Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Wir wollten aufs Meer Trailer abspielen
Wir wollten aufs Meer
Wir wollten aufs Meer
Wir wollten aufs Meer
Wir wollten aufs Meer
Wir wollten aufs Meer

Wir wollten aufs Meer

Der Traum von Freiheit hat einen hohen Preis.

Deutschland 2012 | FSK 12


Toke Constantin Hebbeln


Alexander Fehling, August Diehl, Ronald Zehrfeld, mehr »


Deutscher Film, Drama

3,2
62 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Wir wollten aufs Meer (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 112 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Making Of, Hinter den Kulissen
Erschienen am:04.04.2013

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Wir wollten aufs Meer (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 116 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Making Of, Hinter den Kulissen
Erschienen am:04.04.2013
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Wir wollten aufs Meer (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 112 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Making Of, Hinter den Kulissen
Erschienen am:04.04.2013

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Wir wollten aufs Meer (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 116 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Making Of, Hinter den Kulissen
Erschienen am:04.04.2013
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Wir wollten aufs Meer in HD
FSK 12
Deutsch
Stream  /  ca. 116 MinutenProduct Placements
Regulär 3,99 €
Regulär 9,99 €
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:04.04.2013
Abbildung kann abweichen
Wir wollten aufs Meer in SD
FSK 12
Deutsch
Stream  /  ca. 116 MinutenProduct Placements
Regulär 2,49 €
Regulär 7,99 €
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:04.04.2013
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Wir wollten aufs Meer
Wir wollten aufs Meer (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Wir wollten aufs Meer

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Wir wollten aufs Meer

Rostock 1982. Als die beiden Freunde Cornelis (Alexander Fehling) und Andreas (August Diehl) im Rostocker Hafen ankommen, haben sie nur ein großes Ziel: Sie wollen aufs Meer, als Matrosen der Handelsmarine der DDR in die weite Welt fahren. Ihr Ziel scheint zum Greifen nah. Jahre später, die beiden Freunde arbeiten immer noch an Land. Stillstand. Um doch noch das lang erhoffte Ziel zu erreichen, überredet Andreas Cornelis zur Zusammenarbeit mit der Stasi. Sie sollen einen Freund, den Vorarbeiter Matze (Ronald Zehrfeld), aushorchen. Die Stasi hat erfahren, dass er Fluchtpläne hat. Matze, der Cornelis vertraut, offenbart arglos sein Geheimnis mit allen Details. Andreas ist begeistert und überzeugt, dass diese Information ihnen endlich den heiß ersehnten Job als Matrosen ermöglicht. Doch Cornelis macht im letzten Moment einen Rückzieher. Als Matze am nächsten Tag beim Fluchtversuch dennoch festgenommen wird, weiß Cornelis, wer den Freund verraten hat und nichts ist mehr wie es war.

Film Details


Wir wollten aufs Meer


Deutschland 2012



Deutscher Film, Drama


Marine, 80er Jahre, DDR, Stasi



13.09.2012


52 Tausend



Darsteller von Wir wollten aufs Meer

Trailer zu Wir wollten aufs Meer

Movie Blog zu Wir wollten aufs Meer

Ostalgie-Collection: Grenzenlos Filme+Serien zum Tag der Deutschen Einheit

Ostalgie-Collection

Grenzenlos Filme+Serien zum Tag der Deutschen Einheit

Im Osten geht die Sonne auf und bei Filmfans die Flimmerkiste an, denn wir haben euch einige echte Schmuckstücke aus der DDR und über die damalige Zeit zusammengestellt...

Bilder von Wir wollten aufs Meer

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Wir wollten aufs Meer

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Wir wollten aufs Meer":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Eindrucksvolle Schilderung wie die DDR funtionierte. Gute Geschichtsstunde, die betroffen macht. Der Film ist unbequem, aber (leider) macht das gerade den Film gut...

am
Spannendes Thema, gute Darsteller. Die Umsetzung wirkte an mancher Stelle ein wenig wie in einem Fernsehfilm. Der Film ist aber sehenswert!

am
Der Titel ist wirklich ein wenig irreführend und "nichtssagend". Der Film ist ein Muss für Anhänger der DDR Historie, insbesondere der Stasi Machenschaften. Vergleichbar mit "Das Leben der Anderen". Von mir erhält der Film 4Sterne.

am
Da ich vom Film-Titel - bzw. -Cover her doch irgenwie etwas in Richtung Seefahrt erwartete, war ich zunächst enttäuscht.

Es handelt sich um ein zeitlich in den Jahren vor der Wende angesiedeltes Flüchtlings-/Stasi-Gefängnis-Drama reinsten Wassers, nicht weit entfernt vom "Leben der anderen", vermutlich - soweit ich es beurteilen kann - sogar wesentlich realistischer angelegt. Alexander Fehling und August Diehl (Ronald Zehrfelds Rolle ist eher untergeordnet) bringen die gewohnt guten Leistungen. Beim auf den ersten Blick als väterlich-verständnisvoller "Stasi-Onkel" agierenden Rolf Hoppe tun sich Abgründe auf (grandiose Darstellung!).

am
Film aus der DDR-Zeit über Freundschaft und Verrat. Insgesamt ist der Film thematisch ziemlich düster, da es um Stasi-Überwachung und Behördenwillkür geht. Das hebt die Laune beim Ansehen nicht wirklich.
Wir wollten aufs Meer: 3,2 von 5 Sternen bei 62 Bewertungen und 5 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Wir wollten aufs Meer aus dem Jahr 2012 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Deutscher Film mit Alexander Fehling von Toke Constantin Hebbeln. Film-Material © Wild Bunch.
Wir wollten aufs Meer; 12; 04.04.2013; 3,2; 62; 0 Minuten; Alexander Fehling, August Diehl, Ronald Zehrfeld, Lotte Ohm, Michael Arzinger, Julia Blankenburg; Deutscher Film, Drama;