Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Elizabeth I. Trailer abspielen
Elizabeth I.
Elizabeth I.
Elizabeth I.
Elizabeth I.
Elizabeth I.

Elizabeth I.

3,3
63 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren


Abbildung kann abweichen
Disc 1 - Teil 1 vom Hauptfilm
FSK 16
DVD  /  ca. 105 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:e-m-s New Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0, Englisch Dolby Digital 2.0
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Bildergalerie, Biographien, Filmographien, Trailer
Erschienen am:03.12.2007
Abbildung kann abweichen
Disc 2 - Teil 2 vom Hauptfilm
FSK 16
DVD  /  ca. 105 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:e-m-s New Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0, Englisch Dolby Digital 2.0
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:03.12.2007
Elizabeth I.
Elizabeth I. (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Elizabeth I.
Elizabeth I. (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Elizabeth I.
Elizabeth I.
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Elizabeth I.
Elizabeth I. (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Elizabeth I.
Elizabeth I. (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Elizabeth I.

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Elizabeth I.

England im 16. Jahrhundert. Das Land befindet sich in einer ernsten Krise. Die Katholiken wollen Königin Elizabeth I. (Helen Mirren) vom Thron stürzen, der Rat drängt sie zu einer Vermählung, um die Thronfolge zu sichern und Rebellen verüben einen Mordanschlag auf sie. Inmitten dieser Konflikte wird ihre enge Beziehung zu ihrem Geliebten, dem Earl of Leicester (Jeremy Irons) auf die Probe gestellt. Auch die kriegerischen Auseinandersetzungen mit Spanien finden keine Ruhen, selbst in der Familie wird sie von ihrer Cousine, der Königin von Schottland Mary Stuart (Barbara Flynn), hintergangen. Alles verschärft sich, als sie sich mit dem um einiges jüngeren Herzog von Essex (Hugh Dancy) einlässt, dem Stiefsohn ihres ehemaligen Geliebten.

Film Details


Elizabeth I: Elizabeth and Essex


Großbritannien, USA 2005



Drama, Abenteuer, TV-Film


Historie, Monarchie, 16. Jahrhundert, Golden-Globe-prämiert, Mehrteiler



Darsteller von Elizabeth I.

Trailer zu Elizabeth I.

Bilder von Elizabeth I. © e-m-s New Media

Szenenbilder

Cover

Film Kritiken zu Elizabeth I.

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Elizabeth I.":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Großer Film über eine große Persönlichkeit. Hier wird gezeigt, daß auch ohne Monumentalaufwand hervorragende Filme entstehen können. H. Mirren in Bestform.

am
Diese Verfilmung mit Hellen Mirren ist schon sehr trocken geraten, im Vergleich zur Verfilmung der "Elizabeth" mit "Cate Blanchett".

Parallelen gibt es nur im Bezug auf die Qualität der beiden Teile. Sowohl der zweite Teil mit Hellen Mirren als auch jener mit Cate Blanchett (Elizabeth - Das goldene Königreich), bleibt hinter dem ersten Teil zurück.

Bei dieser hier vorliegenden Verfilmung braucht man die ersten 30 Minuten um überhaupt Lust zu bekommen, weiter zu schauen, dann aber wird der erste Teil ganz interessant. - Der zweite Teil muss dann aber schon beinahe als "langweilig" bezeichnet werden.

Für Interessierte der Englischen Geschichte sicherlich ein empfehlenswerter Zweiteiler. Wer aber einen spannenden/mitreisenden Streifen mit dem Beiwerk eines historischen Hintergrundes sehen möchte, ist doch eher falsch beraten und sollte, wenn überhaupt, besser zur Verfilmung mit Cate Blanchett (Elizabeth - 1.Teil) greifen.

PS: Nicht im ÖR TV schauen, da wurde nämlich am Film herumgeschnitten, zumindest im BR, nachdem diese den Film unbedingt vor 22.00 Uhr senden mussten...!

am
Bezieht sich auf Teil I und II:
wunderbar gelungene Serie, mit viel Liebe zu Details, einer Menge Engagement und Investment geschaffen.
Elisabeth I wird hier, wie ich finde, einmal realistisch dargestellt: durchaus sympathisch, humorvoll und menschlich. Und verletzlich; eine Frau allein in ihrem Land, umgeben von Ministern, bei denen sie sich jeden Tag aufs Neue fragen muss, wem sie trauen kann. Noch dazu in schweren Zeiten mit Kriegen zu Land und zu Meer.
Wundervoll zu sehen, wie sehr leidet unter ihren eigenen Entscheidungen, zB die Hinrichtung der schottischen Königin. Oder ihre verzweifelten Versuche zu Lieben und genau dies zu vermeiden.
Und Keine könnte Elisabeth I besser darstellen als Helen Mirren!

Ein Aha-Erlebnis für alle, die noch die Bette-Davis-Rachegöttinnen-Version der 50er Jahre kennen.

am
Ich habe jetzt diese Verfilmung mit Jeremy Irons gesehen, die sehr gelungen ist, weil sie die nötige Authentizität vermittelt, den gebotenen Respekt und Abstand zu den historischen Personen wahrt, aber trotzdem spannend und recht gewalttätig daher kommt. Aber, nachdem ich auch die BBC-Verfilmung und die Verfilmung mit Cate Blanchett gesehen habe, bin ich doch, was die historische Genauigkeit angeht recht verwirrt. Obwohl alle 3 Filme die historische Elizabeth von England zeigen (wollen), bekomme ich 3 unterschiedliche Versionen präsentiert, die mehr oder weniger stark voneinander abweichen. Was soll ich jetzt glauben? Insgesamt erscheint mir die BBC-Verfilmung die historisch genaueste zu sein. Mehr Action und Unterhaltungswert bietet dagegen die Verfilmung mit Cate Blanchett, während diese Verfilmung aufwendiger produziert und brutaler in dem ist, was bei Hinrichtungen gezeigt wird.

am
Der zweite Teil steht dem ersten kaum nach, auch wenn hier die Ereignisse weniger "dramatisch" erscheinen. Aber der Aufstieg und Fall von Essex ist so sicherlich noch nie dargestellt worden, ebensowenig wie Elizabeth selbst. Hier geht es vor allem um das bösartige Intrigenspiel bei Hofe, damit die Schranzen sich eine gute Stellung sichern und Macht ausüben können. Elizabeth kann den Menschen in ihrer Umgebung weniger denn je vertrauen. Eine faszinierende Königin in einer schweren Zeit.

am
Unglaublich eindringlich, aufwühlend, intensiv und berührend. Helen Mirren hat schon mit Elizabeth II gezeigt, was sie kann - aber hier übertrifft sie sich selbst. Sie ist in fast jeder Szene zu sehen, und mit unglaublicher Präsenz zeichnet sie das Lebensbild einer starken Frau, die als Herrscherin manchmal grausam und unberechenbar ist, die dennoch die Menschlichkeit nicht aufgeben will. Umgeben von Männern, bei denen sie nie weiß, wie weit sie ihnen trauen darf, geht sie ihren Weg. Hut ab vor allen Darstellern, hervorragend in Szene gesetzt mit schönen Kostümen, mitreißend von der ersten bis zur letzten Minute. Hut ab auch vor den deutschen Synchronsprechern und der fast shakespearesken Übersetzung.
Wegen der realistischen (und darum umso schrecklicheren, vor allem bei Maria Stuart) Folter- und Enthauptungsszenen ist der Film erst ab 16 geeignet.

am
"Elisabeth I." ist ein Historienfilm, der zwar ansehnlich inszeniert ist, dem aber der Biß fehlt. Die Qualität schwankt stark über die Laufzeit von insgesamt 3,5 Stunden, der Anfang ist eher schleppend, dann wird es etwas rasanter, während in Teil 2 wieder einen Gang runtergeschaltet wird.
Die Verschwörungen und Intrigen wirken eher schlapp inszeniert und die meisten Charaktere bleiben eher blaß. Helen Mirren spielt zwar souverän, aber nicht überragend. Jeremy Irons liefert eine eher durchschnittliche Leistung ab, der Rest vom Cast kommt ebenso über das Mittelmaß nicht hinaus.
Wirklich heftig oder action-lastig wird es nie, über Schlachten wird zwar berichtet, gezeigt werden diese jedoch nicht.
Die Kostüme und Örtlichkeiten sind zweifelsohne gut gestaltet, das ändert jedoch nichts daran, daß dieser Zweiteiler zum Großteil eine eher dröge und arg dialog-lastige Angelegenheit ist. Über die an sich deutlich vielschichtigere historische Gestalt der Elisabeth wird gar nichts gebracht, im Fokus der Handlung stehen hauptsächlich ein paar bemühte Liebesgeschichten.
Kann man sich mal ansehen, ist aber alles andere als überragend. Es gibt weitaus bessere Historienfilme.
62 %

am
Ich habe bisher jeden erhältlichen Film über Elizabeth 1 gesehen. Aber dieser hier ist mit ABSTAND der Schlechteste. Elizabeth wird von Hellen Mirren als unglaubwürdig dar gestellt. Auch passt meiner Meinung nach Jeremy Irons nicht in die Rolle als Robert Dudley. Auch die Geschichte an sich lässt Zweifel offen. Einiges wird nicht so wiedergegeben wie es war und wichtige Fakten werden übergangen. Sorry absolut MIES
Elizabeth I.: 3,3 von 5 Sternen bei 63 Bewertungen und 8 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Elizabeth I. aus dem Jahr 2005 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Helen Mirren von Tom Hooper. Film-Material © e-m-s New Media.
Elizabeth I.; 16; 03.12.2007; 3,3; 63; 0 Minuten; Helen Mirren, Jeremy Irons, Barbara Flynn, Hugh Dancy, David Delve, Ramunas Rudokas; Drama, Abenteuer, TV-Film;