Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Das Belko Experiment

Bürokampf mal anders.

USA 2016 | FSK 18


Greg McLean


John Gallagher Jr., Adria Arjona, Melonie Diaz, mehr »


Horror, Thriller, 18+ Spielfilm

3,4
137 Stimmen

Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Das Belko Experiment (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 85 Minuten
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Featurettes, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:19.10.2017

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Das Belko Experiment (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 89 Minuten
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Featurettes, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:19.10.2017
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Das Belko Experiment (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 85 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Featurettes, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:19.10.2017

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Das Belko Experiment (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 89 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Featurettes, Bildergalerie, Trailer
Erschienen am:19.10.2017
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Das Belko Experiment
Das Belko Experiment (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Das Belko Experiment
Das Belko Experiment (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Das Belko Experiment

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Das Belko Experiment

Als die Büroangestellten zur Arbeit des isolierten 'Belko Industries' Bürokomplexes außerhalb Bogotás in Kolumbien kommen, beginnt der Tag wie jeder andere. Mike Pelk (John Gallagher Jr.) raucht im Badezimmer Gras und flirtet mit seiner wunderschönen Kollegin Leandra Florez (Adria Arjona) während die neue Mitarbeiterin Dany Wilkins (Melonie Diaz) ihren ersten Tag im neuen Job beginnt. Alles ändert sich, als eine anonyme Stimme durch die firmeninterne Sprechanlage den Angestellten anordnet, drei von ihren Kollegen innerhalb von 30 Minuten zu töten. Viele der 80 Angestellten halten das nur für einen schlimmen Scherz, selbst als alle Fenster und Ausgänge mit Stahlplatten verriegelt werden. Nachdem sie die Aufgabe nach einer halben Stunde nicht vollendet haben, explodieren die Köpfe von sechs willkürlich ausgesuchten Mitarbeitern. Panik kommt auf, als die geisterhafte Stimme ihren nächsten Befehl gibt: 30 Menschen müssen in den nächsten zwei Stunden getötet werden oder 60 Menschen werden sterben. Der Belko-COO Barry Norris (Tony Goldwyn), ein ehemaliger Angehöriger der Spezialeinheit, beschlagnahmt ein Gewölbe gefüllt mit Waffen, versammelt einen Todesschwadron um sich herum und beginnt älteren und kinderlosen Mitarbeiter hinzurichten. Im folgenden Handgemenge offenbaren die unbedeutenden Büroangestellten wie Kiffer Marty Espenscheid (Sean Gunn), Nerd Keith Mclure (Josh Brener), der gruselige Wendell Dukes (John C. McGinley) und der Wartungsarbeiter Bud Melks (Michael Rooker) ihr wahres Gesicht...

Vom gefeierten Filmemacher James Gunn entworfen und von Regisseur Greg McLean gedreht, wirft 'Das Belko Experiment' provokative Fragen auf, indem es fesselnden Nervenkitzel mit schwarzen Humor verbindet und rücksichtslose Verhaltensweisen in schreckliche Extreme drängt. Regie führte Greg McLean (siehe 'The Darkness' und 'Wolf Creek'), das Drehbuch wurde geschrieben von James Gunn ('Guardians of the Galaxy' und 'Guardians of the Galaxy Vol. 2') und produziert von Peter Safran ('The Conjuring' und 'Annabelle') mit Gunn. Die Stars des Films sind John Gallagher Jr. (aus der Serie 'The Newsroom' und '10 Cloverfield Lane'), Tony Goldwyn ('Scandal') und Adria Arjona ('True Detective'), John C. McGinley ('Stan Against Evil', 'Scrubs'), Melonie Diaz ('Fruitvale Station'), Josh Brener ('Silicon Valley') und Michael Rooker ('Guardians of the Galaxy'). Kameramann war Luis Sansans A.M.C. ('Narcos'), Produktionsdesigner war Carlos Osorio (siehe die Serienhits 'Homeland' und '24'), Kostümdesignerin war Camila Olarte Suárez ('Die Reisen des Windes').

Film Details


The Belko Experiment


USA 2016



Horror, Thriller, 18+ Spielfilm


Büro, Experimente, Überwachung



15.06.2017


22 Tausend



Darsteller von Das Belko Experiment

Trailer zu Das Belko Experiment

Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Trailer in DeutschHD
2:19 Min.
Das Belko Experiment Trailer
Video 1
Trailer in DeutschHD
2:29 Min.
Das Belko Experiment Teaser
Video 2
Trailer in DeutschSD
2:20 Min.
Das Belko Experiment Trailer
Video 3
Trailer in DeutschSD
2:29 Min.
Das Belko Experiment Teaser
Video 4
Trailer in EnglischHD
2:31 Min.
Das Belko Experiment Trailer
Video 5
Trailer in EnglischHD
1:19 Min.
Das Belko Experiment Teaser
Video 6
Trailer in EnglischSD
2:31 Min.
Das Belko Experiment Trailer
Video 7
Trailer in EnglischSD
1:19 Min.
Das Belko Experiment Teaser
Video 8

Bilder von Das Belko Experiment

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Das Belko Experiment

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Das Belko Experiment":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Im Vorspann eine spanische Version des Liedes "I will survive" zu hören, nebst Szenen die lauter glückliche Menschen bei der Arbeit zeigen, weil es in diesem Büro anscheinend echt Spass macht zu arbeiten, ist ein genialer schwarzhumoriger Schachzug, wenn man bereits weiß was da im Anschluß auf einen zukommen wird....das Lied im Abspann ist mindestens genauso geil und passt null zum gesehenen...

Die Tötungen hätten einen Tick einfallsreicher stattfinden können, aber Leute die schwarzen Humor lieben können sich auf pure, sinnfreie Unterhaltung mit gut aufgelegten Darstellern freuen.

am
Ein wirklich krasses Beispiel wie die Bestie im Menschen reagiert, wenn man sich in einer Ausnahmesituation befindet.
Sicherlich ist die Thematik nicht neu, erinnert ein wenig an SAW Teil I , dennoch fand ich den Film enorm spannend und
nachvollziehbar inszeniert.
Wie schnell moralische Bedenken über Bord geworfen werden, wenn es um das eigene Leben geht, ist schon fast widerlich.
Dabei fand ich das Gezeigte gar nicht so weit hergeholt, bei diesen Umständen zeigt sich schnell wer zu den Wölfen und den
Schafen gehört.
Drastisch wird gezeigt, dass die Bestie Mensch nur dann im Zaun gehalten werden kann, wenn es so etwas wie eine real funktionierende
sozialpolitische Ordnung herrscht.
Ich fand auch die psychologischen Profile in der Zeit, der sich der Film gibt, relativ gut ausgearbeitet. Jedem wird hier vor Augen geführt, dass
er zum Killer werden kann, wenns ums nackte Überleben geht. Glaubwürdig fand ich auch die Tatsache, dass sich wirklich jeder die Hände
schmutzig machen muss.
Die Auflösung hätte etwas differenzierter sein können, ansonsten habe ich nicht viel auszusetzen, lediglich vielleicht, dass zu sehr auf SChauwerte
gesetzt wird.
Ich fand ihn sehenswert...

am
Hier wurden SAW und STIRB LANGSAM miteinander verrührt und als fertiges Gericht schließlich jener Action-Splatter-Thriller dargeboten. DAS BELKO EXPERIMENT legt vor allem viel Wert auf die optische Präsentation der menschlichen Abschlachtungen, weniger auf psychologische Möglichkeiten, die dieser Stoff natürlich auch noch bieten könnte. Daher ist der Streifen eher als kurzweilige Unterhaltung gedacht, wenn man denn als Zuschauer auf derart viel Blut steht. 2,80 rationalisierte Sterne in Bogota.

am
Die Idee ist nicht neu, genausowenig wie die Erkenntniss dass der Mensch für sein eigenes Überleben bereit ist so ziemlich alles zu tun. "Das Belko-Experiment" erhält trotzdem 4 Sterne weil es meiner Meinung nach nicht wichtig ist das Rad neu zu erfinden sondern man auch von einem Film der alt-bewährtes gut bedient unterhalten werden kann. Und das tut er.
Nun kann man natürlich über die der Geschichte zu Grunde liegenden Ereignisse und die Wahrscheinlichkeit dass so etwas tatsächlich möglich ware gerne diskutieren und kommt vermutlich zu dem freundlich formulierten Schluss: fraglich. Wer sich daran nicht stört und diese Basis als gegeben hin nimmt wird einen guten Horror Film mit viel Blut und Action erleben in dem fleissig das zeitliche gesegnet wird. Schauspieler, Set und Effekte sind sehr gut. Die Story ist weiter ausgearbeitet als es für solche Filme üblich ist und erzeugt zumindest einen Hauch Realismus, was mir gut gefallen hat. Klare Empfehlung.
1 Stern Abzug gibt es für die etwas ausgelutschte Grund-Idee. Ansonsten aber klasse Film!

am
"Das Belko Experiment" macht keine Gefangenen und bietet einen Bodycount knapp über 80,allerlei explodierende Genicke.zerschossene Köpfe,eine Axt im Kopf,einen zerquetschten im Fahrstuhl,einigen Stichwunden,Verbrennungen und zu Mordwerkzeugen umfunktionierten Büro-Gegenständen.Die Effekte sind hart anzusehen,jedoch teils sehr hektisch und kurz inszeniert und bildlich dargestellt,jedoch durchgehend handgemacht und spritzig Rot!"Belko" ist primitiv,aber unterhaltsam-brutal und blutig wie ein Schlachthof.Gewalttätig wie ein unerwarteter Schlag ins Gesicht und satirisch wie ein Blick in jene gute,alte "MAD"-Zeitschrift!Top!

am
Oh mein Gott, welch ein Gemetzel! Töten um zu überleben ist beim Belko Experiment die Devise. Sei es mit konventionellen Waffen oder mit diversen Büroartikeln und das wird von den braven Mitarbeitern auch konsequent durchgezogen. Wie weit gehen Menschen bei der Frage sterben oder sterben lassen? Belko steigert sich recht schnell zu einem unerwarteten Büro-Splatter. Harte Kills, Spannung und eine schier ausweglose Situation machen den Film doch recht kurzweilig und sehenswert! ENDE Phase 1!

am
Nettes blutiges Gemetzel unter Kollegen in einem abgelegenen Bürokomplex nach Anweisung. Wer auf so was steht, wird hier perfekt bis zum Finale unterhalten. Die Story ist da eher nebensächlich. Von den Darstellern mit ihrem Talent soweit alles okay. Phase 1 ist beendet und Phase 2 wird bestimmt die Fortsetzung. Bei knapp 4 Sternen Daumen hoch!

am
Die Ausgangslage ist klar. Es geht um's Überleben. Da lässt sich der Film auch kaum Zeit und kommt schnell auf den (blutigen)Punkt. Hier hätte man sich etwas mehr mit den Charakteren beschäftigen können. Denn es ist einem eigentlich egal wer stirbt oder lebt. Auch wird nicht darauf eingegangen was es sich mit dem Experiment auf sich hat. Wem das nicht stört, bekommt einen flott inszenierten und kurzeiligen Film geboten, bei dem zudem noch das eine und andere bekannte Gesicht auftaucht.

am
Splatter-Film mit ziemlich hohem Blut-Faktor.

Gut gelungene Story ohne große Anläufe. Es geht sofort zur Sache und die Handlung steigert sich ständig.

Allerdings fehlt ein bisschen die Auflösung des Ganzen. Aber für eine kurzweilige Splatter-Unterhaltung gut geeignet.

am
Dieser Film ist nix neues und reiht sich ein in Filme, wie Cube, Cube 2, Cybercube, The Experiment, über Humen Race, Battle Royal bis hin zu The cabin in the wood und Severance - ein blutiger Betriebsausflug. Letztendlich werden wieder Menschen gezeigt, die sich aus einem experimentiellen Grund gegenseitig töten sollen. Es spielt keine Rolle, ob sie sich gegenseitig töten, durch Fallen ausgeschaltet werden oder von jemandem oder etwas gejagt werden: Es kommt zum üblichen Body-Countdown. Fazit: für mich als Filmfan keine wirkliche Überraschung, vor allem, weil sich dem Zuschauer der höhere Sinn hinter diesem Experiment mal wieder verschließt - daher einen Stern abzug. Fazit für die Allgemeinheit (besonders wenn sie die von mir aufgezählten Filme nicht kennt): ein Film, der der etwas abgefahrenen Medienunterhaltung dient. Wer die üblichen Splatterszenen liebt, wird hier gut bedient. Die Spannung überkommt einem nur aus zwei niederen Gründen: erstens - wer stirbt als Erster? - und Zweitens - wer überlebt letztendlich und was passiert mit demjenigen? Daher auch hier ein weiterer Stern abzuziehen. Wenn ich könnte, würde ich 3½-Sterne geben, so werden es halt nur 3.

am
Wer eine Schlachthausatmosphäre mag sollte sich diesen Film unbedingt ansehen.

Ansonsten fehlte mir jedes Verständnis für diesen Film.

Für diese Blutbad kann ich eigendlich nicht einmal einen halben Punkt geben.

Zur Erklärung: ich bin kein Mensch der spritzendes Blut in Filmen ablehnt, aber nicht so ohne Sinn und Verstand.
Das Belko Experiment: 3,4 von 5 Sternen bei 137 Bewertungen und 11 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Das Belko Experiment aus dem Jahr 2016 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit John Gallagher Jr. von Greg McLean. Film-Material © Kinostar.
Das Belko Experiment; 18; 19.10.2017; 3,4; 137; 0 Minuten; John Gallagher Jr., Adria Arjona, Melonie Diaz, Tony Goldwyn, Sean Gunn, Josh Brener; Horror, Thriller, 18+ Spielfilm;