Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Sein letztes Rennen Trailer abspielen
Sein letztes Rennen
Sein letztes Rennen
Sein letztes Rennen
Sein letztes Rennen
Sein letztes Rennen

Sein letztes Rennen

4,0
272 Stimmen


DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Sein letztes Rennen (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 110 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Audiokommentare
Erschienen am:26.03.2014

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Sein letztes Rennen (Blu-ray)
FSK 6
Blu-ray  /  ca. 114 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Audiokommentare
Erschienen am:26.03.2014
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Sein letztes Rennen (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 110 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Audiokommentare
Erschienen am:26.03.2014

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Sein letztes Rennen (Blu-ray)
FSK 6
Blu-ray  /  ca. 114 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Audiokommentare
Erschienen am:26.03.2014
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Sein letztes Rennen in HD
FSK 6
Deutsch
Stream  /  ca. 114 MinutenProduct Placements
Regulär 3,99 €
Regulär 9,99 €
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:26.03.2014
Abbildung kann abweichen
Sein letztes Rennen in SD
FSK 6
Deutsch
Stream  /  ca. 114 MinutenProduct Placements
Regulär 2,99 €
Regulär 7,99 €
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:26.03.2014
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Sein letztes Rennen
Sein letztes Rennen (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Sein letztes Rennen

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Sein letztes Rennen

Paul Averhoff (Dieter Hallervorden) war einst ein großer Marathonläufer, eine Legende, Gewinner der Goldmedaille in Sydney 1958. Zu seiner Zeit. Jetzt, mit weit über 70, zieht er nach wiederholten Stürzen seiner Frau Margot (Tatja Seibt) nach vielen glücklichen Jahren aus dem vertrauten Zuhause aus - auch weil Tochter Birgit (Heike Makatsch) sich nicht kümmern kann; sie jettet als Flugbegleiterin durch die ganze Welt und ist nur selten greifbar. Im Altersheim, wo Paul sich plötzlich zwischen Singkreis und Bastelstunde entscheiden muss, drängt sich die entscheidende Frage auf: Das soll es gewesen sein? Nicht mit Paul. Um nicht in tiefe Depression zu verfallen, zieht er seine alten Rennschuhe an und beginnt im Heimpark zu laufen. Tag für Tag. Runde für Runde. Anfangs schleppend und jämmerlich, dann aber immer schneller. Seine Heim-Mitbewohner halten ihn für verrückt, zumal er behauptet, für den Berlin Marathon zu trainieren und ihn auch gewinnen zu wollen. Als sich Margot dazu überreden lässt, ihn wie früher mit strenger Hand zu trainieren, und Paul in einem Rennen gegen den jungen Pfleger Tobias (Frederick Lau) gewinnt, schlägt die Zurückhaltung der Bewohner jedoch in Begeisterung um. Die „trüben Tassen“ werden wieder lebhaft, sie erinnern sich an ihren Helden aus vergangenen Tagen, feiern mit ihm und feuern ihn an. Und im Altersheim geraten die Abläufe durcheinander. Dann aber stirbt Margot, woraufhin Paul in tiefe Trauer verfällt. Kann er das Versprechen noch einlösen, das seine Frau ihm kurz vor ihrem Tod abgerungen hat? Dass er sein Rennen auch ohne sie zu Ende bringen wird, immer weiter läuft, unaufhaltsam, heraus aus den traurigen Gedanken, in Richtung Marathon. Für sich selbst, aber auch für all jene, denen er es beweisen möchte - seiner Tochter Birgit, seinen Mitbewohnern, einer ganzen Stadt...

Mit 'Sein letztes Rennen' erzählt Kilian Riedhof, der mit seinem Drama 'Homevideo' (2011) große Erfolge verbuchen konnte, nun eine Tragikomödie über große Ziele und kleine Schritte, das Älter werden und das Weitermachen, und darüber, dass man dem Leben auch in aussichtslosen Situationen noch eine gehörige Portion Leben abtrotzen kann. Zum ersten Mal seit langer Zeit steht in 'Sein letztes Rennen' Dieter Hallervorden wieder in einer Kinohauptrolle vor der Kamera - als Paul Averhoff, dessen großes Ziel es ist, trotz fortgeschrittenen Alters ein Comeback als Marathonläufer zu feiern. An seiner Seite spielen u.a. Tatja Seibt als seine Ehefrau Margot, Heike Makatsch als deren gemeinsame Tochter Birgit, Katharina Lorenz, Frederick Lau und Katrin Sass als Heim-Mitarbeiter, sowie Otto Mellies und Heinz W. Krückeberg als Pauls Heim-Mitbewohner. Als Gast ist zudem Reinhold Beckmann zu sehen.

Film Details


Sein letztes Rennen


Deutschland 2013



Deutscher Film, Drama


Tragikomödie, Rentner, Deutscher-Filmpreis-nominiert



10.10.2013


412 Tausend


Darsteller von Sein letztes Rennen

Trailer zu Sein letztes Rennen

Movie-Blog zu Sein letztes Rennen

Die Top 10 Filmhits 2014: Zum Start ins neue Jahr: Die beliebtesten Filme 2014

Die Top 10 Filmhits 2014

Zum Start ins neue Jahr: Die beliebtesten Filme 2014

Das Filmjahr 2014 ist zu Ende, ein neues 2015 beginnt! Zeit für eine Hitliste eurer Topfilme des zurückliegenden Jahres. Hier sind sie: Die beliebtesten Filme 2014...
Deutscher Filmpreis 2014 Gewinner: Die Gewinner des Deutschen Filmpreises stehen fest!

Deutscher Filmpreis 2014 Gewinner

Die Gewinner des Deutschen Filmpreises stehen fest!

Dieter Hallervorden und Jördis Triebel bekamen die Lola als beste Schauspieler. Seht hier, welche Stars und ihre Filme sich noch freuen dürfen...
Deutscher Filmpreis 2014 Nomierungen: Diese Filme sind nominiert für den Deutschen Filmpreis 2014
Die Top 10 Filmhits 2014: Zum Start ins neue Jahr: Die beliebtesten Filme 2014

Bilder von Sein letztes Rennen

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Sein letztes Rennen

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Sein letztes Rennen":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ein wunderbarer Film über die Angst vor dem Altwerden und einem Mann, der sich dagegen wehrt sinnlos in einem Altersheim vor sich hin zu vegetieren. Ich mag normalerweise deutsche Filme nicht besonders, aber dieser ist ja grandios und emotional gespielt, dass ich einfach nur 5 Sterne geben kann. Dieter Hallervorden ist noch immer ein grandioser Schauspieler. Hut ab !!

am
Dieser gefühlvolle Film zeigt auf berührende Weise, wie ein alter Mensch versucht, sich nicht aufzugeben und dem Altenheim-Horror zu entfliehen.

Nie hätte ich gedacht, das ein früher einmal permanent-blödelnder und teils nerviger Dieter Hallervorden solch eine Rolle so ernsthaft, authentisch und gefühlvoll übernehmen könnte.

Hut ab vor Dieter Hallervorden, den ich nun als wunderbaren Schauspieler endlich ernst nehmen, ja gar verehren kann.

am
Es gibt Filme, die nicht unbedingt für das Kino gemacht sind, aber die dennoch wunderschön sind, weil sie einen zum Lachen und zum Weinen bringen können. Weil sie einfühlsam sind und eine echte Geschichte zu erzählen haben. Zu diesen gehört "Sein Letztes Rennen" mit einem überragend aufspielenden Dieter Hallervorden, der ganz weit weg von seinen bekannten Blödeleien agiert. Der Film ist lebensbejahend, besitzt ganz leisen Witz und emotionale Szenen. Ein Film über den Sinn des Lebens, das Alter und die Angst davor. Nebenbei kritisiert er die Verhältnisse in deutschen Pflegeheimen, die scheinbar klischeehaft dargestellt, aber leider nicht weit von der Realität entfernt sind. Da steckt ziemlich viel Herzblut von Autoren und Darstellern drin. Und das merkt man.

Fazit: Ein schönes Stück Film mit hintersinnigem Thema und sehr vielen Inhalten. Danach sitzt man gerührt aber mit einem Lächeln auf dem Sofa.

am
Ich finde diesen Film sehr gut, nachdenklich und ein wichtiges Thema, welches hier transportiert wird.
Unschlagbar:Dieter Hallervorden
Man stellt sich Ihn als lustigen Blödeltyp vor aber in diesem Film zeigt er, was für tolle schauspielerische Fähigkeiten er hat.

am
Ein sehr berührender Film über das Altwerden. Dieter Hallervorden macht uns deutlich, dass wir alle alt werden (wollen) müssen, aber der große Unterschied ist, wie wir im Alter behandelt werden. Sind wir einfach nur lästig und müssen mit Ritalin ruhig gestellt werden, oder gibt es eine Möglichkeit trotz Demenz und körperlicher Gebrechen in Würde alt zu werden? Unsere Gesellschaft ist ganz schnell mit Medikamenten und medizinischen Befunden bei der Hand, um nicht funktionstüchtige Mitglieder dieser Gesellschaft auszusortieren; egal ob sie ADHS-Kinder oder demenzkranke Alte sind. Wir alle waren mal Kinder und haben evtl. selbst welche und wir alle werden einmal alt. Der Film zeigt, was man wirklich braucht, um in Würde zu altern: Machbare Ziele, Familienzusammenhalt und Respekt vor allen Menschen. Hallervorden drückt heftig auf die Tränendrüse, aber im Wesentlichen transportiert er die Stimmungen und Gefühle wie kaum ein anderer Schauspieler. Perfekte Besetzung.

am
Also spätestens nach "Honig im Kopf" weiß man, dass Dieter Hallervorden nicht nur die Blödeltypen spielen kann, sondern wirklich ganz anspruchsvolle Rollen. In jeder Sekunde des Films nahm man Ihm die Rolle ab. Sehr authentisch gespielt und einfühlsam inszeniert. Wirklich grandios und mit einer ebenso sehr nachdenklichen Botschaft.

am
Ich kann mich nur den meisten anschliessen,grandioser Film über das Altsein und den Verlust von Eigentum und die Einschränkung des Lebensraumes.
Dieter Hallervorden hat glaub ich,ausser in " Honig im Kopf" niemals besser gespielt.
Man lacht und leidet von der ersten Minute mit ihm und de anderen Darstellern mit.
Dieser Film ist ein Muss

am
"Sein letztes Rennen" ist sehr gut gelungen, mit höhen und tiefen, aber es ist ein Film, der nicht so schnell vergessen werden wird. Dieter Hallervorden und die anderen Schauspieler haben ihre Figuren sehr gut gespielt. Was weniger gelungen ist, ist das Feuer, was an der Gardine ausbricht, denn dies ist schlecht animiert worden. Ansonsten habe ich an diesen Film nichts auszusetzen. Die Musik passt zu den einzelnen Szenen.

Ich kann Ihnen "Sein letztes Rennen" ans Herz legen. Er ist wunderbar. Sie werden es nicht bereuen, wenn Sie sich dieses Werk anschauen.

am
Wunderbares und berührendes Drama. Dieter Hallervorden brilliert hier in einer ungewohnten Rolle als ehemaliger Marathonläufer.

Dieser fühlt sich im Aktenheim drangsaliert und will noch einen letzten Marathon laufen.

am
Didi man sollte gehen wann es am schönsten ist.

und das war bei allem Respekt mit Honig im Kopf, was bis jetzt nachkam hat einfach nicht mehr deine Klasse.

Fazit: die durchschnittlichen 2,5 Sterne für einen netten TV Film.

am
Wo Didi noch jünger war waren die Filme besser der ist etwas von Ihm übertrieben nicht empfehlens wert

am
Dieter Hallervorden spielt seine Rolle des an seine Grenzen kommenden Maratonläufers richtig gut. Sehenswert!

am
Daumen hoch und 5 Sterne! (Mehr geht hier ja nicht ;-))
Ein zutiefst berührender Film, der die Themen Alter, Tod, Krankheit und Eigenständigkeit (in jedem Alter) nicht nur von der intelektuellen Seite beleuchtet sondern direkt an die Emotionen geht. Treffer - Versenkt! Ohne aber schmalzig zu werden... Hochachtung!
Sir Dieter Hallervorden in einer traumhaften Ernsthaftigkeit (ohne den Schalk aus den Augen zu verlieren) mit eisernem Willen aber hilflos scheinend ohne seine geliebte Frau oder Familie. Eine brilliante Heike Makatsch als ungesehene Tochter mit Freiheitsanspruch/Bindungsproblemen.
Ein Film ohne Längen (trotz der Behauptung weiter unten), wenn man sich einlassen kann und Tiefe will....
Didi, weiter so! Gerne wieder!!!!!

am
Mich hat der film leider enttäuscht. Dieter Hallervorden kenne & schätze ich sowohl aus den frühen blödelfilmen, späteren reifen satirefilmen, wie auch seiner bissigen politischen kabaretsendung. Er ist als mensch sicherlich wesentlich selbstständiger als die von ihm hier dargestellte rolle & die regie von Kilian Riedhof konnte ihm leider das entscheidende quentchen an überzeugungskraft nicht abringen. Vielleicht lag es aber auch am drehbuch, ebenfalls von Kilian Riedhof, in welches dieser etliches widersprüchliche verhalten reingepackt hatte, eigentlich bei allen figuren.
Oberflächlich betrachtet mag der film tiefsinnig & gefühlvoll erscheinen, wenn man aber etwas mehr anspruch an die erzählte story stellt, sollte auch ein deutscher film über das reife menschenalter weniger plakativ & weniger populistisch ausfallen.
Nach den lobpreisungen habe ich einen entschiedeneren film erwartet & nach dem trailer einen bissigeren. Habe zwar schon schlechtere filme gesehen & Hallervorden hat hierbei eine ganz gute arbeit geleistet aber zB verglichen mit dem thematisch ähnlich liegenden "Kirschblüten - Hanami" von Doris Dörrie sind sowohl das drehbuch, die regie, die kamera, wie die schauspielerische kunst immer noch nicht gut genug. Wo "Kirschblüten - Hanami" in meiner einschätzung auf 4 sterne kommt landet "Sein letztes Rennen" wegen zu viel gefühlsdusselei & klischees dann doch bei nur 3.
Sein letztes Rennen: 4,0 von 5 Sternen bei 272 Bewertungen und 14 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Sein letztes Rennen aus dem Jahr 2013 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Deutscher Film mit Dieter Hallervorden von Kilian Riedhof. Film-Material © Universum Film.
Sein letztes Rennen; 6; 26.03.2014; 4,0; 272; 0 Minuten; Dieter Hallervorden, Tatja Seibt, Heike Makatsch, Frederick Lau, Katharina Lorenz, Otto Mellies; Deutscher Film, Drama;