Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Prey

Hier draußen ist der Mensch die bedrohte Spezies...

USA, Südafrika 2007 | FSK 16


Darrell James Roodt


Peter Weller, Bridget Moynahan, Mary-Ann Barlow, mehr »


Thriller, Abenteuer

2,7
175 Stimmen

So geht's

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten
Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle
deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
Prey (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 104 Minuten
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:29.11.2007
So geht's

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot!
Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
Prey (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 104 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universal Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:29.11.2007
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Prey in SD
FSK 16
Deutsch
Stream  /  ca. 104 Minuten
Vertrieb:Telepool
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:29.11.2007
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Prey
Prey (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Werbung

Birds Of Prey Harley Quinn Sneaker high schwarz weiß powered by EMP (Sneaker high)
Birds Of Prey Harley Quinn Sneaker high schwarz weiß

Birds Of Prey bei EMP

Birds Of Prey Harley Quinn Sneaker high für Damen in den Größen EU37, EU38, EU40, EU41 verfügbar.

  • Farbe: schwarz weiß
  • Muster: Gestreift
  • Hauptmaterial: Textil, Gummisohle
39,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen
Birds Of Prey I Shaved My Balls For This? T-Shirt weiß schwarz powered by EMP (T-Shirt)
Birds Of Prey I Shaved My Balls For This? T-Shirt weiß schwarz

Birds Of Prey I Shaved My Balls For This? T-Shirt für Herren in den Größen S, M, L, XL, XXL verfügbar.

  • Farbe: weiß schwarz
  • Muster: Uni
  • Hauptmaterial: 100% Baumwolle
  • Passform: Regular
  • Ärmelform: Raglanärmel
  • Ärmellänge: Kurzer Ärmel
  • Ausschnitt: Rundhals
  • Kragenform: Kragenlos
19,98 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen
Birds Of Prey Harley Quinn powered by EMP (T-Shirt)
Birds Of Prey Harley Quinn
19,95 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen
Birds Of Prey No One powered by EMP (T-Shirt)
Birds Of Prey No One
16,98 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen
Birds Of Prey Harley Quinn Black Mask Club Vinyl Figure 303 powered by EMP (Funko Pop!)
Birds Of Prey Harley Quinn Black Mask Club Vinyl Figure 303
12,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen
Birds Of Prey Mystery Mini Blind powered by EMP (Funko Mystery Minis)
Birds Of Prey Mystery Mini Blind
6,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen
Birds Of Prey Harley Quinn (Caution Tape) Pocket Pop! powered by EMP (Funko Pocket Pop!)
Birds Of Prey Harley Quinn (Caution Tape) Pocket Pop!
6,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen
Birds Of Prey Harley Quinn (Boobytrap Battle) Pocket Pop! powered by EMP (Funko Pocket Pop!)
Birds Of Prey Harley Quinn (Boobytrap Battle) Pocket Pop!
7,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen
Birds Of Prey Harley Quinn powered by EMP (T-Shirt)
Birds Of Prey Harley Quinn
19,95 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen
Birds Of Prey Harley Quinn powered by EMP (Top)
Birds Of Prey Harley Quinn
23,95 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen
Birds Of Prey Harley Quinn T-Shirt schwarz grau powered by EMP (T-Shirt)
Birds Of Prey Harley Quinn T-Shirt schwarz grau
19,98 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen
Birds Of Prey Harley Quinn - Tasse mit Karabinerhaken powered by EMP (Tasse)
Birds Of Prey Harley Quinn - Tasse mit Karabinerhaken
10,45 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen
Birds Of Prey Face powered by EMP (Gerahmtes Bild)
Birds Of Prey Face
13,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen
Birds Of Prey No One powered by EMP (T-Shirt)
Birds Of Prey No One
16,98 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen
Birds Of Prey Black Mask Club powered by EMP (Sweatshirt)
Birds Of Prey Black Mask Club
19,98 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand 4,95 €
Ansehen

Kennst du schon?

VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Prey

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Prey

Der Geschäftsmann Tom Newman (Peter Weller) reist mit seinen beiden Kindern und seiner zweiten Frau Amy (Bridget Moynahan) nach Afrika. Wegen eines gesellschaftlichen Termins muss er einen gemeinsamen Safari-Ausflug absagen und der Rest der Familie macht sich gemeinsam mit einem Ranger auf den Weg. Der Ranger will den drei Touristen abseits der üblichen Wege etwas Extra-Spannung bieten und biegt in einen wenig befahrenen Teil des Nationalparks ab. Das hätte er besser nicht getan, denn eine Meute äusserst aggressiver Löwen hat hier ihr Revier. Ein dramatischer Zwischenfall führt dazu, dass Amy und die Kinder plötzlich mitten in der Wildnis auf sich allein gestellt sind. Gefangen im Safari-Jeep, der von den ausgehungerten Löwen umzingelt ist, kämpfen sie ums nackte Überleben, denn hier draussen ist der Mensch die bedrohte Spezies. Währenddessen startet Tom eine aussichtslose Rettungsaktion, um seine verschollene Familie zurück in die Zivilisation zu holen...

Film Details


Prey - Out here, you're the endangered species.


USA, Südafrika 2007



Thriller, Abenteuer


Löwen, Tierhorror, Afrika



Darsteller von Prey

Trailer zu Prey

Haben Sie Trailer zu diesem Film?    Schreiben Sie uns!

Movie Blog zu Prey

Tierhorror im VoD: Ganz und gar nicht niedlich und sehr gefräßig!

Tierhorror im VoD

Ganz und gar nicht niedlich und sehr gefräßig!

Gefahr zu Land und auf dem Wasser - vor diesen Tieren bist du nirgendwo sicher! Tierhorror im Stream, hol dir die Filme auf Knopfdruck...

Bilder von Prey

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Prey

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "Prey":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Story verspricht mehr als sie hergibt, aber ein gutes hat dieser Streifen und zwar die wunderschönen Nahaufnahmen der Löwen. Kann man sich anschauen, aber man sollte nicht zuviel dabei erwarten!

am
Spannend....
und teilweise sehr viel Blut. Dafür wird es nie langweilig und man kann bis zum Schluß mitfiebern. Viel Spaß beim gucken!

am
Filme über dieses Thema gab es bereits, aber diese waren meiner Meinung nach besser umgesetzt.

Wenig Schockmomente, kaum Spannung und langweilige Dialoge zeichnen diesen Film aus. Wendungen sind ebenfalls Fehlanzeige und die Darsteller haben mich auch nicht ganz überzeugt.

Die Stärken des Film liegen ganz klar bei den Aufnahmen der Löwen. Diese wurden sehr gut in Szene gesetzt. Aber auch die schöne Landschaft kann überzeugen.

am
Die Kurzbeschreibung des Films klang dermaßen glaubwürdig und spannend, dass ich den Film aus lauter Neugier anderen Blockbustern vorzog.
Leider wurde das vorhandene Potenzial der Filmidee zu wenig ausgeschöpft. Insbesondere die Autofahrt, die das eigentliche Filmende in thrillertypischer Weise hinauszögert, macht den Gesamteindruck kaputt. Alles in Allem wurde ich zwar nicht enttäuscht der Spannungsbogen war jedoch zu flach.

am
Super Film ! Die Todesangst der Menschen im Jeep geht auf den Zuschauer über! Eine Alptraum-Situation. Superspannend. Sehr zu empfehlen! Allerdings kann man die Handlung der Frau am Steuer wirklich nicht nachvollziehen. Naja...Frauen am Steuer halt...4 verdiente Sterne !!!.

am
Prey
Für einen doch sehr unbekannten(no name Film) absolut sehenswert,spannend bis zum schluß,auch wenn man nicht glauben kann,wie dumm sich die Löwenhappen in verschiedenen Situationen geben.Ich möchte Euch den Film wiklich empfehlen!!!!!!!!!!!

am
Gut gemachter B-Raubier-Horror. Wir haben mitgefiebert. Leider auch bei diesem Film keine Wendungen, bzw. Überraschungen.

am
Spannend gemacht. Mit erschreckender Atmosphäre von Löwen in der Wildnis Afrikas gejagt zu werden bzw nicht entkommen zu können.

am
Der Film an sich ist eine runde Sache, wenn auch die Handlung sehr klischeehaft und teils vorhersehbar ist. Klar, dass der Film auf Spannung baut, die stets auf eine Frage zuläuft: Wann ist der oder die nächste fällig? War mir bedauerlich aufstößt, ist, dass die Löwen dabei als sehr blutrünstig dargestellt und so in einer Weise überhöht werden, wie es ihnen eigentlich nicht ansteht. Doch wären sie dies nicht, fiele freilich die Handlung aus und wir hätten keinen Film ...

In dieser Hinsicht bin ich auf einen sehr guten Roman gestoßen von einem Autor namens Armin Weber. IM SCHATTEN DES PASCHAS nennt sich ein Action-Thriller, in dem neben einer Gruppe Jugendlicher drei Löwen - ein Pascha und zwei Löwinnen - die Hauptrolle spielen. Was bei diesem Buch auffällt, ist, dass es zwar auch ein reiner Suspense-Thriller ist, die Löwen aber viel defensiver und damit realistischer dargestellt werden. Man sieht sie so, wie sind wirklich sind. Und das, obwohl die Handlung in einem Kaufhaus spielt! Also, wer PREY gesehen hat, könnte als Ergänzung auch IM SCHATTEN DES PASCHAS lesen und kommt garantiert auf seine Kosten! Zum mindesten eine schlaflose Nacht ist da garantiert, weil sich die Lektüre doch ein bisschen weiter hinzieht als beim Betrachten eines Films ...

am
ein sehr gefühlvoller Psychothriller mit Horrorelementen ... eine sich anbahnende Familientragödie mit den typischen Elementen einer Patch-Work-Familie und einem ausserordentlich schönen Happy-End ...

am
Prey zeigt deutlich auf wie eine Safari zum Horrortrip werden kann, weit weg von der Zivilisation und der Wildnis ausgesetzt. Umzingelt von hungrigen Löwen, verbarikadiert sich eine amerikanische Familie im Safari-Jeep und hofft darauf das der Familienvater Sie findet. Aus meiner Sicht spannend inszeniert, die Landschaftsaufnahmen und die Nahaufnahmen der Löwen sind einfach wundervoll! Die Bedrohung ist deutlich spürbar, auch wenn die Splatter/Gore Szenen eher mager ausfallen, die Angriffe der Löwen sind nicht unbedingt spektakulär aber trotzdem blutig dargestellt. Schauspielerisch gesehen nicht unbedingt das größte was Hollywood zu bieten hat, aber ich finde in dieser Situation verkörpern die Darsteller die natürlichste Variante, so wie es jede andere Familie die in solch einer angespannten Situation wäre wohl auch tun würde! Trotzdem glänzt der Film optisch mehr, tolle Kameraführung die uns durch Afrika führt, den der Nervenkitzel hält sich begrenzt, dafür bleibt der Film aber durchgehend spannend und aufreibend. Für Löwenfans durchaus zu empfehlen!


Fazit : Prey ist spannend, aufreibend und präsentiert tolle Nahaufnahmen der Löwen, und zeigt uns schöne Landschaftsaufnahmen. Die Bedrohung ist über lange Strecken spürbar, ein Tier-Horror ohne Haie und Krokodilen sondern dieses mal dürfen die Löwen ran. Das Löwen hier als Killer dargestellt werden ist vielleicht kritikfähig, aber trotzdem bietet der Film eine super Atmosphäre. Der "Tochter-Stiefmutter-Konflikt" nervt zwar ein bisschen, aber der ist ja auch nur Nebensache. Im großen und ganzen ein guter spannender nervenaufreibender Film für zwischendurch! Ist auf jeden Fall aushaltbar, und durchaus zu empfehlen.

am
Danach wird jede Safari zum Abenteuer . . . sehr spannend , tolle Aufnahmen , man kann sicher mehr aus der Geschichte machen, wer Deep Water mag wird diesen Film auch mögen... Wer es allerdings vor einer Safari schaut, der wird die Safari wahrscheinlich absagen.. :-)

am
Ich hatte mir lange überlegt ob ich ihn mir anschau auch weil ich so von den Darstellern nicht so überzeugt war. Als die ersten Minuten vergangen waren, staunte ich nicht schlecht. Der Eingang der Story naja aber die weitere Entwicklung, das konnte sich wirklich sehen lassen. Einmal der Ort der Handlung war gut gewählt um diesen Horror zum Leben zu erwecken und zweitens wie diese Spannung immer wieder auf's Neue aufgebaut wurde. Man war irgendwie dabei.
Der Film bewegte sich schon zwischen FSK 16 und 18!
Sehr empfehlenswert!

am
Selten solch einen schlechten Film mit drittklassigen Darstellern und eigenartiger platter Handlung gesehen. Einfach nur schlecht und eine totale Zeitverschwendung.

am
VORSICHT BISSIG!

Prey erspart uns den typischen Tierhorror wie wir ihn kennen. Nicht das Tier ist das Böse, sondern letztlich der Mensch. Ohne vom Thema abzukommen bleibt der Film gradlinig spannend, aber beschränkt die Aktionen auf ein bestimmtes Revier - nämlich dem der Löwen. So wird der Zuschauer schön vom Mitleid um die Menschen abgelenkt. Motto: Wer in das Gebiet der Löwen bewußt eindringt, darf sich nicht wundern, dass sie Hunger auf uns Menschen bekommen.

Allein damit kann der Film nicht unerhalten. Und so heißt es fressen und gefressen werden. Gute Tricks, spannende Handlung und natürlich ein (fast) Happy End mit Biss. Der Film arbeitet mehr mit künstlichem Blut und der Angst als auf bestialische Darstellung der Löwen - und das finde ich gut. Wer nämlich die Löwen nach dem Film als böse Tiere sieht, kann zwischen Realität und Horrorfilm nicht unterscheiden. Kein Löwe hat die Zustimmung zu diesem Film gegeben. Also immer dran denken: Wer absichtlich(!) vom Weg in der Wildnis abkommt, muss auch die Konsequenzen tragen.

Ich wünsche nun gute Fahrt auf der Safari :-)...

Eure DVDZONE

am
Habe mir eigentlich nicht so viel versprochen von bei dem Film, und wurde wirklich mehr als nur positiv überrascht. Er hält sich auch nicht lange mit Vorgeplänkel auf, und geht gleich nach einer knappen Viertelstunde zur Sache. Die Szenen mit den Löwen sind absolut klasse, kommen wirklich realistisch und äußerst bedrohlich rüber. Insbesondere sind hier die Szenen hervorzuheben, als die Löwen auf dem Jeep und um den Jeep herumstampfen und schleichen (erinnerte mich leicht an die Jeep-Szenen aus Jurassic Park 1, natürlich ohne T-Rex,u.ä.). Sicherlich sollte man von der Handlung keine tollen Dinge erwarten, sie ist sehr schlicht und beschränkt sich hauptsächlich auf das Duell Löwen gegen die Dreierfamilie im Jeep. Dies setzt der Film aber wirklich klasse und äußerst spannend um. Insgesamt habe ich es nicht bereut diesen Film ausgeliehen und angeschaut zu haben. Ich kann ihn nur jeden ans Herz legen.

am
Solides Survival-Drama
Die Figuren sind schon ziemlich klischeehaft gezeichnet und die Story ist so oder so ähnlich schon X-mal erzählt worden. Trotzdem: Die Tierszenen sind gut gemacht, die Dramaturgie stimmt, die Kulisse ist grandios. Man fühlt sich 90 Minuten gut unterhalten, wenn man die ein oder andere Ungereimtheit verzeiht. Drei Sternchen von mir!

am
Film im Stile von
»Der Geist u. die Dunkelheit«, ohne an dessen Genialität heranzureichen. Die Szenen mit den Löwen sind recht spannend u. auch ordentlich schockierend in Szene gesetzt. Bei der ein oder anderen Aktion der Darsteller muss man sich aber doch an den Kopf greifen u. fragen - kann man so doof sein? Kann man sich auf jeden Fall ansehen.

am
War OK
Fü einen doch unbkannten Film war ich eher positiv überrascht. Die Story war geradlinig und durchdacht, das Hauptaugenmerk liegt aber ganz klar bei der Spannung des Films. Fazit: Kann man sich durchaus mal anschauen.

am
echte Überraschung
Eigentlich hab eich von dem Film nichts erwartet, aber ich muß zugeben, das der Film einiges konnte.
Es gab viele spannende Momente und ein ausnahmsweise gut durchdachtes Drehbuch.
Die Darsteller sind gut, was für einen B-Movie selten ist und auch der Soundtrack kann sich sehen bzw. hören lassen.
Wer mal wieder einen guten und vor allem spannenden Tierthriller sehen möchte, der kann hier getrost zuschlagen.

am
Der schlechteste und billigste Film den ich je gesehen habe. Völlig durchschaubar und lustlos inszeniert. Schade für Geld und Strom...
Lieber nicht!

am
Abselut flach... Viel Kunstblut und nix dahinter. Bei derart vorhersehbaren Ereignissen kann kaum Spannung aufkommen. Im Großen und Ganzen eher enttäuschend. Aber wer auf puren Horror steht bei dem man nicht nachdenken muss, kommt vielleicht auf seine Kosten.

am
Ich bin schockiert - schockiert darüber, wie man solch einen Schwachsinn produzieren kann. Null Spannung, schlechte Schauspieler, bescheuerte und unlogische Handlung und absolut unnatürliche Verhaltensweisen der Löwen ( ok - vielleicht hatten die etwas eingeworfen ). Schade, daß ich meine Zeit so vergeudet habe - bin immerhin fast eingeschlafen.

am
prey
SEHR GEIL ECHT SPANNEND

am
Kein guter Film, an den Haaren herbeigezogene Handlung - Amerikanische Super-Familie wird auch mit Bösen Löwen fertig, die die Einheimischen alle auffressen. Platt, schlecht gemacht. Sorry to say.
Prey: 2,7 von 5 Sternen bei 175 Bewertungen und 25 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Prey

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Prey":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Prey aus dem Jahr 2007 - per Post auf DVD zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Peter Weller von Darrell James Roodt. Film-Material © Galileo Medien AG.
Prey; 16; 29.11.2007; 2,7; 175; 0 Minuten; Peter Weller, Bridget Moynahan, Mary-Ann Barlow, Thijs Ocenasek, Lee-Anne Summers, Tumisho Masha; Thriller, Abenteuer;