Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
So weit die Füße tragen Trailer abspielen
So weit die Füße tragen
So weit die Füße tragen
So weit die Füße tragen
So weit die Füße tragen
So weit die Füße tragen

So weit die Füße tragen

Ein Leben. Eine Liebe. Ein Weg.

Deutschland 2001 | FSK 12


Hardy Martins


Bernhard Bettermann, Vladimir Korpus, Nikolai Kondrashkin, mehr »


Drama, Deutscher Film

3,9
129 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
So weit die Füße tragen (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 151 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare
Erschienen am:04.12.2002
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
So weit die Füße tragen (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 151 Minuten
Nur diese Woche!
Regulär 1,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare
Erschienen am:04.12.2002
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
So weit die Füße tragen in SD
FSK 12
Deutsch
Stream  /  ca. 151 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:04.12.2002
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
So weit die Füße tragen
So weit die Füße tragen (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu So weit die Füße tragen

Weitere Teile der Serie "So weit die Füße tragen"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von So weit die Füße tragen

'So weit die Füße tragen' erzählt die packende Flucht des deutschen Soldaten Clemens Forell (Bernhard Bettermann) aus dem sibirischen Kriegsgefangenenlager 'Kap Deshnev'. Vor dem grandiosen Panorama der sibirischen Landschaft schlägt sich Forell durch die vielen Gefahren der Tundra bis nach Persien durch. Drei jahre ist er unterwegs - auf Eisenbahnwaggons, mit dem Boot und meist zu Fuß. 14.208 Kilometer legt er zurück. Erst an Weihnachten 1952 kann er seine Familie wiedersehen, die er acht Jahre zuvor für einen schon verlorenen Krieg verlassen musste.

Film Details


So weit die Füsse tragen / As Far As My Feet Will Carry Me


Deutschland 2001



Drama, Deutscher Film


Sibirien, Flucht, Gefangenschaft, 2. Weltkrieg, Remake



27.12.2001


So weit die Füße tragen

So weit die Füße tragen
So weit die Füße tragen

Darsteller von So weit die Füße tragen

Trailer zu So weit die Füße tragen

Bilder von So weit die Füße tragen

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu So weit die Füße tragen

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "So weit die Füße tragen":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Volle Punktzahl. Zu Beginn hatte ich das Gefühl, es wäre ein typischer deutscher Sonntagabend Fernsehfilm, aber das hat sich schnell gegeben. Die bedrückende Atmosphäre wird sehr gut vermittelt, es gibt aber auch extrem schöne Momente, z.B. bei der Begegnung unterschiedlicher Kulturen. Insgesamt ein schweres Thema, das sich aber voll und ganz lohnt!

am
Ein "berühmter A-Promi" hätte disen Film versaut. Aber genau das ist nicht passiert.
Dieser Film erklärt Geschichte, macht sensibel, mobilisiert Kräfte, macht Hoffnung und läßt mitfiebern!
Einer der mitreißensten Filme überhaupt!

am
Ein echter Geheimtipp!

Hatte vorher noch nie was von dem Film, dem Buch oder gar der unglaublichen auf wahren Tatsachen beruhnden Geschichte gehört.
Wirklich nur aus purer Langweile angesehen, und total positiv überrascht worden.

Wenn man sich die ersten 30 Minuten mal auf das ganze einlässt, wird man mit einer absolut fesselnden Story belohnt.
Hochspannung bis zum Schluss garantiert, man fängt richtig an mit zu leiden.

Einer der wenigen Deutsche Produktion die mich wirklich in ihren Bann ziehen konnten.

am
Ein Film der jeden in den Bann zieht. Zwar ist es schwer diese ''True Story'' die sich über 3 Jahre hinzieht in gerade mal 151 min zu packen ;-) jedoch ist dies den Machern sehr gut gelungen. Ich war keine Sekunde diese Films desinteresiert und deshalb ist dieser Film ein:

UNBEDINGTES MUSS *****

am
muss gesehen werden, den sowas gibts nicht...

da sieht man mal wieder, was durch den wille alles passieren kann, und soviel glück muss man erstmal haben

mfg wrack

am
Sehr anschaulicher Film. Die Story und die Umsetzung konnten wirklich überzeugen. Sehr gut hat mir der Schluß gefallen, da auf übertriebene Herzschmerz - Scenen verzichtet wurde. Ich kann diesen Film nur wärmstens empfehlen.

am
Ein klasse Film,unbedingt anschauen!!!!Von der ersten bis zur letzten Minute spannend.Und da es Tatsache ist,nochmal so aufregend.Man fiebert so richtig mit!!!

am
Super Film, interessant und spannend bis zum Schluß.

am
Ich habe noch nie so mitgefiebert wie bei diesem Film. Packend und voller mitfühlender und nachvollziehender Emotionen wird hier ein Geschichte erzählt. Sie berührt- geht unter die Haut - lässt erschrecken - lässt hoffen - fiebern und nachdenken. Ich bin eigentlich kein Fan von Kriegfilmen, oder ähnlichem.
Die schauspielerische Leistung der ganzen Crew und deren Einsatz unter Kälte und interessanten Drehorten verleihem dem Ganzen eine Einzigartigkeit!

5 Sterne = Absolut sehenswert!!

am
Eine grausame, aber dennoch faszinierende und wunderbare Geschichte. Ein wunderbarer Film, der trotz Überlänge jede Sekunde zu fesseln weiß und nie langweilig wird. Für mich ist dieser Film ein Meisterwerk.

am
ein spannender film, doch leider nicht so gut wie die romanvorlage. trotzdem fiebert man den gesamten film über mit. für einen spannenden TV abend ist dieser film auf jeden fall geeigent.

am
Film unbedingt anschauen

Ein Film der auf den Grundlagen der Zeitzeugen sehr gut gelungen ist und aufgrund der tatsachen des grausamen Krieges nachdenklich macht.
Man leidet mit den Menschen mit.

So etwas darf NIE mehr passieren!!!!!!!!

am
Ein super Film mit vielen gefühlen..
Spannung bis zum ende.
doch ist der film ziemlich unüberraschend und man kann sich denken was als nächstes passiert,trotzdem ein schönes drama!
habe schon viel schlechtes über den film gehört aber mir gefiel er.

am
Die Geschichte ist unglaublich, aber wahr! Deshalb ist der Film auf jeden Fall sehenswert.
Leider standen der Produktion offensichtlich nur begrenzte Mittel zur Verfügung. Die Details und Hintergründe sind zum Teil doch sehr künstlich.
So weit die Füße tragen: 3,9 von 5 Sternen bei 129 Bewertungen und 14 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: So weit die Füße tragen aus dem Jahr 2001 - per Post auf DVD zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Drama mit Bernhard Bettermann von Hardy Martins. Film-Material © Cine-International.
So weit die Füße tragen; 12; 04.12.2002; 3,9; 129; 0 Minuten; Bernhard Bettermann, Vladimir Korpus, Nikolai Kondrashkin, Johannes Hitzblech, Pavel Lebeshev, Waléra Kanischtscheff; Drama, Deutscher Film;