Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Wild Tales Trailer abspielen
Wild Tales
Wild Tales
Wild Tales
Wild Tales
Wild Tales

Wild Tales

3,7
132 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren


Abbildung kann abweichen
Wild Tales (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 118 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interview mit Regisseur Damián Szifrón, Trailer
Erschienen am:25.06.2015
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Wild Tales (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 123 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 7.1, Spanisch DTS-HD Master 7.1
Untertitel:Deutsch, Spanisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Interview mit Regisseur Damián Szifrón, Trailer
Erschienen am:25.06.2015
Wild Tales
Wild Tales (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Wild Tales
Wild Tales
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme können Sie unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Wild Tales
Wild Tales (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Wild Tales
Wild Tales (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Wild Tales

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Wild Tales

Jeder kennt das Gefühl: die Wut über die Unzulänglichkeiten des Lebens. Ein harmloser Moment bringt das Fass zum Überlaufen und ruft eine Kettenreaktion hervor. Manche bleiben ruhig. Andere explodieren. 'Wild Tales' ist ein Film über Menschen, die explodieren. Die rabenschwarze Komödie ist eine geniale Mischung zwischen Tarantino, Almodóvar und den Coen-Brüdern. Der Publikumsliebling der Festivalsaison und Argentiniens 'Oscar' Beitrag 2015. 'Wild Tales' ist das seltene Beispiel für einen Film ohne Netz und doppelten Boden, ohne Gurt, Airbag oder andere Sicherheitsmechanismen. Er ist Kino, wie es purer nicht sein könnte, durch und durch argentinisch und gleichzeitig so universal, dass er uns allen den Spiegel vorhält. Das Biest, das er zeigt, das sind wir. Und wir sind urkomisch in unserer verzweifelten Wut. Zum Äußersten getrieben in einer unberechenbaren, ständigem Wandel ausgesetzten Realität, überschreiten die Figuren in 'Wild Tales' den schmalen Grat, der Zivilisation von Barbarei trennt. Der Verrat eines Liebenden, die Konfrontation mit einer vergessen geglaubten Vergangenheit und die Gewalt, die sich aus ganz alltäglichen Begegnungen ergibt, treiben die Figuren immer weiter, in den Wahnsinn hinein. Und je weiter sie in diese Richtung getrieben werden, desto mehr lassen sie sich fallen und geben sich dem verbotenen Vergnügen hin, die Kontrolle zu verlieren. Mit 'Wild Tales' ist dem argentinischen Filmemacher Damián Szifrón ein aufregendes Meisterwerk gelungen, ein sechs Geschichten umfassender Anthologiefilm, in dem jede einzelne Sequenz auf ungeheure und ungeheuer aberwitzige Weise eskaliert.

Film Details


Relatos salvajes


Argentinien, Spanien 2014



Komödie, Drama


Episodenfilm, Amoklauf, Oscar-nominiert, Goya-prämiert, Cannes-Filmfestival-Aufführung, Tragikomödie



08.01.2015


188 Tausend

Darsteller von Wild Tales

Trailer zu Wild Tales

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Wild Tales

YouTube DVD & Blu-ray Tipps: Neue YouTubeTipps Zoomania, 69 Tage & El Clan

YouTube DVD & Blu-ray Tipps

Neue YouTubeTipps Zoomania, 69 Tage & El Clan

Ausgefuchstes Filmvergnügen mit Disneys 'Zoomania', dazu '69 Tage Hoffnung' und 'El Clan' jetzt und hier ausführlich vorgestellt in den YouTube-Neuvorstellungen!...
Oscar-Nominierungen 2015: Die Filme und Stars der Oscar-Verleihung 2015

Oscar-Nominierungen 2015

Die Filme und Stars der Oscar-Verleihung 2015

Am Sonntag den 22. Februar ist es wieder soweit, dann findet die Oscar-Verleihung statt! Hier sind sie versammelt: die Nominierten der 87. Academy Awards...

Bilder von Wild Tales

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Wild Tales

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Wild Tales":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwenden Sie diesen Bereich ausschließlich für Ihre Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte Ihren persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehmen Sie also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in Ihrer Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte können Sie nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


aus Schopfheim
am
Ich hatte mir den Film geliehen, nachdem ich den Trailer gesehen hatte...und einen Episodenfilm hätte ich hier nicht erwartet! Aber nach Teaser, Vorspann und einem ersten Akt, der mit dem Teaser nichts zu tun hat, fiel bei mir der Groschen, worauf der Filmtitel "Wild TALES" (Plural!) hinaus will.
An sich ist der Film aber nicht schlecht (auch wenn ich eine einzige Handlung pro abendfüllendem Film bevorzuge), denn er zeigt uns in rabenschwarzer Extreme den tagtäglichen Wahnsinn zu Hause und auf der Straße und hinterfragt absolut gesellschaftskritisch einige Gepflogenheiten der heutigen Gesellschaft.

aus Adendorf
am
Kein kompletter Spielfilm, sondern verschiedene, gesellschaftskritische Episoden, die keinen Bezug zu einander haben, genau genommen sind es eher mehrere Kurzfilme. Aber: absolut sehenswert! Kleine Juwelen, eine echte Geheimtipp-Empfehlung.
Ich fühlte mich an die bitterbösen Kurzgeschichten von Roald Dahl erinnert oder an die alten makabren Kurzgeschichten-Sammlung von Alfred Hitchcock.

aus Sinntal
am
Eine duchgeknallte, rabenschwarze Komödie die, nicht zuletzt durch den genialen Soundtrack, sehr an Terentino erinnert.
Aaaaaber: FSK 12! Hallo, gehts noch?
Hier werden der Reihe nach Menschen erstochen, erhängt und in die Luft gejagt.
Auch wenn Erwachsene das Lustig finden könnten, hat hier die FSK föllig versagt!

aus Oberasbach
am
Schöne "GuteNachtGeschichten"für Erwachsene...! ;-)

Wer auf die Art von Streifen wie "Der Gott des Gemetzels" und "Falling Down" steht, ist hier sicherlich gut beraten!

Kleiner Geheimtipp aus Argentinien/Spanien mit verdienten 4 Sternen!

PS: Bei Amazon Prime aktuell für Lau!

aus Lehrte
am
Ein interessanter Film, nicht nur für die Liebhaber schwarzen (britischen) Humors. Voll aus dem Leben gegriffen. Die Handlungen der Protagonisten sind teilweise filmisch überzogen, bleiben aber durchaus im Bereich des Möglichen. Besonders unheimlich die erste Geschichte: Ein lebensmüder Pilot rächt sich an all jenen Menschen, die ihm vermeitlich Leid zugefügt haben, indem er die Maschine samt ausgesuchter Passagiere auf dem Grundstück seiner Eltern abstürzen lässt. Wir wissen seit dem gewollten Absturz der Germanwings Maschine vor einigen Monaten, dass die Fiktion von der Realität bereits eingeholt wurde.

aus München
am
Eine der cineastischen Überraschungen schlechthin! Ein Episodenfilm, deren Folgen alle zum titelgebenden Thema gehören - tatsächlich, hier dreht ein Jeder mal durch:

- Der Mann, der sein Auto irrtümlich falsch abgeschleppt sieht.
- Die Frau, die bei der Hochzeit merkt, dass ihr Mann sie betrogen hat.
- Der Autofahrer, der einem Landei beim Überholmanöver den Stinkefinger zeigt.
- Ein Mann, der sich an allen Menschen rächt, die ihn sein Leben lang schlecht behandelten.
- Eine Kellnerin, die von einem Gast beleidigt wird. (...)

Der Zuschauer schwankt immer wieder zwischen ungläubigem Staunen, erschrockenem Auflachen und einem bitterem Lächeln. Der Film hat auch seine dramatischen Elemente, bleibt aber größtenteils beim schwarzen Humor. Die teils drastischen Gewaltszenen tun dieser filmischen Racheorgie keinerlei Abbruch - ganz im Gegenteil: das versehene Augenzwinkern sitzt perfekt. Ganz unbedingte Empfehlung!

aus Schwabhausen
am
Obwohl ich an sich kein Freund von Episodenfilmen bin, muss ich diesem Film höchste Anerkennung zollen. Er schildert extreme Ausnahmesituationen, in denen Menschen - offensichtlich, weil man ihnen vorher übel mitgespielt hat - völlig ausrasten. Dieses Ausrasten wird in jeder Episode übertrieben, und zwar jeweils nur um einen kleinen Schritt über die Grenze, bis zu der man es noch für realistisch annehmen könnte. Diese minimale, aber für jeden Zuschauer offensichtliche Überschreitung ins Irreale bewirkt, dass man darüber lachen oder zumindest schmunzeln kann. Weil es aber eben nur eine minimale Überschreitung ist, kommt man dann doch ins Grübeln und Nachdenken.

Die Grund-Fabel in jeder Episode ist vergleichbar mit der Handlung des Films "Falling Down" mit Michael Douglas aus den 90er-Jahren. Der überschreitet diese Grenze zum Irrealen allerdings nicht und ist todernst gemeint (hat mir zwar auch gefallen, aber "Wild Tales" ist aufgrund seines extrem schwarzen Humors weit besser).

Spoilerwarnung: Durch den Germanwings-Flugzeug-Absturz (Frühjahr 2015) wirkt die erste Episode natürlich extrem grenzwertig (der Film wurde allerdings bereits 2014 produziert). Hier hat die Realität auch die irrsten Phantasien überholt.
Wild Tales: 3,7 von 5 Sternen bei 132 Bewertungen und 7 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Wild Tales aus dem Jahr 2014 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Komödie mit Marcelo Frasca von Damián Szifrón. Film-Material © Prokino.
Wild Tales; 12; 28.05.2015; 3,7; 132; 0 Minuten; Marcelo Frasca, Nancy Dupláa, Héctor Drachtman, Walter Donado, Ángel Frega, Andrea Garrote; Komödie, Drama;