Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Wild Things 2 Trailer abspielen
Wild Things 2
Wild Things 2
Wild Things 2
Wild Things 2
Wild Things 2

Wild Things 2

Sie werden nie erraten, was unter der Oberfläche lauert!

USA 2004


Jack Perez


Susan Ward, Leila Arcieri, Jerry Gelb, mehr »


Thriller, Krimi

2,5
398 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Wild Things 2 (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 91 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Columbia Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Trailer, Trailershow
Erschienen am:19.02.2004
Wild Things 2
Wild Things 2 (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Wild Things 2
Wild Things 2 (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Wild Things 2
Wild Things 2
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Wild Things 2
Wild Things 2 (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Wild Things 2
Wild Things 2 (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Wild Things 2

Weitere Teile der Filmreihe "Wild Things"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Wild Things 2

Brittany Havers (Susan Ward), College-Studentin aus besserem Hause, verliert Haus und Erbe, als ihr begüterter Stiefvater bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kommt und das gesamte Erbe von rund 70 Mio. Dollar der einzigen leiblichen Verwandten, nämlich ausgerechnet Brittanys verhasster Uni-Rivalin Maya King (Leila Arcieri) vermacht. Was außer einem aufgeweckten Versicherungsdetektiv keiner ahnt: Der Unfall war ein von langer Hand vorbereiteter Mord, und Maya ist in Wahrheit Brittanys beste Freundin. Nun möchte auch der Detektiv reich werden...

Noch sinnlicher und erotischer als der erste Teil, zeigt 'Wild Things 2', wie weit zwei junge Frauen zu gehen bereit sind, um das Ziel ihrer Wünsche zu erreichen. Nach dem Tod ihres reichen Stiefvaters droht dem Luxusleben von Brittney Havers das endgültige Aus. Obendrein nehmen die Dinge eine gänzlich unerwartete Wendung, nachdem eine attraktive Mitschülerin Anspruch auf das Geld des Verstorbenen erhebt. Für die beiden Teenager steht alles auf dem Spiel, als sie einander in einem Kampf gegenüberstehen, der sie aus dem Gerichtssaal ins Schlafzimmer und schließlich in die gefährlichen Abgründe eines Mordkomplotts katapultiert.

Film Details


Wild Things 2 - The Glades


USA 2004



Thriller, Krimi


Erbschaft, Sequel



Wild Things

Wild Things
Wild Things 2
Wild Things 3
Wild Things 4

Darsteller von Wild Things 2

Trailer zu Wild Things 2

Bilder von Wild Things 2 © Columbia Pictures

Szenenbilder

Cover

Film Kritiken zu Wild Things 2

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Wild Things 2":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Wild Things 2
War ein Perfekter Erotikthiller von Anfang bis zum Ende.

am
Geldregen für Sony!
Es ist schon erstaunlich wie emsig Sony seine Direct-To-DVD-Sequels vorantreibt. Die Umsätze müssen gigantisch sein. Leider ist die Qualität wieder einmal sehr mau. Die farbenprächtige Location (der einzige Pluspunkt) wird für ein paar Soft-Erotik-Einlagen verunstaltet. Jede Spannung wird dadurch gebremst. Apropos Nippel: Von diesen kleinen Dingern sieht man wenig. Soft-Sex-Fetischisten sollten hier lieber Teil 1 Dauerschleife laufen lassen. Die 1:1 Übernahme der Filmidee ist zwar kalkulatorisch clever - zeigt aber mal wieder qualitativ: Das war wohl nichts! Ein eigenständiger Plot mit besseren Darstellern hätte durchaus seinen Charme gehabt.

am
Bored Things
Ich hatte nun das Glück, dass ich den dritten Teil vor dem zweiten gucken konnte und meine Kritik für Teil 3 ist super gut ausgefallen.
Dieser zweite Teil ist absolut kein Vergleich zu Teil 3. Hier fehlt die knisternde Erotik und die Spannung, sowie das » Falsche-Fährten-legen« für uns Zuschauer.Schnell ist klar, wer hier Pläne schmiedet und wer dahinter steckt.Ein absolut mißlungenes Katz und Maus Spiel. hier sind die THINGS nicht WILD, sondern eher bored. I´m tired ! Good night !

am
Nichts Neues
Die Story ist -wenn man den ersten Teil kennt- recht vorhersehbar. Dabei aber doch spannend inszeniert. Und den Clou im Abspann kannt man auch schon. Sehenswert sind die beiden Hauptdarstellerinnen. Alleine dafür lohnt sich das Ausleihen des Films (auch wenn die Nacktszene gedoubled wurde !!).

am
Titel verspricht mehr
Da der erste Teil meiner Meinung eine Art Klassiker darstellt, hat mich die Fortsetzung oder der 2. Teil der Story wenig beeindruckt.
Story ist nicht schlecht, aber kann wie das so bei Fortsetzungen oft ist, nicht mit dem ersten mithalten.schade

am
Für einen 2. Teil nicht schlecht. Er hat sehr viel Ähnlichkeit mit Teil 1, was mich aber nicht grundsätzlich störte. Ein paar Überraschungen gab es dann doch noch.

am
Mittelmaß
Also da ich den 1.Teil gesehen habe und der mir super gefallen hat, musste ich auch nun den 2.Teil davon sehen. Aber was ich da gesehen habe war eher eine enttäuschende Vorstellung. Zum bedauern muss ich sagen das die Story dem des 1.Teil ziemlich ähnelt, die Schauspieler sehen wie im 1.Teil natürlich super aus. Wer Teil 1 schon gesehen hat kann im 2.Teil schon sagen was in der nächsten Szene passiert. Es kommt einfach nichts neues mehr. Wie schon erwähnt ist die Story fast gleich zusetzen mit Teil 1.
Also man kann den Film schauen klar, aber ich würd trotzdem auf den 1.Teil verweisen.

am
Prickelnde Erotik
Dieser 2. Teil ist wirklich gut gelungen. Sicherlich - viele Paralellen zum 1. Teil (der in keinem Zusammenhang steht) sind hier ersichtlich. Trotzdem sehr gut gemacht und der Schluß überrascht einen dann doch etwas. Empfehlenswert.

am
Na ja...
Im Grunde ist der Film nicht sehr anders als der Erste. Fast die selbe Story, die selben Leute aus den selben Schichten und Berufen.
Im vergleich zum ersten also eher der Verlier. Aber wenn man den Film unabhängig vom ersten als eigenständigen Film sieht, ist er gar nicht soooo schlecht...

am
Super Spannend
Brittany Havers, College-Studentin aus besserem Hause, verliert Haus und Erbe, als ihr begüterter Stiefvater bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kommt und das gesamte Erbe von rund 70 Mio. Dollar der einzigen leiblichen Verwandten, nämlich ausgerechnet Brittanys verhasster Uni-Rivalin Maya vermacht. Was außer einem aufgeweckten Versicherungsdetektiv keiner ahnt: Der Unfall war ein von langer Hand vorbereiteter Mord, und Maya ist in Wahrheit Brittanys beste Freundin. Nun möchte auch der Detektiv reich werden.

am
Sehr viel/Zu viel Ähnlichkeit mit Teil 1. Wenn man Teil 1 schon kennt wird nicht viel neues geboten. Ich selber hatte aber den ''Fehler'' gemacht, zuerst Teil 2 zu sehen. Und siehe da, der Film ist echt nicht schlecht. Der Film ist fast durchgehend spannend und nimmt interessante Wendungen an. Wenn man aber wie gesagt Teil 1 schon kennt, Finger weg!

am
gleiche prinzip wie der erste und dritte teil aber man weiß trotzdem nicht genau wer der schuldige ist finde ihn nicht schlecht und außerdem sind noch schöne mädels dabei

am
Ich habe diesen Teil nach dem ersten gesehen und war über die Ähnlichkeiten zu Beginn des Films erstaunt. Danach ändert sich der Plot aber und es beginnt eine neue Variante von "Jeder legt jeden" rein. Ingesamt nicht schlecht, aber man hat auch nichts verpaßt, wenn man den Film nicht kennt.

am
Schließe mich meinem Vorredner an
Nichts neues. Ein typischer 2. Teil. Selbe Thema, selbes Schema, nur nicht die selben Mörder. Einfach flach.

am
Nichts Besonderes
Ich habe den ersten Teil nicht gesehen, wußte somit nicht was auf mich zukommt. Umgehauen hat mich der Film nicht. Ich würde sagen: Ein Krimi mit schön anzusehender Besetztung. Überraschendes Ende.

am
Eigentlich nur ein schlechter Abklatsch von 1.Film. Vor allem am Anfang lacht man sich kaputt, weil die Szenen genau parallel zum ersten Teil ablaufen einschließlich "Polizisten betreiben Aufklärung in der Schule"-Kram. Zwar lässt allein Susan Ward nichts bereuen, dennoch ist und bleibt der Streifen eine schlechte kopie des genialen Vorgängers.

am
Ein sehr platter, langweiliger Film, der aber durchaus einige optische Reize bietet.

am
nicht der Reißer, den ich erhofft hatte

am
nicht das was ich erwartet habe

am
wild???
war ganz ok für ne fortsetzung und konnte durchaus unterhalten

am
Wild Things 2
Diesen Film hätte man sich sparen können. Abklatsch von Teil 1 mit völlig überzogenen Intriegen. Kein Vergleich zum Teil 1 !

am
2 Teil
Wer den 1. Teil kennt, kennt auch diesen.

am
Film von der Stange
Typische Geschichte von ausgebufften Mädels, die mit allen Trick spielen, leicht verblüffendes Ende, aber insgesamt nicht wirklich sehenswert.

am
Absolut nicht zu empfehlen. Lieber den ersten Teil in guter Erinnerung behalten...

am
Vorhersehbar, vor Klisches nur so triefend und Schauspieler die wohl nicht in Bestform waren - einfach nur schlecht. Vielleicht hatte ich mir auch nur erhofft dass der 2. Teil in etwa das Niveau des 1. Teils hätte. Leider ist dem ganz und gar nicht so. Meine Empfehlung: Lieber den 1. Teil anschauen, denn der ist intelligent, spannend und absolut undurchsichtig.
Wild Things 2: 2,5 von 5 Sternen bei 398 Bewertungen und 25 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Wild Things 2 aus dem Jahr 2004 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Susan Ward von Jack Perez. Film-Material © Columbia Pictures.
Wild Things 2; 16; 19.02.2004; 2,5; 398; 0 Minuten; Susan Ward, Leila Arcieri, Jerry Gelb, Joe Candelora, Marc Macaulay, Adrianna Banovich; Thriller, Krimi;