Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Octalus Trailer abspielen
Octalus
Octalus
Octalus
Octalus
Octalus

Octalus

Der Tod aus der Tiefe. Es wird jeden töten - so oder so!

USA 1998


Stephen Sommers


Anne-Simone, Leanne Adachi, Jack Anker, mehr »


Horror, Science-Fiction

2,8
171 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Octalus (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 106 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:Breitbild 2:35, Anamorph
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interviews, Making Of, Trailer
Erschienen am:20.09.1999
Octalus
Octalus (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Octalus
Octalus (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Octalus
Octalus
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Octalus
Octalus (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Octalus
Octalus (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Octalus

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Octalus

Ein verlassener Luxusliner in Gewalt eines gigantischen Monsters! Eine Bande von Juwelendieben plant in der Südsee einen scheinbar führerlos treibenden Luxus-Liner zu entern. An Bord bietet sich ihnen ein Bild des Grauens. Alle Besatzungsmitglieder und sämtliche Gäste sind auf mysteriöse Weise getötet worden. Die toten Körper, die über alle Decks des Schiffes verteilt sind, sind flüssigkeitsleer - scheinbar ausgesaugt. Bevor die blinden Passagiere dem Rätsel auf den Grund gehen können, beginnt für sie der Wettlauf mit der Zeit. Ein gigantisches Monster, das mit seinen Tentakeln zeitgleich überall auf dem Schiff neue Opfer sucht, ist ihnen auf den Fersen.

Film Details


Deep Rising - Full scream ahead.


USA 1998



Horror, Science-Fiction


Monster, Schiffe, Tintenfische



28.05.1998


103 Tausend


Darsteller von Octalus

Trailer zu Octalus

Bilder von Octalus

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Octalus

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Octalus":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
GEHEIMTIP! Ein mit viel Aufwand, Fantasie und tricktechnischem Einsatz gedrehter Hochglanz-Monstershocker der unter einem bescheuerten Titel leidet.
Spannend und bildgewaltig.
Nur FSK 16 verstehe ich hier nicht. Müsste eigentlich ein 18er sein.

Nicht zögern sondern ansehen und geniessen!

am
Klasse!
Der Beste aller Krakenfilme,gute Handlung,Effekte mit sehenswerten Darstellern,klassen besser als alle anderen Machwerke die es gibt.

am
Yeah, der Film ist wirklich Klasse. Nur der Titel ist halt leider sehr dümmlich gewählt. Hier kommt man voll auf seine Kosten. Gute Schauspieler, und interessante Story, nur zum Schluss hin war es allzu vorhersehbar (daher nur 4 Sterne). Aber ein echter Geheimtipp, hab mich sehr gut unterhalten und kann ihn fast uneingeschränkt empfehlen.

am
Zugegeben, der merkwürdige Titel und das mittelmäßige Cover lassen auf einen typischen B-Movie schließen. Aber weit gefehlt!!!

Dieser Horrorschocker hat alles, was ein guter Monsterfilm braucht. Die Schauspieler sind keine Anfänger und man findet unter ihnen auch das eine oder andere bekannte Gesicht! Die Dieloge sind nicht oberflächlich und einschläfernd, die Charaktere benehmen sich nicht wie typisch klischeehafte Idioten - und zuletzt sind die Computeranimationen erste Sahne und können mit den großen Hollywood-Streifen auf alle Fälle mithalten.

Fazit: Hier versteckt sich ein absoluter Geheimtip mit Spannung, Witz und einer ordentlichen Dosis ekliger Gänsehaut-Effekte. (Ab 18 wäre angebracht!!!)

am
5 Sterne kann ich nachvollziehen - mit 5 Promille :-)
Wer sich durch die gut 20 Minuten dümmlicher Dialoge zu Beginn durchgequält hat, den erwartet
eine ebenso dümmliche Story. Es wird hier und da spannend und die Klischees reichen sich die Hand.
3 Sterne, aber auch nur wenn man großzügig ist...

am
Absolut sehenswerter Streifen, anfangs dachte ich das kann nichts werden. Aber der Film hat mich total vom Gegenteil überzeugt! Der Streifen baut von Zeit zu Zeit immer mehr Action und Spannung auf, die Dialoge sind teilweise ziemlich lustig und auch sonst sind die Effekte im Film gut inszeniert und nicht zu gekünzelt oder überzogen dargestellt. Über das Ende kann man streiten, wird es noch einen Teil zwei geben!? Zumindest denkt man das wenn man sich das Ende betrachtet, aber sonst wirklich ein toller Film wo es einem ganz sicherlich nicht langweilig bei wird, kann ich nur empfehlen!!

Ein Stern Abzug gibt es von mir wegen dem komischen Ende, aber sonst im ganzen ist der Film wirklich absolut sehenswert. Er hat alles was ein guter Film braucht, spannend, actionreich mit guten Effekten bestückt!

Ausleihen und anschauen...

am
Mal wieder ein klassischer Fall von debilen deutschen Titeln. Wie kommt man bitte von "Deep Rising" auf Octalus? Im ganzen Film fällt nicht einmal dieser - nach italienischem Horrortrash der 70er klingende - Name. Wie auch immer: klar, die Story ist grenzdebil und den B-Movie-Charakter erkennt man schnell an der eher mäßigen Besetzung (Ausnahme: Famke Janssen, die man auch aus X-Men kennt). Dafür sind Ausstattung, Regie und Spezialeffekte durchaus auf dem Niveau einer A-Produktion. Spannung und Action wird reichlich geboten, da verzeiht man auch stereotype Charaktere, die Nervensäge O'Connor (Pantucci) und das reichlich trashige Setting.

am
Brutaler Trash-Horror
Guter Film mit relativ guten Effekten, wenn man auf Trash steht. Steven Sommers wie er leibt und lebt. Das Monster sieht etwas albern aus, aber das macht nichts. Lustiger Filmabend garantiert. Allerdings gibt es einige extrem eklige Szenen, etwa die in der der Tentakel aufgeschossen wird und ein halb verdauter, noch lebender Mensch heraussteigt.

am
Der Film ist absolut der Hammmer ...
Sehenswert
Octalus: 2,8 von 5 Sternen bei 171 Bewertungen und 9 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Octalus aus dem Jahr 1998 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Anne-Simone von Stephen Sommers. Film-Material © TOBIS Film.
Octalus; 16; 20.09.1999; 2,8; 171; 0 Minuten; Anne-Simone, Leanne Adachi, Jack Anker, Linden Banks, Warren Takeuchi, Melanie Carr; Horror, Science-Fiction;