Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Dorothy Mills Trailer abspielen
Dorothy Mills
Dorothy Mills
Dorothy Mills
Dorothy Mills
Dorothy Mills
Abbildung kann abweichen
Dorothy Mills (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 98 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Deutsch DTS 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Englisch DTS 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer, Hinter den Kulissen
Erschienen am:13.11.2009
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Dorothy Mills (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 102 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Koch Media
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer, Hinter den Kulissen
Erschienen am:13.11.2009
Dorothy Mills
Dorothy Mills (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Dorothy Mills
Dorothy Mills
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Dorothy Mills in HD
FSK 16
Stream  /  ca. 98 Minuten
Vertrieb:Telepool
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:13.11.2009
Abbildung kann abweichen
Dorothy Mills in SD
FSK 16
Stream  /  ca. 98 Minuten
Vertrieb:Telepool
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:13.11.2009
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Dorothy Mills
Dorothy Mills (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Dorothy Mills

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Dorothy Mills

In einer abgelegenen, gottesfürchtigen Inselgemeinde wird ein Kind ermordet. Psychologin Jane Van Dopp (Carice van Houten) soll die 15-jährige Dorothy Mills (Jenn Murray) verhören, die der Tat beschuldigt wird. In der ersten Sitzung gibt Dorothy noch zu Protokoll, sich an nichts erinnern zu können. Doch dann spricht das weißblonde, unheimliche Mädchen mit veränderter Stimme und Jane muss sich fragen, ob Dorothy nur an einer Persönlichkeitsstörung leidet - oder tatsächlich ein Sprachrohr in das Reich der Toten ist, wie die Einheimischen behaupten...

Film Details


Dorothy Mills - Evil chose her.


Frankreich, Irland 2008



Horror, Thriller


Irland, Inseln, Psychologie, Kleinstadt, Mord, Exorzismus, Mystery



14.08.2008


Darsteller von Dorothy Mills

Trailer zu Dorothy Mills

Bilder von Dorothy Mills

Szenenbilder

Cover

Film Kritiken zu Dorothy Mills

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Dorothy Mills":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Dorothy Mills gespielt von (Jenn Murray) ist ein Psycho-Horror, welcher sehr schön anzusehen ist. Sicherlich kann man manche Dinge voraussehen, wenn man schon ein paar Filme aus dieser Ecke gesehen hat. Dies spielt aber keine Rolle, da die Hintergründe im Film selbst sehr viel anspruchsvoller sind.
Man muss teilweise etwas mitdenken und glaubt auf der richtigen Spur der Wahrheit zu sein. Man tappt aber manchmal dennoch im Dunkeln.
Dadurch hat man ein wie ich finde ein spannendes Filmerlebnis. Denn meist komt es anders als man denkt "zwinker"

Fazit: Auch wenn man den Film anfangs schon beim Lesen der Filmbeschreibung langweilig findet, kann ich ihn wärmstens empfehlen. Allein schon die Aufmachung des Filmes und die Figur Dorothy Mills sind sehr gut in Szene gesetzt und machen spass.

am
Für mich war der Film eine absolut positive Überraschung. Zuerst denkt man an einen eher unspektakulären Horrorthriller, der sich aber im Laufe der Geschichte weiter entwickelt zu einem Psychothriller mit übernatürlichen Elementen.
Die Landschaft ist natürlich sehr schön anzusehen und die Darsteller sind absolut überzeugend. Auch die Story kann punkten, da man nicht mit Schock- oder Splattereffekten aufwartet sondern auf die psychologische Spannung setzt. Am Ende des Films gibts dann einen sehr guten Storytwist, der zu überzeugen weiß und das Gesamtergebnis positiv abrundet.
Ich für meinen Teil kann den Film nur empfehlen...

am
Jenn Murray und Carice van Houten gehören in dem 2008 entstandenen Film sicherlich zu jenem Kreis von Darstellen, die dem französisch irischen Werk ihre personifizierte Richtung gaben. Agnes Merlet wirft jedoch innerhalb des Films zu viele Fragen auf, die letztendlich vom Betrachter nicht schlüssig beantwortet werden können. So bewegt sich die Szenerie ständig zwischen zunächst latenter Schizophrenie und exorstischen Elementen hin und her.Dies führt somit im Nachhinein die Story in ein offenes Ende, ehe sich die Handlung endgültig verstrickt. Somit verbleibt schlussendlich der Eindruck, dass Agnes Merlet dramaturgisch mehr aus der Story hätte machen können.

am
Ein ganz guter Horror Thriller made in Frankreich/Irland.
Der Film lebt von seiner beklemmenden Atmosphäre. Die Figur Dorothy finde ich Klasse in Szene gesetzt. Wenn man sie sieht, denkt man sofort da stimmt was nicht....der Blick...das verhalten....

Fazit: Guter Horrorfilm mit gutem Gruselfaktor und einer überzeugenden Dorothy.
Für Fans die auf Filme mit Dämonen, Teufeln oder Exorzismus stehen, auf jedenfall sehenswert.

am
Mauer Mytery Murks !!
In einer abgelegenen, gottesfürchtigen Inselgemeinde wird ein Kind ermordet. Psychologin Jane soll die 15-jährige Dorothy Mills verhören, die der Tat beschuldigt wird. In der ersten Sitzung gibt Dorothy noch zu Protokoll, sich an nichts erinnern zu können. Doch dann spricht das weißblonde, unheimliche Mädchen mit veränderter Stimme.
Vielleicht erst mal das Positive:
"Dorothy Mills" unterhält durch seine excellente Kameraführung, durch die pittoreske Landschaft.
Dafür zwei Sternchen!
Denn:
die Geschichte ist vorhersehbar und unspannend, dem Drehbuch fehlen die Knaller und der Regie fehlt der Antrieb. Da kommen selbst (teilweise) gute Darsteller nicht gegen an!
Zu plump, beinahe unfreiwillig komisch, entwickeln sich Handlung und Charaktere (oder eben auch nicht:)
Fazit:
Hebt sich durch die schönen Bilder wohltuend ab.
Dennoch vollkommen spannungsfrei erzählt - schade!

am
Mindfuck, Exorzismus, Backwood - Krimi, Thriller, Drama, oder Horror?? Man weiss es als Zuschauer nicht so gänzlich - erst wenn der Abspann läuft - vielleicht!! DOROTHY MILLS ist auf diese Art und Weise der Infomationsgestaltung nur halbwegs vorhersehbar, gleichwohl überrascht uns dann das Finale keineswegs. Zudem darf ein gewisses Maß an Logik lediglich das Horror-Genre unterschreiten und zumindest diese Regel wurde bei DOROTHY MILLS eingehalten. Die Inszenierung ist weitgehend einfallslos, während die Darsteller überzeugen können. 2,90 Telefonzellen-Sterne auf einer irischen Insel.

am
Dieser film hat uns sehr gut gefallen, er fängt harmlos an steigert sich aber an Spannung immer mehr bis zum Finale, das war sehr gut, man dachte nicht das es so ausgeht, also von uns 4 Sterne der Film ist gelungen... wir kamen voll auf unsre kosten.

am
ein sehr,sehr guter film.
schauspieler sind perfekt.
die geschichte ist genial.
muss man gesehen haben.werd mir kaufen.

am
Dorothy Mills ist ein Psychohorror Spektakel in B-Movie Qualität, fanatisch religiöse Dorfbewohner benutzen ein Schizophren krankes Mädchen dazu um Kontakt mit verstorbenen aufzunehmen. Nebenbei wird sie verdächtigt das sie versucht hat ein Baby zu ermorden bei einem Babysitter Job. Worauf anschließend eine Psychaterin versucht den Fall und das Mädchen zu analysieren. Am Anfang plätschert der Film so vor sich hin, wird dann mit dem Verlauf der Story spannender. Die Raue Landschaft und die religiöse Gemeinde sorgen für eine gute Atmosphäre, die unterschiedlichen Persönlichkeiten die sich in Dorothy manifestiert haben sorgen für verworrene Momente. Jenn Murray spielt einfach nur grandios und wertet den Film definitiv auf! Man taucht in eine Welt ein wo man nie weiss was Wirklichkeit ist und was nicht. Zwar recht stimmig, und bedrückend aber trotzdem hatte der Film für mich zwischendurch zu viele Längen bis mal wieder was nennenswertes passiert, und oft kann er auch einfach nur verwirrend wirken aufgrund diesem Gegenwart und Vergangenheit Effekt, der immer wieder im Film einen Platz findet. Sonst aber ein düsterer Film, den man sich ruhig mal anschauen kann!

Fazit : Für zwischendurch auf jeden Fall anschaubar, so richtig gruseln oder ekeln kann man sich hier jedoch nicht. Hier geht es einfach nur um eine Psychoanalyse eines Mädchens das an einer extremen Persönlichkeitsstörung leidet. Abgerundet mit einer düsteren Landschaft, einer verworrenen und verwirrenden Story in der man nie so wirklich weiss was Gegenwart und was Vergangenheit ist. Am Anfang noch leicht am schwächeln, wird der Film mit dem Verlauf der Story stimmiger und spannender. Netter kleiner Psychohorror mit guten Schauspielern und einer tollen Atmosphäre, auch wenn nicht immer glaubwürdig!
Dorothy Mills: 2,9 von 5 Sternen bei 92 Bewertungen und 9 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Dorothy Mills aus dem Jahr 2008 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Horror mit Carice van Houten von Agnès Merlet. Film-Material © Koch Media.
Dorothy Mills; 16; 13.11.2009; 2,9; 92; 0 Minuten; Carice van Houten, Jenn Murray, Ian Lloyd Anderson, Marie Mullen, Ned Dennehy, Michelle Forbes; Horror, Thriller;