Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Seoul Station Trailer abspielen
Seoul Station
Seoul Station
Seoul Station
Seoul Station
Seoul Station

Seoul Station

2,8
12 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren


Abbildung kann abweichen
Seoul Station (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 89 Minuten
Verleihpaket erforderlich
aLaCarte leihen
2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:WVG Medien
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Koreanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:31.03.2017
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Seoul Station (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 93 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:WVG Medien
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Koreanisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Niederländisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:31.03.2017
Seoul Station
Seoul Station (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Seoul Station
Seoul Station
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Seoul Station
Seoul Station (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Seoul Station
Seoul Station (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Seoul Station

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Seoul Station

Die rebellische Hyun-suen ist von zu Hause ausgerissen und lebt mit ihrem nichtsnutzigen Freund in einem kleinen Apartment, für das ihr mittlerweile das Geld ausgeht. Als der Freund plötzlich gewalttätig wird und sie zur Prostitution zwingen will, bleibt ihr keine Wahl, als erneut die Flucht zu ergreifen. Zeitgleich ist ihr sich sorgender Vater auf der Suche nach ihr und verpasst sie um Haaresbreite. Verzweifelt läuft er auf der Suche nach seiner Tochter durch das Herz der koreanischen Hauptstadt. Doch im Untergrund des großen Bahnhofs, wo das Elend kaum noch Steigerung kennt, regt sich plötzlich eine neue Gefahr - eine Epidemie, die Horden von Untoten hervorbringt...

Mit 'Seoul Station' präsentiert Yeon Sang-ho, der Regisseur des südkoreanischen Kinohits 'Train to Busan', die Vorgeschichte zum Zombie-Epos als Animationsfilm. Dabei handelt es sich hier um weitaus mehr als einen bloßen Horror-Zeichentrickfilm für hartgesottene Erwachsene. Wie die besten Genrefilme verankert auch 'Seoul Station' seine Botschaft tief in einem Kommentar zur sozialen Befindlichkeit der Nation. Der roh-realistische Animationsstil trägt entscheidend dazu bei, die unheilvolle und hoffnungslose Atmosphäre wiederzugeben, die diesen Film prägt.

Film Details


Seoul yeok


Südkorea 2015



Horror, Animation


Deutschland-Premiere, Zeichentrick, Zombies, Epidemie, Seoul


Stimmen von Seoul Station

Trailer zu Seoul Station

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Seoul Station

Vorschau-Filme: Film-Vorschau: Darauf dürfen Sie sich freuen

Vorschau-Filme

Film-Vorschau: Darauf dürfen Sie sich freuen

Wir stellen Ihnen an dieser Stelle einige noch (!) etwas unbekanntere Filme vor, die Sie schon bald bei sich im Heimkino genießen können...

Bilder von Seoul Station

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Seoul Station

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Seoul Station":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwenden Sie diesen Bereich ausschließlich für Ihre Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte Ihren persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehmen Sie also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in Ihrer Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte können Sie nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ein sehr erwachsener Anime, der laut Klappentext die Vorgeschichte zu „Train of Busan“ darstellen soll, was aber Quatsch ist. Es besteht außer den Zombies keinerlei Zusammenhang. Auf den Grund der Epidemie wird hier gar nicht eingegangen, das passiert allerdings im „Train...“, also keine Sorge, man muss „Seoul Station“ nicht zwangsweise sehen. Viel eher ist es ein Parallelfilm, der viel dramatischer und bösartiger als der Realfilm ist. Sehr viel Tiefgang und Gesellschaftskritik wurden hier in eine spannende und interessante Horrorgeschichte gepackt, die kein reißerisches und hirnloses Gemetzel darstellt, sondern wirklich eher eine mitnehmende Tragödie ist, die zu Herzen gehen kann. Auf drastische Gewaltexzesse mit Ekelfaktor hat man bewusst verzichtet und stellt den hoffnungslosen Überlebenskampf, sowie die Hintergründe der Figuren in den Mittelpunkt.
Fazit: Toll gemacht! Packender Zombie-Anime aus Korea mit Trickfiguren, die menschlicher kaum agieren könnten.
Seoul Station: 2,8 von 5 Sternen bei 12 Bewertungen und 1 Nutzerkritik
Ihre Online Videothek präsentiert: Seoul Station aus dem Jahr 2015 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Sim Eun-kyeong von Yeon Sang-ho. Film-Material © Splendid Film.
Seoul Station; 16; 31.03.2017; 2,8; 12; 0 Minuten; Sim Eun-kyeong, Ryoo Seung-ryong; Horror, Animation;