Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Willy Wonka & die Schokoladenfabrik Trailer abspielen
Willy Wonka & die Schokoladenfabrik
Willy Wonka & die Schokoladenfabrik
Willy Wonka & die Schokoladenfabrik
Willy Wonka & die Schokoladenfabrik
Willy Wonka & die Schokoladenfabrik

Willy Wonka & die Schokoladenfabrik

2,3
172 Stimmen


DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Willy Wonka & die Schokoladenfabrik (Blu-ray)
FSK 0
Blu-ray  /  ca. 100 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 1.0, Englisch Dolby Digital 5.1 / Dolby True-HD 5.1, Italienisch Dolby Digital 1.0, Französisch Dolby Digital 1.0, Portugiesisch Dolby Digital 1.0, Spanisch Dolby Digital 1.0
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Norwegisch, Portugiesisch, Spanisch, Schwedisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Dokumentation, Audiokommentare, Karaoke, Making Of, Trailer
Erschienen am:23.10.2009
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Willy Wonka & die Schokoladenfabrik (Blu-ray)
FSK 0
Blu-ray  /  ca. 100 Minuten
Leihen
2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 1.0, Englisch Dolby Digital 5.1 / Dolby True-HD 5.1, Italienisch Dolby Digital 1.0, Französisch Dolby Digital 1.0, Portugiesisch Dolby Digital 1.0, Spanisch Dolby Digital 1.0
Untertitel:Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Norwegisch, Portugiesisch, Spanisch, Schwedisch, Dänisch, Niederländisch, Finnisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Dokumentation, Audiokommentare, Karaoke, Making Of, Trailer
Erschienen am:23.10.2009
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Willy Wonka & die Schokoladenfabrik in HD
FSK 0
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 96 Minuten
Vertrieb:Warner Bros.
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:07.07.2005
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Willy Wonka & die Schokoladenfabrik
Willy Wonka & die Schokoladenfabrik (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Willy Wonka & die Schokoladenfabrik

Weitere Teile der Verfilmungen "Roald Dahls Charlie und die Schokoladenfabrik"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Willy Wonka & die Schokoladenfabrik

Irgendwo auf der Welt gibt es eine kleine Stadt, in der, wie überall anderswo, Kinder von zuckersüßen Schleckereien träumen. Eines dieser Kinder ist der Blondschopf Charlie (Peter Ostrum). Doch seine Eltern sind arm und er bekommt nur einmal im Jahr Schokolade, zu seinem Geburtstag. Er wohnt genau gegenüber der Schokoladenfabrik, die Willy Wonka (Gene Wilder) gehört. Eines Tages steht in der Zeitung, dass Will Wonka fünf goldene Eintrittskarten in Schokoladen-Packungen versteckt habe. Die Gewinner dürfen einen Tag in seiner Fabrik verbringen und werden ihr Leben lang mit Schleckereien versorgt. Von seinen letzten Spargroschen kauft Charlies Großvater ihm eine Tafel Wonka-Schokolade.

Film Details


Willy Wonka & the Chocolate Factory - Enter a world of pure imagination. It's scrumdiddlyumptious!


USA 1971



Fantasy


Essen, Fabrik, Roald Dahl, Literaturverfilmungen, Oscar-nominiert



25.12.1971



Roald Dahls Charlie und die Schokoladenfabrik

Willy Wonka & die Schokoladenfabrik
Charlie und die Schokoladenfabrik
Tom & Jerry - Willy Wonka & die Schokoladenfabrik

Darsteller von Willy Wonka & die Schokoladenfabrik

Trailer zu Willy Wonka & die Schokoladenfabrik

Movie-Blog zu Willy Wonka & die Schokoladenfabrik

Kids-Horror Umfrage mit Top 10: Die furchtbarsten Kinder-Film-Albträume aller Zeiten

Kids-Horror Umfrage mit Top 10

Die furchtbarsten Kinder-Film-Albträume aller Zeiten

Als Kinderfilme gedacht, Albträume gemacht! Hast du auf die Frage "Vor welchem Film hattest du früher panische Angst" auch ein unvergessliches Erlebnis?...

Bilder von Willy Wonka & die Schokoladenfabrik

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Willy Wonka & die Schokoladenfabrik

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Willy Wonka & die Schokoladenfabrik":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Es ist immer wieder schön zu sehen, dass auch die ersten Verfilmungen mit dem Remake, was ja als Charlie und die Schokoladenfabrik bekannt ist, mithalten kann. Dass allerdings teile des Films synchronisiert wurden, andere immer wieder in englischer Sprache auftauchen und man so ewig zurückspulen und den Untertitel zwecks Verständnis einschalten muss ruiniert hier eindeutlich das Filmerlebnis. Schade.

am
Wer nur noch an CGI gewohnt ist und gute, alte Handarbeit nicht mehr zun schätzen weiß, dem sei dieser Film, der den Klassiker "CANDYMAN" enthält, nicht empfolen.
Wer einen kindgerechten Film - der allerdings ein Musical ist (was für mich ein Manko ist) - zu schätzen weiß, der kann sich ruhigen Gewissens diesen Film ansehen.

am
Daß das Original im Gegensatz zum Remake ohne digitale FX und Hollywood-Diven auskommt, tut dem Film ganz gut und sorgt für Authentizität.
Allerdings wurden viele Bauten lieblos zusammengeschustert: Luftballons als Lutscher und braunes Wasser als flüssige Schokolade... das kann nicht unbedingt überzeugen.

Das eigentliche Hauptproblem steckt jedoch in der deutschen Tonspur. Der Film soll eigentlich sowohl Kinder als auch Eltern zum Nachdenken anregen. So bringt jedes Kind eine versteckte Botschaft mit (z.B. nicht zuviel Süßes essen, nicht immer alles haben wollen, den Eltern gehorchen usw.)
Da die deutsche Tonspur hin- und wieder ins englische umschwenkt, fehlen jedoch die Pointen und die Gleichnisse verpuffen trotz Untertitel wirkungslos.

Fazit: Jerome Silberman aka 'Gene Wilder' kann überzeugen, und mit einer besseren Synchro könnte dieser Film sogar eine Art pädagogischen Wert entfalten. In der vorliegenden Form ist es aber nichts halbes und nichts ganzes.

Alternative:
Das 2005er Remake mit Johnny Depp konzentriert sich mehr auf Effekte und Show, ist aber durchaus einen Blick wert.

am
Irgendwie mutet dieser Film etwas seltsam an. Und dem Betrachter fragt sich. Warum wurde dieser Film in Deutschland gedreht, obwohl es kein deutscher Film ist? Warum sind Teile des Filmes nicht synchronisiert worden?
Nun mit Gene Wilder in der Hauptrolle erhält der Film wenigstens einen sehenswerten Charakter. Gute Handarbeit schön und gut, aber hier handelt es sich nicht gerade um gute Handarbeit. Pappkartons mit Tüchern umspannt, die eine Maschine darstellen sollen erinnern da eher an die Augsburger Puppenkiste als an Hollywood, selbst für das Jahr 1971. Da lob ich mir das Remake mit Jonny Depp, der den Charakter des Willy Wonka geheimnisvoller, facettenreicher und mit mehr Augenzwinkern darstellt und nicht so clowneristisch daherkommt.

am
"Willy Wonka & die Schokoladenfabrik" muss sich nicht hinter dem Remake von 2005 verstecken. Ähnlich bunt und bizarr macht dieser Film aus dem Jahre 1971 auch noch im Jahr 2006 Spaß. [Sneakfilm.de]

am
Diese Verfilmung des Buches "Charlie und die Schokoladenfabrik" aus dem Jahre 1971 kann mit dem neuen Film von 2005 leider bei weitem nicht mithalten. Nichts gegen Gene Wilder in der Rolle des "Willy Wonka", aber im Vergleich mit Johnny Depp wirkt er blass und ausdruckslos ... dies gilt über weite Strecken auch für die restlichen Schauspieler. Die Gestaltung der Filmkulissen erscheint gezwungen "fantasievoll" und entlockt oft ungewollt ein Lächeln, kann aber letztlich die Fantasie des Zuschauers häufig nicht wecken. Leider ist auch noch die Umsetzung der DVD schlecht, da Tonfehler auftreten.
Willy Wonka & die Schokoladenfabrik: 2,3 von 5 Sternen bei 172 Bewertungen und 6 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Willy Wonka & die Schokoladenfabrik aus dem Jahr 1971 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Fantasy mit Peter Ostrum von Mel Stewart. Film-Material © Warner Bros..
Willy Wonka & die Schokoladenfabrik; 0; 07.07.2005; 2,3; 172; 0 Minuten; Peter Ostrum, Gene Wilder, Peter Capell, Werner Heyking, Günter Meisner, Aubrey Woods; Fantasy;