Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Der rote Kreis Trailer abspielen
Der rote Kreis
Der rote Kreis
Der rote Kreis
Der rote Kreis
Der rote Kreis

Der rote Kreis

Es ist unmöglich, von diesem Film nicht gefesselt zu sein!

Deutschland, Dänemark 1960


Jürgen Roland


Richard Lauffen, Ulrich Beiger, Heinz Klevenow, mehr »


Krimi

3,5
99 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
Der rote Kreis (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 88 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:S/W 16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 1.0, Englisch Dolby Digital 1.0
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:22.11.2004
Der rote Kreis
Der rote Kreis (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Der rote Kreis
Der rote Kreis (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Der rote Kreis
Der rote Kreis
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Der rote Kreis
Der rote Kreis (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Der rote Kreis
Der rote Kreis (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Der rote Kreis

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Der rote Kreis

Eine geheimnisvolle Mordserie hält ganz London in Atem. Immer wieder werden wohlhabende Bürger erpresst. Alle Opfer, die den Zahlungsaufforderungen nicht nachkommen oder die Polizei aufsuchen, werden brutal ermordet. Am Tatort lässt der Mörder stets einen Pergamentstreifen mit einem roten Kreis zurück. Inspektor Parr von Scotland Yard tappt im Dunkeln. Um die aufgebrachte Öffentlichkeit zu beruhigen, wird ihm Londons bester Privatdetektiv, Derrick Yale, zur Seite gestellt. Eine heiße Spur führt das Ermittlerduo schließlich zu einem Todeskandidaten nach Paris, bei dem vor elf Jahren im entscheidenden Moment die Guillotine versagte. Der Mörder wurde begnadigt und verließ Paris - ohne Zweifel ist er der Anführer des "Roten Kreises". Doch niemand kennt seine heutige Identität...

Film Details


Der rote Kreis / Den blodrøde cirkel / The Red Circle


Deutschland, Dänemark 1960



Krimi


Edgar Wallace



Darsteller von Der rote Kreis

Trailer zu Der rote Kreis

Bilder von Der rote Kreis

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Der rote Kreis

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Der rote Kreis":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Edgar Wallace bürgt für Qualität
..... so auch in diesem Film. Spannend wie immer und hochkarätig besetzt, ist » DER ROTE KREIS« genau das Richtige für uns Krimifreunde.
Zumal der Film von DVD in gestochen-scharfen Bildern zu sehen ist. Kein grieseln und keine lästigen Werbeunterbrechungen, wie im TV.
Wer Wallace-Krimis mag, wird den roten Kreis lieben !!!

am
Der zweite Film der Edgar-Wallace-Reihe ist ganz klar einer der Höhepunkte der Serie. Die Geschichte orientiert sich recht nah am Buch und birgt so manchen raffinierten Schachzug des Schurken (aber am Ende natürlich auch von Scotland Yard). Ziemlich famos besetzt (Fritz Rasp in einer seiner längeren Rollen in einem Wallace-Film!) und gut gespielt. Macht auch nach all den Jahren noch Spaß.

am
Schwarzer Humor prägt die Geschichte vom Verbrecher mit dem seltsamen Muttermal, dem er seinen Spitznamen verdankt. Zahllose Winkelzüge schlägt die Geschichte und - alle grundlegenden Fehler des ersten Versuches mit Wallace sind beim zweiten fast komplett ausgemerzt. Bravo! Jürgen Rolands Krimi-Juwel schrammt nur knapp an der Wertung "Meisterwerk" vorbei (es fehlt halt die charakteristische Musik von Peter Thomas oder Martin Böttcher). Allein schon zu erleben, daß Klausjürgen Wussow, bevor er zum drögen Schwarzwaldarzt wurde, tatsächlich Charme und Ironie besaß, ist die eineinhalb Stunden Laufzeit wert. So können Edgar-Wallace-Filme aussehen (wenn sie originalgetreu sind) - und das sollen sie auch.

am
dieser Wallace ist noch ganz ok nicht ganz so platt wie andere ... ohne Eddi Arendt wäre er vielleicht besser

am
Wie anspruchsvoll die Streifen von damals doch waren. Wo moderne Filmchen eine Seite Drehbuch mit Effektspektakeln und einem üblen Bösewicht auf 90 Minuten strecken, bringen die alten Klassiker locker 10 unterschiedliche Charaktere und unzählige Handlungsstränge bereits in der ersten Viertelstunde unter.
Man muß schon sein Hirn anstrengen, es bleibt spannend bis zu Letzt und die Handlung wird nie unglaubwürdig.
Auch der Täter wird erst in allerletzter Minute enttarnt, daher: viel Spaß beim Mitraten!

am
Besser geht es nicht
Dieser Film ist wohl mitz eine der Perlen in dfieser Reihe. Später kamen dann fast nur noch Peinliochkeiten. Doch dieser Film ist ein Glücksfall für alle die sich entschließen ihn zu sehen.

am
gelungene umsetzung
spannend und schaurig bis zum schluss.

am
typisch Edgar
einer der besten Wallace auf DVD

am
Wer die Bücher von Edgar Wallace liest weiß nicht das es die Filme besser sind weil in den Filme ist mehr Spannung und Action drin das haben die Bücher nicht
Der rote Kreis: 3,5 von 5 Sternen bei 99 Bewertungen und 9 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Der rote Kreis aus dem Jahr 1960 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Krimi mit Richard Lauffen von Jürgen Roland. Film-Material © TOBIS Film.
Der rote Kreis; 12; 22.11.2004; 3,5; 99; 0 Minuten; Richard Lauffen, Ulrich Beiger, Heinz Klevenow, Alfred Schlageter, Panos Papadopulos, Edith Mill; Krimi;