Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kontroll

Jeder muss bezahlen.

Ungarn 2003 | FSK 16


Nimród Antal


Sándor Csányi, Bence Mátyássy, Szilvia Nemesdédi, mehr »


Thriller

2,7
182 Stimmen


So geht's

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten
Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle
deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
Kontroll (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 105 Minuten
Vertrieb:Sunfilm Entertainment
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Ungarisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Entfallene Szenen, Alternatives Ende, Biographien, Filmographien, Trailer
Erschienen am:24.08.2005
So geht's

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot!
Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
Kontroll (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 105 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sunfilm Entertainment
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Ungarisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Entfallene Szenen, Alternatives Ende, Biographien, Filmographien, Trailer
Erschienen am:24.08.2005
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Kontroll
Kontroll (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Kontroll
Kontroll (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Werbung

Kontroll
Kontroll (Shop)
Aktuell ist zu diesem Film kein Merchandising-Angebot vorhanden.

Kennst du schon?

VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Kontroll

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Kontroll

Bulcsú (Sándor Csányi) hat sich für das Leben im Labyrinth entschieden. Tag und Nacht schleicht er durch die Gänge des U-Bahnnetzes, fährt Zug von früh bis spät und packt mit seiner Truppe den härtesten, undankbarsten Job der Welt an: die Fahrkartenkontrolle. Seine Kollegen und er werden angepöbelt, angespuckt, angebrüllt. Wer einmal U-Bahnkontrolleur geworden ist, der ist offensichtlich nicht mehr in der Lage mit der Welt an der Oberfläche zurecht zu kommen. Unter der Erde ist die Welt aber auch nicht einfacher zu meistern. Bootsie (Bence Mátyássy), der flinkste Schwarzfahrer der Stadt, narrt die Kartenkontrolleure jeden Tag aufs Neue. Die Rivalen aus den anderen Kontrolltrupps feinden sie dauerhaft an. Und ein mysteriöser Killer, der immer wieder unschuldige Fahrgäste vor einfahrende Züge stößt, verbreitet Angst und Schrecken.

Film Details


Kontroll / Control


Ungarn 2003



Thriller


Budapest, U-Bahn / Straßenbahn, Cannes-prämiert



10.02.2005


Darsteller von Kontroll

Trailer zu Kontroll

Movie Blog zu Kontroll

EM-Achtelfinale Filmduelle: Unsere Filmduelle zum EM-Achtelfinale

EM-Achtelfinale Filmduelle

Unsere Filmduelle zum EM-Achtelfinale

Wir haben unsere ganz eigene Vorstellung, wie man sich am besten auf die Begegnungen im EM-Achtelfinal vorbereitet. Sehen Sie selbst!...
Metallica Through the Never: Heavy-Metal-Heimkino: Metallica Through the Never

Metallica Through the Never

Heavy-Metal-Heimkino: Metallica Through the Never

Lauter. Schneller. Härter. Like never before! Nimród Antal führt ein mitreißendes Metallica-Konzert mit einer fiktionalen Story zusammen. Jetzt neu auf DVD & Blu-ray...

Bilder von Kontroll

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Kontroll

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "Kontroll":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Naja, muss gestehen das ich ihn nicht bis Ende angeschaut habe. Er war einfach zu langweilig. Ein paar skurrile Typen und leicht surreale Geschichte kann nicht über ein dünnes Drehbuch retten, meiner Meinung nach. Kann man getrost nicht gesehen haben.

am
Keinen Sinn !!!
Ich bin total enttäuscht. Wie kann so
ein Film gedreht werden.

am
Der Inhalt war besser beschrieben als der Film wirklich ist. Man versucht in diesen Film zusammenhänge zufinden, aber die sucht man vergeblich. Zum Einschalfen! Und von dem U-Bahn-Schuppser, ist im dem ganzen Film nix zu sehen außer am Anfang und Ende.

am
Witzig & Bildgewaltig & Hypnotisch & Surreal = FILMJUWEL !!!
Sie haben den undankbarsten Job der Welt - das bekommt eine chaotische Truppe von Kontrolleuren der Budapester U-Bahn täglich zu spüren. Von ihren Chefs beschimpft, von den Schwarzfahrern verhöhnt und von rabiaten Fahrgästen angepöbelt, versehen sie mehr schlecht als recht ihren Dienst im Labyrinth der unterirdischen Schächte. Als ein unheimlicher Maskierter anfängt, Fahrgäste scheinbar wahllos vor die einfahrenden Züge zu stoßen, wird klar, dass ihr Arbeitsplatz zudem verdammt nahe an der Hölle liegt...
Ungarn, nicht gerade übermäßig berühmt für seine Filmindustrie, setzt hier gleich mal Maßstäbe! Regisseur Nimród Antal gelingt es, in der genialen U-Bahn-Tunnelwelt, einen alptraumhaft schön-spannenden Thriller zu drehen, der in seinen Wendungen immer wieder überrascht, mitreißt und den Zuseher zu jeder Minute in seinen Bann zieht. Irgendwann wähnt man sich selber in dieser unwirklichen Neonlichtwelt der unterirdischen Schächte und glaubt, gar nicht mehr die Rolltreppe nach oben nehmen zu dürfen!
Alle Schauspieler/innen überzeugen, das Drehbuch ist sehr unterhaltsam und der Kamera gelingen exzellente Bilder.
Uneingeschränkt empfehlenswert!!!

am
Interessanter Film mit philosophischer Grundlage
Düsterer und philosophischer Film mit durchweg sympathischen Schauspielern. Er handelt meines Erachtens vom Kampf Gut gegen Böse, der sich in der U-Bahn, die eine Art Zwischenwelt (das Menschenleben) symbolisiert, entscheidet. Der Film läßt jedoch auch noch andere Interpretationsmöglichkeiten zu, z.B. könnte man das ganze auch noch so interpretieren, das die Hauptfigur im Verlauf der Geschichte ihren Wahnsinn überwindet. Die Handlung geht dabei stets von den Charakteren aus, Spezialeffekte gibt es keine.

am
Dies ist der schlechteste Film, den ich je versucht habe mir anzuschauen. Ein klares S für SCHRECKLICH!!!

am
Ein Film, der auschließlich in U-Bahnhöfen und U-Bahnschächten spielt, ist per se etwas Besonderes. Auf den Film muss man sich erst etwas einlassen, um zu merken, dass es sich nicht um einen Thriller handelt, sondern um eine Allegorie: Wir alle leben und sterben in unseren Zwängen, gewissermaßen underground, und nur Freundschaft und Liebe können uns befreien.

am
schade,dass 1 stern die kleinste bewertung ist. grottenschlecht der film.langweilig,stellenweise unzusammenhängend, verständlich denn ich hab ja oft vorgespult.

am
Interessanter Film mit einer ungewöhnlichen Story. Schwer diesen Film zu bewerten. Ich fand ihn weder besonders gut, noch besonders schlecht. Also die Charaktere waren sehr unterschiedlich und durchgeknallt, die Atmosphäre düster, einige spannende Szenen waren auch dabei. Trotzdem gab es einige Längen im Film und einige Charaktere waren mir zu durchgedreht. Ich hätte es auch etwas besser gefunden wenn die Kontrolleure mehr nach dem Killer gesucht hätten.

am
europäisches Kino
mit Niveau Anspruch und Action. Echt genial.

am
Abgründe
Also diesen Film kann ich empfelen, ist etwas für alle, die auch gerne mal Filme Abseits des Mainstream sehen. Kommt für mich aber eher in die Sozialdrama-Ecke. Wer hier in erster Linie knallige Aktion erwartet, dem wird das ganze wohl ein bisschen zuviel mit Atmosphäre und Stimmung spielen. Aber wer Filme nicht nur danach aussucht, dass es ordentlich »Wumm« macht, sondern sich auch gerne sozialkritisch und psychologisch ausgefeiltere Filme ansieht, wird nicht enttäuscht werden, meine ich.

am
Also mein Geschmack ganz und gar getroffen, super umgesetzt das ganze Thema und top Charachtere. Zur keiner Zeit langweilig.

am
frischer Wind aus Budapest
Ich muss gestehen, ich habe den Film nicht vollends verstanden. Normalerweise ein Punkt, der mich stört und meinen Filmgenuss schmälert.(Handelt es sich nicht um einen David Lynch Film, der ein gschüttelt Mass an Unverständnis voraussetzt!)
Doch schon mit der skurilen Figurenzeichnung der budapester U-Bahn Kontrolleure hat mich der Film in seinen Bann gezogen.
Tolle Bilder.
Amüsante Dialoge.
Unverbrauchte, neue Gesichter.
Düstere Atmosphäre in dem budapester U-Bahn Bereich.
Klasse Charaktäre.
Allein die techno lastige Musik zerrte an meinen Nerven.

Es handelt sich um einen Hollywood fernen, interessanten Independent Film, dessen Versuch jedoch, eine Allegorie der Gesellschaft anhand des untergrundigen Handlungsbereiches zu zeichnen, mich nicht vollends überzeugen konnte.
Trotzdem kann ich den Film all denen empfehlen, die mit Hochglanzmainstream genauso wenig am Hut haben wie Uwe Boll mit Filmlogik.

am
Kontroll
ein toller film für Ungarn. Abgdreht skurill aber ganz gut. Erinnert mich mit den Schnitten an »In China essen sie Hunde« oder »Doberman«

am
ein unwirklicher Film
Dieser Film hat etwas, man muss sich einfach anschauen - viel Spass dabei

am
sehr skurril mal eine andere Art von Film aber doch irgendwie interessant.ich fand ihn nicht schlecht

am
beim 2. mal besser gefunden
interessant aufgebauter film. leicht kost, mit hie rund da action und mistery aber ohne riesige abschweifungen. an alle muttersöhnchen, dieser film beruhigt euer gemüt, oder lässt euch grübeln. kkommt drauf an auf welcher seite ihr steht. :-)

am
kontroll
ist ein interessanter, metaphernreicher film. nur schade, dass die leute im uni-kino frankfurt den ganz film über bei jeder nur ansatzweise komischen oder unvorhersehbaren handlung dumm gekichert haben.

deutsche tonspur ist, obwohl sprache viel zu laut und geräusche zu leise, relativ ok, aber man sollte den film mU schauen, da die zum großen teil monotonen ungarischen sprecher in der deutschen tonspule teilweise stark akzentuiert wurden und der ursprünglichen selbstverständlichkeit mit der rationalität und irrationalität in diesem film aufeinander folgen ablenkend schaden.
von der atmosphäre her auf jeden fall ein top film!

am
Die Fahrscheine bitte...
Sehr atmosphärisch umgesetzt und insgesamt ausgesprochen ungewöhnlich. Die Handlung schwächelt etwas, neigt zur Unlogik und zudem nervt die inflationäre Verwendung von Bildmetaphern dann doch irgendwann. Trotzdem: Sehr dicht, tolle Schauspieler und auf seine eigene Art auch spannend bis zum Ende.

am
Independent-Perle
eine echte Überraschung aus Ungarn, der den etablierten Filmnationen zeigt, wie man auch mit minimalem Budget einen Treffer landen kann. Man nehme: eine ungewöhnliche Ausgangsidee, frische, unverbrauchte Darsteller u. ein schräges Drehbuch. Jetzt noch innovative kamerafahrten dazu, begleitet von einem tollen Soundtrack und fertig ist die Laube! Na ja, möglicherweise nicht jedermann`s cup of tea. Aber mal ehrlich: wer möchte denn schon tagaus, tagein nur Kamillentee trinken ?!

am
Film ist garnicht so schlecht, wie ihn die anderen beschreiben.
Ist zwar ein mit günstigen Mitteln gemachter, ungarischer Film, aber ich war dennoch von der Idee begeistert. Auch einige lustige Szenen sind vorhanden. (z.b. Narcolepsie ;) )

Das mit dem U-bahnschuppser stimmt so nicht ganz, aber möchte nicht den halben Film verraten. Vielleicht muss man ihn auch zweimal anschauen, damit man das kapiert.

am
Kleiner feiner Film
Bei den schlechten Bewertungen des Filmes muss man doch auch etwas zur Ehrenrettung schreiben. Ein kleiner feiner Film. Ist halt nicht gerade Mainstream. Kommt deswegen vielleicht auch nicht so gut an. Entfernt kommen Erinnerungen an Subway (Christophe Lambert) auf. Von Langeweile war außer im Prolog keine Spur. Wir sind jedenfalls an diesen Film mit den schlechtesten Erwartungen gegangen und wollten ihn nach dem Prolog recht schnell ausschalten, wurden aber schon bald von der Geschichte gefesselt und mussten hinterher zugeben, dass wir den Film richtig gut fanden.
Kontroll: 2,7 von 5 Sternen bei 182 Bewertungen und 22 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Kontroll

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Kontroll":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Kontroll aus dem Jahr 2003 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Sándor Csányi von Nimród Antal. Film-Material © Tiberius Film.
Kontroll; 16; 24.08.2005; 2,7; 182; 0 Minuten; Sándor Csányi, Bence Mátyássy, Szilvia Nemesdédi, Imre Nagy, Adrienn Nador, László Mészáros; Thriller;