Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
In China essen sie Hunde Trailer abspielen
In China essen sie Hunde

In China essen sie Hunde

3,7
335 Stimmen

Freigegeben ab 18 Jahren

Abbildung kann abweichen
In China essen sie Hunde (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 91 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Kinowelt
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0, Dänisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Hinter den Kulissen, Trailer
Erschienen am:26.06.2001
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
In China essen sie Hunde (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 94 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Studiocanal
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 2.0, Dänisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Hinter den Kulissen, Trailer
Erschienen am:03.12.2015
In China essen sie Hunde
In China essen sie Hunde (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
In China essen sie Hunde
In China essen sie Hunde
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
In China essen sie Hunde
In China essen sie Hunde (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
In China essen sie Hunde
In China essen sie Hunde (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu In China essen sie Hunde

Weitere Teile der Filmreihe "In China essen sie Hunde / Old Men in New Cars"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von In China essen sie Hunde

Arvid Blixen (Dejan Cukic) ist eigentlich ein ganz normaler Bankangestellter mit einem völlig geregelten Tagesablauf. Als er jedoch eines Tages in einen Banküberfall gerät und dabei den Bankräuber Franz (Peter Gantzler) mit einem Squash-Schläger k.o. schlägt, verändert sich mit einem Mal sein gesamtes Leben. Nicht nur, dass seine Freundin ihn verlässt, die gemeinsame Wohnung leerräumt und er von einer Rockband verprügelt wird. Plötzlich taucht auch noch die Geliebte des Bankräubers auf und macht ihm Vorwürfe. Ihr Freund habe die Bank nur überfallen, um den beiden das Geld für eine künstliche Befruchtung zu beschaffen. Arvid hat heftige Gewissensbisse und sucht Rat bei seinem kriminellen Bruder Harald (Kim Bodnia). Um alles wieder gutzumachen, hecken die beiden einen Plan aus. Doch bei der Umsetzung wird aus dem naiven Bankangestellten und seinem Bruder bald ein anarchisches Duo Infernale, das eine Spur der Verwüstung nach sich zieht.

Film Details


I Kina spiser de hunde / In China They Eat Dogs


Dänemark 1999



Komödie, Krimi


Gaunerkomödie, Bankraub, Skandinavien, Einbrecher



06.07.2000


55 Tausend



In China essen sie Hunde / Old Men in New Cars

In China essen sie Hunde
Old Men in New Cars

Darsteller von In China essen sie Hunde

Trailer zu In China essen sie Hunde

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu In China essen sie Hunde

Filme rund um den Hund: Wau! Hollywuff-DVDs mit Lassie, Rex & Marmaduke

Filme rund um den Hund

Wau! Hollywuff-DVDs mit Lassie, Rex & Marmaduke

Bei diesem Herbstwetter schickt man keinen Hund vor die Tür - man lädt ihn sich auf DVD ein. Fernseher an und "Sitz"! Ein schöner Film ist der beste Freund des Menschen...
Ankündigung: Walhalla Rising: Düsteres Wikinger- Epos mit Starttermin für den Verleih

Ankündigung: Walhalla Rising

Düsteres Wikinger- Epos mit Starttermin für den ...

Walhalla rises... Ein düster-gewaltiges Wikinger-Epos soll das Publikum beim 'Toronto International Film Festival' und beim 'Venedig Film Festival' begeistert haben. Was ist dran?...

Bilder von In China essen sie Hunde © Kinowelt

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu In China essen sie Hunde

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "In China essen sie Hunde":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Herrlich schwarze Kömodie.

Es macht einfach unendlich viel Spaß zuzuschauen wie der "langweilige Bankangestellte" unfreiwillig zum mehrfachen Killer mutiert. Es ergibt sich halt alles irgendwie.
Brilliant gespielt. Und eine brilliante Story mit einem ungewöhnlichem Ende.

Wer trotz etwas Blut und ein paar Leichen lachen kann: Fünf Sterne und absolut sehenswert!

am
Wurde mir als eine Art dänisches Pulp Fiction oder Snatch ans Herz gelegt und entsprechend hoch waren meine Erwartungen. Zu hoch, um genau zu sein. Denn in der ersten halben Stunde hat der Film zunächst den Charme eines dänischen Problemfilm- Fernsehspiels. Erst mit dem Auftauchen der Köche gewinnt das ganze etwas an Fahrt. Schade, daß der makabre Humor, der vor allem in den letzten 20 Minuten seine Hochform erreicht ("In der Küche ... und im Flur") nicht im ganzen Film so präsent ist. Genau genommen sind sogar größere Teile des Films völlig humorfrei und die beiden Hauptdarsteller tragen viel dazu bei. Auch was Kameraführung usw. angeht, ist man von Snatch Lichtjahre entfernt. Leider ist der deutsche Ton auch nur DD2.0 und zudem äußert zweifelhaft abgemischt. Alles in allem herrscht technisch und visuell eher Tristesse. Trotzdem hat der Film wie gesagt seine Momente und ist so gesehen sicherlich ein Geheimtip für Freunde schwarzhumoriger Gangsterkomödien, denen Snatch noch zu sehr im Mainstream war.

am
Die Dänen ziehen wirklich alles durch den Kakao - politisch völlig unkorrekt, strohtrockener Humor! Das viele Blut ist eher völlig surreal, aber Einstufung für Erwachsene ist schon richtig, Kids können mit dieser Art von Humor sowieso nichts anfangen. Sehenswert!

am
raben schwarzer Humor
Ein spitzenmäßiger Film, rabenschwarzer Humor. Solche Filme sollte es viel mehr geben. Die Dänen haben es halt drauf. Der Film muß keine zig-Millionen kosten. Den Film habe ich mir vor einem Jahr gekauft und habe ihn bestimt wieder fünf mal angesehen und jedes mal an den gleichen Stellen gelacht. Der zweite Teil ict auch super. Ich kann beide nur wärmstens empfehlen.

am
In China essen sie Hunde... und in Dänemark machen sie witzige Filme.

In "In China essen sie Hunde" steht die Story nicht gerade im Vordergrund, es ist ein komischer Abstieg aus der Ordnung ins Chaos. Lasse Spang Olsen inszeniert die Gangsterballade als rabenschwarzes Gagfeuerwerk und Actionknallbonbon mit Tiefgang. Es gelingt ihm spielerisch harte Action und Komik zu vereinen. Der Film enthält coole Sprüche, Situationskomik, makabren schwarzen Humor, Blutgehalt, deutlich definierte Charaktere und eine Rahmenhandlung die auf einen himmlisch - höllischen Ausgang zielt.

"In China essen sie Hunde" ist ein sehenswerter Film.

am
Grandiose Darsteller. Geniale Story. Passt einfach alles. Besonders wie sich die Story aufbaut und sich langsam zuspitzt, findet man selten in angesagten Filmen.

Wer mal was anderes sehen will, sollte sich den Film leihen... Ich hab noch niemanden getroffen, der es bereut hat.

Vuk rulez :-)

am
Hat es faustdick hinter den Ohren
Manchmal ein wenig kalt-brutal und durchsetzt mit schwarzem Humor, aber dennoch unterhaltsam. Sollte man sich schon mal ansehen.

am
Kommt nicht aus Hollywood, aber...
... kann sicher gegen manche (für viel Geld beworbene) Produktion anhalten. Action/Thriller mal erfrischend anders!!

Hat uns gut gefallen

am
Volle Punktzahl
Dieser Film hat mich beeindruckt wie selten ein anderer. Ohne etwas davon zu wissen habe ich mir ein Kinoticket gekauft, und der Film war so stark wie ich in diesem Jahr keinen anderen gesehen habe.

Politisch unkorekt, Humor so schwarz wie ihn nicht einmal Engländer haben, eine Story so voller Esprit und genialität... besser gehts nicht.

Die Charaktere, einer besser als der andere. Harald, der Ausländerfeindliche Kleinkriminelle mit Ideen, eine Hirnrissiger als die andere. Sein Bruder Arvid, langweiliger als der Pollenbericht im Fernsehen. Martin und Peter, die zwei Köche die eigentlich nur Köche sind. Absoluter Kultfilm. Zusammen mit DER BLUTIGE PFAD GOTTES vielleicht das Beste was es in dieser Richtung gibt.

am
Independant-Perle

Super Drehbuch, toll umgesetzt. Skurille Charakte und viel schwarzer Humor. Ein Geheimtipp.

am
Verdammt genial was die Dänen da aus dem Hut gezaubert haben!
Eine Gaunerkomödie mit tief schwarzem Humor und einer wahnwitzigen Story.

Wird nicht jedermanns Sache sein, aber ich fand ihn mehr als gelungen.

am
Skuriele Typen und schräger schwarzer Humor - unterhaltsam ,aber auch einige brutale Szenen ! Alles in allem ein gelungener Fernsehabend !

am
Ohne moralische Komplexität oder Skrupel frönt der rabiate Film dem pechschwarzen Humor. Drehbuchautor Anders Thomas Jensen ("Adams Äpfel", "Dänische Delikatessen") und Regisseur Lasse Spang Olsen entwerfen eine so böse Geschichte und verpacken sie dabei so alltäglich dass man irgendwann alles hin nimmt was der Film einem an Bösartigkeiten auftischt. Für sensible Gemüter ist der Film daher weniger geeignet und Freunde der Gerechtigkeit wird wohl auch die Übelkeit, überkommen wenn sie diese Komödie aus Dänemark zusehen bekommen. Wer aber schwarzen Humor mag, für den ist "In China essen Sie Hunde" eine Offenbarung: Schräge Dialoge, Figuren die irgendwo zwischen Gangster- und Comicklischee einzuordnen sind und dazu einen Schwall voll Ironie und Zynismus. So erklärt sich der etwas seltsame Titel damit dass der gute aber vom Pech verfolgte Arvid seinen Gangsterbruder Harald fragt warum er ohne Reue zu zeigen Menschen umbringen kann. Die Antwort: "Na und, in China essen Sie Hunde."

am
Nicht wirklich sehenswert...
sieht und fühlt sich an wie ein 0815 Film.
Vergleichbar mit Aussie park Boys.
Vll. fehlt mir auch der Sinn für diese Art von kunst.

am
Unterhaltsamer Film mit viel schwarzem Humor, der sich von Beginn bis Ende stetig steigert.
Allerdings auch mit einer großen Portion (absurder) Gewalt.

am
Ein sehr interessanter Titel und ein sehr interessanter Film.
Der Film ist anders als die ewig gleichen Hollywood-Standard-Filme und besitzt zudem auch eine Menge Humor.

Es ist einfach nur witzig wie der etwas verklemmte Arvid sich zu einem Bankräuber mausert.

Die Handlung ist interessant und wird nicht langweilig, Lachen kann man allemal und das Ende ist ebenso sehenswert.

am
Lustige Schwarze Komödie
Bang Boom Bang lässt grüssen.

am
Echter Brüller, ich lag am Boden!
Schwarzer Humor mit zwei etwas unterbelichteten Brüdern, der eine gutgläubig und naiv, der andere völlig schmerzfrei was Gewalt anbelangt (erinnert etwas an »Wir können auch anders« von Detlev Buck). Der schmerzfreie Bruder ist Restaurantbesitzer («hab ich mal beim Spielen gewonnen«), die drei Angestellten sind die Handlanger, die neben der Küchenarbeit auch mal die ein oder andere Leiche verschwinden lasen müssen. Nach und nach wird auch der »gute« vom Wesen des »bösen« Bruders angesteckt («Ich hab meine Freundin erschossen« - »Wo ist sie jetzt?« - »Im Flur. Und in der Küche«).
Immer sehr trocken; wer auf diese Art Humor steht, wird das ein oder andere mal laut losprusten. Ein Fest!

am
wunderbar schräg! ...und blutig...
Wenn man sich drauf einlässt ein teuflischer Spaß! Eigentlich mit nix vergleichbar... Aber die FSK 18 sind total berechtigt!

am
Sollte man sehen
Das ist mal endlich ein erfrischend geiler Film der mal nicht aus Hollywood stammt. Man könnte diesen Film als dänische Antwort auf Pulp Fiction beschreiben, sehr makaber aber mit viel Witz. Also mir hat er sehr gut gefallen.

am
genial schwarz
Ab 18 nicht unbedingt, aber ziemlich schwarze »Komödie« ich mußte einige male lachen voralem an den Köchen - da ich selber einer bin. Witzig, genial, trocken anschauen lohnt!!!!!!!!

am
trocken und gut
Für alle die Humor a la Tarantino mögen ist dieser Film ein Muß. Erwartet jetzt nicht den Neuen US Kultfilm, aber das ist definitiv der beste Dänische Film den ich bislang gesehen habe. Das soll jetzt aber nicht abwertend sein. Fängt langsam an und wird immer abstrakter, etwas derber aber trockener Humor, nicht nur was für Liebhaber. Achja, und die FSK 18 nicht so ernst nehmen, es wird wirklich nicht soviel gesplattert, wie man denken mag, eigentlich halte ich FSK 18 für übertrieben.
In China essen sie Hunde: 3,7 von 5 Sternen bei 335 Bewertungen und 22 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: In China essen sie Hunde aus dem Jahr 1999 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Dejan Cukic von Lasse Spang Olsen. Film-Material © Kinowelt.
In China essen sie Hunde; 18; 26.06.2001; 3,7; 335; 0 Minuten; Dejan Cukic, Peter Gantzler, Kim Bodnia, Martin Spang Olsen, Red Warszawa, Anna-Britt Mathiasen; Komödie, Krimi;