Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Savage (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 84 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:05.11.2010
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Savage (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 84 Minuten
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 30%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:05.11.2010
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Savage in SD
FSK 18
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 84 MinutenProduct Placements
Vertrieb:I-On New Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:05.11.2010
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Savage
Savage (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Savage

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

LeihenIcarus
Thriller
Leihen7 Days
18+ Spielfilm

Handlung von Savage

Paul Graynor (Darren Healy) ist ein ganz normaler Geschäftsmann. Sein tägliches Leben wird von seiner Arbeit bestimmt. Ein Leben, welches sich an jenem Tag radikal ändert, als Paul brutal überfallen wird. Als er Tage später im Spital erwacht wird ihm gesagt, dass alles wieder gut werden wird. Doch Paul weiß, nichts wird je wieder gut werden. Alles hat sich verändert, nichts wird mehr so wie früher sein. Sein Leben wird von nun an von Angst, Wut und Rache bestimmt...

Der irische Regisseur Brendan Muldowney präsentiert mit seinem ersten Film 'Savage' eine Charakterstudie, die unter die Haut geht. Angelehnt an Genre-Klassiker wie 'Straw Dogs - Wer Gewalt sät' (1971) und 'Taxi Driver' (1976) erzählt 'Savage' eine konsequente umgesetzte Geschichte, wie sie sich so in jeder Stadt zutragen könnte. Der Zuschauer wird dort gepackt wo es am meisten schmerzt, bei der Angst vor seinem Gegenüber. 'Savage' liefert dabei keine leichten Antworten, sondern der Film rüttelt auf und regt zum Nachdenken an. 'Savage' ist schon jetzt eine Perle des kontroversen Kinos.

Film Details


Savage


Irland 2009



Thriller, 18+ Spielfilm


Rache, Erstlingswerk



Darsteller von Savage

Trailer zu Savage

Haben Sie Trailer zu diesem Film?    Schreiben Sie uns!

Bilder von Savage

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Savage

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Savage":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
"Savage" ist ein interessantes und sehr gut in Szene gesetztes Rachedrama. Der Film zeigt auf eine erschütternde Art, wie ein Leben durch ein traumatisches Erlebnis aus den Fugen geraten kann. Als Zuschauer kann man sich recht gut in das Opfer hinein versetzen und man durchlebt die verschiedenen Ebenen, Angst, Kontrolle, Zorn und Rache, in welche der Film aufgeteilt ist, stellenweise recht intensiv. Zwischenzeitlich läuft das ein oder andere zwar recht gemächlich ab, "Savage" nimmt aber immer gleich wieder an Fahrt und Spannung auf. Die Atmosphäre ist durchweg kalt und auch an Härte fehlt es dem Film nicht. Darren Healy liefert in der Rolle des Opfers eine wirklich gute Leistung ab und seine Wandlung und Entwicklung wird durchaus beeindruckend dargestellt.

"Savage" ist ein verstörender Film und definitiv keine leichte Kost.

8 von 10

am
Kein Blockbuster - aber ein erschreckendes Bild auf die Verrohung unserer Gesellschaft. Ein eher schüchterner Fotograf wird Opfer eines entsetzlichen Gewaltverbrechens und durchläuft alle Phasen von Furcht, Kontrolle, Zorn und Rache. Am Ende steht er genauso verroht da.

am
Am Anfang wollte ich den Film tatsächlich abschalten, weil ich in langweilig fand. Es hat sich allerdings gelohnt, ihn weiter zu schauen. Allerdings ist eine Situation die wirklich jedem passieren kann und die einem dann wahrscheinlich sein Leben genau so aus den Fugen geraten lässt. Toll dargestellt, als er anfängt seinen Racheplan zu schmieden. Okay, das arme Schaf tat mir echt leid. Aber so ab der Hälfte hat sich der Film echt gemacht Und der Schluß sehr blutig.

am
Verstörend, Realistisch, Düster, Exzellent!
Paul Graynor ist ein ganz normaler Geschäftsmann. Sein tägliches Leben wird von seiner Arbeit bestimmt. Ein Leben, welches sich an jenem Tag radikal ändert, als Paul brutal überfallen wird. Als er Tage später im Spital erwacht wird ihm gesagt, dass alles wieder gut werden wird. Doch Paul weiß, nichts wird je wieder gut werden. Alles hat sich verändert, nichts wird mehr so wie früher sein. Sein Leben wird von nun an von Angst, Wut und Rache bestimmt.
Absolut genialer Rache-Thriller aus Irland! Wirkt durch die Handlung und Charaktere (und nicht zuletzt durch die bestechende Kamera) äußerst realistisch. Mit der Hauptfigur kann man schmerzlichst mitfühlen.
Nix für allzu zarte Gemüter ;o)
Ein echtes Highlight der Störkanal-Reihe,
UNBEDINGT ANSEHEN!

am
Wohl einer der besten Irischen Filme überhaupt! "Savage" ist vor allem psychologisch gesehen ein wahres Kunstwerk. Hier durchläuft der Zuschauer alle Phasen und Urängste der menschlichen Schattenseiten! Angst, Kontrolle, Zorn und Rache wird in kurzen Abschnitten dem Zuschauer intensiv näher gebracht. Ein Film der ziemlich gesellschaftskritisch agiert, und das heutige Gewaltpotential der Jugend realistisch verdeutlicht und scharf kritisiert. Dabei bringt die Regie dem Zuschauer deutlich näher das aus jeden Menschen ein psychisches Frack werden kann! Impulsivität, Gewalt im Kopf, Gewalt im täglichen Leben, Hass, Angst, Zerfall, depressiv, Selbstmitleid, innerlich zerfressen davon zum Opfer gefallen zu sein. Vom normalen Menschen zum Hasssymbol! Was Menschen sich gegenseitig antun kann sehr grausam sein, es kommt zu Menschenhass. All das spiegelt und strahlt dieser Film aus. Das Erstlingswerk von Brendan Muldowney kann sich definitiv sehen lassen, dem Regisseur gelingt es aus seiner Sicht psychologisch gesehen zu erzählen wie ein Opfer zum Täter wird. Vom Leidensweg bis hin zur Rache ein beeindruckendes, fesselndes Machwerk das mit einer dunkelen und Hassverpesteten Atmosphäre auftrumpft. Eine Charakterstudie die zum Nachdenken anregt, und den Zuschauer mit der Angst vor seinem Gegenüber konfrontiert. Hauptdarsteller Darren Healy überzeugt in jeder Minute, er bringt den traumatisierten, erniedrigten, wütenden Mann sehr glaubwürdig rüber und liefert hier eine grandiose Leistung ab. Der restliche Cast steht nicht besonders im Vordergrund! Positiv zu erwähnen ist auch der Soundtrack, der ideal zur düsteren Stimmung passt. Ein realitätsnaher irischer Beitrag, der sich so in jeder Stadt und jedem Land abspielen könnte! Das Ende kommt ziemlich "explizit" daher und musste dazu führen, im grunde einer der besten Rachethriller die ich seit letzter Zeit gesehen habe weil hier auch gut auf die Person eingegangen wird, sein handeln wird verständlich gemacht, sein Schmerz nachempfindbar. Ein großartiger Genre-Beitrag aus Irland, der durch seine starke und dichte Charakterzeichnung mitreißend daherkommt.


Fazit : Absolut empfehlenswerte atmosphärische psychologische Charakterstudie eines Menschen der durch ein Gewaltverbrechen von Zeit zu Zeit selbst zum "Monster" wird. Wer sich darauf einlässt wird spannend unterhalten. Brendan Muldowney gelingt es den Zuschauer zu fesseln, und die gesellschaftskritischen Seitenhiebe können sich sehen lassen. Wer mit realistisch dargestellte Szenarien was anfangen kann wird mit "Savage" ganz sicher keinen Fehlgriff machen. Durchaus steinhart und bierernste Kost, die im Kopf bleibt und zum nachdenken animiert! Darsteller bleiben glaubwürdig, und agieren auf einen guten Niveau. Aus meiner Sicht einer der besten Filme die das irische Kino zuletzt hervorbrachte. Sollte man auf jeden Fall mal gesehen haben!

am
Leider kann ich den ganzen Kritiken überhaupt nicht zustimmen. Vielleicht liegt es daran, dass ich den Film nach 30 Min. ausgeschachtet habe, da ich die Langeweile nicht mehr ertragen konnte. Der Anfang war verstörend und verwirrend aber nicht spannend oder interessant. Es gab für mich keinen Grund darauf zu warten, wie sich der Darsteller verändert oder ob er überhaupt eine Entwicklung durchläuft. Dies ist schade, denn hätte sich der Anfang interessanter gestaltet und mir damit Anreize geboten, wäre ich sicherlich bei diesem schwierigen Thema dran zu bleiben.
Savage: 2,9 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen und 6 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Savage aus dem Jahr 2009 - per Post auf DVD zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Darren Healy von Brendan Muldowney. Film-Material © I-On New Media.
Savage; 18; 05.11.2010; 2,9; 45; 0 Minuten; Darren Healy, Vinny Murphy, Tamala Clark, Norma Sheahan, Barry John O'Connor, Johnny Ward; Thriller, 18+ Spielfilm;