Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Vengeance Trailer abspielen
Vengeance
Vengeance
Vengeance
Vengeance
Vengeance

Vengeance

Pfad der Vergeltung

USA 2017


Johnny Martin


Nicolas Cage, Anna Hutchison, Don Johnson, mehr »


Action, Krimi

3,1
74 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren


Abbildung kann abweichen
Vengeance (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 95 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / 5.1 / DTS, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Trailer
Erschienen am:07.06.2018
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Vengeance (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 99 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Featurette, Trailer
Erschienen am:07.06.2018
Vengeance
Vengeance (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Vengeance
Vengeance
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Vengeance in HD
FSK 16
Stream  /  ca. 99 MinutenProduct Placements
Vertrieb:TMG - Tele München Gruppe
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:01.06.2018
Abbildung kann abweichen
Vengeance in SD
FSK 16
Stream  /  ca. 99 MinutenProduct Placements
Vertrieb:TMG - Tele München Gruppe
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:01.06.2018
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Vengeance
Vengeance (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Vengeance

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Vengeance

In 'Vengeance - Pfad der Vergeltung' wandelt Nicolas Cage auf dem Pfad der Gerechtigkeit: Nach einer Feier zum amerikanischen Nationalfeiertag wird die alleinerziehende Mutter Teena (Anna Hutchison) vor den Augen ihrer Tochter von einer Gang brutal angegriffen und vergewaltigt. Obwohl die Täter schnell überführt sind, gelingt es deren windigem Anwalt Jay Kirkpatrick (Don Johnson) dennoch, einen Freispruch zu erwirken. Schockiert über das unverständliche Urteil, entscheidet der ermittelnde Detective John Dromoor (Nicolas Cage), selbst für Gerechtigkeit zu sorgen und begibt sich auf einen blutigen Rachefeldzug gegen die Gangmitglieder.

Film Details


Vengeance: A Love Story - He is the law. Beyond good and evil is justice.


USA 2017



Action, Krimi


Deutschland-Premiere, Selbstjustiz, Rape-Revenge, Cops



Darsteller von Vengeance

Trailer zu Vengeance

Bilder von Vengeance

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Vengeance

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Vengeance":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Durchaus sehenswert!
Der Film zieht sich ein wenig und ist nicht wirklich spannend aufgebaut, aber: Nicolas Cage ist seit längerem mal wieder eine Augenweide!
Auch wenn die Spannung und das Eigentliche Thema erst im letzten Drittel des Films aufkommt.
Wer mir allerdings auch sehr gut in seiner Rolle gefällt ist Don Johnson. Muss man auch mal erwähnen :-)

am
Dass ich das nochmal erleben darf? 4 Sterne von mir für einen neuen Film mit Nicolas Cage in der Hauptrolle. Vengeance ist ein gefühlvoller und packender Film über die verschiedene Auslegung von Recht und Gerechtigkeit der Rechtsprechung in Amerika. Don Johnson in der Rolle eines skrupellosen Rechtsverdrehers gelingt es hier die Täter zu Öpfern zu machen und umgekehrt. Die anschließende Selbstjustiz von John Dromoor viel allerdings für meinen Geschmack etwas zu vorhersehbar aus. Mit Charlene Tilton ist neben Don Johnson noch ein weiterer Altserienstar zu sehen.

am
Toller Rache-Film , man hätte aber mehr daraus machen können . Irgendwie unfertig und stellenweise bisschen verworren .

am
Vorweg, bitte tut euch das nicht an, ich habe mir davor "The Watcher" angeguckt, und dachte ach komm schlimmer kann es nicht werden, aber der hier ist echt eine Ecke schlimmer :D
Ich könnte mir in den Arsch treten, dass ich meine knapp 2 Stunden mit diesem Desaster vergeuded habe.

Die ersten 50 minuten sind soooo öde und langgezogen, meine fresse ich wäre fast eingeschlafen.
Die Schauspieler, vor allem die Botox Mutter der Frau, sind grauenhaft, einzig Nicholas Cage macht seine Sache gut, aber die ganzen Filme die er nacheinander abspult merkt man Ihm an, er tut es halbherzig des Geldes wegen... Soll Ihm wohl für seine Rente absichern.
Schade um seine Karriere...

am
Nicolas Cage zwar eher in einer ruhigen, aber durchaus in einer überzeugenden Rolle, als rächender Cop im Namen des Opfers. Spannung, Handlung, Optik + Sound soweit okay und insgesamt ein sehenswerter Streifen. Die Rolle der Teena konnte nicht überzeugen, da einige Handlungen schlecht nachvollziehbar waren. Auch die Großmutter mit ihrem gelifteten Gesicht passte ebenfalls nicht so ins Gesamtbild. Trotzdem, bei 3 Sternen lohnt sich schon ein Blick!

am
Der Film ist eher ein Drama. Der Focus der Handlung liegt eher auf den Opfern und deren Kampf um Gerechtigkeit. Cage spielt streng genommen eher eine Nebenrolle, macht dies aber ganz gut. Die Handlung ist nicht sehr dicht, und auch den Rest hat man alles irgendwo schonmal gesehen, in leicht abgewandelter Version. Solide 3 Sterne, kann man schauen, ohne es zu bereuen, man verpasst aber auch nichts, wenn man den Film nicht gesehen hat.

am
Jetzt muss also auch Nicolas Cage kurz vor seinem Karriere-Exitus als Zugpferd für einen viertklassigen Rache-Thriller herhalten. Aber gut, vier versoffene Förderschulabbrecher mit jeweils einem Kopfschuss hinzumeucheln die vorher eine liebreizende Witwe vergewaltigt haben, nur weil sie mit ihrer Tochter eine Abkürzung durch den dunklen Wald genommen hat-das schafft selbst Bruce Willies noch.
Ansonsten ist dieser Streifen einfach nur lächerlich. Ein schmieriger Pfarrer der den Tätern Don Johnson als Top-Anwalt andient? Weltklasse. Eine junge Staatsanwältin mit der juristischen Kompetenz eines Laienrichters aus Grausigerfund? Einsame Spitze. Und als Sahnehäubchen: Die kaum 50-jährige Alt-Hippie-Mutter des Opfers im "oversized" Pulli und mit (selbstgehäkeltem?) Schultertuch. Dafür reißen die Spezialeffekte allerdings das meiste wieder raus. Die beiden Hauptdarsteller als Greenscreen am Abgrund der Niagara-Fälle. Bombastisch. Man hätte vielleicht nur nicht die Software "Mein erstes Heimvideo" für diesem epochalen Filmtrick verwenden sollen. Mein Fazit: Die Filmrolle gehört ins Autokino. Nachtvorstellung.

am
Nettes Rachedrama , welches durch Nicholas aufgewertet wird. Leider beginnt die Handlung etwas zu spät, erst im letzten Drittel.
Kann man sich aber durchaus trotzdem mal ansehen.

am
Gerechtigkeit hat seinen Preis ???
Ernsthaft?
Seit wann heißt es denn "der Gerechtigkeit"??
Vielleicht hat Gerechtigkeit eher ihren Preis...??
Vengeance: 3,1 von 5 Sternen bei 74 Bewertungen und 9 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Vengeance aus dem Jahr 2017 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Action mit Nicolas Cage von Johnny Martin. Film-Material © Concorde Filmverleih.
Vengeance; 16; 01.06.2018; 3,1; 74; 0 Minuten; Nicolas Cage, Anna Hutchison, Don Johnson, Dwayne Boyd, Bernardo Peña, Emily Sandifer; Action, Krimi;