Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
So geht's

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten
Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle
deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
What A Man (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 91 Minuten
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentar mit Matthias Schweighöfer und Dan Maag, Outtakes, Trailer
Erschienen am:09.03.2012

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
What A Man (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 94 Minuten
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Outtakes, Audiokommentar mit Matthias Schweighöfer und Dan Maag, Featurette, Musik-Video, Trailer
Erschienen am:09.03.2012
So geht's

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot!
Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
What A Man (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 91 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentar mit Matthias Schweighöfer und Dan Maag, Outtakes, Trailer
Erschienen am:09.03.2012

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
What A Man (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 94 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Outtakes, Audiokommentar mit Matthias Schweighöfer und Dan Maag, Featurette, Musik-Video, Trailer
Erschienen am:09.03.2012
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
What A Man
What A Man (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
What A Man (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 12
Blu-ray
Nur noch 1 verfügbar!
5,49 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:20th Century Fox
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Outtakes, Audiokommentar mit Matthias Schweighöfer und Dan Maag, Featurette, Musik-Video, Trailer

Kennst du schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Werbung

What A Man
What A Man (Shop)
Aktuell ist zu diesem Film kein Merchandising-Angebot vorhanden.

Kennst du schon?

VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu What A Man

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von What A Man

Die Komödie 'What A Man' erzählt die Geschichte des jungen Lehrers Alex (Matthias Schweighöfer), der - ausgelöst durch die Trennung von seiner Freundin Carolin (Mavie Hörbiger) - eine Reise zu sich selbst und den Wurzeln seiner Männlichkeit beginnt. Aber wie umgeht man die Stolpersteine des modernen Mannes? Und was macht einen Mann heutzutage eigentlich wirklich zu einem Mann? Alex ist 30 Jahre jung und ein durch und durch liebenswürdiger und domestizierter Mann. Als seine Freundin Carolin jedoch eines Tages mit Jens (Thomas Kretschmann), dem harten Kerl aus dem zweiten Stock, durchbrennt und Alex auch noch aus ihrer gemeinsamen Wohnung wirft, bricht für ihn eine Welt zusammen. Erschöpft sucht er Trost und Unterschlupf bei seiner wunderbar chaotischen Freundin Nele (Sibel Kekilli), die zwar weiß, wie man Pandas rettet, aber in Sachen Beziehungen selbst noch nicht wirklich sortiert ist. Während Alex in Neles unordentlicher Wohnung über seine alte Beziehung sinniert, kommt er immer mehr ins Grübeln: Vielleicht müssen Männer doch harte Machos sein, im Stehen pinkeln und nur noch Moschus-Deo benutzen? Alex' bester Freund Okke (Elyas M’Barek), ein liebenswerter Möchtegern-Macho, der eigentlich Oktay heißt, würde diese Frage mit Ja beantworten. Er nimmt Alex an die Hand, um aus ihm einen richtigen Mann zu machen. Leider misslingen seine Versuche und Exkursionen ins Reich des Testosterons kläglich, und auch ein mysteriöser, auf Selbstfindung im Wald spezialisierter Männer-Coach namens Volker (Milan Peschel) bringt nicht unmittelbar die erwartete Erlösung. Dennoch verändert sich Alex' Blick auf die Dinge immer mehr: Vielleicht geht es für ihn gar nicht darum, ein anderer Mann zu werden, sondern die eine Frau zu finden, die ihn so liebt wie er ist? Mit dieser neu aufkeimenden Erkenntnis und einer unerwarteten, ehrlichen Liebe im Gepäck, schlittert Alex nur knapp an der totalen Katastrophe vorbei und nimmt an der wichtigsten Abzweigung seines Lebens einen Weg in eine unerwartete Richtung: zu sich selbst...

Regisseur und Hauptdarsteller Matthias Schweighöfer über das moderne Bild des Mannes: "Wann ist ein Mann ein Mann? hat Herbert Grönemeyer 1984 gesungen und damit eine Frage an uns gerichtet, die damals schon schwierig zu beantworten war. Mittlerweile erscheint diese Antwort jedoch fast unmöglich. Man liest darüber in Studien, bespricht es in Fernsehdiskussionen und hört davon auf Psychologie-Kongressen: Die Rolle des Mannes in der Gesellschaft ist undefinierter als je zuvor. In dem undurchdringlichen Dickicht aus medialen Männerbildern, Frauenwünschen, eigenen Utopien und 'Men's Health' Anleitungen finden sich die meisten Männer heutzutage kaum noch zurecht."

Film Details


What A Man


Deutschland 2011



Deutscher Film, Komödie


Dating, Deutsch



25.08.2011


Darsteller von What A Man

Trailer zu What A Man

Movie Blog zu What A Man

Der Nanny: Schweighöfer heuert männlichen Nanny an!

Der Nanny

Schweighöfer heuert männlichen Nanny an!

Matthias Schweighöfer hat es wieder getan. Bei 'Der Nanny' hat er erneut auf dem Regiestuhl Platz genommen und hat sich Milan Peschel ins Boot geholt...
Elyas M'Barek: Hollywood will 'Türkisch für Anfänger' Star M'Barek

Elyas M'Barek

Hollywood will 'Türkisch für Anfänger' Star M'Barek

Der österreichische Schauspieler hat den Sprung über den großen Teich geschafft und will sich bald als Vampir in der Hollywood-Produktion 'The Mortal Instruments' durchbeißen...

Bilder von What A Man

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu What A Man

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "What A Man":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Matthias Schweighöfer zum Knuddeln !
"What A Man" ist sicherlich eine nett angedachte Geschichte, leider ist sie an sich aber weder besonders einfallsreich, noch zünden genug Pointen, so dass der Unterhaltungsfaktor leider nicht durchgängig hoch gehalten werden kann.
Allein die sympathischen TOP-Schauspieler vermögen diese simple story doch ordentlich weit zu tragen.
Zu Gute halte ich aber dem plot, dass er - trotz teils seltsam verklemmter Ideen zu z.B. Verletzungen beim Analverkehr - im Grunde nie zuuu platt oder gar zuuu ordinär wird.
Auf jeden Fall punktet ''What a Man'' durch seinen ursympathischen Hauptdarsteller Matthias Schweighöfer als Lehrer Alexander, dessen "alltagstauglicher" Stil sich auch seiner Regie zeigt.
Zwar wird seine Inspiration an Schweiger-Filmen mehr als deutlich, bleibt jedoch eigenständig und unangestrengt witzig, zudem ausgesprochen warmherzig.
Sibel Kekilli macht als Darstellerin in ihrer ersten Komödie eine durchweg prima Figur und die vielen Nebenprotagonisten sind als liebenswerte teils schräge Typen von Nebenan, nah am wirklichen Leben !
Die Rolle der Ex ( Mavie Hörbiger) vom Softie Alex ist mir allerdings zu überzeichnet !
Das Allround-Talent Schweighöfer kommt dagegen sympathisch verpeilt und in einigen Szenen mega SEXY rüber !
Dieses movie ist ausserdem mit einem hervorragenden Soundtrack gesegnet, der neben verschiedenen passenden Liedern auch einige ungemein atmosphärische Songs wie das zum Hit gewordene ''New Age'' oder auch den "neuen" Titelsong-Ohrwurm von UNSER ALLER LENA enthält.
FAZIT: Eine ziemlich konventionelle Geschichte mit sympathischen Darstellern, witzigen Ideen und einem super Soundtrack, kein Burner aber schon solide Unterhaltung !

am
Na ja ganz nett, aber nicht unbedingt auf hohem oder sehr gutem Niveau - die Partysahnebrechaktion sehr platt und zum Abgewöhnen...
Das Verhalten des super sympathischen Mathias Schweighöfer nach der ersten Nacht mit "Nele" gleicht einem Vierzehnjährigem... das danachfolgende Gebaren vom "Kriegen oder Nichtkriegen" das "Nele" und "Alex" vollführen erscheint gleichfalls pubertierend...
Schade Herr Schweighöfer... und toi toi toi für das nächste Drehbuch wie auch Regie!

am
Ich mag Schweighöfer sehr gern. Seine schauspielerische Leistung ist erstklassig. Doch mit diesem lauwarmen Regie-Debüt hat er sich keinen Gefallen getan. Es fehlt der rote Faden, die Geschichte ist vorhersehbar, zu viele nervige und unrealistische Figuren, kein zündender Gag.
Schade, vielleicht klappt es beim nächsten Mal. Vielleicht sollte er sich aber einfach mehr Zeit nehmen für ein gutes Drehbuch. Lieber mehr wie Detlev Buck als Til Schweiger. Obwohl die Schweiger-Fans das wohl ganz anders sehen.

am
Bekennenderweise bin ich kein Fan von deutschen Filmen, lass mich aber immer wieder gerne vom Gegenteil überzeugen. Daher wage ich immer wieder einen Versuch. Und ich muss sagen, dieser Film hat mich mal wieder überrascht.
Es ist jetzt keine Komödie mit einem Lacher nach dem anderen, sondern eher eine Story mit Gefühl. Ich empfand zu keiner Zeit Langeweile und ein paar Lacher waren auch dabei. Matthias Schweighöfer hat mich echt positiv überrascht.
Für eine unterhaltsamen Nachmittag auf jeden Fall empfehlenswert.

am
Der Film ist toll!
Total süss erzählt und an manchen stellen so witzig, daß ich die Szenen noch mal schauen musste!!!
Eher was für die lockeren Peoples unter Euch und natürlich die, die moderne deutsche Filme mögen

am
startet eigentlich recht gut, flacht aber zunehmend zum Ende des Films ab und strotzt leider wieder soooooo von Klischees, die wir schon aus Keinohrhasen zum Beispiel kennen.
Zwei, die es nicht geahnt hätten verlieben sich ineinander, merken es nicht, landen im Bett, sagen das es ein Fehler war, streiten sich und kommen doch wieder zusammen.
Matthias Schweighöfer spielt in meinen Augen recht gut... ich hoffe, dass man von ihm noch mehr sieht.

am
Also so richtig vom Hocker hat mich diese Komödie nicht gehauen. Sie plätschert so vor sich hin, Schweighöfer macht spar seine Sache gut aber so manch andere Rolle lässt zu wünschen übrig.
Leider nur GEWÖHNLICH

am
Der Film ist einfach nur schön.
Super Unterhaltung ist garantiert mit einem tollen Matthias Schweighöfer, der auf der Suche nach seiner Liebe des Lebens ist und nicht bemerkt das er diese schon eine Ewigkeit kennt.
Als er eines Tages Unterschlupf bei seiner besten Freundin, gans toll gespielt von Sibel Kekilli, sucht kommen sich beide näher. Doch dann kommt es erneut zu Missverständnissen und die Komödie nimmt ihren Lauf.
Einfach eine super witzige Unterhaltung für einen tollen Fernsehabend.

am
Ich hatte mich sehr auf diesen Film gefreut und wurde leider eher enttaeuscht bzw. war froh, dass ich nicht ins Kino gegangen bin.
Der Film ist mit einer langweiligen Story, die Gags sind zu vorhersehbar und leider schon zu oft dagewesen. Man fuehlt sich vage an die Filme von Till Schweiger erinnert und ich wurde das Gefuehl nicht los, dass Matthias Schweighöfer in diese Richtung nacheifern wollte. Leider schafft es der Film aber nicht annaehernd so unterhaltsam zu sein! Eigentlich bedauerlich, da die Schauspieler, allen voran Matthias Schweighöfer und Sibel Kekili, dennoch super sympathisch sind und der Soundtrack gut ist!

am
Ganz nett

Diese Art von Filmen scheinen viele Deutsche anzusprechen. Ich finde die Charaktere überzeichnet und somit wenig glaubwürdig. Für ein paar Lacher reicht es trotzdem.

am
Typisch deutsche Komödie: Leider! WHAT A MAN ist selten lustig, dafür zeigt der Streifen viele Klischees - Umgekehrt wäre perfekt, so allerdings wie schon gesagt ein 08-15-Werk aus dem fast schon durchweg schwachen Filmland Deutschland. Wobei Schweighöfer selbst zuvor schon in lustigeren Komödien mitgewirkt hatte, doch für den Produzenten, Regisseur, Drehbuchautor und Hauptdarsteller, der offensichtlich kein Risiko eingehen wollte, gibt es dann auch nur 2,20 Fack-Ju-Sterne in Frankfurt.

am
Matthias Schweighöfer ist einfach ein guter Schauspieler und die meisten seiner Filme sind witzig. What A Man ist sehr lustig!!!

am
Nette deutsche Kommödie. Zwar nicht zum todlachen, aber doch sehr unterhaltsam und oft zum Schmunzeln. Die Story so typisch - ruhiger Typ wird von seiner nervigen Partnerin verarscht und kommt dann bei seiner Freundin unter und dann .... keine neue Idee aber trotzdem von den Schauspielern gut umgesetzt. Toller deutscher Film, der sich nicht vor Hollywood verstecken braucht :-)

am
Sehr schöner Liebesfilm mit einigen lustigen Comedy-Einlagen! Beide Hauptdarsteller spielen super.
Das Ende ist zwar vollkommen vorhersehbar aber trotzdem wunderschön!

am
"What a Man" ist eine romantische Komödie, welche ganz klar in die Kerben der Til-Schweiger-Filme schlägt. Die 08/15 Story wird recht fade und vorhersehbar präsentiert. Das Ganze wirkt unausgegoren und die Liebesromanze verläuft völlig ohne Biss. Ein paar kleine Schmunzler bekommt man zwar präsentiert, der Humor ist aber weitestgehend lahm und viele Gags laufen ins Leere. Die überzeichneten Charaktere bleiben absolut uninteressant und die Figuren als auch die Dialoge sind einfach nur platt, sowie eigentlich der ganze Film.

"What a Man" ist eine schwache Komödie und Matthias Schweighöfer versagt hier in sämtlichen Bereichen.

2,5 von 10

am
Künstlich überdrehter Klamauk. Man kann sich den Film ansehen, muss aber wirklich nicht. Alles vorsehbar, inkl. dem Ende und den platten Späßchen. Die einzig bleibende Frage, die ich mir wärend des Films stellte, war die nach der FSK 12 Einstufung: diverse Rammelszenen, Eine Kiste voll Dildos uns ein (Orginalton!) Analspreizer gehören heute wohl mit 12 schon zur Allgemeinbildung...

am
Normalerweise sind meine Meinungen über deutsche Filme meist einseitig: Langweilig und ohne spannende Handlung. ABER.....
ABER...dies ist DIE Überraschung schlechthin. "what a man" ist der erste deutsche Film von dem ich echt mehr als nur total begeistert war/bin! Hier ist einfach alles stimmig. Handlung, der ein oder andere richtig lustige Gag und die Schauspielerische Leistung! Der Funke sprüht sofort über!!! Es geht doch.. :)))
What A Man: 3,3 von 5 Sternen bei 481 Bewertungen und 17 Nutzerkritiken

Film Zitate zu What A Man

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "What A Man":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: What A Man aus dem Jahr 2011 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Deutscher Film mit Matthias Schweighöfer von Matthias Schweighöfer. Film-Material © 20th Century Fox.
What A Man; 12; 09.03.2012; 3,3; 481; 0 Minuten; Matthias Schweighöfer, Mavie Hörbiger, Thomas Kretschmann, Sibel Kekilli, Milan Peschel, Lisa Loch; Deutscher Film, Komödie;