Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Transit - Der Tod fährt mit

3,1
254 Stimmen

Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Transit - Der Tod fährt mit (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 84 Minuten
Vertrieb:Planet Media
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:08.05.2012

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Transit - Der Tod fährt mit (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 88 Minuten
Vertrieb:Planet Media
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:08.05.2012
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Transit - Der Tod fährt mit (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 84 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Planet Media
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:08.05.2012

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Transit - Der Tod fährt mit (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 88 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Planet Media
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:08.05.2012
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Transit - Der Tod fährt mit in HD
FSK 18
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 88 MinutenProduct Placements
Regulär 3,99 €
Regulär 9,99 €
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:08.05.2012
Abbildung kann abweichen
Transit - Der Tod fährt mit in SD
FSK 18
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 88 MinutenProduct Placements
Regulär 2,49 €
Regulär 7,99 €
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:08.05.2012
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Transit - Der Tod fährt mit
Transit - Der Tod fährt mit (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
9,99 €
9,69 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
ab 11,44 €
ab 11,10 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Transit - Der Tod fährt mit

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Transit - Der Tod fährt mit

Einen Urlaubstrip haben sich Nate (Jim Caviezel), seine Frau Robyn (Elisabeth Röhm) und ihre beiden Kids nach Nates 18-monatigem Gefängnisaufenhalt redlich verdient. Sie ahnen jedoch nicht, dass sie sich dabei im Visier von vier skrupellosen Gangstern befinden. Diese haben die Beute eines Überfalls ausgerechnet in Nates Fahrzeug deponiert, um unbekümmert die Landesgrenzen passieren zu können. Der Plan gelingt und mit einem Mal ist die ahnungslose Familie Freiwild, das sich aber nicht kampflos geschlagen gibt...

Der schonungslose Thriller 'Transit' von Regisseur Antonio Negret, in der Tradition von 'Breakdown' und 'Joyride', glänzt mit Jim Caviezel ('Outlander') und James Frain ('Tron Legacy') in den Hauptrollen. Ein spannendes Katz-und-Maus-Spiel und eine intelligent konstruierte Story lassen keine Langeweile aufkommen.

Film Details


Transit - This is not a perfect getaway.


USA 2012



18+ Spielfilm, Thriller, Action


Gangster, Entführung




Darsteller von Transit - Der Tod fährt mit

Trailer zu Transit - Der Tod fährt mit

Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Trailer in DeutschHD
2:08 Min.
Transit - Der Tod fährt mit Trailer
Video 1
Trailer in DeutschSD
2:08 Min.
Transit - Der Tod fährt mit Trailer
Video 2
Trailer in EnglischHD
2:05 Min.
Transit - Der Tod fährt mit Trailer
Video 3
Trailer in EnglischSD
2:05 Min.
Transit - Der Tod fährt mit Trailer
Video 4
Aktuelle Artikel Im Movie Blog

Movie Blog zu Transit - Der Tod fährt mit

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Movie Blog.

Bilder von Transit - Der Tod fährt mit

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Transit - Der Tod fährt mit

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "Transit - Der Tod fährt mit":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ich war aufgrund der schlechten Kritiken in der Presse zunächst ein wenig skeptisch, aber da ich Caviziel mag habe ich doch zugegriffen.

Und siehe da: Der Film ist durchaus guckbar.
Kein Meilenstein, Meisterwerk oder besonders in seiner Machart, oft steroptyp, aber recht spannend und ordentlich umgesetzt.

am
Transit beginnt eigentlich ziemlich ruhig, irgendwann habe ich sogar die Spannung vermisst. Aber sobald das Geld entdeckt wurde, ging es gut los und bliebt spannend bis zum Schluss! Einer der besseren Action-Thriller und unterhaltsam dazu. Vielleicht wird gegen Ende hin etwas zu viel geballert, was allerdings nicht völlig unlogisch und sinnlos war. Es passte in den Ablauf.

am
Anfangs denkt man sich : hoffentlich nicht zuviel Gefühlsduselei...!Was dann auch glücklicherweise nicht so ist.Der Film ist bis zur letzten Minute sehr spannend (sicher auch aufgrund der relativ kurzen Laufzeit),die Effekte reißen einen nicht vom Hocker aber ein kurzweiliger Actionabend ist garantiert.

am
"Transit" ist ein ordentlicher Action-Thriller. Der Streifen bietet nicht viel Neues, wurde aber solide verpackt. Das Ganze wurde mit einigen Actionszenen angereichert und entwickelt sich trotz manch unlogischem Verhalten und der ein oder anderen Logiklücke so nach und nach zu einer einigermaßen spannenden Angelegenheit. Es gibt hier kaum Durchhänger, die Action ist ansehnlich und insbesondere gegen Ende des Films geht's richtig zur Sache. Optisch sieht das Alles ebenfalls ziemlich gut aus und bezüglich der Inszenierung kann man dem Streifen keinerlei Vorwürfe machen.

"Transit" ist ein solider und weitestgehend unterhaltsamer Action-Thriller. Der Film selbst besitzt übrigens eine FSK16-Freigabe.

6,5 von 10

am
"Transit" ist ein kleines schmutziges Actionroadmovie geworden, nicht mehr aber auch nicht weniger. Nimmt mit der Zeit leichte Survival Konturen an, Ein Film der von Anfang an eine gute Spannung aufkommen lässt und die eigentlich auch konstant bis zum Ende hält, teilweise ohne Atempause kommt der Film daher. Die Aufnahmen in den Sümpfen und die spektakulären Autojagden machen diesen Genre Beitrag sehenswert. Die Story an sich ist zwar schwach, aber das ist Nebensache, denn die Action kommt nicht zu kurz, und da sieht man von den kleinen Logikfehlern mal ab. Die Figurenzeichnung bzw. Charakterentwicklung wird von der Regie nicht ignoriert, im Gegenteil das Misstrauen in der Familie wird gut hervorgehoben, während der Machtkampf unter den Gangstern eine weitere große Rolle im Hauptteil annimmt, all das trägt positiv zur Spannung bei. Jim Caviezel wächst dabei gekonnt über sich hinaus, Elisabeth Röhm gibt sich als Filmfrau authentisch, zwischen ihr und Caviezel stimmt die Chemie. Filmsohn Sterling Knight zeigt besonders gegen Ende was er drauf hat. Jake Cherry bekommt da als jüngeres Kind weit weniger zu tun. Betrachtet man die Gegenspieler, beweist James Frain souverän das er eindeutig hier der charismatische, unberechenbare Bösewicht ist. Dioara Baird kann leider nur optisch punkten, schauspielerisch fällt sie nicht besonders auf, ist unterfordert mit ihrer Rolle, geht in ihr nicht auf. Harold Perrineau kommt ziemlich unsymphatisch rüber, in der Gruppe scheint er das aber zu genießen.
Ryan Donowho scheint mit der Gesamtsituation etwas überfordert, der steht nicht wirklich auf Gewalt, der will einfach nur sein Geld und dann schnell wieder abhauen. Die Actionsequenzen sind gelungen, da sie mit schnellen Schnitten und unglaublich pushender Musik unterlegt werden, sodass die Spannungskurve unweigerlich in die Höhe schnellt. Diese Szenen bleiben dabei aber angenehmerweise übersichtlich und dauern nie zu lange, was sie im Endeffekt aus meiner Erfahrung wieder langweilig machen würden.

Die gezeigte Gewalt hält sich in Grenzen, passend zur Handlung eskaliert die Situation aber noch ein Stück weit zum Finale hin. Die Verfolgungsjagden haben durchaus Hollywoodniveau. Auch die Kulisse kann mit seinen zahlreichen Farbfiltern überzeugen. Das Katz & Mausspiel hat mich gut unterhalten, wobei manche Kameraeinstellungen gekünzelt wirkten. Auf jeden Fall kein Meisterwerk, trotzdem ein unterhaltsames Stück, lässt sich vom Tempo her nicht bremsen. Auch wenn das gezeigte oft etwas aufgesetzt daherkommt, "Transit" hat wirklich gute Phasen und wird nie langweilig. Ist leider sehr vorhersehbar, aber trotzdem aushaltbar!

Fazit : Der eher zurückhaltende Härtegrad, sorgt nicht dafür das dieser kleine Actionfilm langweilig daherkommt. Im Gegenteil das gezeigte ist spannend, actionreich, und läuft rasant vor sich hin. Schauspielerisch werden solide Leistungen gebracht, der Soundtrack ist dynamisch, die Kameraarbeit zufriedenstellend. Man hat schon schlechteres aber auch besseres gesehen!

am
Der Streifen weiß die Grundspannung langsam aufzubauen und behält den Zuschauer bis zum Schluss in seinem Bann. Richtung Ende hält die Familie im gemeinsamen Kampf gegen die Gangster zusammen und findet wieder zueinander. Volle 4 Sterne für einen mitreißenden Gangsterthriller!

am
Habe mir den Film gestern angeschaut. Obwohl ich müde war, habe ich keine Sekunde versäumt. Der Film war von Langeweile weit entfernt. Aufbau Anfang - Mitte - Ende war für mich zumindest sehr gut gelungen. Die Schauspieler durchweg glaubwürdig.
Und das Bild für eine DVD erstklassig. Die Actionszenen waren gut platziert, nicht zu überzogen, in der Portion genau richtig.
Also mir hat der Streifen super gefallen und bekommt deshalb 5 Sterne!!!

am
Superstar Jim Caviezel in einem nervenzerfetzenden Katz-und-Maus-Spiel nimmt er es mit einer Gangsterbande auf.Überzeugende Handlung mit guter Schauspielerischer Darstellung.

am
Spannung pur. Die Parallelen zu "Duell" sind zweifelsohne vorhanden, zumindest was den Anfang des Surrvivals betrifft. Aber der Thriller bleibt ohne nennenswerte Erinnerung. Achtung: Nichts fuer Sensibelchens. Empfehle den Film erst ab 50-%-Vol. aufwaerts.

am
Ein abgehackter Ringfinger, ein Schuss in den Hinterkopf einer Frau und ein auf einen Nagel aufgespießter Männerkopf - das ist die brutale Zusammenfassung dieses Films. Schade um 90 Minuten mit sinnloser Gewalt und plumper Geschichte. Dabei hätte man aus der Ausgangskonstellation wirklich etwas Spannendes und Intelligentes mit weniger oder sogar ohne Gewalt entwickeln können. Aber das ist wohl nicht im Sinne der filmischen Fließbandfabrik an der kalifornischen Pazifikküste.

am
Toller Action- Film mit großartiger Spannung und einer erneut zusammen wachsenden Familie!

Okay, aber nichts Überwältigendes!

am
Das Finale war extrem vorhersehbar und absolut unglaubwürdig. Ansonsten konnte TRANSIT ob seiner passablen Spannung und einiger weniger guter Momente leider auch nur maximal halbwegs überzeugen. Zumindest ein paar kleinere Überraschungen hält TRANSIT bereit. Wären Anfang und Mittelteil aber wenigstens plausibel inszeniert, dann hätte man als Zuschauer über das Ende noch hinwegschauen können, aber so gibt es dann halt lediglich 2,40 Geldbeutel-Sterne in Louisiana.

am
Ich hatte mir mehr erwartet. Die Räuber sind dermaßen uncool, die Familie doof und der Hauptdarsteller stollpert mit 4 Millionen Dollar unmotiviert durch die Sümpfe. 2 Sterne für den blutigen, aber wenigstens guten Schluss (Caviezel hat zwar keinen Ringfinger mehr, aber wenigstens seine Frau und Kinder)
Transit - Der Tod fährt mit: 3,1 von 5 Sternen bei 254 Bewertungen und 13 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Transit - Der Tod fährt mit

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Transit - Der Tod fährt mit":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Transit - Der Tod fährt mit aus dem Jahr 2012 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre 18+ Spielfilm mit Jim Caviezel von Antonio Negret. Film-Material © Wild Bunch.
Transit - Der Tod fährt mit; 18; 08.05.2012; 3,1; 254; 0 Minuten; Jim Caviezel, Elisabeth Röhm, James Frain, J.D. Evermore, Monica Acosta, Griff Furst; 18+ Spielfilm, Thriller, Action;