Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Abbildung kann abweichen
Opernball (DVD)
FSK 0
DVD  /  ca. 96 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Kinowelt
Bildformate:4:3 Vollbild SW
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 1.0
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Starinfos, Trailer
Erschienen am:07.11.2008
Opernball
Opernball (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Opernball
Opernball (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Opernball
Opernball
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Opernball
Opernball (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Opernball
Opernball (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Opernball

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Opernball

Das leichtlebige Wien um die Jahrhundertwende. Elisabeth (Marte Harell) zweifelt an der Treue ihres Mannes Georg Dannhauser (Paul Hörbiger). Sie überredet ihre Freundin Helene (Heli Finkenzeller), Georg und Helenes Mann Paul (Will Dohm) beim Wiener Opernball auf die Probe zu stellen. Die beiden Frauen fingieren zwei Einladungen, in denen sie sich als aufregende Damen ausgeben, die sich mit ihnen auf dem Maskenball treffen wollen. Unerkannt durch ihre Verkleidung wollen sie vor Ort testen, ob ihre Männer sich auf einen Flirt einlassen. Aber Georg will sowieso heimlich mit der Balletttänzerin Mizzi zum Ball. Außerdem hat er vor, sich bei seinem Freund Paul für eine lang zurückliegende Blamage zu revanchieren und ihn zu diesem Anlass hereinzulegen. Doch nichts läuft nach Plan und so kommt es zu zahlreichen Versuchungen und Verwechslungen. Selbst der sonst so souveräne Oberkellner Anton steht dem maßlosen Durcheinander in den Separées des Opernballs fassungslos gegenüber...

Géza von Bolvárys 'Opernball', eine beschwingte Verwechslungskomödie rund um den berühmten Wiener Opernball - nach der Operette von Richard Heuberger.

Film Details


Opernball


Österreich, Deutschland 1939



Komödie, Musik


Oper/Operette, Wien, Verwechslung


Darsteller von Opernball

Trailer zu Opernball

Haben Sie Trailer zu diesem Film?    Schreiben Sie uns!

Bilder von Opernball © Kinowelt

Szenenbilder

Cover

Film Kritiken zu Opernball

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Opernball":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Kann man sich immer wieder mal anschauen! Lustige Komödie, die allerdings auch kein sehr gutes Bild auf die damalige Zeit wirft - von wegen, damals war alles besser und moralischer! - Aber auf jeden Fall lustig und unterhaltsam, wobei Moser hier nicht im Mittelpunkt steht.

am
Ein herrlicher Spaß für Oldie-Fans und der Beweis, dass auch operettenhaft-oberflächliche Geschichten gut verfilmt werden können. Da können sich insbesondere die Amis mit ihren debilen Krampf-Komödien 'ne dicke Scheibe abschneiden.

am
Super Film
immer wieder gern gesehen
Opernball: 2,3 von 5 Sternen bei 36 Bewertungen und 3 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Opernball aus dem Jahr 1939 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Marte Harell von Géza von Bolváry. Film-Material © Kinowelt.
Opernball; 0; 07.11.2008; 2,3; 36; 0 Minuten; Marte Harell, Paul Hörbiger, Heli Finkenzeller, Will Dohm, Hanna Lussnigg, Irene Andor; Komödie, Musik;