Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Steamboy Trailer abspielen
Steamboy
Steamboy
Steamboy
Steamboy
Steamboy

Steamboy

Er wird die Zukunft retten.

Japan 2004


Katsuhiro Ôtomo


Paula J. Newman, David S. Lee, Robin Atkin Downes, mehr »


Anime

2,6
256 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
Steamboy (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 121 Minuten
Verleihpaket erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 1,85:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital DTS 5.1, Japanisch Dolby Digital 5.1, Polnisch Dolby Digital 2.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Polnisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:07.06.2005
Steamboy
Steamboy (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Steamboy
Steamboy (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Steamboy
Steamboy
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Steamboy
Steamboy (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Steamboy
Steamboy (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Steamboy

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Steamboy

'Steamboy' erzählt die Geschichte eines außergewöhnlich begabten jungen Erfinders namens Ray Steam, der eine geheimnisvolle Metallkugel bekommt, die eine neue Energieform gespeichert hat, die für eine ganze Nation ausreicht. Der Junge muss diese Kugel einsetzen, um das Böse zu bekämpfen, den Namen seiner Familie reinzuwaschen und London vor der drohenden Zerstörung zu bewahren. Die opulenten viktorianischen Inneneinrichtungen und die Eleganz der mechanischen Konstruktionen der damaligen Ära zeigt Ôtomos Film in atemberaubend detailgetreu gestalteten Hintergründen. Mit über 180.000 Zeichnungen und 400 CG-Schnitten ist 'Steamboy' einer der aufwändigsten Anime-Filme.

Film Details


Suchîmubôi / Steamboy


Japan 2004



Anime


London, Erfinder, Zeichentrick



10.12.2004


Stimmen von Steamboy

Trailer zu Steamboy

Bilder von Steamboy © Sony Pictures

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Steamboy

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Steamboy":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Tolle Bilder, guter Erzählstil, origineller Hintergrund. An sich würde ich diesen Film bedingungslos jedem Anime-Fan empfehlen. Leider ist die Handlung sehr vorhersehbar, da Sie 1 zu 1 die Story von Star Wars vier und fünf kopiert. Inklusive dem Vater der dem Bösen verfällt, dem tapferen Sohn der Ihn unbedingt auch noch retten will während alles auseinanderfällt und dem alten Weisen der ständig mitkämpft. Als Ersatz für den Todesstern hält ein fliegendes Schloss (war auch schonmal da) her. So weiss man immer schon 10 Min vorher was passiert.

am
Ein wunderschönes Anime mit sehr viel Flair un wunderbar eingefangenem Style des 19. Jahrhunderts. Dieser Film will die guten wie auch die schlechten Seiten der Wissenschaft aufzeigen und schafft das mit sympatischen Figuren die alle in ihrem Grundbestreeben etwas gutes wollen... ausser den Kapitalisten in dem Film.

am
Ein Grandoiser film gut abgestimte musik eitruckvolle Szenen kann ich nur jeden Anime-Fan entfehlen oder auch leuten die an den ganzen steam-punk schema freude haben Fantasy im still der industirelen Revolution holt euch diesen film

am
Wundervoll detailliert und aufwendig gezeichnet kommt dieser Anime daher. Glücklicherweise wurde auf die sonst so typische "Große-Augen-Darstellung" einigermaßen verzichtet. Schöne Bilder und einfallsreiche Überblendungen warten auf die Zuschauer. "Steamboy" erzählt eine wirklich spannende, nicht immer kindgerechte, Geschichte aus dem viktorianischen Großbritannien, angehaucht mit ein wenig Science Fiction. Zugegeben, dass eine Familie die sich mit Dampfmaschinen beschäftigt, ausgerechnet "Steam" heißt, ist ein wenig naiv. Weiterhin wird die Story gegen Ende immer dünner und unglaubwürdiger. Aber trotz einiger Klischees, wie des Vater-Sohn-Konflikts, ist den Japanern hier ein schöner und wirklich nicht langweiliger Zeichentrickfilm gelungen, dessen einzige wirkliche Schwäche die relativ dunklen Bilder sind, in denen so manches der schönen Details verloren geht...aber im Zeitalter der dampfenden Schlote herrschte eben wenig Helligkeit. "Steamboy" ist gradlinig erzählt und macht wirklich Spaß. Im Abspann sieht man noch einige Bilder, die auf eine vielversprechende Fortsetzung hindeuten könnten...

am
Steamboy ist ein richtig guter Steampunk-Anime zum Thema "Wissenschaft und ihre Gefahren, wenn sie für die falschen Zwecke verwendet wird". Sollte man als Fan des Themas unbedingt schauen!

am
Katsuhiro Ôtomo, der schon mit "Akira" einen Anime-Meilenstein ablieferte, meldet sich mit Steamboy eindruckvoll zurück. Die im "Steampunk"-Genre angesiedelte Story geht deutlich über die typische "Gut gegen Böse"-Schwarzmalerei hinaus und bietet genügend Wendungen, um bis zum Ende zu unterhalten. Aus ästhetischer Sicht nicht ganz auf dem Niveau von "Ghost in the Shell 2", aber trotzdem sehr gelungen.

am
Mit einer der besten Anime-Filme, die ich je gesehen habe. Einen Punkt Abzug gebe ich weil mir in der Dramaturgie der Gechichte etwas nicht gefallen hat. In Japan damals der große Renner. Jeder der gute Anime mag - Ansehen!!!

am
Wirklich rundum gelungen...
... für alle die Filme ala »Studio Ghibli« mögen kann ich diesn Film nur weiter empfehlen...

am
Ein Meisterwerk des Animefilms!
Mit »Chihiros Reise ins Zauberland« und »Akira« der beste Anime Film aller Zeiten. Spannende Geschichte, Sympatische Figuren, Sehr gut Synchronisiert (u.a. Christian Tramitz) und ein Hervorragender Soundtrack (Steve Jablonsky »Die Insel). Ein Meisterwerk!

am
Also, ich hatte keine Erwartungen an den Film. Zwar bin ich ein Anime-Fan und hatte Akira bereits gesehen(Meilenstein der Anime-Kunst), aber was mir in diesem Film präsentiert wurde, war alles andere als gewohnte Kost. Die Story ist definitiv recht einfach gehalten und auch die Intentionen der Hauptdarsteller bleiben ein wenig verschleiert, aber dieser Film ist das Krasseste, was ich in meiner über 20jährigen Film und Fernsehgeschichte gesehen habe. Wahrscheinlich nehme ich schon mit dieser Kritik zuviel weg, aber ein solches Actionfeuerwerk ist mir im Leben noch nie untergekommen. Atemberaubende Maschinen, Ideen, Detailreichtum und pure Energie in einem filmischen Machwerk aller erster Güte. Danke Herr Otomo, für diesen Film. Unglaublich....

am
Warum »Steam«
Ein begnadeter Künstler, der wunderschöne Geschichten erzählen kann und visuell kongenial umsetzt, versetzt uns ins Dampfzeitalter um uns parabelhaft klarzumachen, das Fortschritt dem Menschen zu dienen hat und nicht der Macht und des Krieges!
Sehr klar gezeichnete Charaktäre und eine durchgängig spannende Geschichte ist die Folge! Aber warum nur im Dampfzeitalter, warum nur ein Jugendlicher als einziger »Gut-Mensch«? Warum der »böse« Vater und der »gute« Großvater???
Warum der »Großkonzern« im Hintergrund, der verantwortlich für alles schlechte ist? Das sind zuviele Klischees in einem guten Film! Das kostet mindestens 2 Sterne in meiner Bewertung!
Was hätte er mit 20 Minuten weniger und einer »modernen« Geschichte« zuwege bringen können - so war ich ehrlich gesagt ein wenig enttäuscht vom »Altmeister« des Anime/Manga!
Aber ansehen muss man sich diesen Film auf jeden Fall (evtl. auch 2x) - er ist auf seine Art absolut einmalig!

am
sehr guter Anime - leider ohne großen Inhalt
Die sonst so schön ausgedachten Charaktere fehlen in diesem Film leider, dennoch macht die absulut schöne Tricktechnik einiges wett.
Ein schöner Kinderfilm

am
Ein Anime für alle
Steamboy ist wie aus alten Jules Verne Geschichten entsprungen. Manchmal erinnert Steamboy mich an die alten -ich glaube Tscheischen- Jules Verne Filme (Erfindung des Verderbens/auf dem Kometen). Die Bilder sind wunderschön anzusehen(nur manchmal etwas dunkel). Ich mag diese 19.Jahundert verspielten Stahlbauten. Dies ist ein Anime für Anfänger, da nicht so Japanisch und macht dann (hoffentlich) hunger auf mehr.
Steamboy: 2,6 von 5 Sternen bei 256 Bewertungen und 13 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Steamboy aus dem Jahr 2004 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Anime mit Paula J. Newman von Katsuhiro Ôtomo. Film-Material © Sony Pictures.
Steamboy; 12; 07.06.2005; 2,6; 256; 0 Minuten; Paula J. Newman, David S. Lee, Robin Atkin Downes, Kari Wahlgren, Moira Quirk, Julian Stone; Anime;