
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Entfallene Szenen, Trailer
Erschienen am:27.10.2010
EAN:9120027345739

Blu-ray

The Horseman - Mein ist die Rache
The Horseman - Mein ist die Rache (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray / ca. 98 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:SchröderMedia
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Kurzfilm, Entfallene Szenen, Making Of, Trailer
Erschienen am:27.10.2010
EAN:9120027345722
Unsere Streaming Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
The Horseman - Mein ist die Rache
The Horseman - Mein ist die Rache (Stream)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Stream vorhanden.
Kein Stream
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
The Horseman - Mein ist die Rache
The Horseman - Mein ist die Rache (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Regulär ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Regulär 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungThe Horseman - Mein ist die Rache

Christian (Peter Marshall) ist ein alleinerziehender Vater, den der Tod seiner Tochter aus der Bahn geworfen hat. Als er anonym ein Video erhält, das zeigt, wie seine Tochter unter Drogen gesetzt und misshandelt wird, verlangt er nach Antworten. Er begibt sich auf eine Reise hin zur hässlichen Wahrheit. Zorn und Trauer treiben ihn an. Er ist bereit zu töten, um die Antworten zu erhalten, die er sucht. Und seine Tochter zu rächen. Doch dann lernt er Alice kennen, eine junge Ausreißerin, die ihn an seine Tochter erinnert und ein zartes Band der Freundschaft entwickelt sich zwischen den beiden Menschen, die alles verloren haben.

FilmdetailsThe Horseman - Mein ist die Rache

The Horseman - An act unforgiven. A father lost in grief.
Mit den Gerichten von HelloFresh wird Euer Filmabend ein voller Erfolg!

TrailerThe Horseman - Mein ist die Rache

Blog-ArtikelThe Horseman - Mein ist die Rache

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Blog.
Aktuelle Artikel im Blog

BilderThe Horseman - Mein ist die Rache

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenThe Horseman - Mein ist die Rache

am
Der Film ist nichts für zarte Gemüter. Hier ist jemand unterwegs, der nicht lange fackelt, sondern sein Monteurswerkzeug in den Dienst der "Gerechtigkeit" stellt und damit auf wenig erfrischende Weise die Rentenkasse seines Landes entlastet.
Die Bilder sind hart und unterkühlt, Langeweile kommt hier nicht auf. Am Ende ist man auf jeden Fall spannend unterhalten worden, allderdings um den Preis, eine Menge Abschaum im Wohnzimmer gehabt zu haben.

ungeprüfte Kritik

am
Der Film ist schon echt harte Kost. Hier wird nichts geschönt á la Hollywood, hier sieht man die nackte und bisweilen brutale Wahrheit.
Ein Vater verliert seine Tochter durch ein Verbrechen und droht an der Trauer um den Verlust zu zerbrechen. Als er ein Video bekommt was zeigt, wie seine Tochter unter Drogen auf das Übelste misshandelt wird, schlägt seine Trauer in Zorn um. Die Polizei ist keine wirkliche Hilfe und so macht er sich selbst auf, die Täter ausfindig zu machen und an ihnen Selbstjustiz zu üben. Seine Methoden sind dabei wenig zimperlich.
Der Hauptdarsteller spielt den gebrochen Vater sehr überzeugend und auch der restliche Cast weiß zu überzeugen. Die Story ist eigentlich nicht neu, jedoch sehr aufwühlend und spannend erzählt. Wenn der Vater auf die Täter trifft, gibt es schon einige recht derbe Szenen, die aber nur dazu dienen, die blinde Wut des Vaters zu verdeutlichen. Die Szenen sind dabei recht realistisch gehalten, was den Film sehr verstörend wirken lässt.
Für mich ein wirklich gelungener Film, den man nur empfehlen kann.

ungeprüfte Kritik

am
Ich mag harte Filme. Auch gerne sehr hart und derbe. Aber dann muss es auch passen. Einen Sinn haben, oder dem Genre entsprechend sinnentleert sein (Splatter halt....). Aber die Gewalt dieses Filmes, obgleich nicht übertrieben effekthaschend, wirkt für mich überzogen. Der Darsteller wird für mich spätestens nach dem zweiten Rachemord zum Unsympath. Die Beweggründe sind nur nach rudimentär nachvollziehbar und irgendwie scheint er sich an der ganzen Welt für sein verkorkstes Leben rächen zu wollen.

Schade, aber da wäre mehr drin gewesen.

ungeprüfte Kritik

am
Alle Achtung. Ein Rache / Selbstjutiz - Thriller aller erster Güte. Für Leute, die auf Unmengen Blut und Erfinderinstikt im Ungang mit allerlei Mordwerkzeugen nicht abgeneigt sind, ist der Film sher zu empfehlen. Für alle anderen, die auf starke Bilder stehen, die für sich sprechen und die Thematik des Films unterstreichen (andieser Stelle verweise ich gerne auf meinen Vorschreiber), ist der Film auch ans Herz zulegen. Einzig die Spannung bleibt ein weinig auf der Strecke - frei nach dem Motto von William Shakespeare: Ende gut (fast) alles Tod!

ungeprüfte Kritik

am
Das Erstlingswerk von Regisseur Steven Kastrissios hat es Faust dick hinter den Ohren. Unheimlich starkes, mitreissendes, authentisch wirkendes Rachedrama mit einem grandios glaubwürdig spielenden Peter Marshall. Die Thematik an sich bringt nichts neues hervor, Vater versucht den Mord seiner Tochter zu rächen und sucht in der Odyssee durch Australien die Peiniger seiner Tochter!

Die Anspielungen auf Gewaltpornographischen Abläufen, Vergewaltigung, Drogen Missbrauch, Prostitution bleiben nicht aus. Der Regie gelingt es mit dem Rächer mitzufühlen, man kann sich gut in die Situation des Vaters hineinversetzen. Die optik und Aufnahmen wirken fast schon dokumentarisch, die Lage wird oft mit Rückblenden verständlich gemacht und es baut sich eine dichte, gewalttätige aber auch emotionale Atmosphäre auf durch den Vater der durch "ritzen" seiner Haut überhaupt Gefühl verspürt. Generell hinterlässt der Film auf den Zuschauer den Eindruck von Begeisterung,Verachtung, Schockierung oder ähnliches! Zu Anfang noch etwas konfus, etwas wirr, kommt man schnell auf die richtige Fährte. Zwar bedient "The Horseman" die typischen Genre-Klischees, hinterlässt auf den Zuschauer aber einen bitteren Nachgeschmack.

Vor allem weil diese Produktion mit großer Ernsthaftigkeit auftrumpft, Humor ist hier nicht willkommen und würde auch nicht zur bedrückenden Stimmung passen. Ein kontroverser Film und das ist gut so. Ein souveräner Genre-Beitrag mit einem genialen Showdown, der mit einiges an Nervenkitzel und Spannung sein Ende findet. Bei jedem Racheakt tut es weh beim hinschauen, auch wenn sich die Regie ersparte bildgewaltig draufzuhalten, somit fallen die Gore Momente eher mager aus, dafür wird es trotzdem blutig und brutal. Manche Phasen sind etwas langwierig und unnötig, manches auch nicht glaubwürdig, wenn sich ein Mann von fünf Männern befreit oder ähnliches aber sonst ist diese australische Produktion durchaus zu empfehlen. Man sollte sich ein eigenes Bild machen, aus meiner Sicht ein tiefgründiger, emotionaler Rachefilm der mit sehr wenig Budget abgedreht wurde dafür aber sich noch ziemlich ordentlich präsentiert!

Fazit : Dieser Film ist nichts für schwache Nerven, ein Mann sieht rot!
Authentisch, glaubhaft wirkendes Szenario, ein stark spielender Peter Marshall, und eine gewalttätige, brutale Atmosphäre macht sich breit. Leichte Doku-Stil Note, abgerundet mit Rückblenden um das Geschehen verständlich zu machen, ist die Kameraarbeit für Low-Budget Verhältnisse gelungen, auch wenn manche Szenen eindeutig mit der Handkamera gedreht wurden. Manche Szenen sind nicht glaubwürdig, den der Rächer wird hier ja fast schon wie eine Übermacht dargestellt, sonst aber recht spannend und fesselnd inszeniert! Realistisch wirkender Rachethriller mit dramatischen Inhalt, zwar etwas langwierig bzw. langatmig aber für ein Regiedebüt durchaus gelungen. Wer mit Rachefilmen was anfangen kann, macht hier nichts falsch.

ungeprüfte Kritik

am
"The Horseman" ist ein ziemlich harter und schonungsloser Rachestreifen. Obwohl die Schauspieler eher unbekannt sind(was ja nichts heißen muß), spielen sie ihre Rollen sehr überzeugend, allen voran Peter Marshall als gebrochener Vater. Die Gewaltdarstellung ist heftig, allerdings wird vor dem Treffer zumeist auch ausgeblendet. Nachvollziehbar ist die Gewalt im Kontext des Films durchaus - alle Charaktere, die vom Protagonisten aufgesucht werden, haben den Tod durch ihre unmittelbare Beteiligung verdient, einer wird auch verschont.
Zwar merkt man dem Film an, daß es keine Hollywood-Produktion ist und das Budget nicht zu hoch war, insgesamt ist er aber dennoch solide gemacht, durchweg spannend und damit eine Empfehlung wert.

ungeprüfte Kritik

am
Die Darsteller alle fast unbekannt und spielen auch dementsprechend ihre Rolle mehr schlecht wie recht. Die Handlung von der Stange, ausgelegt auf gnadenlose Rache. Es wird zwar nicht alles gezeigt, aber trotzdem nichts für Weicheier. Nicht unbedingt eine intelligente Story, der Ablauf kompromisslos hart. Gute 3 Sterne von mir !

ungeprüfte Kritik

am
In jedem Fall sehenswert.
Anfangs plätschert er ein wenig dahin ... wirkt langweilig. Aber auf jeden Fall lohnt es sich durchzuhalten. Nach ca. 30 Minuten wird er richtig gut. Gut gemacht, gute Schauspieler. Durchaus realistisch ohne das (oftmals) sinnlose Geschnöksel und Übertriebene von Hollywood.

ungeprüfte Kritik

am
langweiliger Film,der jede Racheszene nur im Ansatz zeigt,von wegen ungeschönt,vielleicht hab ich aber auch die geschnittene Fassung gesehen.
Story war sehr schleppend,immer wieder gestört durch Rückblenden,meiner Meinung nach Zeitverschwendung

ungeprüfte Kritik

Der Film The Horseman - Mein ist die Rache erhielt 3,0 von 5 Sternen bei 92 Bewertungen und 9 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateThe Horseman - Mein ist die Rache

Deine Online-Videothek präsentiert: The Horseman - Mein ist die Rache aus dem Jahr 2008 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Peter Marshall von Steven Kastrissios. Film-Material © WGF - White Goatee Film.
The Horseman - Mein ist die Rache; 18; 27.10.2010; 3,0; 92; 0 Minuten; Peter Marshall, Warren Meacham, Robyn Moore, Ron Kelly, Rhye Copeman, Mick Glancy; Thriller, 18+ Spielfilm;