Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "brabaks" aus

142 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • 100 Dinge
    Komödie, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "brabaks" am 19.01.2020
    Dieser Streifen will eine Komödie sein und versucht es dann eher mit Gesellschaftskritik. Anfangs auch mal amüsant, plätschert er so vor sich hin - ich habe da überhaupt keinen sympathischen Charakter gefunden, und so war es mir dann auch egal.
    Stark hingegen der Auftritt der Schulden-Frau - einer der wenigen Pluspunkte des Films. Und je mehr die Zeit fortschreitet, um so unglaubwürdiger wird die Story.
    Musik und Kamera passen.

    Fazit: Interessante Idee, der Rest ist weitestgehend für die Tonne. Sitzt genremäßig zwischen mehreren Stühlen. Es reicht nur für 4 von 10 Punkten. Schade!
  • This Boy's Life
    Die Geschichte einer Jugend
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "brabaks" am 16.01.2020
    Zunächst kommt dieser Streifen recht banal daher, aber bildet hervorragend die 50er in den USA ab. Später driftet sich dann die Geschichte gut in Fahrt, wird klasse und glaubwürdig gespielt - und ist wahr. Auch wenn ich nicht so der Schauspieler-Fan bin - Leonardo DiCaprio in seiner ersten großen Rolle als ca. 18jähriger weiß absolut zu gefallen.
    Trotzdem springt der Spannungsbogen nicht immer über - dazu gibt es zu viele unsympathische Personen. Okay - das ist gewollt so, denn es ist ja ein wahrer Film. Aber auch die recht harten Szenen bremsen mich manchmal aus - gut, dafür kann der Film nix, aber es soll ja auch eine subjektive Bewertung sein.

    Fazit: Ein intensiver nicht unbedingt Wohlfühlfilm mit toller Ausstattung - bei mir knapp 7 von 10 Punkten, also gute 3 Sterne.
  • Rico, Oskar und der Diebstahlstein
    Kids, Deutscher Film, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "brabaks" am 09.01.2020
    Auch der 3. und damit abschließende Teil der Rico-Oskar-Serie besticht durch seinen Stil (mit Zeichentricksequenzen), seinen ironischen Humor, viele ulkige Szenen und trotzdem eine ordentliche Prise Ernsthaftigkeit. Eine herrlich komische Szene am FKK-Strand und ein wunderbares schwules Paar bringen noch mehr Amüsement dazu. Allerdings habe ich auch ein paar Längen gespürt - und das Niveau erreicht nicht ganz den 2. Teil. Technisch ist alles prima.

    Fazit:
    Also: Wer deutsche Kinderfilme mit viel (auch erwachsenem) Humor mag, macht bei den Rico-Oscar-Filmen nichts falsch. Empfehlung! Für diesen Film vergebe ich 8 von 10 Punkten - also 4 Sterne.
  • 25 km/h
    Deutscher Film, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "brabaks" am 09.01.2020
    Überaus nettes Straßenfilmchen, welches amüsant und trotzdem intelligent sein will und das auch schafft - manchmal.
    Leider schleichen sich neben einigen Längen auch völlig unglaubwürdige Szenen ein - der perfekt choreographische Schuhplattler einfach mal so nach 30 Jahren gehört zweifellos dazu. Für eine ironisch überhöhte Komödie ist er zu ernst (daher sorgte der Besuch beim Griechen auch für einiges Kopfschütteln meinerseits), für einen ernsten Film ist die Story zu absurd - aufzubrechen bei noch offener Tür ohne irgend etwas mitzunehmen - und dann auch nichts zu vermissen?
    Dennoch stimmt die Atmosphäre oft, und etliche Szenen kommen sehr charmant rüber. Technisch passt es.

    Fazit: Ein netter Filmabend springt raus - mehr aber auch nicht. Knapp 7 von 10 Punkten.
  • Rico, Oskar und das Herzgebreche
    Kids, Deutscher Film, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "brabaks" am 31.12.2019
    Es ist nicht oft so, dass bei einer Kleinserie der 2. Film (noch) besser als der erste ist - mir fallen da das legendär geniale "Zurück in die Zukunft" oder "Kung Fu Panda" ein. Aber - wow! Dieser 2. Teil der Rico-Oskar-Serie überzeugt auf ganzer Linie! Wunderbar unterhaltend, großartig geschauspielert, es passt einfach alles.

    Insbesondere die beiden Jungs haben sich in ihrer Gegensätzlichkeit (ja genau - tief- und hochbegabt) herrlich zusammengerauft und spielen sich die Seele aus dem Leib. Die kleinen Trickfilmsequenzen lockern wie im ersten Teil den Film zusätzlich auf. Und das inflationär gebrauchte "man-man-man" zaubert mir auch am nächsten Tag noch ein dickes Grinsen ins Gesicht.

    Fazit: Alles rundum gelungen mit viel Slapstickhumor und einer netten Geschichte mit Tiefgang - wie verhältst Du Dich als Kind, wenn Du merkst, dass Deine liebe alleinerziehende Mama keineswegs sauber durch das Leben geht? Man-man-man, fast volle 9 von 10 Punkten und daher 5 Sterne. Empfehlung!
  • Rico, Oskar und die Tieferschatten
    Kids, Deutscher Film, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "brabaks" am 31.12.2019
    Absolut amüsanter, zum Schluss auch (für Kinder) knackig-spannender Film mit gleichzeitiger Tiefe, welcher auch das Erwachsenenherz erfreut. Nicht kitschig - nicht albern - nicht niveaulos, geht das überhaupt? Ja! Der Streifen überzeugt mit herrlichen schauspielerischen Leistungen (die Erwachsenen spielen natürlich kindgerecht), die Kamera bietet richtig gute Fahrten an, Musik + Ausstattung passen, und außerdem werden wunderbare Zeichentricksequenzen prima eingebettet. Gutes Berliner Lokalkolorit!

    Fazit: So muss ein Real-Kinderfilm aussehen! Für diese wohl 9 von 10 Punkten, für unsereins 7einhalb - macht gute 8 Punkte. Wer ein Kind (gut: eher einen Jungen) im Herzen trägt, darf durchaus eine Ausleihe in Angriff nehmen - es lohnt!
  • Unheimlich perfekte Freunde
    Krass, mich gibt's doppelt!
    Kids, Deutscher Film, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "brabaks" am 13.12.2019
    Schade - ist mein erster Gedanke. Aber weit gefehlt, dies hat nichts mit dem Streifen zu tun, sondern mein Gedanke lautet:

    Schade, dass dieser Film kein größerer Erfolg wurde!

    Denn er ist kreativ, hat tolle (und toll gespielte) Szenen, teils herrliche Bilder und eine interessante Story - und selbst ich als tief Erwachsener habe mich bei zahlreichen Szenen vor Lachen gekugelt. Obwohl ich normalerweise bei Klassenzimmerszenen geistig abschalte (Unterricht im Film ist sooo öde - und in der Realität ja noch schlimmer), mache ich hier gern eine Ausnahme und nehme diesen ja tatsächlich reinen Kinderfilm gern in meine Kaufsammlung auf.

    Kritisieren muss ich die sehr dünnen Extras ("Interviews" in Sekundenlänge). Und von epischer Größe ist natürlich bei dieser Komödie nichts - obwohl sich die Story selbst mit viel Tiefgang trägt.

    Fazit: Alles richtig gemacht, bei mir knapp 9 von 10 Punkten. Wer Kinder-Komödien mit Tiefgang mag, macht hier nix falsch!
  • Royal Corgi
    Der Liebling der Queen - Dog Save the Queen.
    Animation, Kids
    Bewertung und Kritik von Filmfan "brabaks" am 06.12.2019
    Die Queen und ihr Gemahl? Donald Trump und seine Melanie? Und dazu Hunde?

    Ich erwartete eine hübsche Satire mit britisch-schwarzem Humor - und bekam einen unglaubwürdigen, niemals wehtuenden Film für eher kleinere Kinder (so 8 oder 9), welcher am Geschmack selbst für das (meinige) "Kind im Manne" weit vorbeiging. Optisch okay, musikalisch auch, Story ehrlich gesagt dämlich. Zum einmal Ansehen reicht's.

    Fazit: Nur für Kinder und Längen entfernt von den Für-alle-Produktionen von Pixar, Disney und Dreamworks. 4 von 10 Punkten, vulgo 2 Sterne. Schade!
  • Willkommen im Wunder Park
    Einfach traumhaft.
    Animation, Kids, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "brabaks" am 23.11.2019
    Der "Wunderpark" ist ein herrlich gemachter Film speziell für so 7- bis 11jährige Mädchen, welcher mit teils traumhaften Bildern und kreativen Ideen besticht. Die Thematik erinnert ein bisschen an "7 Minuten nach Mitternacht" oder "I kill Giants", wird aber fürs angezielte Publikum weit leichter umgesetzt. Auch ich als phantasievoller Erwachsener hatte durchaus meinen Spaß. Musik und Stimmen passen (genial: Das Pi-Lied!), und die Hauptdarstellerin ist soooo sympatisch!

    Fazit: Viel Spaß, etwas Trauer, alles kindgerecht. Für die Zielgruppe (und ihre Muttis) durchaus 9einhalb von 10 Punkten, für unsereins 7 - macht 4 Sterne.
  • Wenn du König wärst
    Ritter machen schulfrei.
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "brabaks" am 21.11.2019
    Für mich eine völlig absurde und daher unfreiwillig komische Geschichte mit guten Effekten und tollen Bildern. Die Story ist allerdings an den Haaren herbeigezogen - ein unterhaltsamer Abend ist trotzdem herausgesprungen. Musikalisch bleibt alles unauffällig. Die Hinweise zum Brexit sind sehr deutlich und zaubern mir ein positives Grinsen ins Gesicht. Dass beide Haupt-Jungdarsteller offensichtlich gern und viel essen, finde ich rein optisch schon schade.

    Fazit: Ich weiß nicht... einmal ansehen, die starken Bilder genießen und gut. Es langt aber nur knapp für 7 von 10 Punkten, daher 3 Sterne.
  • Dumbo
    Fantasy, Kids
    Bewertung und Kritik von Filmfan "brabaks" am 29.10.2019
    Ein echter Tim Burton: Also da kann man sich auf Ausstattung, Kostüme und das ganze Drumherum verlassen. Und den Unterschied zwischen "Show" und "genialer Show" bekommt man auch gut wie auf einem Silbertablett präsentiert. Natürlich sind auch die Animationen Dumbos vom Feinsten.

    Allerdings ist der Film sowohl ein reiner Kinderfim (obwohl bis auf zwei gar keine Kinder mitspielen) als auch ruhig bis zäh inszeniert und sehr vorhersehbar. Magisch ist daran nur ganz wenig. Dafür ist der Soundtrack von Dany Elfmann toll... das reicht aber nicht.

    Fazit: Ordentlich bis gut, also 6 bis eher 7 von 10 Punkten - vulgo 3 Sterne. Ein passt-schon-Film. Für Kinder und Zirkusfreunde sehr empfehlenswert!
  • Hinter der blauen Tür
    Wenn Träume wahr werden - Nach dem Bestseller der Kinderliteratur von Marcin Szczygielski.
    Fantasy, Kids
    Bewertung und Kritik von Filmfan "brabaks" am 29.10.2019
    Ein etwas skurriler Streifen mit Licht und Schatten:

    Einerseits eine kreative Geschichte und bombastische Bilder, andererseits wird und wirkt die Story zum Ende hin eher unglaubwürdig, und dass, was man uns zwischendurch als Fantasy verkaufen will, ist einfach nur normale Natur mit einer farbstichigen Linse gefilmt und leicht lächerlich. Großartig die leere, heruntergekommene Stadt, mehr als absurd und unfreiwillig komisch der Schneider. Die Geschichte bleibt dabei sehr kindgerecht. Die Pension und die Tante sind durchaus interessant und magisch gestaltet, aber so richtig will der Funke trotzdem nicht überspringen...

    Fazit: "Großartig" und "blödsinnig" wechseln einander ab - trotzdem 7 von 10 Punkten, tendierend allerdings zu 6 und daher 3 Sterne. Ich habe heute - am Tag nach dem Ansehen - noch so ein spottendes Grinsen im Gesicht und möchte trotzdem permanent den Kopf schütteln. Eine Ausleihe ist für neugierige Kinderseelen trotzdem zu empfehlen, denn der Film unterhält zumindest.