Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Abgefahren Trailer abspielen
Abgefahren
Abgefahren
Abgefahren
Abgefahren
Abgefahren

Abgefahren

2,8
180 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Abgefahren (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 87 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1 / DTS 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:07.10.2004
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Abgefahren (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 87 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1 / DTS 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:07.10.2004
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abgefahren
Abgefahren (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abgefahren
Abgefahren (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
23% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Abgefahren

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Abgefahren

Die 20-jährige Mia (Felicitas Woll) träumt davon, eines Tages als jüngste Fahrerin bei der Rallye Paris-Dakar dabei zu sein. Und warum auch nicht? Mia hat nämlich nicht nur ein Händchen für Motor, Pleuelstange und Chassis, sondern auch das richtige Feeling, um mit jeder Karre - und sei es mit dem VW Käfer ihrer Mutter - einen heißen Reifen auf den Asphalt zu legen. Und auch sonst lebt Mia nach dem Motto: Schick keinen Mann, wenn es eine Frau besser kann. Doch dann trifft sie Cosmo (Sebastian Ströbel), einen Typ mit dicker Karre und großer Klappe. Jungs wie er waren für Mia schon immer lästig wie Pickel und so lässt sie sich von seinen Sprüchen natürlich nicht einwickeln, sondern tritt ordentlich aufs Gas. Bei einem illegalen Rennen will sie ihm zeigen, wer wirklich auf der Pole steht. Doch nach einer weiteren Begegnung mit Cosmo findet sie den Kerl plötzlich ganz nett. Wo soll das bloß enden?

Film Details


Abgefahren - Mit Vollgas in die Liebe


Deutschland 2004



Deutscher Film, Action


Motorsport, Autos



01.04.2004


167 Tausend


Darsteller von Abgefahren

Trailer zu Abgefahren

Movie Blog zu Abgefahren

Le Mans 66: Runde um Runde zum Sieg! Le Mans 66

Le Mans 66

Runde um Runde zum Sieg! Le Mans 66

Boxenstopp gefällig? Hier kommt eine Geschichte von Leidenschaft, Herzblut und Ehrgeiz, die nicht nur Auto- und Motorsportfans in ihren Bann zieht - Le Mans 66...

Bilder von Abgefahren

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Abgefahren

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Abgefahren":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ehrlich gesagt, kann ich die bisherigen Kritiken leider nicht nachvollziehen.
Der Film hat einige sehr schöne Szenen - das reicht aber nicht für einen ganzen Film.
Daher stimmt die GEsamtwertung mit 3 Punkten durchaus, wenn man auf seichte Unterhaltung steht und einige witzige Szenen reichen, dann ist man mit diesem Film bestens bedient.
Für alle Anderen: Es gibt bessere Möglichkeiten, sich die Zeit zu vertreiben

am
Ganz sympathisch gemachter Film, obwohl er sehr schnell vorhersehbar ist, mit guten Jungschauspielern. Die Story ist recht stimmig, an manchen Stellen hackt es zwar etwas, aber im Großen und Ganzen in Ordnung. Ist jetzt nichts super Neues, oder ausgefallenes, nicht tiefsinnig, sondern ehr Gradlinig(Lapidar), typisch Deutsch eben.
Kann meinem Vorkritiker „TylerDurden79“eigentlich nur zustimmen.
Fazit deshalb:
Für einen verregneten Nachmittag genau der richtige Streifen.
Coole Autos (Rosa Käfer), schöne Frauen und eine Romanze. Was will man mehr?

am
Ich habe schon lange keinen so typischen Männerfilm mehr gesehen. Er hat schnelle Frauen, hübsche Autos, oder umgekehrt? Das ist Geschmackssache.

Das Ende des Films ist zwar nach 10 Minuten bereits vorhersehbar, trotzdem schafft es der Film eine größtenteils unterhaltsame Geschichte zu erzählen.
Es ist die Geschichte von Mia, einer autobegeisterten, von ihrer Mutter (herrlich, Sissi Perlinger) unverstandenen, jungen Frau, die von einer Rennfahrerkarriere träumt.
Durch Zufall lernt sie Leute kennen die verbotene Autorennen fahren, bei denen sie die Chance bekommt ihren Traum wahr werden zu lassen.

Man könnte meinen die deutschen Filmemacher bedienen sich bei der Erarbeitung ihrer Filmideen alle aus einem Topf. Hier hat der Regisseur mal wieder in die gleiche Ecke des Topfes gelangt wie schon viele vor ihm.
Der Film hat einfach diese typischen Elementen die ein deutscher Film häufig aufweißt: Junge Frau hat einen Traum, trifft andere Frauen die ihr helfen, und einen Macho der permanent hinter der Heldin her ist. Ob er sie am Ende bekommt verrat ich hier jetzt nicht.
Die Geschichte bietet außer der für deutsche Filme anscheinend nötigen, vorhersehbaren Liebesgeschichte aber noch Freundschaft, Verrat, und vor allem Witz, Sexappell und Tempo. Die Charaktere sind teilweise interessant, auf eine wirklich tiefgründigere Einführung wird natürlich verzichtet, wer das von so einem Film erwartet, ist da aber auch wirklich falsch.

Die Autorennen sind ein unterhaltsames Mittel um die Geschichte voranzutreiben und sind für Autofans ein wahrer Augenschmaus. Das sind die Szenen ohne die Autos übrigens auch, da ist wirklich für jeden Geschmack etwas bzw. eine dabei.

Storytechnisch bietet er nichts innovatives, aber die Geschichte, hat mich größtenteils unterhalten und amüsiert. Ständig gehen die Sympathien zwischen den Protagonisten hin und her, Autos wechseln die Besitzer schneller als manche Menschen diverse Kleidungsstücke. Einige Dialoge sind richtig gut gelungen, vor allem die zwischen Mia und Macho Cosmo.

Die gesamte Mischung aus Autorennen, Liebesgeplänkel und dem ewigen Kampf der Geschlechter macht den Film zu netter kurzweiliger Unterhaltung, der nicht zuletzt wegen den weiblichen Darstellern sehenswert ist.

Okay, genug über Frauen geredet, es gibt in dem Film auch noch andere heiße Käfer.
Naja, wie gesagt, Autos und Frauen verpackt in einer amüsanten Geschichte, und in Film sind die Frauen wirklich nicht in viel mehr eingepackt.
Wollte ich nicht aufhören über die Frauen schreiben? Eigentlich schon, aber bei einem Mittelklassefilm muss man doch die sehenswertesten Teile hervorheben, wie dies auch ein Autoverkäufer tut.

Den Vergleich mit internationalen Filmen mit ähnlicher Thematik braucht er übrigens auch nicht zu scheuen. Ich kann mich zwar nicht mehr so richtig gut an Fast and Furios erinnern, aber diese Variante hat mir besser gefallen, hatte weniger Action aber machte mehr Spaß.

In diesem Forum wurde der Film häufig mit Autobahnraser verglichen: Den übertrifft der Film bei weitem, vor allem durch die besseren Darsteller und die abwechslungsreichere Story. Abgesehen von vielen Autos haben die Filme doch wirklich gar nichts gemeinsam.

Nachdem meine Gehirnzellen nun wieder einen Stock noch oben gewandert sind, noch das Fazit:
Nette Geschichte, schöne Frauen, witzige Dialoge, für 90 Minuten erheiternde Unterhaltung geeignet.

am
schön
nette schauspieler und verhältnismäßig gut ... kann sich gut sehen lasen und dient gut als Unterhaltung

am
nette Geschichte
Die Story war nicht sonderlich gut aber wer auf getunte Autos steht kann ihn anschauen. Allerdings hat the fast and the furious die besseren Autos.

am
Der Film ist der Absolute Hammer,alleine die Autos und dieser Cosmo von Arschloch zum weichei und liebhaber sowas muss man erstmal können.

Einfach nur spitze

am
Abgefahren - MIt Vollgas in die Liebe
Lolle mal anders. Aber trotzdem voll sehenswerd. kann weiterempfohlen werden.

am
Genialer Film ! Mit einer höchst sympathischen Felicitas Woll !

am
Gib Gas Lolle!
Lustiger Spaß rund um Autos mit unseren deutschen Nachwuchsstars. Man kann zwar nicht behaupten, das es ein besonders guter Streifen wäre, aber er tut nicht weh. Ich liebe Lolle.

am
für einen deutsche film richtig gut gemacht
Abgefahren: 2,8 von 5 Sternen bei 180 Bewertungen und 10 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Abgefahren aus dem Jahr 2004 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Deutscher Film mit Felicitas Woll von Jakob Schäuffelen. Film-Material © Concorde Filmverleih.
Abgefahren; 12; 07.10.2004; 2,8; 180; 0 Minuten; Felicitas Woll, Sebastian Ströbel, Christian Sklous, Peter Rappenglück, Alessandro Barone, Julia von Juni; Deutscher Film, Action;