Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Runner, Runner Trailer abspielen
Runner, Runner
Runner, Runner
Runner, Runner
Runner, Runner
Runner, Runner

Runner, Runner

Nur einer kann gewinnen.

USA 2013 | FSK 12


Brad Furman


Justin Timberlake, Ben Affleck, Gemma Arterton, mehr »


Thriller

3,1
365 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Runner, Runner (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 88 Minuten
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:03.03.2014

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Runner, Runner (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 91 Minuten
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Letterbox, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS-HD 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:03.03.2014
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Runner, Runner (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 88 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:03.03.2014

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Runner, Runner (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 91 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Letterbox, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Französisch DTS-HD 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:03.03.2014
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Runner, Runner
Runner, Runner (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Runner, Runner (DVD), gebraucht kaufen
FSK 12
DVD
Nur noch 1 verfügbar!
3,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Französisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Runner, Runner

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Runner, Runner

Als junger und fast mittelloser College-Student verdient sich Richie Furst (Justin Timberlake) beim Online-Pokern recht erfolgreich Geld für sein Studium dazu. Bis er eines Tages bei einem Spiel alles verliert. Richie ist sich sicher, dass er betrogen wurde und reist nach Costa Rica, um den Betreiber der Pokerseite zur Rede zu stellen. Als er jedoch auf Ivan Block (Ben Affleck) und dessen Partnerin Rebecca Shafran (Gemma Arterton) trifft, muss Richie feststellen, dass das Charisma und die Macht von Ivan weiter reichen als gedacht. Ein gefährliches Spiel beginnt...

'Runner, Runner', der spannende Thriller von Regisseur Brad Furman mit Starbesetzung und beeindruckenden Bildern aus Costa Rica, kam am Donnerstag den 17. Oktober 2013 bundesweit in die deutschen Kinos und anschließend hier ins Verleihprogamm.

Film Details


Runner, Runner - Play, or be played.


USA 2013



Thriller


Glücksspiel, Costa Rica, Studenten, Internet, Kartenspiel



17.10.2013


253 Tausend


Darsteller von Runner, Runner

Trailer zu Runner, Runner

Movie-Blog zu Runner, Runner

Jimi: Anthony Mackie spielt Rock-Legende Jimi Hendrix

Jimi

Anthony Mackie spielt Rock-Legende Jimi Hendrix

Anthony Mackie übernimmt die Rolle der Musiklegende Jimi Hendrix in der Filmbiographie 'Jimi'...
Kino Top 10 Deutschland+USA: Anziehende Kinohits und ausbrechende Actionstars

Kino Top 10 Deutschland+USA

Anziehende Kinohits und ausbrechende Actionstars

Wer ist diese Woche auf der großen Leinwand groß nachgefragt? Neuen Stoff für Ihre Wunschliste liefern Ihnen die deutschen und amerikanischen Top-10-Kinocharts!...
Gravity: Bullock und Clooney brechen mit 'Gravity' Rekord in den USA
Justin Timberlake: Timberlake will Batman-Bösewicht Riddler spielen
Batman: Mehrere Batman-Filme und Aufruhr um Affleck?

Bilder von Runner, Runner

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Runner, Runner

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Runner, Runner":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
“Runner Runner“ ist ein kurzweiliger aber auch recht oberflächlicher Thriller. Die Geschichte ist grundsätzlich nicht schlecht, aber auch wirklich nichts besonderes. Das Ganze verläuft recht gradlinig und Überraschungen bleiben hier leider aus. Langweilig wird es aber trotzdem nicht und man wird durch die poppige Inszenierung zumindest bei der Stange gehalten. Justin Timberlake ist bemüht den typischen Helden ordentlich herüberzubringen, Ben Affleck spielt den Bösewicht recht unaufgeregt und Gemma Arterton, deren Rolle recht bedeutungslos ist, kommt über den Part des Blickfangs nicht hinaus.

"Runner Runner" ist ein wenig inspirierter und dünner Hochglanzthriller, welcher ohne den Zuschauer zu fordern zumindest noch einigermaßen passabel unterhält.

5 von 10

am
Wer aufgrund des Filmtitels einen Poker-Film erwartet, wird enttäuscht sein. Poker ist bestenfalls das Hintergrundthema. Hauptsächlich geht es um die Drahtzieher der Onlinespiele-Industrie: Viel Geld machen, vielleicht auch mit illegalen Methoden. Weiteres Thema: Die besondere gesetzliche Situation von Online-Poker in den USA.
Zum Film: Kurzweilig, mit leichter Spannung, ohne große Höhepunkte. Gut mitanzusehen, wie Timberlake immer weiter in die Machenschaften verwickelt wird.

am
Interessanter Krimi über das organisierte Verbrechen der Online-Glücksspiele. Der Film beginnt stark und spannend, flacht aber dann Zusehens ab. Am Ende bleibt es bei den typischen Mafia-Klischees. Die Sprünge sind nicht immer leicht nachzuvollziehen, so dass manches eine Zeit lang unverständlich bleibt. Am Ende löst sich aber alles wie erwartet auf und endet ohne größere Überraschungen. Obwohl Ben Affleck und Justin Timberlake eine solide Vorstellung abliefern, fehlt dem Film der letzte Schliff. Insgesamt aber kein Reinfall, aber auch kein Überflieger. Kann man sich durchaus ansehen, wenn sonst nichts im Fernsehen läuft.

am
Runner Runner erzählt die Geschichte eines Pokerspielers, welcher sein Studiengeld mit Online-Poker verdienen möchte. Nachdem er alles verloren hat, kommt er dem Hersteller auf die Schliche, dass alles Betrug ist. Allein macht er sich auf den Weg, die Verantwortlichen zu stellen...
Ganz einfach kommt er an die Hintermänner und wird sogar vom Boss persönlich angehäuert, um in seiner Firma zu arbeiten. Allmählich sieht der "einfache Student" hinter die Machenschaften des Bosses. Einerseits geniesst er das luxuriöse Leben, andererseits will er mehr Ansehen, wofür er sich sogar verprügeln lässt. Als ihm dann alles zu bunt wird, legt er den Boss selbst rein...
Insgesamt zwar eine kurzweilige Geschichte, jedoch ohne Realitätsbezug und völlig einfach gestrickt. Das Gute siegt, das Böse unterliegt. Die Spannung lässt auch zu wünschen übrig. Eigentlich schade, was aus dem Stoff gemacht wurde, denn hier könnte noch so einiges rausgeholt werden...
Dann doch lieber Escape-Plan...

am
Einerseits kurzweilig, andererseits nichts besonderes und über die Grundidee kann man sich schon wundern: "Junger" College-Student (der eher nach einem Ü30 wirkt...was Justin Timberlake zu der Zeit auch war) will sich sein Studien-Geld beim Pokern verdienen, verliert alles, weil nicht fair gespielt wurde und fliegt nach Costa Rica, um es dem Poker-Portal-Betreiber höchstpersönlich zu sagen, was er noch dazu also allerletzte Chance ansieht, sein Studium zu retten (*stirnrunzel*).
Der Poker-Portal-Betreiber ist natürlich vollkommen Mafiosi, was man sich von Anfang an denken kann, was sich aber erst nach und nach tatsächlich herausstellt. Dabei würde er eigentlich auch legal genügend Kohle scheffeln.
Seinen Aufenthalt in Costa Rica legitimiert er sich mit Korruption (wobei man sich fragen kann, wieso man so viele Leute schmieren muss, um in der Stadt bleiben zu können und wieso man als Internet-Geschäftsmann nicht einfach weiterzieht?) und das FBI wartet auch wie eine Spinne im Netz im Hintergrund, bis ihnen endlich irgendjemand irgendwelche Informationen zuspielt und scheint dabei noch illegaler zu arbeiten, als Ivan Block.

Am Ende war ich für knapp 90 Minuten gut unterhalten, aber was die Story sollte, fragte ich mich schon, was das soll.
Nebendarstellerin Rebecca war noch dazu recht unterdurchschnittlich synchronisiert.

am
"Runner Runner" ist ein eher harmloser Thriller, der zwar ganz in Ordnung ist, aber dem auch eher der Biß fehlt. Die Hintergrundgeschichte ums Glücksspiel wird eher unspektakulär aufgetragen und an sich ist die ganze Sache auch arg vorhersehbar. Wirklich harte Sequenzen gibt es hier auch nicht zu sehen, FSK12 sagt ja schon alles.
Ein paar hochglanzpolierte Bilder, ein eher blasser Antagonist und Charaktere, die eher Abziehbildern gleichen, lassen den Film nicht über Durchschnitt hinauskommen.
Kann man sich ansehen, man sollte aber nicht zu viel erwarten.
72 %

am
Von der Grundidee her gesehen gar nicht so schlecht, aber die Umsetzung ist leider nur wenig glaubwürdig geworden. RUNNER RUNNER bietet trotzdem fast durchweg etwas Spannung, ein ordentliches Drehbuch wenigstens in den Dialogen und richtig gute Schauspieler. Damit kann das Werk zumindest einen Durchschnittswert erreichen, trotz des kruden Plots. 2,90 Online-Poker-Sterne auf Costa Rica.

am
Spannender Film über Finanz- und Wirtschaftskriminalität im Online-Bereich in Costa Rica.
Justin Timberlake und Ben Affleck brillieren hier in Ihren Rollen!

Das Wichtigste dieses Film ist das nicht vorhersehbare Ende!

am
Trotz "Star" Aufgebot ziemlich lahmer Streifen... langatmig und langweilig. Kein Wunder das der nicht im Kino lief. JT solls lieber bleiben lassen mit der Schauspielerei...

am
Kein guter Film. Der Film plätschert meist glanzlos und langweilig vor sich hin. Hatte mich auf schöne (Landschaft-)Bilder gefreut, aber auch dass war nur durchschnitt.
Die Bilder waren übrigens mit wenigen Ausnahmen nicht aus Costa Rica (war selbst oft in Mittelamerika) sondern Puerto Rico. Verlorene Zeit.
Nur wer eine Affinität zu Glücksspielen hat, findet den Film evt. interessant.

am
Laaaaangweilig! Zumindest die ersten 60 Minuten. Den Rest hab ich nur noch im Halbschlaf wahrgenommen. So richtig in Schwung kam der Streifen aber zu keiner Zeit. Man sollte sich den Film besser nicht zur vorgerückten Stunde ansehen.
Runner, Runner: 3,1 von 5 Sternen bei 365 Bewertungen und 11 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Runner, Runner aus dem Jahr 2013 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Justin Timberlake von Brad Furman. Film-Material © 20th Century Fox.
Runner, Runner; 12; 03.03.2014; 3,1; 365; 0 Minuten; Justin Timberlake, Ben Affleck, Gemma Arterton, Louis Lombardi, Laurence Mason, Dayo Okeniyi; Thriller;