Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "hugo_wilhelm" aus

61 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Miami Vice - The Definitive Collection - Volume 1
    Heißes Pflaster Florida - Französische Spiele - Calderones Rückkehr - 17 Jahre alt, tot
    Action, Serie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "hugo_wilhelm" am 23.09.2017
    Ich kannte nur den Titel Miami Vice. Die Serie ist in den 80'ern irgendwie an mir vorbei gegangen. Das hab ich jetzt nachgeholt, aber nach ein paar Folgen hab' ich's abgebrochen. Das ist ja nicht zum aushalten. Die Drehbücher der Folgen sind sowas von dünn, da könnte man von jeder Folge die Hälfte weglassen und hätte nichts verpasst, da fahren minutenlang die Boot die Küste entlang, ohne dass handlungsmäßig irgendwas voran geht, die Dialoge sind teilweise nur noch dümmlich zu nennen. Und dann läuft Edward James Olmos 2 oder 3 Mal in jeder Folge durch die Kamera, schaut recht düster und sagt irgendeinen ganz furchtbar "wichtigen" Satz - z.B. "Tut das!" - und dann geht er wieder. Das ganze ist einfach nur kindisch. Es funktioniert nicht als Krimi, auch nicht als Action Film - aber als was dann? Den Erfolg der Serie kann ich nicht nachvollziehen. Werde mir ganz bestimmt keine weiteren Folgen davon ansehen. So ein Krampf
  • Finsterworld
    Drama, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "hugo_wilhelm" am 26.07.2016
    Was für ein Sch.... Ich habe mich bis zum Schluss durchgekämpft, aber was das ganze soll, hat sich mir nicht erschlossen. Aber das liegt wahrscheinlich bloß an meinem zurückgebliebenen Intellekt
  • Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen
    Abenteuer, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "hugo_wilhelm" am 20.01.2016
    Popcorn Kino pur mit jeder Menge Action. Wer bei dieser Art Filme irgendeine Art tieferer Logik oder einen tieferen Sinn sucht, der ist es eigentlich selber Schuld. Entweder man mag sowas, dann ist man bestens unterhalten, oder man findet es öde und dann langweilt man sich halt. Mir gefällt sowas. Kann man sich immer wieder mal anschauen
  • Excalibur
    Schwert der Könige - Schwert der Macht.
    Abenteuer, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "hugo_wilhelm" am 19.01.2016
    So ein Mist............Die wahrscheinlich schlechteste Verfilmung des Stoffes. Schauspielerisch bestenfalls ein B-Movie, die Dialoge teilweise dümmlich, vom Gesamtniveau her ein Kinderfilm.
  • San Andreas
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "hugo_wilhelm" am 08.11.2015
    Au weia!!! Das ist ja mal komplett daneben. In diesem Film gibt es gar nichts neues, alles aus anderen Filmen geklaut. Dass Actionfilme nicht unbedingt vor Logik strozen - o.k. aber das hier toppt an Unsinn so ziemlich alles - Fazit: Finger weg, schade um die Zeit.
  • Briefe aus dem Jenseits
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "hugo_wilhelm" am 01.11.2015
    Der Film läuft zwar in der Serie "Film noir" aber er ist keiner. Es ist einer dieser vielen Gruselfilme aus der Zeit und als solcher kann er voll überzeugen. Ein Film der auch heute noch Spaß macht.
  • So wie wir waren
    Sie können alles: Lieben, streiten, glücklich sein - nur nicht zusammen leben.
    Drama, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "hugo_wilhelm" am 01.11.2015
    Der Film hat einen Hauptfehler - er ist zu lang, d.h. viele Szenen dehnen sich endlos und man wartet eigentlich die ganze Zeit, das die Handlung und die Konflikte auf den Punkt gebracht werden, um dem Ganzen eine Dynamik zu geben - aber es passiert nicht. Der Film dümpelt 2 Stunden vor sich hin, die beiden Hauptdarsteller mühen sich redlich, aber Drehbuch und Regie kriegen einfach nicht die Kurve. Schade eigentlich, in dem Stoff war mehr drin.
  • Lost River
    Thriller, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "hugo_wilhelm" am 31.10.2015
    Ryan Gosling ist eigentlich ein Garant für Spitzenfilme. Sein Regiedebut "Lost river" ist jedoch ziemlich daneben gegangen. Was hat das mit Mystery zu tun, wenn ein paar völlig durchgeknallte und kranke Typen in einer sterbenden Kleinstadt in den USA ihre niedersten Triebe ausleben. Die Auflösung vom Ganzen ist dann auch recht dürftig. Ich hatte mir aufgrund von Gosling viel mehr erwartet und war dementsprechend ziemlich enttäuscht. Er sollte sich auf seine Qualitäten als Schauspieler rückbesinnen, das kann er eindeutig besser.
  • Collateral
    Es begann wie eine normale Nacht.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "hugo_wilhelm" am 05.08.2015
    Michael Mann in Höchstform. Kompromisslos in der Handlungsführung von ersten Moment an. Ein Thriller der Extraklasse. Unbedingte Empfehlung.
  • Melissa P.
    Mit geschlossenen Augen - Basierend auf dem italienischen Bestseller-Roman
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "hugo_wilhelm" am 01.06.2015
    Was für ein Schwachsinn. Die Geschichte ist weder besonders originell und wirklich erotisch im ästhetischen Sinne ist das ganze auch nicht. Mein Rat: Finger weg.
  • Der Schattenmann
    Krimi, TV-Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "hugo_wilhelm" am 21.05.2015
    Wenn das ganze nicht so hemmungslos zusammengeklaut wäre, könnte man die Serie richtig gut finden. Die "Anleihen" aus vielen andern Mafia Filmen sind so deutlich, dass es teilweise schon lächerlich ist. Das geht soweit, dass selbst die Musik in verschiedenen Szenen Ähnlichkeiten mit anderen Filmen hat. Vom Grundsatz her ist es eigentlich gar nicht schlecht, aber eben in zu vielen Teilen geklaut.
  • Inglourious Basterds
    Ein rasanter Trip auf dem dreckigen Pfad der Vergeltung.
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "hugo_wilhelm" am 15.05.2015
    Wenn man einen Tarantino Film anschaut erwartet man nichts anderes als Gewalt in allen Facetten - o.K. - wenn man sowas mag ist man ganz gut aufgehoben. Aber das hier hat eine ganz andere, höchst negative Ebene. Wenn nämlich das, was seinerzeit passiert ist auf so subtile Art unterwandert wird und fast schon comedieartig aufbereitet wird, dann verschwimmen Grenzen. Und dann wird es möglich, dass die Geschehnisse von damals von verschiedenen Leuten nicht mehr richtig eingeordnet werden - und da ist doch sehr bedenklich. Wie gesagt, es geht nicht um die Darstellung der Gewalt als solcher - das ist man von Tarantino gewöhnt. Aber wenn man anfängt diese Schrecken nicht mehr mit dem notwendigen Ernst zu betrachten, dann wird es problematisch. Da ändert auch die unbedingt oscarreife Darstellung von Christoph Waltz nichts