Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Krass! Trailer abspielen
Krass!
Krass!
Krass!
Krass!
Krass!

Krass!

Bitte nicht stören. Sie sind bereits gestört.

USA 2006


Ryan Murphy


Augusten Burroughs, Joseph Cross, Annette Bening, mehr »


Drama

2,5
197 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren


Abbildung kann abweichen
Krass! (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 117 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Arabisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Dokumentation, Trailer
Erschienen am:19.06.2007
Krass!
Krass! (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Krass!
Krass! (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Krass!
Krass!
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Krass!
Krass! (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Krass! - Running with Scissors (DVD), neu
FSK 12
DVD
Noch mehr als 10 verfügbar

NEUWARE (OVP)

€ 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch, Arabisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Dokumentation, Trailer

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Krass!

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Krass!

Der 6-jährige Augusten Burroughs (Joseph Cross) ist den Eheproblemen seiner Eltern wehrlos ausgeliefert. Auf der einen Seite: seine Mutter Deirdre (Annette Bening), eine unveröffentlichte Poetin, instabil und der Wahnvorstellung verfallen, eines Tages sehr berühmt zu sein; auf der anderen Seite sein Vater Norman (Alec Baldwin), ein alkoholkranker Mathematik-Professor. Auch Deirdres Therapie bei dem exzentrischen Dr. Finch (Brian Cox), einem höchst unkonventionellen Psychiater und Eheberater, ändert nichts - die Ehe scheitert. Jetzt nimmt Augustens Leben eine noch absurdere Wendung. Während Deirdre in ein Motel zieht, wird Augusten zu den Finches geschickt - in eine Art 'Brady-Bunch-auf-Drogen-Welt', in der Hundefutter gegessen wird, Beruhigungsmittel wie Süßigkeiten konsumiert werden und große Prophezeiungen aus dem Badezimmer kommen. Weiterhin zur Finch-Familie gehören: die neurotische Mrs. Finch (Jill Clayburgh), die bibeltreue Tochter Hope (Gwyneth Paltrow), die Disco-Rebellin Natalie (Evan Rachel Wood) und Neil Bookman (Joseph Fiennes), Finchs verstörter Adoptivsohn, der in einem Schuppen hinter dem Haus lebt. Als Augusten ungewollt Teil der Familie wird, steigt er in eine Art surreale Kindheits-Hölle hinab. Aber trotz aller alptraumhafter Horror-Momente findet er auch Zuversicht, Spaß am Verrücktsein und sogar Liebe.

Film Details


Running with Scissors - Do not disturb them. They already are.


USA 2006



Drama


Golden-Globe-nominiert, Ehe, Scheidung, Psychologie, Tragikomödie



18.01.2007


Darsteller von Krass!

Trailer zu Krass!

Bilder von Krass! © Sony Pictures

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Krass!

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Krass!":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Eine wunderbare Adaption des Romans von Augusten Burroughs. Hochmotivierte Schauspieler die den eigentlich negativ besetzten Charakteren immer wieder herzerwärmende, menschliche Züge abgewinnen agieren in einem wunderschönen, detailverliebten Set. Sehr unterhaltsam und immer wieder zum Brüllen komisch. Vor allem dank der unglaublich skurrilen Figuren die nach und nach genüsslich vor dem Zuschauer ausgebreitet werden. Oder um es mit Tommies Worten zu sagen: "Endlisch maal normaaale Leude!"

am
Sehenswert!
Wer gerne schrullige Charaktere in Bestform sehen möchte hat hier den richtigen Film, der - man glaube es kaum - auf einer wahren Begebenheit beruht.
Oberflächlich gesehen schön schräg und mit einer gewissen Komik versehen, inhaltlich sind die zentralen Themen das Bedürfnis eines jeden nach einer Familie und die eigene Identitätssuche. An vielen Stellen ist der Film auch einfach traurig, man fühlt mit den Darstellern mit, aber der positive Ausgang für den Hauptdarsteller macht Mut!

am
Großartige Darsteller
Drama um einen Jugen, der in den Siebzigern in einer durchgeknallten Familie aufwächst.
Als Deidre sich von ihrem Mann trennt, kommt ihr Sohn Augusten vom Regen in die Traufe. Er landet im Haus des Pyschiaters Dr.Finch. Der Seelendoktor hat selbst einen an der Waffel, verschreibt Großpackungen Tabletten und hat einen eigenen Masturbationsraum . . .
Skurile Hommage an die Seventies

am
Zum Glück liess ich mich davon nicht abschrecken und orderte diesen Film, von dem ich noch nie vorher gehört habe - nur aufgrund der erstklassigen Besetzung die fast nur aus Oscar- und Golden-Globe-Nominierten, bzw -Preisträgern zu bestehen scheint.
Jeder einzelne von ihnen trägt diesen Film, in all den melancholischen, traurigen, skurillen, witzigen, verrückten, nachdenklichen, optimistischen und pessimistischen Momenten dieses tollen Streifens wo wirklich jeder einzelne Protagonist seine inneren Leichen im Keller trägt. Einige Szenen sind wirklich magisch und haben bei mir für Gänsehaut gesorgt, unter anderem auch durch den genialen Soundtrack der aus Songs aus den 70er Jahren besteht in denen der Film auch handelt.
Wie man hier sieht offensichtlich nicht jedermanns Sache, für Träumer und Leute mit Hang zu ungewöhnlichen Stoffen und grandioser Schauspielkunst, sehr empfehlenswert.

am
Ein wenig zu verwirrend!

Allerdings mit einem sehr sehenswerten cast besetzt.Die meines erachtens Ihre Rollen sehr gut ausfüllen und auch glaubhaft darstellen.
Ich kann nur nicht so recht glauben,das dieser Film ganz,oder zumindest teilweise, auf wahren Begebenheiten beruhen soll.Dafür sind seine Protagonisten,für meinen Geschmack,etwas zu überzeichnet?!?!?!
Aber Geschichten die das leben schrieb,sollen ja angeblich die Besten sein?!;)

Einfach anschauen und eine eigene Meinung bilden.

am
Es hat eine ganze Weile gedauert in diesen Film "reinzukommen", nach einer knappen Stunde wollte ich schon abschalten. Aber dann hat es mich doch zu sehr interessiert und fasziniert. Alles in allem kein schlechter Film, aber mit ungewohntem pacing und halt einer langen Anlaufzeit zum warm werden. Wer Zeit und Geduld hat kann sich den gern mal anschauen.

am
anstrengend
aber die Schauspieler sind toll!

am
ging so
Hab mir echt was besseres unter diesem Film vorgestellt, ziemlich verrückt und durcheinander das Ganze!

am
krank
Der Film handelt nicht nur von einer kranken Frau.... ich finde ihn auch so...kr..... Nicht empfehlenswert.

am
naja
ja, habe mir von den Darstellern auch mehr versprochen. Ist etwas wirr, nur phasenweise sehr gut.

am
Der grösste Mist ...
... den ich je gesehen habe!! Das war der erste Film, den ich mir nicht bis zum Ende angesehen habe. Ich kann nur raten - FINGER WEG!
Krass!: 2,5 von 5 Sternen bei 197 Bewertungen und 11 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Krass! aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Augusten Burroughs von Ryan Murphy. Film-Material © Sony Pictures.
Krass!; 12; 19.06.2007; 2,5; 197; 0 Minuten; Augusten Burroughs, Joseph Cross, Annette Bening, Alec Baldwin, Brian Cox, Jill Clayburgh; Drama;