Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Die Braut des Prinzen Trailer abspielen
Die Braut des Prinzen
Die Braut des Prinzen
Die Braut des Prinzen
Die Braut des Prinzen
Die Braut des Prinzen

Die Braut des Prinzen

3,1
240 Stimmen

Freigegeben ab 6 Jahren

Abbildung kann abweichen
Die Braut des Prinzen (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 94 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0, Englisch Dolby Digital 2.0
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:03.09.2003
Die Braut des Prinzen
Die Braut des Prinzen (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Die Braut des Prinzen
Die Braut des Prinzen (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Die Braut des Prinzen
Die Braut des Prinzen
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Die Braut des Prinzen
Die Braut des Prinzen (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Die Braut des Prinzen
Die Braut des Prinzen (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Die Braut des Prinzen

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Die Braut des Prinzen

Alles was zu einem richtigen Abenteuer gehört, kommt in 'Die Braut des Prinzen' vor: Degenduelle, Ringkämpfe, Folter, Gift, wahre Liebe, Hass, Rache und Leidenschaft, gute und böse Menschen, schöne Frauen, Riesen, Schlangen und Ungeheuer. Großvater (Peter Falk) erzählt seinem kranken Enkel (Fred Savage) von Buttercup (Robin Wright) und ihrem Helden Westley (Cary Elwes), die einander verlieren, als Westley mit dem Piraten zieht, und sich wiederfinden, als Buttercup gerade den bösen Prinzen heiraten soll.

Film Details


The Princess Bride - It's as real as the feelings you feel.


USA 1987



Abenteuer, Fantasy


Schwert & Magie, Märchen



13.10.1988


Darsteller von Die Braut des Prinzen

Trailer zu Die Braut des Prinzen

Bilder von Die Braut des Prinzen © Concorde Filmverleih

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Die Braut des Prinzen

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Die Braut des Prinzen":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
sehr nett!
Ich mag diesen Film wirklich gern, er ist pfiffig erzählt und macht einfach Spaß, auch für Erwachsene. Dass die Prinzessin nicht nur ein armes Mäuschen ist, sondern auch ganz schön zickig sein kann, hebt ihn wohltuend von so manch anderem dieser Art ab. Allerdings muss einschränkend gesagt werden, dass v.a. die Szene im Folterkeller für kleinere Kinder nicht wirklich gut geeignet ist.

am
Ein Kultfilm - wir könnten ihn uns immer wieder ansehen. Einige Szenen sind nicht für die kleinsten geeignet (Freigabe ab 6), so z.B. eine Folterszene, der Kampf mit den R.V.A.Gs (Ratten von außergwöhnlicher Größe) oder der Tod des Graf Rugen, der von Inigo Montoya im Duell besiegt wird. Ich empfehle Eltern, diesen Film vorher allein anzusehen und dann zu entscheiden, ob er für die eigenen Kinder geeignet ist.

am
Ein recht ungewöhnlicher Märchenfilm mit einem originellen Filmstoff. Gewöhnungsbedürftig in seiner Erzählweise.
Gewöhnungsbedürftig, da er traditionelle Bindungen von Märchenfiguren mit moralischen Begriffen wie Gut und Böse auf den Kopf stellt. ( Normalerweise ist der Prinz im Märchen immer der Gute, der Held, - hier nicht! )
Gewöhnungsbedürftig in seiner seiner irgendwie ärmlichen Ausstattung, die einen aber nicht wirklich stört sonder eher ein wenig amüsiert,
Und Gewöhnungsbedürftig von der Geschichte her, die eine merkwürdige Mischung aus Märchenfilm, Action, Fantasy, leichten Horroreffecten und Komödie bietet.
Wenn man mich fragt ob ich ihn mag ( als Erwachsener ). Ich weiß es wirklich nicht. Vielleicht ist es dieser merkwürdige Eintopf aus den unterschiedlichsten Genres die ihn trotzdem attraktiv machen, vielleicht ist es die Originalität die einen weiterschauen läßt, vielleicht sind es die ungewöhnlichen Einfälle, oder die bekloppten Wortgefechte der Schauspieler......... für Kinder meiner Meinung nach nicht uneingeschränkt zu empfeheln, manche Szenen sind doch recht haarig, für den Erwachsenen- der das Kind in sich nicht ganz vergessen hat- ein amüsante Abwechslung zum USA Einerlei.

am
Selten habe ich mich so köstlich amüsiert! Ein durch und durch selbstironisches Märchen mit Mandel-und-Degen-Ansätzen. Und sobald Rosa-Munde-Kitsch droht, wird der Film durch die Enkel-Großvater-Rahmen-Handlung aufgelockert. So bekommt Peter Falk auch noch einen charakteristischen Auftritt. Einziges Minus: rieseliges Bild.

am
Ein wunderbarer Märchenfilm für Erwachsene. Nicht zu vergessen die unglaublich schöne Film-Musik von Mark Knopfler (Dire Straits) mit Willi de Ville!

am
Ein Film, der mich immer wieder fasziniert. Es sind so unterschiedliche Genres vertreten, aber er ist doch so lebhaft erzählt. Einige Szenen sind nicht wirklich etwas für die Kleinsten, aber er ist einfach einer meiner absoluten Lieblingsfilme, vor allem weil er sich auch nicht an vorangepasste Rollenklischees hält, man siehe nur die etwas zickige Prinzessin oder der böse Prinz. Aber alles in allem ein Film den man nur empfehlen kann.

am
Einer meiner Lieblingsfilme. Witzig, märchenhaft, actionreich. Ein Märchenfilm, der auch (oder vor allem) Erwachsenen gefällt. Wer Stardust (Sternenwanderer) mag, sollte auch unbedingt die Braut des Prinzen gesehen haben.

am
Sehr schöne Geschichte um Liebe und Tapferkeit. Spielt im Mittelalter, wo Frauen normalerweise den Männern zu gehorchen hatten. Dies ist nun eine etwas andere Handlung. Jedoch wer Peter Falk in einer grossen Rolle erwartet, der wird enttäuscht. Peter Falk ist nur der Geschichtenerzähler und die richtige Story wird von anderen Personen getragen... mit Bravour!
Es ist nicht nur ein Liebesfilm, auch ein Märchen, das Jung und Alt anspricht.

am
Ich finde diesen Film einfach nur schön. Auch ein Märchen für Erwachsene zum träumen. Allerdings halte ich die FSK für fragwürdig würde meine 6 jährige Tochter den Film nicht schauen lassen.

am
Ich hatte den Film früher schon einmal gesehen und ihn vergessen. Sonst hätte ich ihn mir nicht ausgeliehen.
Mich enttäuschten vor Allem die ungeschickt aufgebaute Handlung und die schlechten Darsteller (außer Peter Falk). Kein Klischee wird ausgelassen. Soweit ich mich daran erinnere, ist der Film mit vielen dummen Sprüchen ausgestattet. Insgesamt das schwächste Märchen, das ich kenne.

am
Wer die geniale Romanvorlage von William Goldman kennt, der wird über diesen Film entsetzt sein. Entscheidene Szenen wurden quasi im Zeitraffer zusammengdrückt. Witz und Ironie bleiben komplett auf der Strecke. Dennoch zwei Sterne, weil die Ausstattung recht nett ist und weil die Darsteller von Inigo und Fezzik gut rüberkommen.

am
schöner Film
Ein Film den man immer wieder angucken kann!!!ER hat einfach alles, Spannung, Spaß und Überraschung...... :-)!

am
ein schöner märchenfilm, der ideal für kinder ist... und nicht nur für kinder :o)

am
Für Kinder eignet sich dieser Film hervorragend, vielleicht so zwischen 6 und 10 Jahren, für Erwachsene ist er jedoch nicht so empfehlenswert, es sei denn man möchte ihn gemeinsam mit kleinen Kindern ansehen.

am
schönes Märchen nett erzählt
Ein Film für Kinder, den Erwachsene auch ohne Langeweile mit sehen können. Allerdings ohne wirkliche Höhepunkte. Eben nur ein netter Film...

am
Aufgrund von verschiedenen Kritiken habe ich mich entschlossen, diesen Film auszuleihen. Alle waren von gut bis hervorragend. Kann ich leider nicht nachvollziehen. Meine Tochter (11) fand ihn grausam langweilig, was sicherlich nicht am Alter des Filmes liegt, da hat sie schon weit aus ältere gesehen. Ich konnte auch keinen Zugang finden, da ich die Schauspieler grausam schlecht fand. Fazit: es gibt weit aus bessere Märchenfilme.

am
Die Braut des Prinzen
Naja geht so war für mich jetzt nicht so der Bringer.
Die Braut des Prinzen: 3,1 von 5 Sternen bei 240 Bewertungen und 17 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Die Braut des Prinzen aus dem Jahr 1987 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Abenteuer mit Peter Falk von Rob Reiner. Film-Material © Concorde Filmverleih.
Die Braut des Prinzen; 6; 03.09.2003; 3,1; 240; 0 Minuten; Peter Falk, Fred Savage, Robin Wright, Cary Elwes, Peter Cook, Mel Smith; Abenteuer, Fantasy;