Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Gefahr und Begierde Trailer abspielen
Gefahr und Begierde
Gefahr und Begierde
Gefahr und Begierde
Gefahr und Begierde
Gefahr und Begierde

Gefahr und Begierde

3,1
165 Stimmen


DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Gefahr und Begierde (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 153 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Chinesisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, B-Roll, Trailer
Erschienen am:16.04.2008

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Gefahr und Begierde (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 160 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Chinesisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Featurette, B-Roll, Trailer
Erschienen am:28.10.2011
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Gefahr und Begierde (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 153 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Chinesisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, B-Roll, Trailer
Erschienen am:16.04.2008

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Gefahr und Begierde (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 160 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Chinesisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Featurette, B-Roll, Trailer
Erschienen am:28.10.2011
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Gefahr und Begierde
Gefahr und Begierde (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Gefahr und Begierde
Gefahr und Begierde (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Gefahr und Begierde

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Gefahr und Begierde

Shanghai 1941, zur Zeit der japanischen Besatzung Chinas. Die junge Studentin Wang Jiazhi (Tang Wei) kommt an der Universität in Kontakt mit der chinesischen Widerstandsbewegung. Ihr Kommilitone Kuang wählt sie für eine gefährliche Mission aus, nachdem er sich von ihrem Charme und ihrer Ausstrahlung überzeugt hat. Ihr Auftrag: Sie soll die Gunst des skrupellosen Regierungsbeamten Yi (Tony Leung Chiu Wai), eines Kollaborateurs der verhassten japanischen Besatzer, erlangen und ihn in eine tödliche Falle locken. Um sein Vertrauen zu gewinnen, schlüpft Wang in die Rolle der ebenso mondänen wie verführerischen Dame Frau Mak und macht so Bekanntschaft mit dem Ehepaar Yi. Der Plan scheint aufzugehen. Schon bald kann der sonst eher zurückhaltende und überaus misstrauische Yi kaum mehr seine Augen von der attraktiven Wang abwenden. Es beginnt eine geheime, leidenschaftliche Affäre. Doch aus körperlicher Lust entwickelt sich mit der Zeit ein obsessives Verhältnis und ein gefährliches Roulette der Gefühle und Begierden, in dem auch Wang sich immer weiter zu verlieren droht.

Film Details


Se, jie / Lust, Caution - To kill the enemy, she would have to capture his heart and break her own.


USA, China, Taiwan, Hongkong 2007



Drama


Golden-Globe-nominiert, Universität, 40er Jahre, Shanghai



18.10.2007


118 Tausend


Darsteller von Gefahr und Begierde

Trailer zu Gefahr und Begierde

Bilder von Gefahr und Begierde

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Gefahr und Begierde

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Gefahr und Begierde":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Tolle Bilder , ergreifende Gefühlvolle Geschichte mit einer sehr attraktiven Hauptdarstellerin... Man vergißt diesen Film nicht sofort ... empfehlenswert

am
Shanghaimatahari
Puh! Klasse gemacht. Zuerst dacht' ich das wird ein endlos Schinken, den schaffst du nicht. Aber was sich dann abspielte war genial.Spannend, love and thrill mit vielen stimmungsvollen Bildern. Die drehten wirklich ohne ein Haar vor der Linse - ein Lüxchen heller und es wär ein Porno - mit höchstem Anspruch. Also meine Herren krallen Sie sich Ihr Täubchen besorgen Sie Champagner und ein Tütchen Erdbeeren ( denn nur die heben den feinen Geschmack hervor - wer hats gesagt ? ) und vielleicht singt Ihnen Ihr Schatzi auch ( wie im Film ) zum Abspann ein Lied vor oder Sie spielen noch eine Runde....Mah-Jongg.

am
Ein sehr gelungerner Film. Nicht nur Story sondern auch die Schauspieler sind hervorragend. Ein Film, den man auf jedenfall auch wegen Wang li hong sehen sollte.
Was soll ich noch dazu sagen? Ich erwarte einfach, dass ein super Regisseur wie Ang Lee einen super Film rausbringt.

am
Ein optisch und schauspielerisch toller Film. Mittendrin ist eine Gewaltszene, die sehr realistisch dargestellt ist. Emotional sind die beiden Hauptfiguren gut und nachvollziehbar gezeichnet.

am
Gut gemachter Film aber: Langweilig! Ganz eindeutig viel zu lang ist dieser wirklich schön gefilmte und ausgestattete Film, der eine Spionagegeschichte erzählt, deren Inhalt nach knapp einer Stunde erzählt war. Nach Zeitsprüngen und vielen unnötigen Dialogen passiert immer wieder das Gleiche: Frau versucht Mann aus gegnerischem Lager zu verführen, um ihm letztlich das Handwerk zu legen. Dies hätte beim ersten Versuch klappen können, tat es laut Drehbuch aber nicht. Und so beginnt der Versuch erneut. Über 153 Minuten lang! Wirklich von Interesse und fesselnd für den Zuschauer ist die Story über diese Länge nicht. Die sehr expliziten (besonders für chinesische Verhältnisse) Sexszenen im letzten Drittel und die technisch gut gemachte Gesamtinszenierung können den Film leider nicht über den Durchschnitt heben, denn es passiert bei der Laufzeit einfach zu wenig. Der Zuschauer, gern auch zu zweit auf dem Sofa, sieht den Film zwar bis zum Ende, quält sich aber schon etwas dabei...

am
Spannung **
Action **
Unterhaltsam **
Storry ****
Realität *****
Schauspieler ***
Humor

Gute Storry, weniger Spannung und dramatisches Ende vergebe ich 3 Sterne!

am
die story ist weniger fesselnd. das stoff selbst ist bildschön verfilmt, allerdings überlang. einmal sehen und abhaken.

am
Ärgerlich. Nur ärgerlich.
Wer sich schon die Liebe zwischen einem menschlichem Monster wie dem Chef des pro-japanischen chinesischen Geheimdienstes zur Zeit der japanischen Besatzung und einer studentischen Amateur-Widerständlerin zum Thema macht, sollte, wenn er schon unbedingt die grauenhafte Historie zum Dekorrahmen einer Erotikschnulze (zugegeben, die Sexszenen gehören zu den besten die ich je in einem Mainstream-Film gesehen habe) doch zumindest einem der Basiskriterien an einen anspruchsvollen Film genügen, als da wären: eine gewisse innere Logik, plausibel machen von Charakteren und Motivationen, eine wie auch immer geartete Stringenz des Szzenarios: Warum verliebt sich die Frau in dieses Monster dass sie ihre Freunde und sich selber für ihn opfert? Angeblich ist der Geheimdiesnt schon die ganze Zeit auf dem Laufenden über die kleine gruppe der Widerständler,- ist aber doch nicht vor Ort, um zu verhindern, was dann die Liebende verhindert? Wieviel Sinn und Sinnlichkeit steckt in dem Bösen,- immer hin vergiesst er eine Träne über ein nostalgisches Lied, lässt aber sonst nie, auch nicht in den "Liebes"szenen ein gefühl ausser der Gier erkennen? warum versuchen sie nicht viel früher (in Hongkong) ihn zu töten? Wie glaubhaft kann die Studentin ihre Rolle als Laienschauspielerin spielen,- braucht dann aber 3 Jahre später ein intensives Briefing des "professionellen" Widerstands? Dieser professionelle Widerständler predigt Gelassenheit, die er hat, nachdem ihm die Familie ermordet wurde, um dann wegen der Beschreibung des Sex mit dem Monster aus dem Häuschen zu geraten.
Nein, wer sich so einer grauenhaften Thematik annimmt, hat nicht das Recht, einen solch dummen und oberflächlichen Film daraus zu machen, der das Böse dermassen unreflektiert aber effekthascherisch banalisiert.
Statt diesem Film lieber ein Buch lesen, anderer Ort, aber durchaus vergleichbar: "April in Paris" von Michael Wallner
Gefahr und Begierde: 3,1 von 5 Sternen bei 165 Bewertungen und 8 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Gefahr und Begierde aus dem Jahr 2007 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Tang Wei von Ang Lee. Film-Material © TOBIS Film.
Gefahr und Begierde; 16; 16.04.2008; 3,1; 165; 0 Minuten; Tang Wei, Ko Yu-Luen, Johnson Yuen, Chin Kar-Lok, Kao Ying-Hsien, Chu Chih-Ying; Drama;