Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Shinobi

Heart under Blade

Japan 2005


Ten Shimoyama


Yukie Nakama, Jô Odagiri, Tak Sakaguchi, mehr »


Fantasy

2,7
154 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Shinobi (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 98 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Japanisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:16.03.2007
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Shinobi (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 98 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:I-On New Media
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS-HD 5.1, Japanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Storyboards, Hinter den Kulissen, Trailer
Erschienen am:27.03.2009
Shinobi
Shinobi (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Shinobi
Shinobi
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Shinobi in HD
FSK 16
Stream  /  ca. 98 Minuten
Vertrieb:I-On New Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:30.05.2008
Abbildung kann abweichen
Shinobi in SD
FSK 16
Stream  /  ca. 98 Minuten
Vertrieb:I-On New Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:30.05.2008
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Shinobi
Shinobi (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Shinobi

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Shinobi

Als im Japan des frühen 17. Jahrhunderts Tokugawa das zerstrittene Land eint, werden die Shinobi, hochspezialisierte Samuraikrieger, über Nacht arbeitslos. In den Bergprovinzen haben die verfeindeten Clans der Kogas und Igas übernatürliche Fertigkeiten erworben. Ninja-Führer Hanzo (Yutaka Matsushige) spielt sie gegeneinander aus: Die Anführer Danjo (Minoru Terada) und O-Gen (Riri) sollen ihre Mannen duellieren lassen. Wer gewinnt, darf einen Shogun stellen. Das gefährdet Oboros (Yukie Nakama) und Gennosukes (Jô Odagiri) verbotene Liebe, die sich über Stammesgrenzen hinwegsetzt.

Film Details


Shinobi


Japan 2005



Fantasy


Schwert & Magie, 17. Jahrhundert, Samurai


Darsteller von Shinobi

Trailer zu Shinobi

Haben Sie Trailer zu diesem Film?    Schreiben Sie uns!

Bilder von Shinobi © I-On New Media

Cover

Film Kritiken zu Shinobi

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Shinobi":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Eigentlich ein schöner Film. Schöne Menschen in schönen Landschaften, wunderschön auf Celluloid gebannt. Optisch macht "Shinobi" wirklich was her. Die Tricks sind auch relativ gut gelungen...aber sonst? Da wären zunächst einmal die Charaktere, die allesamt in viel zu sauberen und adretten Kostümen stecken. Es wirkt, als hätten sich die Schauspieler einfach in die Garderobe gestürzt, ohne darüber nachzudenken, dass eventuell die Frisur gar nicht in das Jahr "1600etwas" passt. Man merkt sofort, das es sich um eine Comicverfilmung handelt. Die Erzählweise ist viel zu schnell. Nach dem Motto: "Das ist Person X mit den und den Fähigkeiten - Zack, tot!" Klingt blöd? Ist aber so gemacht. Keiner kommt so richtig zum Zuge, da wird er auch schon umgebracht. Und noch viel schlimmer: Warum überhaupt? Beide Anführer verbindet die Liebe, sie hätten es in der Hand und trotzdem metzeln sich alle gegenseitig nieder. Hier steht ein riesiges, unlogisches Fragezeichen im Raum. Eine Story ist gar nicht vorhanden. Es geht um ein Liebespaar aus gegnerischen Lagern. Und statt diese sich nun gegen den bösen Shogun verbünden, bringen sie sich wider besseren Wissens um die Ecke. "Häh?", lautet da der erstaunte Kommentar des Zuschauers. Auch das Ende ist total unlogisch und wirklich nur merkwürdig. Fazit: "Shinobi" ist optisch herausragend aber von der Dramaturgie völlig überraschungsarm und viel zu schnell vorbei. Völlig belanglos und enttäuschend. Sehr schade!

am
Wer die Anime-Serie nicht kennt, wird hier durchaus gut bedient.
Die Effekte können überzeugen und bei Bild und syncho. gibt es nicht zu mekkern.
Man kann also bedenklos zugreifen.

Wer die Anime-Serie aber gesehen hat, dem sollte klar sein, das man 24 Folgen á 30min. nicht "mal eben" in einen 90min. Film pressen kann, deswegen fehlen auch ein paar Charaktere und die Story geht etwas schneller vorran.

am
Martial-Arts Film mit etwas trauriger Story.
Die Kampfszenen sind gut anzuschauen. Die Story hat etwas von Romeo und Julia und geht sehr ins Mystische. Zum Ende hat die List gesiegt und um der totalen Vernichtung zu entgehen kommt die Selbstopferung ins Spiel. So ein richtiges Happy End ist es nicht, aber die Story läßt viele Gedankenspiele zu.
Leider ist die Musik total verwestlich. Sie ist nicht schlecht, aber bei Eastern bevorzuge ich asiatische Klänge. Das vermisse ich, denn die klassischen Eastern hatten dadurch ein besonderen Flair.

am
Shinobi
Also isgesamt ist dieser Film kein Film sondern ein Kunstwerk, dass eine so brilliante und perfekte Inszenierung hingelegt hat - ich bin aufs tiefste Beeindruckt die Story ist ganz in Sinne von Hero und die typisch japanischen/chinesischen Special-effects die mich immer wieder fesseln sind hier in einer so harmonischen Art und Weise umgesetzt.
Das Ende ist typisch Tragisch aber alles in allen phantastisch - Ich kann diesen Film nur weiterhin empfehlen.

am
Mir hat der Film gut gefallen.Die Story is ok & die Schauspieler machen ihre Sache auch ordentlich.Die Kampfszenen sind auch erste Sahne!! Wer House of Flying Daggers,Hero oder Tiger & Dragon mochte sollte auf jeden Fall reinschauen.

am
ein MUß für jeden Genrefan...!
X-Men auf Japanisch...? der vergleich hinkt dann doch ein wenig...!
trotzdem, coole idee...richtig geile Fights... einfache und unkomplizierte story...! Alles in alles ein kleiner Geheimtipp auch für leute die sonst nich so auf »Martial Arts Filme« stehen...!

am
Ich finde den Film alles andere als gelungen, er kommt zu keinem Zeitpunkt an die Anime bzw. Manga Vorlage (Basilisk) ran.

am
"Shinobi" kann man getrost links liegen lassen, da der Film sich nicht für eine Richtung entscheiden kann. Eingefleischte Asia-Fans können einen Blick riskieren! [Sneakfilm.de]
Shinobi: 2,7 von 5 Sternen bei 154 Bewertungen und 8 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Shinobi aus dem Jahr 2005 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Fantasy mit Yukie Nakama von Ten Shimoyama. Film-Material © I-On New Media.
Shinobi; 16; 16.03.2007; 2,7; 154; 0 Minuten; Yukie Nakama, Jô Odagiri, Tak Sakaguchi, Takeshi Masu, Tomoka Kurotani, Shun Ito; Fantasy;