Cargo

Das Geheimnis bleibt an Bord. Für immer.

Der deutsche Backpacker Chris (Daniel Brühl) handelt sich in Afrika mächtig Ärger ein: Ohnehin schon völlig abgebrannt, behalten die Behörden auch noch seinen Pass ... mehr »
Der deutsche Backpacker Chris (Daniel Brühl) handelt sich in Afrika mächtig Ärger ... mehr »
140 Bewertungen | 13 Kritiken
2.26 Sterne
Deine Bewertung
Wie gefällt dir unsere neue Filmseite?

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Cargo
Cargo (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 88 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Bildergalerie, Making Of, Trailer, Trailershow
Erschienen am:18.04.2007

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir ganz einfach per Post zu.

DVD

Cargo
Cargo (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 88 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Bildergalerie, Making Of, Trailer, Trailershow
Erschienen am:18.04.2007
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Cargo
Cargo (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Cargo
Cargo (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Regulär ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop

Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.

Regulär 9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungCargo

Der deutsche Backpacker Chris (Daniel Brühl) handelt sich in Afrika mächtig Ärger ein: Ohnehin schon völlig abgebrannt, behalten die Behörden auch noch seinen Pass ein. Um das Land dennoch schleunigst verlassen zu können, schleicht er sich als blinder Passagier auf ein Containerschiff mit Ziel Marseille. Doch eine lockere Urlaubsreise wird die Überfahrt für den jungen Abenteurer ganz gewiss nicht. Auf der rostigen 'The Gull' herrscht ein rauer Ton und Captain Brookes (Peter Mullan) führt seine verkommene Mannschaft aus menschlichem Abschaum mit starker Hand. Nachdem Chris' Anwesenheit bald entdeckt ist, versucht der junge Mann mit harter Arbeit und möglichst wenigen Worten der gewalttätigen Crew aus dem Weg zu gehen, vor allem den bohrenden, von Wahnsinn getrübten Blicken des Captain. Doch die Gesetze auf hoher See dulden keine Außenseiter. Viel zu kostbar und grauenvoll ist das Geheimnis, das die Mannschaft kollektiv in den gigantischen Frachträumen hütet. Umso mehr Chris Zeuge der Ereignisse an Bord wird, umso brenzliger gerät seine Situation und er muss sich entscheiden: Will er dazu gehören, und dafür einen menschlich hohen Preis zahlen, oder wird er zum Verräter?

FilmdetailsCargo

Cargo - The secret will never leave the ship.

TrailerCargo

Blog-ArtikelCargo

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Blog.
Aktuelle Artikel im Blog

BilderCargo

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenCargo

am
LIEBER AUF DEM LOVEBOAT EINCHECKEN!


Clive Gordon drehte mit "Cargo" einen düsteren Thriller auf hoher See. Gelungen ist ihm Dank eines guten Daniel Brühl, rauen Charakter-Schauspielern und realistische Kulisse ein durchaus sehenswerter Film, der jedoch nicht so richtig Spannung aufbauen will.

Gordons Konzept ist einfach: Man nehme ein altes Schiff, eine Horde ungezogener Männer, den es an Manieren fehlt und einen blinden Passagier, der den Machenschaften dieser Truppe auf den Grund gehen will - ungewollt, aber durch seltsame Vorgänge auf dem Schiff.

Gute Ansätze. Aber der Regiesseur konzentriert sich zu sehr auf die Charaktere der Personen und verspielt dabei die Chance, dass der Zuschauer von der durchaus spannenden Geschichte in den Bann gezogen wird (die Handlung zu erwähnen, verrät leider den ganzen Film). Zu oft macht er den Zuschauer klar, wie saublöd und perfide die Mannschaft ist. Das soll wie ein Kammerspiel wirken und Angst machen. Letztendlich langweilen derbe Sprüche, Rumgerotze und Kindergartenverhalten in langatmigen Szenen. Schade eigentlich.

"Cargo" ist anders und daher sehenswert. Wer Action und eine abgerundete Story wünscht, sei etwas vorgewarnt. Die Story hat einen ernsten Hintergrund, wird aber nicht ernst genommen. Das mag vielleicht daran liegen, dass zuviele Zufälle aufeinander prasseln. Das wirkt alles etwas unheimlich, eben an den Haaren herbeigezogen.

DVDZONE empfiehlt: Film am besten dann anschauen, wenn man eh Langeweile hat. Für einen Samstagabend-Filmabend mit Freunden ist die Handlung zu langatmig und der Unterhaltungsfaktor zu gering.

1 Punkt: für einen tollen Daniel Brühl
1 Punkt: für gute Requisite und interessanten Ansatz einer Story
1 Punkt: für gute Kameraführung und ein grusliges Schiff

FSK 12-Empfehlung sehr großzügig. Mein Tipp, Kinder missverstehen diesen Film, Streifen ist zu rauh und enthält zuviel Gewalt für diese Altersfreigabe.
am
Dieser Film hätte erheblich besser sein können und auch müssen. An Rohmaterial stand dem Regisseur nun wirklich alles zur Verfügung. Spitzenschauspieler, eine perfekte Kulisse und das Kamerateam hat auch grosses Talent bewiesen.
Sogar die Story macht was her.

Leider (leider, leider...)ist die Umsetzung so dilletantisch und die Gedankensprünge sind so haarsträubend, daß der Zusacheuer ständig den Faden verliert und Spannung erst garnicht aufkommt.

Hoffentlich hat man den Regisseur kielholen lassen.
am
Tja, schwer zu beurteilen dieser Film.

Die Grundthematik und Daniel Brühl (von dem ich vorher nur wenig gehört habe) sind exzellent gewählt. Auch ist filmtechnisch alles sauber umgesetzt. Hätte 5-Sterne Potenzial.

Aber irgendwie bleibt man nach dem Film etwas irritiert zurück.
Das kann an der nicht ganz logischen Handlung liegen, bzw. daran dass sich nicht auf die eigentliche Geschichte konzentriert wird (Details würden die Handlung verraten).
Die alleine ist nämlich Stoff genug für ein spannenden Film. Auch wünscht man sich ein besseres Ende. Daher 2 Sterne Abzug, bleiben 3 übrig.

Jeder der mal etwas Anderes sehen möchte und seine Erwartungen nicht zu hoch schraubt, wird jedoch nicht enttäuscht.
am
Ernsthafter Film mit ernster Story, die jedoch leider nicht besonders gut Umgesetzt ist. Sehenswert ist er allemal - jedoch sollte man nicht zu viel erwarten...
am
Solide inszeniert und weitestgehend spannend. Leider wird recht schnell klar, daß es hier weniger um Übernatürliches als um illegale Immigranten geht und die Beschränkung auf die immer gleichen Räume ist auch nicht so ganz mein Ding. Also wirklich kein schlechter Film, aber ich persönlich habe mir irgendwann das Ende herbeigewünscht.
am
Die Story ist recht realistisch - - und eigentlic erschütternd . . nicht immer ganz logisch - da gibt es aber schlechtere Filme.. Ihn zu sehen ist sicher keine Zeitverschwundung - aber auch kein großer Verlust... das vorhandene Potenzial des Films ist nicht ganz ausgeschöpft....
am
Null Punkte! Das ist der blödeste langweiligste und sinnloseste Film, den ich jemals angesehen habe. Gute Schauspieler, wie man aus anderen Gelegenheiten weiß, aber alles andere: schlecht. Sogar in direkten Gesprächen vor jeder Antwort sekundenlange Verzögerung. Keine Ahnung was das soll: einen miesen Film künstlich verlängern macht ihn nicht besser sondern zudem noch langweilig.
am
naja...!
ich kann diesen film leider nicht empfehlen. es wird zwar am anfang recht gut spannung aufgebaut, die aber dann einfach verpufft und ins nichts verschwindet. der film verliert seinen reiz und am liebsten hätte ich abgeschaltet. schade, aber da hat auch ein Hr. Brühl einfach mal total daneben gegriffen....
am
Totaler Mist
Der Film ist schlecht, nur gescheiterte Versuche Spannung aufzubauen + Schmierentheater, Zeitverschwendung.
am
Eigentlich müsste man hier "Minuspunkte" vergeben. Der Film hat weder Sinn, noch eine verständliche Handlung. Mein Tip: Bloß die Finger davon lassen. Zeitverschwendung.
am
Geldverschwendung...
...für den Produzenten...denn wer kann sowas produzieren? Langweile HOCH 10! Wirr, unterstes Schauspieler-Niveau (...das Ohnsorg-Theater hat Oskar-würdige Preisträger dagegen!). Bitte die Finger weglassen, von diesem Schrott!
am
Was soll uns dieser Film sagen ?
Diese Rezension soll eine Hilfestellung für alle diejenigen sein, die nicht wissen, ob sie sich diesen Film anschauen sollen oder doch lieber 12 kg Schmerztabletten einwerfen. Macht bitte das 2. denn ihr wisst wenigstens, warum euch schlecht ist. Ich habe bis zum Schluß nicht verstanden, worum es in diesem Film ging. 88 Minuten verschwendete Lebenszeit - ALSO FINGER WEG UND GUCKT LIEBER SAW !!!
am
Dieser Film ist NICHT sehenswert. Die Geschichte ist an den Haaren herbeigezogen und läßt den Zuschauer voller Fragen zurück. z.B. warum macht Daniel Brühl bei so einem Quatsch mit? Warum sollte man Aras (stammen aus Süd Amerika) und Halsbandsittiche ( aus Indien) von Afrika nach Europa schmuggeln?
Der Film Cargo erhielt 2,3 von 5 Sternen bei 140 Bewertungen und 13 Rezensionen

FilmzitateCargo

Deine Online-Videothek präsentiert: Cargo aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Abenteuer mit Daniel Brühl von Clive Gordon. Film-Material © Legend Home Entertainment.
Cargo; 12; 18.04.2007; 2,3; 140; 0 Minuten; Daniel Brühl, Peter Mullan, Ely Niang, Sylla Mor, Babou Cham, Augustus Koomson; Abenteuer, Thriller;