Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Der Tiger und der Schnee Trailer abspielen
Der Tiger und der Schnee
Der Tiger und der Schnee
Der Tiger und der Schnee
Der Tiger und der Schnee
Der Tiger und der Schnee

Der Tiger und der Schnee

2,8
186 Stimmen


DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Der Tiger und der Schnee (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 109 Minuten
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Italienisch Dolby Digital 5.1 / DTS
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:27.10.2006
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Der Tiger und der Schnee (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 109 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Italienisch Dolby Digital 5.1 / DTS
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:27.10.2006
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Der Tiger und der Schnee
Der Tiger und der Schnee (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Der Tiger und der Schnee
Der Tiger und der Schnee (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Der Tiger und der Schnee

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Der Tiger und der Schnee

Italien 2003. Der Beginn des Irak-Krieges steht unmittelbar bevor. Alle Welt spricht darüber, aber Attilio de Giovanni (Roberto Benigni), ein kleiner römischer Dichter, hat nur seine von ihm angebetete Vittoria (Nicoletta Braschi) im Kopf. Jede Nacht träumt er von einer romantischen Hochzeit mir ihr. Unglücklicherweise erwidert sie seine Zuneigung nicht, ganz im Gegenteil, sie versucht ihn abzuwimmeln, hält ihn für zudringlich. Vittoria arbeitet gerade an einer Biographie über den bedeutenden irakischen Dichter Fuad (Jean Reno). Sie reist mit ihm zusammen in den Irak und wird dort bei einem Bombenanschlag schwer verletzt, sie liegt im Sterben. Als Attilio davon erfährt, setzt er Himmel und Hölle in Bewegung, um in den Irak zu kommen. Vittoria hat nur noch eine geringe Überlebenschance und Attilio versucht mit Hilfe von Fuad (Jean Reno) alles, um ihr Leben zu retten, auch wenn er dabei selbst in Lebensgefahr gerät.

Film Details


La Tigre e la neve / The Tiger and the Snow


Italien 2005



Drama, Lovestory


Berlinale-Filmfestival-Aufführung, Romantik, Interkulturell, Krieg, Irak



30.03.2006


68 Tausend


Darsteller von Der Tiger und der Schnee

Trailer zu Der Tiger und der Schnee

Bilder von Der Tiger und der Schnee

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Der Tiger und der Schnee

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Der Tiger und der Schnee":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Eine Geschichte, die sich wider Erwarten erst zum Schluss aufklärt, eindrucksvolle Bilder und wie immer die Liebe mit all ihren Verwirrungen machen diese italienische Produktion sehr sehenswert, auch wenn der Film im Mittelteil seine Längen hat und sich nicht so recht zwischen Komödie und Tragödie entscheiden kann. Wer also Benigni-Filme gar nicht kennt und zwei Stunden seicht ablachen möchte, sollte diesen Streifen eher meiden. Ansonsten in der Tradition von "Das Leben ist schön", wenn auch nicht ganz so meisterhaft und dicht.

am
Wunderschön
Der Film ist wunderschön, sehr witzig und lustig, aber gleichzeitig auch tieftraurig und melanchonisch. Man ist zu keiner Zeit gelangweilt.

am
Sehr schön
Eine teils lustige, teils traurige »Komödie«, die doch eher eine Tragödie vor ernstem Hintergrund ist. Ein bißchen Märchen - etwas fürs Herz, klasse.

am
Ein wunderbarer Film
Ein zu herzengehender Film mit einer schönen Geschichte, hervorragenden Darstellern und einem erstklassigen Soundtrack. Nach dem eher schwachen »Pinocchio« zeigt Roberto Benigni wieder seine alte »Das Leben ist schön« form.

am
Wunderschön!
Absolut gelungener quasi zweiter Teil zu “Das Leben ist schön“. Ein schwer dramatischer Spagat zwischen der großen, einmaligen, einzigen, wahren Liebe und dem unglaublich grausamen und traurigen Krieg in Bagdad. Fantasievoll, fantastisch, traurig und irrwitzig komisch auf eine atemberaubende Art und Weise. Auf jeden Fall zu empfehlen.

am
Sehr schöner.......
......Film über die unglaubliche Liebe des Schriftstellers Attilo zu seiner im Traum wahrgewordenen Frau. Der Film ist auf eine komödiantische Art gedreht (wie »Das Leben ist Schön«) , doch handelt es sich um ein DRAMA.
Wer das Leben ist schön mochte, wird auch mit diesem Film seine Freude haben.

am
Plus: Die Story und Message des Films sind absolut top!

Minus: Roberto Benigni überspannt den Bogen. Er lässt dem Zuschauer keine Atempause zwischen seinen „Wort-Tornados“.

am
Der Beginn ist zunächst etwas kitschig. Dann entwickelt sich die Geschichte aber zu einem einfühlsamen Liebesfilm mit Hindernissen vor einer befremdenden Kulisse des Irakkrieges.

am
Naja, ....
Der Film ist ein typischer »Roberto Benigni«-Film. Wie im Film »Das Leben ist schön« versucht er ständig die Wirklichkeit zu verdrängen und sich eine eigene Welt aufzubauen. Dabei werden oft die traurigen Menschen um ihn herum (teilweise widerwillig) miteinbezogen.
Wer das »Leben ist schön« gesehen hat, empfindet diesen Film bestimmt als »Zwillings-Film« oder Fortsetzung. Schöne und ausdrucksvolle Bilder retten diesen Film.

am
Oh je, oh je. Gelenkt von Jean Reno liehen wir uns diesen Film aus und dachten an was lustiges. Bis dato kannte ich diesen Roberto Benigni nicht - die italienische Antwort auf Mr. Bean wurde mir sodan gesagt. Wir haben den Film nicht zu Ende geschaut, das ewige Bebubbel nervt nur und lustig ist schon mal gar nichts. Kann ich nicht empfehlen!

am
Zappelphilipp Benigni
Während »Das Leben ist schön« ja noch erträglich ist, ist dieser Benigni absolut unerträglich. Dieser Mensch zappelt sich so durch den Film, dass Louis de Funes neben Benigni fast schon wie eine Schlaftablette wirken würde und der hat ja bekanntlich schon gehörig genervt... Ich war jedenfalls nicht in der Lage, den Film zu Ende zu schauen, weil Benigni mich sonst verrückt gemacht hätte. Wer Benigni mag, wird wohl auch die Zappelei mögen. Ansonsten: Finger weg von dieser Nervensäge! Einen drittel Stern gibt es von mir fürs Bemühen und aus Mitleid für die Filmcrew.

am
na ja
eher wirr und unangenehm
Der Tiger und der Schnee: 2,8 von 5 Sternen bei 186 Bewertungen und 12 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Der Tiger und der Schnee aus dem Jahr 2005 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Roberto Benigni von Roberto Benigni. Film-Material © Concorde Filmverleih.
Der Tiger und der Schnee; 6; 27.10.2006; 2,8; 186; 0 Minuten; Roberto Benigni, Nicoletta Braschi, Jean Reno, Rosa Matteucci, Noah Lee Margetts, Mark McKerracher; Drama, Lovestory;