Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Momentum Trailer abspielen
Momentum
Momentum
Momentum
Momentum
Momentum
Abbildung kann abweichen
Momentum (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 92 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of
Erschienen am:28.10.2015
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Momentum (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 96 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD 5.1, Englisch DTS-HD 5.1
Untertitel:Deutsch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of
Erschienen am:28.10.2015
Momentum
Momentum (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Momentum
Momentum
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Momentum
Momentum (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Momentum
Momentum (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Momentum

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Momentum

Alex Farraday (Olga Kurylenko) lässt sich von ihren Partnern zu einem letzten Banküberfall überreden. Doch ihr letzter Coup geht nicht so reibungslos über die Bühne wie üblich. Denn neben Juwelen erbeuten sie auch einen USB-Stick, auf dem sich pikante Informationen eines US-Senators (Morgan Freeman) befinden, welche diesem zum Verhängnis werden könnten. Die Polizei ist nun nicht mehr ihr einziges Problem, denn der vom Senator angeheuerte Auftragskiller Mr. Washington (James Purefoy) ist der Gruppe dicht auf den Fersen, und zu allem fähig, um die Infos wiederzubekommen. Ein knallhartes Katz-und-Maus-Spiel beginnt, aus dem nur einer von ihnen lebendig rauskommen wird.

Film Details


Momentum


USA, Südafrika 2015



Action, Thriller


Heist-Movies, Killer, Bankraub, Deutschland-Premiere


Darsteller von Momentum

Trailer zu Momentum

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Momentum

The Trust: Zwei Cops setzten alles auf eine Karte

The Trust

Zwei Cops setzten alles auf eine Karte

Wo ein Nicolas Cage ist, ist nicht selten auch Platz für Skurriles und Komisches. 'The Trust' ist mehr als ein gewöhnlicher Thriller...

Bilder von Momentum

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Momentum

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Momentum":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Frauenpower pur mit einer überzeugenden Olga Kurylenko in der Hauptrolle. Der Streifen wird nie langweilig und begeistert bis zum Schluss mit rasanter und satter Action. Ob nun in Wahrheit eine zierliche Frau massive Typen mit einem Schlag umhaut, sei dahingestellt. Das ist halt Kino mit Unterhaltungsfaktor. Wie aber schon von vielen bemerkt hat das Ende einen Beigeschmack und lässt Fragen offen. 3-4 Sterne von mir!

am
Dies ist ein klasse Actionfilm, der jedem Actionfan das bieten dürfte, was er sehen will. Olga Kurylenko (Bond-Girl aus "Ein Quantum Trost)spielt die perfekt ausgebildete Kämpferin und James Purefoy (bekannt aus der Serie "Rom")den sadistischen und wortgewandten Gegenpart. Kampf- und Actionszenen satt. Es wird gefoltert (aber im normalen Rahmen, gibt da wesentlich schlimmere Filme) und das Ende ist plötzlich und setzt auf eine oder mehrere Fortsetzungen um alles zu Ende zu bringen. Das mit dem Ende war etwas enttäuschend, aber sonst Action und Spannung mit coolen Sprüchen. Empfehlenswert!

am
Ein Actionfilm mit vielen Kampfszenen (und eventuell ein paar Folterszenen zuviel). Ich fand mich vom Film zeitweise gut unterhalten und habe mich auf einen interessanten Schluß gefreut, auf den auch hingearbeitet wurde.
Das Ende war für meinen Geschmack dann jedoch etwas zu schnell, ohne dass alle Beziehungen richtig aufgelöst wurden, und dann wurde wohl bewußt zusätzlich Raum für eine mögliche Fortsetzung geschaffen.
Insofern ließ mich der Film doch mit einem unbefriedigten Gefühl zurück, und der Filmabend erschien mir im nachhinein ein bisschen verschwendet. Diesem persönlichen Gefühl entsprechend gebe ich nur 3 Punkte.
Wer mit solchen halboffenen Enden umgehen kann, dem mag der Film trotzdem gefallen. Falls es irgendwann eine Fortsetzung mit einem schlüssigeren Ende gibt, und man beide Filme hintereinander schauen kann, würde ich (bei vernüftigem Ende) vielleicht eine 4,5 geben. Als Einzelfilm würde ich ihn mir selbst aber nicht mehr ansehen.

am
Ich weiß nicht, woran es liegt, aber entweder wird man immer anspruchsvoller, was Filme angeht, oder aber die Filme werden immer anspruchsloser. Dieser hier zum Beispiel, fängt vielversprechend an, bleibt spannend bis etwa zur Hälfte. Dann verpufft die Spannung, Abläufe wiederholen sich und der Film verliert sich in Mittelmäßigkeit. Die monotone Musikuntermalung und die etwas hölzerne deutsche Synchronisation tragen auch dazu bei, dass man am Ende die Lust am Film verliert.

am
Spannender, temporeicher Actionfilm, bei dem man auf seine Kosten kommt. Teilweise sind die Handlungen nicht immer logisch, so bleibt der Film aber spannend. Insgesamt empfehlenswert.

am
Actionfilme mit einer Frau in der Hauptrolle gucke ich mir immer wieder gerne an.
Bislang war ich kein Olga-Fan, aber in diesem Film hat sie mir wirklich gut gefallen.
Die Story ist gut und die Action auch.
Okay, der Bösewicht ist krass mit seinen Foltervorlieben, und es ist auch unverständlich, warum er nicht gleich umgebracht wird, als es die Möglichkeit dazu gibt. Na ja, eigentlich nicht unverständlich - dann wäre der Film ja viel zu schnell vorbei :-)
Also ich bin gut unterhalten worden.

am
Letztlich zieht hier wahrscheinlich nur der Name Olga Kurylenko, die man(n) als Bondgirl oder an der Seite von Tom Cruise in „Oblivion“ in Erinnerung hat. Morgan Freeman, der sich praktisch nebenbei beim Telefonieren hat filmen lassen, (mehr macht er nämlich in seinen 6 Minuten Screentime nicht) wird erstaunlicherweise für Werbezwecke nicht genutzt. Für Actionfreunde ist das hier ein Fest. Der Film hält sich nicht lange mit irgendwelchen Nebensächlichkeiten auf, sonderen ist ein Oldschool-Actionmovie ohne die Übertreibungen einer Fast & Furious Reihe. Pausenlose Spannung, Verfolgungen, Schießereien, Brutalitäten, Explosionen und Fights, in denen Olga eine gute Figur macht. All das täuscht geschickt über einen dünnen Plot und reichlich klischeehafte Figuren hinweg. Die Killer sind praktisch Karikaturen ihrer selbst. Mr. Washington ist ein sadistischer Zyniker, der sich mit Ex-Agentin Alex gegenseitig Sprüche an den Kopf wirft. Zum Ende hin überrascht der Film plötzlich mit einer neuen Storyline, deren Verschwörungstheorie man besser schon für diesen Film genutzt hätte, anstatt auf eine (mögliche) Fortsetzung hinauszulaufen. Auf die hätte ich allerdings Lust. Fazit: Action über Action, bis kurz vor Schluss kaum Gehalt in der Story, aber kurzweilige Unterhaltung. Man erkennt zwar eindeutig das B-Movie hinter diesem Streifen, aber wenn man keinen Bock auf tiefschürfende Logik, sondern auf einen Feierabendreißer hat, dann ist „Momentum“ genau richtig.

am
Inhaltlich etwas holprig und vor allem nicht immer so richtig glaubwürdig. Auch vermag der Streifen keine ordentliche Atmosphäre aufzubauen. MOMENTUM gelingt es jene Mängel durch knallharte Action weitgehend auszugleichen, doch mehr als ein halbwegs durchschnittlich Film entstand dann halt nicht mehr, auch wenn ziemlich gute Schauspieler engagiert werden konnten. 2,70 USB-Stick-Sterne in Kapstadt.

am
Hab im Vorraus nicht viel erwartet! Aber doch: Gut gemachter unterhaltsamer Action geladener B Film, der für Zuhause auf BluRay sehr zu empfehlen ist! Die Darstellerin Ex Bond Girl Olga Kurylenko überzeugt auf ganzer Linie

am
Grandiose Action, wer Action sehen will ist mit dem Film bestens bedient. Spannung ab der ersten Minute bis zum Schluss. Zu meinem Vorredner, wer kein Blut sehen will und keine Action sollte sich so einen Film nicht ausleihen sondern eher einen Heimatfilm.

am
Wie kann man nur solch einen Schwachsinn anbieten. Die Handlung ist zu keiner Zeit nachvollziehbar, wenn überhaupt vorhanden. Die Gewalt ist übertrieben massochistisch und kaum zu ertragen. Tut der Handlung auch überhaupt nicht gut. Ich habe mittendrin abgebrochen. Ein schön verschwendeter Abend. Bloß die Finger weg. Wer darauf steht, zuzusehen, wie andere übertrieben gefoltert werden bis zum Tod, kann er sich das ja antun, aber dann muss er sich fragen, ob er noch für die Gesellschaft etwas taugt. Mit solch einem Menschen würde ich dann überhaupt nichts mehr zu tun haben wollen.

Dieser "Film" ist eher etwas zum Wegschauen als alles andere. Schade! Und dann lässt sich noch Morgan Freeman für diesen Film hergeben.

Am liebsten würde ich gar keinen Stern geben oder höchstens einen für ein Thema, was es aber schon zu häufig gab: Bankraub, der sich als Tarnung entpuppt, bei dem etwas entwendet werden sollte, was sich im Diebesgut mit drin befand und einiges geht schief etc. Aber ich kann noch nicht mal nur einen Stern abgeben, werden zwangsläufig gleich zwei daraus.
Momentum: 3,5 von 5 Sternen bei 165 Bewertungen und 11 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Momentum aus dem Jahr 2015 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Action mit Olga Kurylenko von Stephen S. Campanelli. Film-Material © Universum Film.
Momentum; 16; 28.10.2015; 3,5; 165; 0 Minuten; Olga Kurylenko, Morgan Freeman, James Purefoy, Brett Williams, Tudor Petrut, Richard Lothian; Action, Thriller;