Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Eyes of the Prey

Ein Opfer blinder Wut.

USA 1991 | FSK 18


Richard Marin


Peggy Dunne, James DeAngelo, Jane Jensen, mehr »


18+ Spielfilm, Thriller

2,1
14 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Eyes of the Prey (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 90 Minuten
Vertrieb:UAP Video
Bildformate:4:3 Vollbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer, Bildergalerie
Erschienen am:01.04.2002
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Eyes of the Prey (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 90 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:UAP Video
Bildformate:4:3 Vollbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer, Bildergalerie
Erschienen am:01.04.2002
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Eyes of the Prey
Eyes of the Prey (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Eyes of the Prey
Eyes of the Prey (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Eyes of the Prey

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Eyes of the Prey

Allexandra Tallman (Peggy Dunne) hat bis jetzt noch nie einem anderen Menschen Leid zugefügt. Als Krankenschwester hilft sie anderen Menschen. Doch eines Nachts ändert sich ihr Leben schlagartig: Sie wird von drei Männern überfallen und vergewaltigt. Sie kann das Geschehene nicht vergessen, Alpträume plagen sie, sie sinnt auf Rache und will nicht länger Opfer sein. Doch anstatt mit der Polizei zusammenzuarbeiten, nimmt sie lieber das Recht in die eigene Hand. Bewaffnet mit einer großkalibrigen Pistole, macht Alex Jagd auf ihre Peiniger. Ein junger Staatsanwalt kommt ihr auf die Schliche, doch sie ist nicht aufzuhalten. Besessen von Rache tötet sie einen nach dem anderen.

Film Details


Eyes of the Prey - A jury of one. A verdict of death.


USA 1991



18+ Spielfilm, Thriller


Selbstjustiz, Vergewaltigung, Rache, Rape-Revenge


Darsteller von Eyes of the Prey

Trailer zu Eyes of the Prey

Zu diesem Film sind leider noch keine Trailer vorhanden

Bilder von Eyes of the Prey

Cover

Film Kritiken zu Eyes of the Prey

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Eyes of the Prey":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
"Eyes of the Prey" ist ein Selbstjustiz-Drama von 1992, welches als 2. Teil von "Ich spuck auf dein Grab" vermarktet wird, allerdings zu diesem Film keinen Bezug hat, die Handlung ist jedoch klar davon inspiriert. Man findet über "Eyes of the Prey" vergleichsweise wenig im Internet. Der Film ist augenscheinlich eine Low-Budget-Produktion, die damals direkt auf VHS erschien, und das sieht man ihm auch an, was nicht zwangsläufig heißt, daß er schlecht ist. Man hat es hier mit recht unbekannten Schauspielern zu tun, die ihre Sache insgesamt aber gemessen am Produktionsaufwand ganz ordentlich machen. Die Handlung ist noch halbwegs spannend und gipfelt in einem dramatischen Finale. Auf den moralischen Zeigefinger verzichtet man zum Glück weitestgehend. Der Soundtrack vom Film ist ok.
"Eyes of the Prey" ist zwar zweifelsfrei keine Top-Produktion, aber wer sich mit älteren B-Movies anfreunden kann, wird hier für ca. 90 Minuten noch ganz gut unterhalten. Ein Totalreinfall ist dieser Film jedenfalls nicht. Da gibt es aus dieser Zeit schon schlimmere Produkte wie z.B. von der Cannon Group.
Kritikwürdig sind allerdings Bild- und Tonqualität, das Bild ist 4:3, wird hier aber auf 16:9 gestreckt, was natürlich nichts bringt. Zudem hört man nur den linken Tonkanal, der rechte rauscht nur. Hier darf man also keine größeren Erwartungen haben. Zumindest ist die Synchro jedoch brauchbar, was man von heutigen B-Movie-Produktionen ja keineswegs immer behaupten kann.
6/10 Punkte
Eyes of the Prey: 2,1 von 5 Sternen bei 14 Bewertungen und 1 Nutzerkritik
Deine Online-Videothek präsentiert: Eyes of the Prey aus dem Jahr 1991 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre 18+ Spielfilm mit Peggy Dunne von Richard Marin. Film-Material © UAP Video.
Eyes of the Prey; 18; 01.04.2002; 2,1; 14; 0 Minuten; Peggy Dunne, James DeAngelo, Jane Jensen, Mitchell Litrofsky, Maurice Chasse; 18+ Spielfilm, Thriller;