Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Against the Dark

Er lebt mit seinem Schwert. Die anderen werden daran sterben.

USA, Rumänien 2009 | FSK 18


Richard Crudo


Steven Seagal, Tanoai Reed, Jenna Harrison, mehr »


Action, Horror

2,1
112 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Against the Dark (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 90 Minuten
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Trailer
Erschienen am:19.03.2009
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Against the Dark (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 90 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Hinter den Kulissen, Trailer
Erschienen am:19.03.2009
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Against the Dark
Against the Dark (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Against the Dark
Against the Dark (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Against the Dark

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Against the Dark

Ein im Militärlabor ausgebrochenes Virus verwandelt Tote in blutgierige Amokläufer und Innenstädte in leichengepflasterte Wüsten. Überlebende schließen sich in den Hochhaus-Canyons zu Banden sogenannter 'Hunter' zusammen und versuchen auf eigene Faust, die vornehmlich nachtaktiven Unholde zu stoppen (darunter Steven Seagal, Tanoai Reed und Jenna Harrison). Dabei ahnen nur wenige von ihnen, dass gar nicht allzu weit entfernt funktionstüchtige Militäreinheiten darüber streiten, ob man ihnen zur Hilfe kommt oder sogleich die ganze Region dem Erdboden gleichmacht.

Film Details


Against the Dark - He lives by the sword. They will die by it.


USA, Rumänien 2009



Action, Horror


Virus, Epidemie



Darsteller von Against the Dark

Trailer zu Against the Dark

Jugendschutz - Altersverifikation erforderlich
Trailer in EnglischSD
1:02 Min.
Against the Dark Trailer
Video 1

Bilder von Against the Dark

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Against the Dark

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Against the Dark":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Also ganz so schlimm isser jetzt nicht. Man sollte sich nur vor Augen halten: Das ist kein Seagal-Film, er hat in der Tat nur eine Nebenrolle (und ja, er sollte vielleicht wieder öfter ins Fitness gehen *G*). Die Tatsache ausser Acht gelassen dass das Cover uns genau das suggerieren sollte bleibt ein leidlich spannender, mittelmäßig blutiger und sauber produzierter kleiner Horrorfilm für zwischendurch übrig. Nichts besonderes, aber auch nichts was ich mittendrin ausschalten würde.

am
"Against the Dark" - kann man ansehen, aber sicher kein "muss", auch nicht für Seagal-Fans. Steven Seagal marschiert eben mal so durch die Räume und sebelt Monster um. Damit wäre der Film schon fast erzählt.

Glanzlos nicht zu empfehlen!

am
Naja B-Movie halt. Die Zombie´s sind einfach nur "einfach". Der dicke Seagal kann zwar immer noch hauen und säbeln, aber ist hier sehr wortkarg und nicht oft zu sehen. Auch sonst ziemlich schwache Story und recht langweilig. Spielt nur in einem Krankenhaus, wo ab und zu die Zombie´s mal vorbei schauen und maskenmäßig dürftig sind. Keine Spannung, die Schauspieler tun ihr bestes, was aber leider nicht genug ist. Und die Splatterszenen sind einfach nur billig. Vielleicht was für Horroranfänger?!

am
Dass Steven Seagal nicht schauspielern kann, dürfte ja bekannt sein. Aber dieser Film ist absolut nicht zu unterbieten! Finger weg!!

am
Muss man wirklich nicht gesehen haben.
Der Film ist einfach nur ein langweiliges Rumirren in einem dubiosen Gebäude, bei dem so nach und nach immer wieder mal ein Monster umgenietet wird. Spannung, Action und Handlung gleich null.

Sorry, aber der Film hat's nicht verdient angeschaut zu werden.

am
Steven Seagal ist schon fett geworden,und irgendwie passte er in diesen Film auch net rein,ansonsten war der Film zwar handlungsarm,aber für nen angenehmen Filmabend eignet er sich schon,wenn man wenig Wert auf gepflegte Dialoge legt,auch die Szenen waren gut gemacht.

am
Also ich hab ja noch keinen guten Steven Segal Film gesehen, aber dieser bekommt Minussterne für Schauspielerische Leistung, Story und ganz besonders für den Schnitt.
Zeitverschwendung, hab nach ner halben Stunde ausgemacht

am
Absolut langweilig! Als hätte Stevan Segal für einen Mindeslohn in einem B Movie Unterschrieben. Segalfilme aber auch nicht gerade eine Weittreibende Handlung aber das Unterschreitet alls, Wer auf einen Film wie Alarmstufe Rot etz, hofft kann dies vergessen, Er huscht nur 3 - 4 mal durch Bild mit einem Schwert,sagt sau dämlich Coole Sprüche ohne inhalt und geht weiter ....

Langweilig!!!

am
Einfacher Action-Hau-Drauf-Film ohne wirkliche Tiefe, dafür wenigstens ordentlicher Schnetzel-Action. Ja, Seagal spielt eher eine Nebenrolle, macht aber nichts. Selbst wenn er mehr Screen-Time hätte, wäre es nur ein simpler Action-Film. Für Freunde von Zombie-Geschnetzel durchaus empfehlenswert.

am
Ziemlich enttäuschendes B-Movie das fast schon an ein C-Movie grenzt!! schwachsinniges postapokalyptisches Endzeitszenario, ein paar überlebende bzw. uninfizierte Menschen laufen durch ein verlassenes Krankenhaus und suchen einen Weg in die Freiheit. Nebenbei werden Sie von Virus infizierte angegriffen die in diesem Krankenkaus ebenfalls ihr Unwesen treiben! Zusätzlich schleichen noch ein paar Jäger durch die Flure die es auf die infizierten Blutsauger abgesehen haben und Sie niedermetzeln. Hinzu kommt ein kranker Arzt der sich ins idiotische Szenario mit seiner infizierten Tochter einfügt! Abgesehen von der eh schwachen Handlung, und dem zu oft verfilmten Konzept, ziemlich Langweilig und unspektakulär. Hier entdeckt man keine neue Idee, alles schon mal besser dagewesen, und ich denke hier wollte man einfach nur irgendwie schnell Geld machen, ohne irgendwas eigenes oder neues einzubringen. Schade! Zu wenig Action, zu wenig Thrill, zu wenig Horror, keine Schockmomente oder furchteinflössende Zombies. In der Tat viel zu wenig um zu fesseln!


Wie immer ist irgendein Virus schuld, ein paar Daywalker Elemente aus Blade geklaut, und das ganze mit ein bisschen Creep vermischt und fertig ist eine ganz miese Produktion wo nichts zusammenpasst. Wie kann sich ein Steven Seagal nur für so ein Schund hergeben? Schauspielerisch total unterirdisch, sinnfreie Dialoge, sehr schwache Splatter/Gore Szenen, ein Seagal haut mit einem Schwert total unbeholfen um sich! Dazu braucht man kein Kampfsportler zu sein, das was er hier Kampftechnisch abliefert hätte jeder andere von der Straße vielleicht sogar athletischer hinbekommen. Ganz schlechte Schnittarbeit, bei jeder Kampfsequenz fängt die Kamera an zu ruckeln, und auch sonst ziemlich schwache Kameraführung, der Kameramann sollte den Beruf wechseln. Die Kulisse ist einfach nur blass, die infizierten wurden von schlechten Maskenbildnern zurecht gemacht, da sehe ich ja gruseliger aus wenn ich zu einer Halloween Party gehe.


Und ehrlich gesagt fand ich den Ablauf an sich einfach nur unkreativ mit wenig Liebe produziert, und das merkt man dem Film deutlich an! Kein ordentliches Drehbuch, kein ordentlicher Film! Hier trifft es eindeutig zu, dieses ewige durch die Flure schleichen und laufen wird auf Dauer zu eintönig, die infizierten wirken nicht unbedingt intelligent oder überlegen obwohl sie in der Mehrzahl sind. Die billige niedermetzelei ist einfach nicht sehr unterhaltsam! Einiges ist einfach unlogisch, unfreiwillig komisch, hat fasst schon einen Videospiel Charakter. Im ganzen gesehen absolut zusammengeklatschtes Konzept, wo vorne und hinten nichts zusammenpasst, was auch das schwache und typische Ende darstellt! Nicht zu empfehlen, wer den Film bis zum Ende aushält ist echt ausdauernd, mir ist es gelungen, aber ich bin fast eingeschlafen.

Fazit : Steven Seagal steht hier nicht im Vordergrund, man sieht ihn nur ab und zu mit einem Schwert um sich hauen, oder man erwischt ihn dabei wie er krampfhaft cool wirken möchte und flache Sprüche raushaut! Seine Zeit ist definitiv vorbei, er hat ziemlich abgebaut, hat zugenommen, seine Kampfeinlagen wirken steif und unbeholfen und werden durch schlechte Schnitte und Kameraführung eh nicht richtig eingefangen. Die Sets wirken ziemlich schwach und blass, fast schon amatuerhaft, Darsteller agieren laienhaft und strahlen keinen Charme aus, die Charaktere sind nicht interessant, man baut zu ihnen keine Nähe auf. Schlechte Low-Budget Produktion, die man eher meiden sollte, reinster Trash der nicht zu empfehlen ist. Steven Seagal ist sich echt für nichts mehr zu schade! Eine Amateurproduktion, die diese Welt nicht braucht.

am
Grottenschlechter Film, Herr Seagal sollte in Rente gehen. Habe früher den Schauspieler gerne gesehen.
Finger weg, schade ums Geld.

am
Kann man ansehen, aber sicher kein "muss", auch nicht für Seagal-Fans.
Steven Seagal marschiert eben mal so durch die Räume und sebelt Monster um.
Damit wäre der Film schon fast erzählt.

am
Seid bedankt, ihr lieben Vorkritiker. Habe den Film mehr oder wenige aus Versehen auf meine Liste gesetzt und dann doch mal lieber "gegoogelt". Segal ist scheinbar nur in einer größeren Nebenrolle dabei und ganz schon rundlich geworden. Er "kugelt" die Vampire nur soweg :) Naja, das muss ich mir nicht antun.

am
..eher schlechter...der Film läuft..läuft..und läuft..nach ca 20 min Film taucht Herr Segal auf und sagt paar worte....der Film läuft weiter und weiter...da taucht Herr Segal wieder auf und sagt ...alles ok...der film läuft weiter und weiter..also wer ein Segal Fan ist ..der war nach diesem Film einer...der schlechteste Film Mit S.Segal... nicht nur null Punkte sondern !!Minuspunkte!!!
Against the Dark: 2,1 von 5 Sternen bei 112 Bewertungen und 14 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Against the Dark aus dem Jahr 2009 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Action mit Steven Seagal von Richard Crudo. Film-Material © Sony Pictures.
Against the Dark; 18; 19.03.2009; 2,1; 112; 0 Minuten; Steven Seagal, Tanoai Reed, Jenna Harrison, Anatoli Ciumac, Florian Ciprian, Bogdan Farkas; Action, Horror;