Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Der Andere Trailer abspielen
Der Andere
Der Andere
Der Andere
Der Andere
Der Andere

Der Andere

Kann man die Wahrheit kennen und eine Lüge leben? Nach einer Kurzgeschichte von Bernhard Schlink.

Großbritannien, USA 2008 | FSK 12


Richard Eyre


Liam Neeson, Laura Linney, Antonio Banderas, mehr »


Drama

2,9
173 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Der Andere (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 84 Minuten
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews, Trailer
Erschienen am:22.10.2010

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Der Andere (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 84 Minuten
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews, Trailer
Erschienen am:22.10.2010
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Der Andere (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 84 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews, Trailer
Erschienen am:22.10.2010

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Der Andere (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 84 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews, Trailer
Erschienen am:22.10.2010
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Der Andere
Der Andere (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Der Andere (DVD), gebraucht kaufen
FSK 12
DVD
Nur noch 2 verfügbar!
2,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interviews, Trailer

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Der Andere

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Der Andere

Peter (Liam Neeson) und Lisa (Laura Linney) führen seit 25 Jahren die perfekte Ehe. Beide sind auf dem Höhepunkt ihres beruflichen Erfolges, sind zwar sehr gegensätzlich, scheinen sich aber hervorragend zu ergänzen. Doch bei einem Abendessen stellt Lisa ihrem Mann die unerwartete Frage: Ist es möglich, zwei Menschen gleichzeitig zu lieben? Als Lisa spurlos verschwindet, entdeckt Peter, dass die Liebe seines Lebens Geheimnisse vor ihm hatte. Eine E-Mail führt ihn nach Mailand und direkt zu Ralph (Antonio Banderas), der in Lisas Leben offenbar eine wichtige Rolle gespielt hat. Zug um Zug lernt er den fremden Nebenbuhler und seine Lebensgeschichte beim Schach kennen. Nicht nur auf dem Spielbrett entsteht ein spannendes Duell zwischen den beiden Männern, zwischen dem lebenshungrigen Ralph und dem enttäuschten Ehemann. Und immer mehr überraschende Wahrheiten über Lisas Doppelleben kommen ans Tageslicht...

'The Other Man - Der Andere' (2008) basiert auf einer Kurzgeschichte des Bestsellerautors Bernhard Schlink ('Der Vorleser') aus dem Erzählband 'Liebesfluchten' und wurde von Richard Eyre inszeniert.

Film Details


The Other Man - Is knowing the truth worth living a lie?


Großbritannien, USA 2008



Drama


Bernhard Schlink, Literaturverfilmungen, Schach, Ehe



01.07.2010


25 Tausend


Darsteller von Der Andere

Trailer zu Der Andere

Movie-Blog zu Der Andere

Schach-Collection: Zug um Zug: Hollywood spielt das königliches Spiel

Schach-Collection

Zug um Zug: Hollywood spielt das königliches Spiel

Läufer auf D3... Schachfilme auf die Wunschliste! Ein guter Zug: Wir stellen Ihnen in dieser Zusammenstellung Filme und Serien rund um das strategische Brettspiel vor...
Liam Neeson: Liam 'The Grey' Neeson graut es vor der Sechzig

Liam Neeson

Liam 'The Grey' Neeson graut es vor der Sechzig

Liam Neeson wird bald 60, will aber aufs Feiern verzichten! Zum Feiern sollte es dagegen seinen Fans zumute sein, beim Blick auf seine herannahenden Filmstarts...
Antonio Banderas: Wahnsinniger Schönheitschirurg verdrängt Latin Lover!
Die Schachspielerin: Ihr Mann ist bestürzt: Hélène hat eine neue Leidenschaft!

Bilder von Der Andere

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Der Andere

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Der Andere":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ein fesselndes Beziehungsdrama das ziemlich mitreissend daherkommt, gut nachvollziehbar wird hier Liebe, Eifersucht, Verrat, Verlustangst, Vergebung und Dramatik miteinander verbunden. Trotzdem verhält sich der Film nicht unbedingt durchschaubar, die Auflösung überraschend gut, vorher eher schön geheimnisvoll inszeniert. Man rätselt förmlich mit! Zwei Männer mit unterschiedlichen Charakteren treffen hier aufeinander. Liam Neeson spielt den von Eifersucht getriebenen Mann mit seelischer Unordnung Brillant! Antonio Banderas gibt den passenden Gegenpart ab und beide ergänzen sich in ihrem direkten, rasanten, von Wut zerissenen Duell das interessant und knisternd vor sich her läuft, was für eine intensive Atmosphäre sorgt. Bodenständiger eher eingefahrener Ehemann trifft auf poetischen Latino Lover! Kann man zwei Männer lieben? Der Film verarbeitet dieses Thema ziemlich gut und gekonnt. Spannend, packend und berührend. Aus meiner Sicht empfehlenswert, da ziemlich unterhaltsam! Richard Eyre lässt "Der Andere" glaubwürdig ablaufen, was den Film noch ein bisschen authentischer macht. Die Verfilmung der Kurzgeschichte von Bernhard Schlink lässt Emotionen zu, und lässt keine langeweile aufkommen. Man kann sich gut in die Situation des Ehemannes hinein versetzen!

Fazit : Wer keine Riesengroßen Ansprüche mitbringt, macht mit einem Ausleih nichts verkehrt. Spannendes Ehedrama, definitiv aushaltbar!

am
Ein beeindruckender Film der in einer vielschichtigen Handlung und mittels brillianter Darsteller die Themen Liebe, Verlustängste und Eifersucht beleuchtet.
Im Laufe der Zeit üben die beiden männlichen Hauptrollen auf den Zuschauer eine gewisse Faszination aus und gerade als Mann konnte ich mich in beide gut hineindenken.

Diesen Streifen kann man nur empfehlen.

am
Filmmotiv ist ein ziemlich gewöhnliches Beziehungsdrama. Ein Ehemann findet heraus, dass seine Frau ihn seit Jahren betrügt. Er macht sich auf, um den Nebenbuhler ausfindig zu machen. Der Film hat aber dann doch ein paar spannende und überraschende Wendungen, dass Ende ist aber ziemlich ernüchternd und langweilig. Kein wirklicher Knaller.

am
Wahnsinnig guter Film. Viel Gefühl und Dramatik zum mitgehen. Spannend und sehenswert bis zum schluss

am
Die erste Hälfte von DER ANDERE ist spannend aufgebaut und interessant in Szene gesetzt, während die zweite Hälfte dann nichts Neues mehr bringt und ein wenig zu langweilen beginnt. Möglicherweise war die Handlung in der Literatur besser aufgehoben, insbesondere weil Bernhard Schlink ohnehin einer der besten deutschen Autoren ist. Aber auch auf der Leinwand konnte der Stoff einigermaßen bestehen und bekommt 3,20 Hausmeister-Sterne in Mailand.

am
Für mich leider kein so gelungener Film..... Hier werden zwei sehr empfindliche Lebenslagen miteinander verkuppelt. Der Film hat uns eher erschüttert, weil wir die ganze Zeit über ein falsches Bild von einer Person vermittelt bekommen haben. Wir denken, es ist ein heikles Thema eine Affäre mit einer Tatsache zu verbinden, die so ernst ist ... leider kann ich hier nicht sagen, welche Tatsache das ist, da sonst der Filmhintergrund verraten wäre ... daher selbst anschauen und urteilen ...

am
Gute Schauspieler machen diesen Film sehenswert. Leider muss ich sagen, dass mich der Film emotional eher kalt ließ. Auch wenn die Story den Zuschauer erst nach und nach Einblick verschafft und man dann z.B. die Handlungsweise der Frau sehr gut nachvollziehen kann, so wirkt es dennoch unglaublich konstruiert. Einzig Laura Linney spielt meiner Meinung nach ihre Rolle wirklich glaubhaft. Antonio Banderas wirkt ziemlich blass und Liam Neeson nehm ich seine Zerissenheit und Wut auch nicht ständig ab. Fazit: Sehenswert wenn auch etwas blass. Die Frage ob man 2 Menschen gleichzeitig lieben kann, beschäftigt einen aber auch nach dem Film weiter.

am
Schnarch!! Besser kann man es nicht sagen, wirklisch laaaaaaangweilig, oh mann.
Was bitte ist daran fesselnd? Was hat mein >Vorschreiber nur gesehen? Der Film ist vorhersehbar und einfach ohne Höhepunkte, es passiert nix. Und am schlimmsten ist der Banderas als dusseligen Ex-Liebhaber, schrecklich. Nur Liam Neeson ist ein guter, auch wenn er in den extras verrät , daß er von dem Drehbuch nicht sdo angetan war, aber überredet wurde....

am
Unzusammenhängendes Gewurstel. Keine der Figuren ist in ihrem Tun glaubwürdig - am ehesten noch die Tochter. Antonio Banderas ist für mein Empfingen ein Totalausfall. Wenn man weiß wie der Mann spielen kann, wie er in der Lage ist einer Rolle Tiefe zu verleihen, dann ist das hier nur enttäuschend.
Es kommt zu keinem Zeitpunkt zu einem wirklichen Konfliktausbruch zwischen den beiden Männern. Das ist alles sehr betulich. Und das Ende ist völlig unglaubwürdig. Die plötzliche Veränderung in der Gefühls- und Beziehungslage der Personen ist in keinster Weise nachvollziehbar. Man wartet den ganzen Film über, daß die Konfrontation der Personen stattfindet - und dann ist der Film rum und nichts ist passiert. Finger weg - lohnt nicht

am
der Film ist nicht mein Ding.Er ist viel zu kurz,man versteht überhaupt nicht,was das Ganze überhaupt soll.Eine Frau verläßt ihren geliebten Mann,den sie immer noch liebt,hat eine Affäre mit einem merkwürdigen undurchsichtigen Typen und dann,peng passiert was und schon ist der Film vorbei.Eine total unlogische Handlung.Man kann die Motive der Frau weder nachvollziehen oder sich sonst einen Reim auf die Geschichte machen.Alles total unlogisch und merkwürdig.Nichts paßt plausibel zueinander.
Der Andere: 2,9 von 5 Sternen bei 173 Bewertungen und 10 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Der Andere aus dem Jahr 2008 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Liam Neeson von Richard Eyre. Film-Material © Koch Media.
Der Andere; 12; 22.10.2010; 2,9; 173; 0 Minuten; Liam Neeson, Laura Linney, Antonio Banderas, Joseph Long, Romolo Bruni, Priyanga Burford; Drama;