Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
The Dead Trailer abspielen
Abbildung kann abweichen
Uncut
FSK 18
DVD  /  ca. 104 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,78:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:07.10.2011
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
The Dead (Blu-ray)
FSK 18
Blu-ray  /  ca. 105 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,77:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0 / DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:07.10.2011
The Dead
The Dead (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
The Dead
The Dead
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
The Dead
The Dead (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
The Dead
The Dead (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu The Dead

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von The Dead

Lieutenant Brian Murphy (Rob Freeman) ist Amerikaner und als Söldner in Afrika gestrandet. Er hat einen Flugzeugabsturz überlebt, nur um sich inmitten eines Landes wiederzufinden, das von Zombies überrannt wird. Oberstes Ziel des Amerikaners ist, das Land so schnell wie möglich zu verlassen. Doch das kann ihm nur mit Hilfe des desertierten Soldaten Daniel Dembele (Prince David Oseia) gelingen. Aber damit dieser ihm hilft, muss Murphy dem Afrikaner bei der Suche nach seinem verschwundenen Sohn beistehen, während das Sterben inmitten der Zombie-Horden immer mehr um sich greift...

Film Details


The Dead


Großbritannien 2010


,


18+ Spielfilm, Horror


Zombies, Afrika, Wüste, Epidemie


Darsteller von The Dead

Trailer zu The Dead

Bilder von The Dead © Cultmovie Entertainment

Szenenbilder

Cover

Film Kritiken zu The Dead

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "The Dead":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
"The Dead" ist ein annehmbarer Zombiefilm. Eine Handlung existiert so gut wie nicht und der Film ist auch kein Freund großer Worte. Der Streifzug durch das zombiefizierte Afrika verläuft meist wortlos und die wenigen Dialoge sind dann eher belanglos. Dafür hat man sich mehr auf die Zombies konzentriert. Die Untoten, welche wie in alten Zeiten langsam und bedrohlich auftreten, kommen zahlreich zum Einsatz, es gibt eine Menge Headshots zu sehen und Fressszenen sind hier nicht selten. An blutigen Szenen wurde also nicht gespart und die Effekte sind auch durchaus solide. Der Film sorgt somit für passable und teilweise harte Zombieunterhaltung, wobei das Ganze nach einer gewissen Zeit recht monoton abläuft.

"The Dead" ist ein Zombiefilm, der in Sachen Zombieaction und Goreszenen punkten kann und in dieser Hinsicht auch seine Höhepunkte hat. Insgesamt gesehen verläuft das Geschehen aber doch etwas zu eintönig um einen richtig gut bei Laune zu halten.

6 von 10

am
"The Dead" lief auf dem diesjährigen Fantasy Filmfest und war eine einzige Entäuschung! Selten habe ich einen überraschungsärmeren und langweiligeren Film gesehen, der noch dazu ohne wirkliche Schauwerte daher kommt. Schlechte Schauspieler und eine unterirdische Dramaturgie machen diesen Langweiler endgültig zum Rohrkrepierer.

am
Ein guter Zombiefilm. Zwar nicht der beste, aber für einige gruseligen Abend reicht es alle male.

Ich habe schon weit aus schlimmere Filme gesehen, zwar ist "The Dead" meinch mal sehr langatmig, was aber die Spannung ausbaut.

Der Film gehört in jede gute Zombie-Film-Sammlung!

Natürlich ist man mittlerweile durch Filme wie "Dawn of the Dead" sehr verwöhnt.

Man muss aber sagen da "The Dead" eine durchdachte Story hat, ist das Gesamtpaket (Spezialeffekte, Spannung, Story usw.) sehr gelungen. Alleine wenn man die Zombie mit gebrochenen Beinen sieht wo der Knochen zu sehen ist.

Ich werde mir den Film auf jeden Fall kaufen.

am
Interessanter aber sehr langatmiger Zombiefilm. Die Actionszenen schaffen es leider nicht die "action" auch zu vermitteln. Die Goreszenen sind ok aber es gab auch schon bessere Filme. Alles in allem sicher ok für Genreinteressierte aber für jeden anderen wohl langweiliger.

am
NaJa, ok, man darf hier nicht vergessen welches Budget für die Realisierung zur Verfügung stand. Der Film lehnt sich stark an die Zombie Filme der 80 er Jahre. Stark erinner er an „Woodoo-Die Schreckensinsel der Zombies“. Langsam, wie auch die Zombies, bewegt sich der Film von einer Szene zur anderen. Dies ist auch nicht weiter schlimm, da der Film grundsätzlich alle Elemente enthält. Aber ein gravierender Schwachpunkt schwingt immer mit: Die Masken. Man kann einen Menschen nur von seiner Bewegung und seinen Augen von einem Zombie unterscheiden. Sie sind, wie auch in Romeros „Dawn of the Dead“ (Das Original), nur weiß geschminkt. Dies nimmt dem Film viel an Reiz, da jeder derzeit noch die Eindrücke von „Walking dead“ mit sich führt und natürlich sofort vergleiche anstrebt. Der Film ist mit recht ab 18 Jahren, da doch viele blutige Szenen mitschwingen und Stimmung kommt bedrückend rüber.

Fazit: Hätte hier eine bessere Maske stattgefunden wäre das ein klarer 3 Sterne Film. Da aber hier (zwecks Budget Mangel) fast nur auf weiße Farbe zurückgegriffen wurde geht viel Spannung und Flair verloren.
The Dead: 2,4 von 5 Sternen bei 53 Bewertungen und 5 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: The Dead aus dem Jahr 2010 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre 18+ Spielfilm mit Rob Freeman von Howard J. Ford. Film-Material © Cultmovie Entertainment.
The Dead; 18; 07.10.2011; 2,4; 53; 0 Minuten; Rob Freeman, Prince David Oseia, Dan Morgan, Kian Moallemi, Alicia Reilly, Kerry Moallemi; 18+ Spielfilm, Horror;