Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Die Bienenhüterin Trailer abspielen
Die Bienenhüterin
Die Bienenhüterin
Die Bienenhüterin
Die Bienenhüterin
Die Bienenhüterin

Die Bienenhüterin

3,6
126 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
Die Bienenhüterin (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 105 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Italienisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Dänisch, Schwedisch, Finnisch, Norwegisch, Italienisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Kurzfilme, Die Weltpremiere
Erschienen am:21.08.2009
Die Bienenhüterin
Die Bienenhüterin (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Die Bienenhüterin
Die Bienenhüterin (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Die Bienenhüterin
Die Bienenhüterin
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Die Bienenhüterin
Die Bienenhüterin (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Die Bienenhüterin
Die Bienenhüterin (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Die Bienenhüterin

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Die Bienenhüterin

Die 14-jährige Lily Owens (Dakota Fanning) kann den tragischen Tod ihrer Mutter einfach nicht überwinden. Um inneren Frieden zu finden und ihrem lieblosen Vater zu entkommen, flieht Lily im South Carolina der frühen 60er Jahre mit ihrer einzigen Freundin in ein kleines Dorf, das schon ihrer Mutter viel bedeutet hat und der Schlüssel zu den Geheimnissen ihrer Vergangenheit ist. Die beiden Mädchen kommen im Haushalt der farbigen Boatwright-Schwestern (Queen Latifah und Alicia Keys) unter. Mit ihrer Bienenzucht haben sich die Frauen um Matriarchin August eine Existenz aufgebaut. Schnell findet Lily in den Schwestern die Familie, die sie sich immer erträumt hat. Doch nicht alle Menschen sehen es gern, dass ein weißes Mädchen bei den Boatwrights lebt...

'The Secret Life of Bees - Die Bienenhüterin', ein Film der großen Emotionen, basierend auf dem Bestseller von Sue Monk Kidd, prominent besetzt mit Queen Latifah, Dakota Fanning, Oscar-Gewinnerin Jennifer Hudson und R&B-Star Alicia Keys.

Film Details


The Secret Life of Bees


USA 2008



Drama


Literaturverfilmungen, 60er Jahre, Rassismus, Adoption, Geschwister, Bienen



23.04.2009


Darsteller von Die Bienenhüterin

Trailer zu Die Bienenhüterin

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Die Bienenhüterin

Dakota Fanning: Vom süßen Mädchen zur hübschen Frau: Dakota Fanning

Dakota Fanning

Vom süßen Mädchen zur hübschen Frau: Dakota Fanning

Dakota Fanning ist mit ihren 19 Jahren bereits ein alter Hase im Filmgeschäft und ließ in der Vergangenheit schon so manch Hollywoodstar alt aussehen...

Bilder von Die Bienenhüterin © 20th Century Fox

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Die Bienenhüterin

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Die Bienenhüterin":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ein wirklich schöner und sehenswerter Film! Klasse und eindringlich gespielt und die damaligen Probleme gute dargestellt. Will jetzt nicht auch schon wieder den Inhalt wiedergeben, aber wer mal einen Blick auf die 60er Jahre in den USA werfen will, wer sehen will, wie Frauen mit großem und starkem Herzen ihren Platz erkämpfen und behaupten, wie aus allem d o c h ein Pflänzchen Hoffnung erwachsen kann und wie man die Welt immer ein kleines Stückchen besser machen kann, der ist hier richtig! Wunderbarer Film - und nicht nur für Frauen!

am
Auch von mir eine positive Rückmeldung über dieses gefühlvoll inszenierte Drama, mit hervorragenden Schauspielern, allen voran Dakota Fanning und Queen Latifah. Allerdings wurde mir die heile Welt ein bisschen zu positiv dargestellt. Diese Rassisten der 60er Jahre hätten das Haus und ihre Bewohner nicht unbehelligt gelassen, so wie im Film dargestellt. Aber was soll's?! Ein Film vor allem für diejenigen, die nahe am Wasser gebaut haben.

am
Ein gefühlvoller, manchmal allerdings zu sehr ins Sentimentale abdriftender Film über die USA in den 60ern, Rassismus, Frauen-Unterdrückung und die Macht der Solidarität: Emanzen-Frauen-Power vom Feinsten. Queen Latifah steht wie ein Fels in der Brandung. Alicia Keys, Dakota Fanning und ganz besonders Sophie Okonedo vervollständigen das hervorragende Darsteller-Ensemble.

am
Sehr gut gemachter Film, mit sehr einfühlsamen Schauspielern.

Hat mir sehr gut gefallen, zumal der Film auch eine Moral hat.

Mir sind sogar stellenweise die Tränen gekommen, man hat richtig mitgefühlt.

am
Sehr schöne Bilder aus South Carolina, einfühlsame Darsteller und eine ruhig erzählte Geschichte mit der rassistischen Stimmung der frühen 60er. Gut gemachte Familienunterhaltung des Genres Drama/Tränendrüse.

am
Schön gemachter Film mit perfekter Besetzung, über die sehr charismatische Queen Latifah muss man sowieso nicht viele Worte verlieren. Relativ nah am Buch dran; lediglich das Vater-Tochter-Verhältnis hat ein wenig an Tiefe verloren.

am
eine sehr zu Herzen gehende Story, tolle schauspielerische Leistungen vor einer beeindruckenden Kulisse, sehenswert für die ganze Familie / ab 12 J.

am
Ein zu Herzen gehender Film, der nicht nur eine sentimentale Story sondern auch die Rassenproblematik in den USA darstellt. Mit welcher Begründung glaubt macher Weiße, sich über andersfarbige Menschen stellen zu dürfen. Wissen diese Menschen eigentlich nicht, dass gerade Jesus ein Angehöriger der semitischen Rasse war! Welche Art Glauben leben diese Menschen? Na, egal, der Film kann ohne wenn und aber empfohlen werden. Bitte Taschentuch bereitlegen ...

am
In sich gelungener Film. Wenn man allerdings das Buch gelesen hat kommt es einem (wie so oft) ein wenig vor als hält man die fast forward - Taste gedrückt. Ein bischen detailverliebter hätte man hier und da schon zu Werke gehen können... Obwohl viele Dinge wie die Einrichtung des Hauses und so weiter ziemlich gut getroffen sind, fast so wie ich sie mir beim Lesen vorgestellt habe. Auch von den Farben und der Atmosphäre her schön gemacht. Was mich aber etwas gestört hat, ist, dass ich mir weisere, ältere "Bienen - Damen" vorgestellt habe bzw. gewünscht hätte. Von den Schauspielern her handelt sich hier mal wieder um die üblich Verdächtigen aus der Rap/R´n´B/Soul - Szene, die gewohnheitsgemäß manchmal eine Portion Pathos zu viel auf´s Klischeebrot streichen. Wobei gerade Jennifer Hudson echt talentiert ist. Genauso wie die, in ihrer Art immer ein wenig überheblich wirkende, Alicia Keys. Nur alle irgendwie zu jung, zu wenig kantig. Trotzdem kurzweiliger, schöner Film zum Einkuscheln am Ofen... ;)

am
Tolle schauspielerische Leistung aller Darsteller/innen. Die Handlung erstreckt sich über dramatische, witzige, spannungsvolle und liebe_volle Handlung.

Unbedingt Anschauen!

am
Grandiose verfilmung eines Romans. Ihm konnte nichts besseres passieren. Der Roman handelt vom Rassenhass,bis zu einer unglücklichen Kindheit.Damalswar der Rassenhass wirklich noch normal.Er gehörte zmeiner Kindheit, wie das Amen in der Kirche. Ich kann mich noch sehr gut daran erinnern, weil ich Bauklötze staunt, als man mir davon berichtete. Ich dacht immer, alle Menschen ewären gleich,auch vor dem Gesetz, doch da irrte ich mich gewaltig. Es ist heute noch so, dass mehr farbige Menschen im Zuchthaus sitzen, als Weiße.

am
Gute Schauspieler machen leider noch keinen guten Film aus. Der Film ist langatmig, nervig und es dauert ewig bis er mal auf irgendeinen Punkt kommt.
Die Bienenhüterin: 3,6 von 5 Sternen bei 126 Bewertungen und 12 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Die Bienenhüterin aus dem Jahr 2008 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Dakota Fanning von Gina Prince-Bythewood. Film-Material © 20th Century Fox.
Die Bienenhüterin; 12; 21.08.2009; 3,6; 126; 0 Minuten; Dakota Fanning, Queen Latifah, Alicia Keys, Jennifer Hudson, Dan Beene, Cullen Moss; Drama;