Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Phantomschmerz Trailer abspielen
Phantomschmerz
Phantomschmerz
Phantomschmerz
Phantomschmerz
Phantomschmerz

Phantomschmerz

2,8
180 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
Phantomschmerz (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 93 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Trailer
Erschienen am:06.11.2009
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Phantomschmerz (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 97 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby True-HD 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Trailer
Erschienen am:06.11.2009
Phantomschmerz
Phantomschmerz (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Phantomschmerz
Phantomschmerz
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Phantomschmerz
Phantomschmerz (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Phantomschmerz
Phantomschmerz (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Phantomschmerz

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Phantomschmerz

Marc Sumner (Til Schweiger), passionierter Rennradfahrer, Frauenheld und Geschichtenerzähler, lebt in den Tag hinein. Standhaft weigert er sich, Verantwortung zu übernehmen, auch nicht für seine Tochter Sarah (Luna Schweiger). Selbst als er bei einem Verkehrsunfall sein linkes Bein verliert, lässt sich der unerschütterliche Optimist Marc nicht unterkriegen - wären da nicht diese entsetzlichen Phantomschmerzen und seine Liebe zu Nika (Jana Pallaske), die ihn dazu zwingen, sich endlich mit seinem Leben und seiner Vergangenheit auseinanderzusetzen.

Film Details


Phantomschmerz / Phantom Pain


Deutschland 2009



Deutscher Film, Lovestory, Drama


Behinderung, Romantik



30.04.2009


93 Tausend


Darsteller von Phantomschmerz

Trailer zu Phantomschmerz

Bilder von Phantomschmerz

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Phantomschmerz

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Phantomschmerz":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ein kleiner unaufgeregter Film. Til Schweiger nimmt man den liebenswerten, leicht verträumten Radler Marc ab, der mit seinem Lebensstil und seinen Geschichten vorm Erwachsenenleben davon radelt. Ich kenne Til Schweiger bis jetzt eher als den unbekümmerten Krawallo, der immer cool durchs Leben stiefelt. Hier ist er mal in einer ruhigeren Rolle zu sehen. Und das hat er gut hingekriegt. Eine Augenweide auch Jana Pallaske.
Insgesamt: nicht schlecht Herr Schweiger!

am
Auch wenn Til Schweiger nur einen Gesichtsausdruck kennt ist der Film sehenswert. Für meine Frau wird es dann spannend wenn er sein Shirt auszieht ;-)

am
Mehr Potential

Die Story hatte grundsätzlich potential war aber wahrscheinlich zu anspruchsvoll für Herrn Schweiger. Die Charaktere wachsen einen nicht ans Herz.

am
Der Film hat mit weder bewegt noch angesprochen. Einer der schlechtesten Till Schweiger- Filme, die es gibt. Die Story ist arg schlecht umgesetzt, hier wäre wesentlich mehr drin gewesen. Leider ist der Film zu seicht und langweilig. Schade !

am
Gut gemachter Film nach realer Vorlage mit einem etwas zumseligen Till Schweiger in der Rolle eines leicht verpeilten Radfahrers. Vom Schicksal/Unfall arg gebeutelt findet er schließlich seine große Liebe und zu einem neuen, sinnvolleren Leben. Er arbeitet dabei allerhand Vergangenes auf und nimmt, nicht zuletzt mit Hilfe guter Freunde, sein Leben wieder in die Hand.
Schweiger, hier ausnahmsweise nicht auch als Regisseur, spielt glaubwürdig und überzeugend. Vor allem auch die Musik hat mir gut gefallen. ANSEHEN!

am
Ein vom Gesamtkonzept her gesehener typischer Til-Schweiger-Film, jedoch fehlt hier klar die "Lockerheit" von beispielsweise Keinohrhasen, Kokowääh oder Männerherzen. Liegt hier selbstverständlich auch an dem eher schweren Stoff!

Ich kann ihn nur beschränkt weiterempfehlen!

am
Ein sehr bewegender Film, mit einem Till Schweiger den man - so - nicht so oft sieht!
Das Thema des Films ist etwas was man als "Normalo" manchmal aus den Augen verliert.
Doch von einer Sekunde auf die andere kann man genau Teil dieser Geschichte sein.
Die Rollen sind von den Akteuren erstklassig gespielt.
Nochmals: Absolut sehenswert!!!

am
Ein Film, bei dem eigentlich alles (inkl. Drehbuch, Kameraführung, Sound) stimmt - bis auf den Hauptdarsteller, was natürlich ein großes Manko ist. Die schauspielerischen Defizite von Til Schweiger (genaugenommen kann er eigentlich nur einen einzigen Rollentyp glaubhaft rüberbringen) führen dazu, dass einem die Hauptperson völlig fremd bleibt. Irgendwie hat er einen Spleen fürs Rennrad-Fahren (gezeigt wird er im Straßentraining und - am Ende des Films - den Tourmalet hochkeuchend), aber auch das - ebenso wie seine persönlichen Befindlichkeiten und Probleme - wirkt nur aufgesetzt, keineswegs authentisch. Wirklich gut ist Schweiger eigentlich nur in einigen Szenen, in denen er einer gespannt lauschenden Zuhörerschaft einige offenkundig absolut haarsträubende Stories auftischt.

am
Spannung *
Action *
Unterhaltsam **
Storry *****
Realität *****
Schauspieler ***
Emotion ***

Eine gute Storry, aber im Film schlecht umgesetzt! Emotional kommt dieser Film nicht wirklich beim Zuschauen an. Der Film plätschert vorsich hin.
Phantomschmerz: 2,8 von 5 Sternen bei 180 Bewertungen und 9 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Phantomschmerz aus dem Jahr 2009 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Deutscher Film mit Til Schweiger von Matthias Emcke. Film-Material © Warner Bros..
Phantomschmerz; 12; 06.11.2009; 2,8; 180; 0 Minuten; Til Schweiger, Luna Schweiger, Jana Pallaske, Mark Ludien, Karl Christian König, Bastian Faltin; Deutscher Film, Lovestory, Drama;