Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Rebecca Trailer abspielen

Rebecca

3,1
226 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren


Abbildung kann abweichen
Rebecca (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 126 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:S/W 4:3 Vollbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0, Englisch Dolby Digital 1.0
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Biographien, Filmographien, Trailer
Erschienen am:02.10.2002
Rebecca
Rebecca (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Rebecca
Rebecca (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Rebecca
Rebecca
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Rebecca
Rebecca (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Rebecca
Rebecca (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Rebecca

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Rebecca

Laurence Olivier spielt Maxim de Winter, der, noch durch den plötzlichen und unerwarteten Tod seiner bezaubernden Frau Rebecca betäubt, impulsiv eine junge und hübsche Gesellschafterin (Joan Fontaine) heiratet. Die neue Mrs. de Winter versucht, ihrer Rolle als Hausherrin in dem riesigen Herrensitz Manderley gerecht zu werden, aber bei jedem Schritt, den sie macht, wird sie von Rebeccas Geist verfolgt. Die bedrückende Anwesenheit des Geistes wird durch die wahnsinnig penible Mrs. Danvers, exzellent dargestellt von Judith Anderson, verkörpert. Als die neue Hausherrin beginnt, die dunklen Geheimnisse des De-Winter-Clans aufzudecken, scheint das Haus ein eigenes Leben anzunehmen.

Film Details


Rebecca - The shadow of this woman darkened their love.


USA 1940



Krimi, Drama


Oscar-prämiert, Alfred Hitchcock, Literaturverfilmungen, Daphne du Maurier



30.10.1951


Darsteller von Rebecca

Trailer zu Rebecca

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Rebecca

Jessica Biel in Hitchcock-Biopic: Für Biel geht's nach der Zukunft in die Vergangenheit

Jessica Biel in Hitchcock-Biopic

Für Biel geht's nach der Zukunft in die Vergangenheit

Im Kino ist Jessica Biel aktuell mit 'Total Recall' in der Zukunft unterwegs, für ihre neue Rolle in 'Hitchcock' müsste der Hollywoodstar allerdings eine Reise in die Vergangenheit antreten...
Hitchcock: Ein A.H. Erlebnis: Anthony Hopkins wird zu Alfred Hitchcock

Hitchcock

Ein A.H. Erlebnis: Anthony Hopkins wird zu Alfred ...

In L.A. wurde bekanntgegeben, dass die Dreharbeiten zum Biopic 'Hitchcock' begonnen haben. Die Hauptrollen spielen Hopkins als Hitchcock und Helen Mirren als seine Frau Alma...
Alfred Hitchcock: Zum 30. Todestag: Die besten Filme des Meisters

Bilder von Rebecca © EuroVideo

Cover

Film Kritiken zu Rebecca

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Rebecca":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Einer der besten Hichtcock-Filme und Buchverfilmungen die ich bisher gesehen habe. Ist nur zu empfehlen.

am
Hier muß man eine tiefe Verbeugung an den Meister Alfred Hitchcock machen.
Der Film ist nach fast 70 Jahren immer noch sehenswert(zwar optisch in die Jahre gekommen)Rebecca ist Alfred Hitchcock erster Amerikanischer Film und auch
der einzige der je mit einem OSCAR als der beste Film gekührt wurde.
Er hatte damals das unglaubliche Budget von 1Mio Dollar.Heute währe das wahrscheinlich lachhaft und würde nicht einmal für das Chathering der Sogenannten
Topstars von Heute reichen.Mit Sir Laurence Olivier und einer super aufspielenden Joan Fontaine in ihrer ersten größeren Rolle ist der Film
auch nicht zu übertreffen.Aleine die Darstellung der Hauswirtschafterin Mrs.Denver einfach genial.Interessant auch die Geschichte der verstorbenen
Rebecca de Winter.Die die Handlung sogar 1Jahr nach ihrem Tod aller Beteiligten
des Films hier bestimmt.Und in der letzten halbe Stunde dreht der Film noch mal
richtig auf und glänzt hier mit einigen überaschenden Wendungen.


FAZIT: Für Leute die auf Klassiker stehen
Ein Absolutes Muß !

Punkte 9,5 von 10

Gruß euer Filmfreak

am
Obwohl ich normalerweise nicht gern schwarz-weiß Filme schaue, weil ich das für die augen sehr anstrengend finde, würde ich diesen Film nicht in Farbe haben wollen, weil damit eine Menge der düsteren Stimmung und Bedrohlichkeit verloren ginge. Der Film ist wirklich gut, ein wirklicher Klassiker den man gesehen haben sollte. Er beginnt zuerst recht fröhlich, wird dann aber schnell dunkler und beklemmender, ohne auf ein bloßes Horrorniveau herabzusinken. Gut gemachter psychologischer Thriller mit gut durchdachter Story, guten Schauspielern und von Alfred Hitchcock hervorragend inszeniert!

am
Super Story und spannend bis zum Schluss. Ein wahrer Hitchcock. Ein echter KLassiker!!!

am
Ein sehr spannender und gut gemachter Klassiker!

am
Film-Klassiker
Nach der Romanvorlage von Daphne du Maurier hat Hitchcock ein Mix aus romantischer Liebesgeschichte, Krimi und Psycho-Thriller geschaffen. Rebecca de Winter - obwohl tödlich verunglückt - wirft noch immer ihre dunkle Schatten auf Manderley und Maxim. Als er sich neu verheiratet, scheint das Glück nach Manderley zurückzukehren. Doch erst, als das Wrack eines Segelbootes geborgen wird, kommt die ganze Wahrheit ans Tageslicht und das junge Glück droht zu zerbrechen. Doch natürlich überwindet wahre Liebe jede Prüfung. Gutes altes Kino! Unbedingt sehenswert!

am
Rebecca
Mehr als dieser Name brauchte der Titel auch nicht. Eine supertolle Umsetzung von Daphne Mauriers Roman. Ein Muss für Cineasten.

am
Rebecca war so erfolgreich, dass das Buch nicht nur verfilmt wurde, sondern sogar ein Musical inszeniert wurde. Super Story und spannend bis zum Schluss. => Absolut empfehlenswert!!

am
Die einfach geniale Idee wird leider recht langweilig umgesetzt. Das Musical, das aus dieser Idee entstand ist hingegen absult empfehlendswert und unterhaltsam umgesetzt.

am
Hitchcocks Hollywooddebüt wollte zuviel

Hitchcocks wollte zuviel und verliert zum Ende hin einiges an Spannung. Sicherlich nicht sein bester Film.

am
Schwache Leistung
vom sonst su souveränen Hitchcock.

am
Meine Frau u. ich haben lange gerätselt um was es bei diesem Film überhaupt geht. Es war eine endlose verworrene, unsinnige Geschichte ohne Zusammenhalt. Schade um den Aufwand. Ich könnte als Laie bessere, spannendere, interessantere Filme machen. Haben ihn früh ausgeschaltet. Ein totaler Gähner.
Rebecca: 3,1 von 5 Sternen bei 226 Bewertungen und 12 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Rebecca aus dem Jahr 1940 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Krimi mit Laurence Olivier von Alfred Hitchcock. Film-Material © EuroVideo.
Rebecca; 16; 02.10.2002; 3,1; 226; 0 Minuten; Laurence Olivier, Joan Fontaine, Judith Anderson, Billy Bevan, Philip Winter, Forrester Harvey; Krimi, Drama;