Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Renn, wenn du kannst Trailer abspielen
Renn, wenn du kannst
Renn, wenn du kannst
Renn, wenn du kannst
Renn, wenn du kannst
Renn, wenn du kannst

Renn, wenn du kannst

3,1
59 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren


Abbildung kann abweichen
Renn, wenn du kannst (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 116 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Good!Movies
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1
Untertitel:Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Die lustige Version, Casting, Audiokommentare, Hörfilmfassung
Erschienen am:04.02.2011
Renn, wenn du kannst
Renn, wenn du kannst (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Renn, wenn du kannst
Renn, wenn du kannst (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Renn, wenn du kannst
Renn, wenn du kannst
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Renn, wenn du kannst
Renn, wenn du kannst (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Renn, wenn du kannst
Renn, wenn du kannst (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Renn, wenn du kannst

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Renn, wenn du kannst

Ben (Robert Gwisdek) ist jung, intelligent und witzig. Ben ist verzweifelt. Ben sitzt im Rollstuhl. Die Liebe kommt für ihn nicht in Frage, das erklärt er zumindest seinem neuen Zivi Christian. Christian (Jacob Matschenz) nimmt das Leben leicht: Er wird ein halbes Jahr bei Ben bleiben und dann seiner Wege gehen. Annika (Anna Brüggemann) studiert Cello, doch das Musikstudium und der gnadenlose Zwang zu Perfektion lasten schwer auf ihr. Die drei werden Freunde. Zu dritt erschaffen sie sich eine eigene Welt aus Sehnsucht und Phantasie. Dann verlieben sie sich, denn natürlich wollen beide Jungs mehr von Annika als nur Freundschaft. Annika kann sich nicht entscheiden - sie mag Christian und seine Verspieltheit, aber die stärkere Verbindung hat sie eigentlich zu Ben. Was für alle drei wie ein Spiel beginnt, wird für Ben eine Reise zu seinen größten Ängsten, in Abgründe, aus denen er allein nicht mehr herausfinden wird...

Mit seinem ersten Kinofilm 'Renn, wenn du kannst' gelingt Dietrich Brüggemann ein außergewöhnlicher Brückenschlag: Selten hat ein Film mit solcher Konsequenz von einer schweren Behinderung und dem Umgang damit erzählt - zugleich aber entfaltet er visuellen Ideenreichtum, absurden Dialogwitz und eine erzählerische Leichtigkeit, wie sie im deutschen Kino nicht oft zu finden sind. Robert Gwisdek spielt die sperrige Hauptfigur, ihren misanthropischen Humor und nicht zuletzt auch die körperlichen Auswirkungen der Tetraplegie mit unsentimentaler Präzision. Das Drehuch verfaßte Dietrich Brüggemann wie bereits beim Vorgängerfilm 'Neun Szenen' gemeinsam mit seiner Schwester, der Schauspielerin Anna Brüggemann, die auch die weibliche Hauptrolle übernahm. Immer nah am Herzen der Figuren und doch mit Mut zum großen Kino erzählt 'Renn, wenn du kannst' eine Geschichte, die man so schnell nicht vergisst. Von Publikum und Kritikern schon bei seiner Welturaufführung während der Berlinale 2010 als Eröffnungsfilm der Perspektive Deutsches Kino gefeiert, wurde 'Renn, wenn du kannst' unter anderem auf folgenden weiteren Festivals präsentiert: Filmkunstfest Mecklenburg-Vorpommern, wo er mit mit dem Nachwuchsförderpreis der DEFA-Stiftung und den Cinestar Award ausgezeichnet wurde, Filmfest Emden-Norderney, Festival des deutschen Films Ludwigshafen, Shanghai International Filmfestival, World Cinema Festival Montreal, Seattle International Filmfestival und Ciné-Festival en Pays de Fayence in Paris. Gedreht wurde der Film mit Robert Gwisdek, Anna Brüggemann und Jacob Matschenz 2009 im Ruhrgebiet.

Film Details


Renn wenn du kannst / Run If You Can


Deutschland 2010



Deutscher Film, Drama


Berlinale-Filmfestival-Aufführung, Behinderung, Ruhrgebiet, Romantik, Erstlingswerk



29.07.2010


Darsteller von Renn, wenn du kannst

Trailer zu Renn, wenn du kannst

Bilder von Renn, wenn du kannst © Zorro Film

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Renn, wenn du kannst

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Renn, wenn du kannst":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Leider kein Highlight des deutschen Kinos, denn der Film verschenkt Potenzial. Er wird nach starkem Beginn zur Mitte hin sehr träge und uninteressant. Erst zum Ende hin reißt er einen wieder mit. Wer also zwischendrin nicht müde abschaltet, geht mit einem einigermaßen guten Gefühl aus dem Film raus. Die tollen schauspielerischen Leistungen machen aus diesem mittelmäßigen Film leider auch kein Juwel ...

am
realistische Darstellung aus der Sicht eines Behinderten - sehr gute schauspielerische Leistung aller Darsteller
Dialoge allerdings oft zu langatmig

am
Ich habe diesen Streifen im Kino gesehen. Wenn jemand einen anspruchsvollen Film mit Sinn sehen möchte, dann ist dies der Richtige. Er ist gut aufgebaut, Schauspieler sind sehr gut ausgewählt, und das Thema regt zum nachdenken und nach diskutieren an.

am
Sehr gut umgesetzter Film, eine Behinderung berechtigt nicht dazu Andere zu schikanieren, wohl dem " Gesunden" der sich zur Wehr setzt und sich abgrenzt. Der Umgang mit Behinderten, unsere Beisshemmung sie zu kritisieren wird in diesem Film gut beschrieben. Sehenswert.
Renn, wenn du kannst: 3,1 von 5 Sternen bei 59 Bewertungen und 4 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Renn, wenn du kannst aus dem Jahr 2010 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Deutscher Film mit Robert Gwisdek von Dietrich Brüggemann. Film-Material © Zorro Film.
Renn, wenn du kannst; 12; 04.02.2011; 3,1; 59; 0 Minuten; Robert Gwisdek, Jacob Matschenz, Anna Brüggemann, Dietrich Brüggemann, Alexander Hörbe, Sven Taddicken; Deutscher Film, Drama;