Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Monster Trailer abspielen
Monster
Monster
Monster
Monster
Monster

Monster

Die Wahrheit kommt immer ans Licht ...

USA 2008 | FSK 16


Erik Estenberg


Erin Evans, Justin L. Jones, Akira Sato, mehr »


Horror, Action

1,8
45 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Monster (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 86 Minuten
Vertrieb:New Age 21
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 2.0
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Bildergalerie, Hinter den Kulissen, Trailer
Erschienen am:21.05.2010
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Monster (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 86 Minuten
Nur diese Woche!
Regulär 2,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:New Age 21
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 2.0
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Bildergalerie, Hinter den Kulissen, Trailer
Erschienen am:21.05.2010
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Monster
Monster (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Monster
Monster (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
9,99 €
9,69 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
3% RABATT
ab 11,44 €
ab 11,10 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Monster

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Monster

Zwei junge Damen reisen von Amerika nach Tokio, um für eine Reportage über die globale Erwärmung einige japanische Fachleute zu befragen. Schon kurz nach ihrer Ankunft kommt es in der Stadt zu einer Reihe beunruhigender Vorfälle, welche zunächst alle Merkmale eines landestypischen Erdbebens aufweisen und nachträglich in den Medien auch als solches verkauft werden (jenes vom 17. Januar 2003). Ein Blick in die Camcorder-Aufzeichnungen der beiden Amerikanerinnen offenbart jedoch eine andere Wahrheit. Demnach tobte ein Monster durch Tokio.

Film Details


Monster


USA 2008



Horror, Action


Erdbeben, Drachen, Katastrophen, Tokio



Darsteller von Monster

Trailer zu Monster

Aktuelle Artikel Im Movie Blog

Movie Blog zu Monster

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Movie Blog.

Bilder von Monster

Szenenbilder

Cover

Film Kritiken zu Monster

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Monster":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Japanisches Cloverfield für Arme!
Es ist die bekannte und nervige Handkamera-Jagd durch lebensbedrohliche Situationen, die man aber Dank der Handkamera so gut wie kaum zu Gesicht bekommt.

Special Effects gibt es wenige, die Darsteller sind nur leidlich sympatisch, die Story ist geklaut und auf die Aufnahmequalität wurde wie gesagt gänzlich verzichtet.

Grosse Enttäuschung!

am
Zwei Schwestern fliegen nach Tokyo.Was man dann eine Stunde geboten bekommt ist gejammer, flackern, Bildstörungen und keine Handlung.
Am Schluss sieht man kurz im dunkeln ein paar Fangarme und das wars.Auf Details die einem zum Vorspulen zwingen wie z.B. die Synchronisation, will ich gar nicht eingehen.
Ich bin ein echter Monsterfilm-Fan, aber der Film ist echt eine Frechheit.
Wenn das Geld für einen richtigen Monsterfilm fehlt reicht scheinbar schon eine Handkamera, damit es nicht zu peinlich wird.
Da lob ich mir die alten Gozilla Filme.

am
Och Mönsch! Zum zweiten Mal innerhalb kürzester Zeit bin ich auf einen Filmtitel reingefallen, der sich als eine dieser unsäglichen Pseudo-Dokus entpuppt. Mit Wackelkamera und (grausam aussehenden) künstlich erzeugten Bildstörungen soll hier mal wieder "echtes" Filmmaterial ausgegraben worden sein. Ich kann es wirklich nicht mehr sehen! (s. meine Kritik zu "Apollo 18") - Wenn Ihre Freunde aus Spaß einen solchen Film gedreht hätten, dann würden Sie sicherlich einen lustigen und anerkenneden Abend mit ihnen verbringen. Wenn aber ein Filmverleih so ein Machwerk an ein großes Puplikum verkauft, dann ist Schluss mit Lustig. "Monster" (nicht zu verwechseln mit dem Langweiler "Monsters") ist nicht die erhoffte Hommage an Godzilla und Co, sondern allerbilligster Quatsch, bei dem sogar die Bildstörungen peinlich gefaked aussehen. Alle paar Minuten fällt zudem das Bild (gewollt!) komplett aus und die nervigen "Sarah!...Sarah?"-Schreie, sowie das Rumgejaule der beiden Protagonistinnen sind letztlich so unerträglich, dass ich nicht bis zum Ende durchgehalten habe. Dieser "Hobbyfilm" ist eine Zumutung und vor allem so dermaßen schlecht umgesetzt, dass jede Minute vor der Flimmerkiste reinste Zeitverschwendung ist.

am
Einfach Groten Schlecht.Wer den Erfunden hat,hat keine Ahnung von einem Film.
Auf keinen Fall ausleihen ist das Geld zu 100% nicht wehrt.

am
....naja, es gibt einige Filme die zum Glück nie den Weg ins Kino schaffen und das auch zu recht. Wie mit diesem hier, einfach nur Schrecklich, da war ja BlairWitchProject noch ein Erlebnis.
Nun hab ich ihn auch mal Ausgeliehen und das Festzustellen....

am
"Monster - Die Wahrheit kommt immer ans Licht ..." ist ein miserabler Film geworden. Es soll die trashige Antwort auf Cloverfield sein, aber gelungen ist dies überhaupt nicht. Im Grunde genommen ist dieser Film "Cloverfield" für ganz ganz arme. Es ist ein Found Footage Film, aber die Aufnahmen sind unfassbar schlecht geworden. Man wollte durch Bildverzerrung noch ein Stilmittel hineinbringen, aber es ist meines Erachtens nach nicht einmal im Ansatz gelungen. Die Geschichte ist so gut wie gar nicht vorhanden. In den ersten Minuten erfahren wir noch etwas interessantes, aber das war es auch schon. Wir erfahren nichts zu den Monster, wir wissen nur, das es mit Klimawandel zutun haben soll, aber mehr erfahren wir nicht.

Die schauspielerischen Leistungen sind einfach nur extrem schlecht. Wie man aus den Film entlassen wird, ist doch etwas fragwürdig, denn die Info, die wir zum Schluss bekommen, macht überhaupt keinen Sinn. Die Synchronisation ist einfach nur extrem schlecht. Man hat noch nicht einmal versucht, Lippensynchron zu synchronisieren. Wenn man auch auf den Hintergrund hört, wird man feststellen, dass dies eine sehr schlechte Arbeit ist. Musik ist hier nicht vorhanden, da man sich auf die Atmosphäre konzentriert hat. Die Special Effects sind einfach nur schlecht, aber das war zu erwarten.

Ich kann Ihnen "Monster - Die Wahrheit kommt immer ans Licht ..." nicht einmal im Ansatz empfehlen. Es ist meiner Meinung nach nicht mal in die Kategorie Trashfilm einzustufen.

am
Ich halte sowieso nicht viel von The Asylum, diesen hippen Leutchen die mit Zahlen umgehen können, aber von Film so viel verstehen wie eine Ameise von Philosophie. Leider hat The Asylum seine Fans, so dass diese Trashklitsche für die Generation Hipster ständig neuen Mist auf den Markt wirft.

Den Vogel abgeschossen haben sie jedoch mit dem Vertrieb von MONSTER - oder EARTH QUAKE IN TOKIO, wie er im Original heißt. Dieses Verbrechen von einem Film tut förmlich weh, ist eine Beleidigung für Sehnerv und Hirn. Hier stimmt gar nichts, weder Drehbuch - falls es überhaupt eins gab - noch Regie. Weder Effekte noch Cinematographie. Die Darsteller sind so schlecht, dass nicht einmal ein Ed Wood sie engagieren würde. Die Kameraführung ist das reinste Verbrechen am Medium und wenn man tatsächlich bis zum Ende durchgehalten hat, dann wünscht man sich nichts sehnlicher als die verlorene Lebenszeit wieder zu bekommen.

Als Trash - im positiven Sinne - ist MONSTER nicht zu bezeichnen. Müll trifft es da eher. Müll, purer Müll.

am
also, ich fand ihn eigentlich ganz gut, wenn ich auch wissen möchte, welche Videokamera das war, damit ich mir das Modell NICHT kaufe, so viele Ausfälle wie die hatte :-)aber 86 Minuten unterhalten hat der Film auf jeden Fall
Monster: 1,8 von 5 Sternen bei 45 Bewertungen und 8 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Monster

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Monster":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Monster aus dem Jahr 2008 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Erin Evans von Erik Estenberg. Film-Material © New Age 21.
Monster; 16; 21.05.2010; 1,8; 45; 0 Minuten; Erin Evans, Justin L. Jones, Akira Sato, Jennifer Kim, Sarah Lynch, Yoshi Ando; Horror, Action;