The Kids Are All Right

The Kids Are All Right

Wenn jeder auf der Suche nach sich selbst ist, was wird dann aus der Familie?

Nic und Jules (Annette Bening und Julianne Moore) leben den sonnigen Traum des klassischen Familienglücks im Süden Kaliforniens - zwei Kinder, ein hübsches Haus und ... mehr »
Nic und Jules (Annette Bening und Julianne Moore) leben den sonnigen Traum des ... mehr »
USA 2010 | FSK 12
320 Bewertungen | 17 Kritiken
3.32 Sterne
Deine Bewertung

DVD & Blu-ray Verleih im Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir deine Lieblingsfilme automatisch zu.

DVD

The Kids Are All Right
The Kids Are All Right (DVD)
FSK 12
DVD / ca. 102 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Der Weg zur Familiengründung, Audiokommentare, Der Arbeitsablauf des Autors
Erschienen am:31.03.2011
EAN:5050582822694

Blu-ray

The Kids Are All Right
The Kids Are All Right (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray / ca. 106 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Der Weg zur Familiengründung, Making Of, Der Arbeitsablauf des Autors, Audiokommentare
Erschienen am:04.08.2011
EAN:5050582822700

DVD & Blu-ray Verleih

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme aus unserem Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien.

DVD

The Kids Are All Right
The Kids Are All Right (DVD)
FSK 12
DVD / ca. 102 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Der Weg zur Familiengründung, Audiokommentare, Der Arbeitsablauf des Autors
Erschienen am:31.03.2011
EAN:5050582822694

Blu-ray

The Kids Are All Right
The Kids Are All Right (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray / ca. 106 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Der Weg zur Familiengründung, Making Of, Der Arbeitsablauf des Autors, Audiokommentare
Erschienen am:04.08.2011
EAN:5050582822700
The Kids Are All Right
The Kids Are All Right (DVD), gebraucht kaufen
FSK 12
DVD
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Der Weg zur Familiengründung, Audiokommentare, Der Arbeitsablauf des Autors

Kennst du schon?

DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen

DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht

Kaufen ab 2,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand

HandlungThe Kids Are All Right

Nic und Jules (Annette Bening und Julianne Moore) leben den sonnigen Traum des klassischen Familienglücks im Süden Kaliforniens - zwei Kinder, ein hübsches Haus und höchstens ein paar völlig normale Beziehungsproblemchen. Als ihr 15-jähriger Sohn Laser (Josh Hutcherson) und seine 18-jährige Schwester Joni (Mia Wasikowska) allerdings den Kontakt zu ihrem biologischen Vater suchen, gerät das traute Heim ins Wanken. Der frühere Samenspender Paul (Mark Ruffalo) ist ein überaus charmanter und cooler Junggeselle und wird nicht nur eine Bereicherung für seine Kinder, sondern löst dazu in der Beziehung der beiden Moms einen Erdrutsch aus, als er eine Affäre mit Jules beginnt. Joni will mehr Eigenständigkeit, Laser muss lernen, seinen Mann zu stehen, Paul hätte selbst gerne eine Familie, am liebsten sogar diese, Jules sehnt sich nach Anerkennung und dem Gefühl, als Frau begehrt zu werden, während Nic zunehmend Schwierigkeiten hat, sich als Familienoberhaupt zu behaupten. So trägt jeder seine kleinen Schwächen und Sehnsüchte mit sich herum, doch am Ende zählen nur Liebe und Familie...

'The Kids Are All Right' ist der Spielfilm, über den auf dem 'Sundance Film Festival' 2010 am meisten diskutiert wurde - und es ist der 'Teddy Award' Sonderpreis-Gewiner als bester Spielfilm auf der Berlinale. Regisseurin Lisa Cholodenko ('High Art', 'Laurel Canyon') schrieb auch die Drehbuchvorlage gemeinsam mit Stuart Blumberg ('Keeping the Faith'). Ihr Film portraitiert eine moderne Familie, in deren Zentrum Nic und Jules stehen. Gespielt von der dreifach Oscar-nominierten Annette Bening und der vierfach nominierten Julianne Moore, lebt das lesbische Paar mit ihren Teenager-Kindern Joni und Laser (Mia Wasikowska und Josh Hutcherson)in einem Vorort in Südkalifornien. Die gerade volljährig gewordene Joni bereitet sich darauf vor, ans College zu gehen. Laser, ihr 15-jähriger Bruder, drängt sie zur Suche nach ihrem biologischen Vater, dem damaligen Spender bei der künstlichen Befruchtung. So kommen die Kids mit ihrem 'Bio-Dad' Paul (Mark Ruffalo) in Kontakt, der ein unbeschwertes, lässiges Dasein als Restaurateur führt. Schnell fühlen sich die Sprößlinge eher zu ihm hingezogen, als zu ihrer strengen, als Ärztin arbeitenden Mutter. Als Paul ins vierköpfige Familienleben platzt, bleibt das natürlich nicht ohne Folgen. Doch je mehr sich die Erwachsenen und die Kinder emotional von einander entfernen, desto mehr können sie womöglich am Ende wieder zu einander finden.

FilmdetailsThe Kids Are All Right

The Kids Are All Right
USA 2010
18.11.2010
174 Tausend (Deutschland)

TrailerThe Kids Are All Right

Blog-ArtikelThe Kids Are All Right

BilderThe Kids Are All Right

Szenenbilder

Poster

Cover

FilmkritikenThe Kids Are All Right

am
Leider musste ich mich über die Kriitk von "ho4lgtuc" derart ärgern, dass ich gleich eine eigene Kritik schreiben musste! Wer einen Film nicht bis zum Ende sieht, sollte sich eventuell gar nicht äußern!

Davon abgesehen ist es ausgesprochen schade, dass derjenige nicht erkannt hat, dass diese Situation oder Stadium einer Beziehung auf jede x-beliebige geschlechtlich orientierte Beziehung zustimmen kann! Wer allerdings lesbischen Porno erwartet, wird enttäuscht werden.
Jeder der interessiert ist an einer eindrucksvollen, erwachsenen Geschichte über lebensnahe Konflikte in langjährigen Beziehungen mit heranwachsenden Kindern, wird voll auf seine Kosten kommen und sich in der ein oder anderen Situation wiederfinden und amüsieren! Die Darstellung aller Schauspieler ist brillant und glaubwürdig! Sehr zu empfehlen!

ungeprüfte Kritik

am
Toll gespielter Film, der auf witzige und emotionale Art zu unterhalten weiss.
Nette Situationscomic, mit nachdenklichen Momenten.
Dafür gebe ich gute 4 Sterne für einen unterhaltsamen Abend.

ungeprüfte Kritik

am
Ein lustiger, jedoch niemals alberner Film!
Stark dialoglastig, ohne zu nerven und immer mit Bodenhaftung.
Das Casting ist hervorragend, insbesondere die Performance von Annette Bening und von Mark Ruffalo sind Weltklasse.
Ein sehr guter Soundtrack (u.a. MGMT) rundet das Filmvergnügen ab.

ungeprüfte Kritik

am
Es dauert eine Weile bis man in den Film reinkommt. Anfangs steht der Sex vieler Parteien im Vordergrund. Danach wird der Film interessant, angenehm anzuschauen und zeigt Familienprobleme einer anderen Art auf.

ungeprüfte Kritik

am
Mein Highlight 2010

Kino wie es besser nicht sein könnte. Ein großartiges Drehbuch, grandiose Schauspieler die es schaffen, die vielen schwierigen Themen des Films mit einer Leichtigkeit darzustellen, Gefühle und Dialoge die überzeugen. Bei mir wäre dieser Film bei den Oscars nicht leer ausgegangen.

ungeprüfte Kritik

am
Eine etwas andere Familiengeschichte
od.
Auf der Suche nach den "Samen" - Wurzeln

"The Kids are all right" ist sicherlich keine seichte Familienkomödie im klassischen Sinne.
Wer also vielleicht das nächste KEVIN ALLEIN ZU HAUSE erwartet hatte, wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit enttäuscht werden.
Allerdings kann die Einstufung als FSK12 durchaus kritisch hinterfragt werden ,denn neben kräftigen Worten gibt es einige, wenn auch sehr kurze aber dafür kräftige Sexszenen. KOMPLIMENT an Herrn Ruffalo & Frau Moore ;-)

Dass es hier auch mal zu gegen-geschlechtlichem Sex kommt, sollte auch nicht gleich als "Beleidigung an alle Lesben" interpretiert werden. In jedem Fall ist dieser plot GLÜCKLICHERWEISE auch nicht "homophob".
Es handelt sich vielmehr um das gelungene Portrait einer Familie mit lesbischen Eltern, deren Kinder ihren Samenspender finden und mit ins Familienleben einbeziehen.

Die Leistungen der Schauspieler, insbesondere die von Annette Benning, Juliane Moore und Mark Ruffalo sind mehr als großartig, glaubwürdig & überzeugend !Es gab dafür den Golden Globe für Annette B.
Die beiden Jungdarsteller Mia Wasikowska und SWEETY-Schnuggel Josh Hutcherson bleiben im Verlauf der Geschichte dann eher im Hintergrund, sind aber vorher gut präsent !

Fazit: Eine unterhaltsame Familien-Geschichte, die Einblicke in das nicht immer harmonische Familienleben einer etwas anderen Familie gewährt.

ungeprüfte Kritik

am
Echt toll gespielter Film, alle Rollen super besetzt und sehr glaubwürdig.

Dazu ist er nachdenklich und lustig. Man langweilt sich keinen Moment und taucht, danke der guten Schauspieler voll in die dargestellte Welt ein. Der Film hat mich sehr gut unterhalten, auch wenn er nicht wirklich spektakulär ist, weder die Story, noch Action oder so...

Ein schöner Film für einen entspannten Sommerabend

4*

ungeprüfte Kritik

am
"The Kids Are All Right" hat mir sehr gut gefallen, aber mir fehlt noch etwas in diesen Film. Es ist eine Handlung noch nicht ganz abgeschlossen gewesen. Die Story ist nicht schlecht und ist fast lückenlos, bis auf den einen Handlungsstrang. Die Musik ist für den Film. Die Charaktere sind schauspielerisch gut besetzt worden. Die zwei Golden Globes hat der Film zurecht gewonnen.

Man kann sich "The Kids Are All Right" anschauen und ich wünsche gute Unterhaltung.

ungeprüfte Kritik

am
Ein sehr guter Film. Anfang etwas schockierend, nacher aber interessante Problematik über Grunwere in Beziehungen, Familie, Erziehung. Tolle schauspielerische Leistung.

ungeprüfte Kritik

am
Sehr nette Geschichte, die anfangs ein bisschen klischeehaft wirkte, dann aber durch hervorragende Schaupieler richtig gut wurde. Es wurde viel Gefühl gezeigt ... und die kleinen Stolperfallen unseres menschlichen Egos sind auf sympathische Art dargestellt.

ungeprüfte Kritik

am
Netter und halbwegs unterhaltsamer Spielfilm über eine etwas andere Familie. THE KIDS ARE ALL RIGHT bleibt allerdings meist oberflächlich und versucht krampfhaft jene familiären Verwicklungen, mit Verweisen auf ähnliche und ältere Hetero-Familienfilme, zu normalisieren. Dies wirkt leider ein wenig künstlich und nicht immer glaubwürdig. Ansonsten ist gegen das Werk kaum etwas einzuwenden. 3,30 lesbische Sterne in Kalifornien.

ungeprüfte Kritik

am
Ungewöhlich aber mal was anderes. Zwei Frauen, die über eine Spermabank jeweils ein Kind bekommen haben und als Lesben eine Familie gegründeten. Nun sind die Kinder zu Teenager mutiert und wollen ihren wahren Vater kennenlernen.

Spannung: Durchschnittlich
Unterhaltung: Gut

ungeprüfte Kritik

am
Kommt nur sehr langsam in Fahrt (lange Dialoge), wartet mit vielen Klischees und Hängern auf und endet Hollywood-like...
Muß man(n) nicht gesehen haben, für zwischendurch vielleicht...

ungeprüfte Kritik

am
Was hat mich nur geritten als ich diesen Film auf die Wunschliste gesetzt habe. Wir haben den Film 10 Minuten gesehen und dann ausgeschaltet. Gähn...
Meiner Meinung nach kein Film, den die Welt braucht. Letztlich ist der Film Geschmacksache.

ungeprüfte Kritik

am
Mir hat an dem Film überhaupt nicht gefallen. Hätte das Elternpaar der Filmfamilie nicht aus zwei Frauen bestanden, wäre diese Geschichte für mich kaum erzählenswert gewesen. Der Film erzählt die Geschichte um ein lesbisches Ehepaar das mit dem Erzeuger Ihrer Kinder konfrontiert wird. Ein Mann verlisbt sich in eine Lesbische Frau und bestraft wird nue Er. Hinweis: Der Film ist total schwachsinning; Der Film erhielt zu Recht keinen Oscar! Sehen und vergessen. Besser Nicht sehen.

ungeprüfte Kritik

am
Independentfilm! Simple, unterhaltsame Geschichte. Der Film erzählt die Geschichte um ein lesbisches Ehepaar (hier Annette Benning/Julianne Moore), das mit dem Erzeuger Ihrer Kinder (hier Mia Wasikowska aus "Alice i. Wonderland") konfrontiert wird. Hinweis: Der Film ist total schwachsinning; Drama od. Komödie???? Der Film erhielt zu Recht keinen Oscar! Sehen und vergessen.

ungeprüfte Kritik

am
Mir hat an dem Film gefallen, dass die Menschen und ihre Umgebung nicht ganz so Hollywood-gestylt waren wie üblich. Allerdings fand ich die Story so uninteressant, dass ich den Film nach einer knappen halben Stunde abgebrochen und mir noch das Ende angesehen habe. Hätte das Elternpaar der Filmfamilie nicht aus zwei Frauen bestanden, wäre diese Geschichte für mich kaum erzählenswert gewesen.

ungeprüfte Kritik

Der Film The Kids Are All Right erhielt 3,3 von 5 Sternen bei 320 Bewertungen und 17 Kritiken.
Es findet keine Prüfung der Bewertungen und Kritiken auf Echtheit statt.

FilmzitateThe Kids Are All Right

Deine Online-Videothek präsentiert: The Kids Are All Right aus dem Jahr 2010 - als DVD, Blu-ray, 4K UHD leihen - als DVD, Blu-ray, 4K UHD leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Annette Bening von Lisa Cholodenko. Film-Material © Universal Pictures.
The Kids Are All Right; 12; 31.03.2011; 3,3; 320; 102 Minuten; Annette Bening, Julianne Moore, Josh Hutcherson, Mia Wasikowska, Mark Ruffalo, Stuart Blumberg; Drama;