Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Frühlingssinfonie Trailer abspielen
Frühlingssinfonie
Frühlingssinfonie
Frühlingssinfonie
Frühlingssinfonie
Frühlingssinfonie
Frühlingssinfonie
Frühlingssinfonie (DVD)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf DVD verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Frühlingssinfonie
Frühlingssinfonie (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Frühlingssinfonie
Frühlingssinfonie (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Frühlingssinfonie
Frühlingssinfonie
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Frühlingssinfonie
Frühlingssinfonie (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Frühlingssinfonie
Frühlingssinfonie (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Frühlingssinfonie

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Frühlingssinfonie

1819 geboren wird Clara Wieck (Nastassja Kinski) von ihrem geschiedenen Vater früh in Klavierspiel unterrichtet und rigoros zur Virtuosin erzogen. Im Haus ihres Vaters lernt Clara später den neun Jahre älteren Komponisten und ebenfalls Schüler ihres Vaters, Robert Schumann (Herbert Grönemeyer), kennen - und lieben. Um Clara von Schumann zu trennen, schickt Friedrich Wieck (Rolf Hoppe) sie zum Gesangsstudium nach Dresden. Als er erfahren muss, dass Schumann sie dort besucht, kommt es zum Bruch zwischen dem Musikpädagogen und seinem genialen Schüler.

Film Details


Frühlingssinfonie / Spring Symphony


Deutschland 1983



Drama, Deutscher Film, Musik


19. Jahrhundert, Klavier, Musikfilme, Romantik, Biographien, Historie



08.04.1983

Darsteller von Frühlingssinfonie

Trailer zu Frühlingssinfonie

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Frühlingssinfonie

Nachruf: Rolf Hoppe: Der 'Drei Haselnüsse für Aschenbrödel' König ist tot

Nachruf: Rolf Hoppe

Der 'Drei Haselnüsse für Aschenbrödel' König ...

Der König ist tot, lang lebe der König! Schauspieler Rolf Hoppe ist im November im Alter von 87 Jahren in Dresden verstorben. Ein Nachruf und sein filmisches Erbe...
Geburtstags-Collection 2011: Jetzt ist Stichtag der unaufhaltsamen 10 aus 2011

Geburtstags-Collection 2011

Jetzt ist Stichtag der unaufhaltsamen 10 aus 2011

Sagt Ihnen der Name Samuel Koch etwas? Und wissen Sie noch, welcher Virus uns in Angst und Schrecken versetzt hat? Antworten und Filmhighlights gibt es hier...

Bilder von Frühlingssinfonie

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Frühlingssinfonie

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Frühlingssinfonie":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
ein wunderbarer Film über die sich entwickende + brüchige Beziehung zwischen Robert Schumann und Clara. Das einzige Mal wo mir Gröhnemeyer gefällt. Auch die anderen Rollen (Heller, N. Kinsky, Hoppe usw) sind vorzüglich besetzt. Tolle Dialoge, tolle Kameraführung.. und für Fans der Musik Schummanns (wie toll ist allein seine Klavierfantasie in C-Dur ! ) ein Muss..... ich habe die 100 Minuten sehr genossen und würde mir diesen Filmn auch öfters anschauen...
Frühlingssinfonie: 2,3 von 5 Sternen bei 48 Bewertungen und 1 Nutzerkritik
Ihre Online Videothek präsentiert: Frühlingssinfonie aus dem Jahr 1983 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Nastassja Kinski von Peter Schamoni. Film-Material © Universum Film.
Frühlingssinfonie; 6; 24.04.2006; 2,3; 48; 0 Minuten; Nastassja Kinski, Herbert Grönemeyer, Rolf Hoppe, Robert Rober, Renè Forest, Claude Lelony; Drama, Deutscher Film, Musik;