Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Die Zauberflöte Trailer abspielen
Die Zauberflöte
Die Zauberflöte
Die Zauberflöte
Die Zauberflöte
Die Zauberflöte
Abbildung kann abweichen
Die Zauberflöte (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 133 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Salzgeber
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Englisch Dolby Digital 2.0
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Trailer
Erschienen am:23.09.2008
Die Zauberflöte
Die Zauberflöte (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Die Zauberflöte
Die Zauberflöte (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Die Zauberflöte
Die Zauberflöte
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Die Zauberflöte
Die Zauberflöte (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Die Zauberflöte
Die Zauberflöte (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Die Zauberflöte

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Die Zauberflöte

Zu Beginn des Ersten Weltkriegs wird der Kommandeur Tamino (Joseph Kaiser) in der Schlacht verwundet. Drei Lazarett-Schwestern retten ihn, führen ihn aber zugleich in eine Parallel-Welt. Kaum genesen, bittet ihn die zwielichtige Königin der Nacht (Lyubov Petrova), ihre Tochter Pamina (Amy Carson) aus den Fängen des Sektenführers Sarastro (René Pape) zu befreien. Schon vom Anblick ihres Fotos verliebt bricht Tamino mit dem Vogelfänger Papageno (Benjamin Jay Davis) auf, um die Schöne zu erretten.

Film Details


The Magic Flute


Großbritannien, Frankreich 2006



Musik, Drama


Musikfilme, 1. Weltkrieg, Theaterverfilmungen, Oper / Operette, Wolfgang Amadeus Mozart



03.01.2008


Darsteller von Die Zauberflöte

Trailer zu Die Zauberflöte

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Die Zauberflöte

Keira Knightley: Kenneth Branagh spricht großes Lob für Knightley aus

Keira Knightley

Kenneth Branagh spricht großes Lob für Knightley aus

Regisseur Kenneth Branagh war von Anfang an sicher, dass Keira Knightley gern an seinem Film 'Jack Ryan' beteiligt wäre und lobt ihre Vielseitigkeit...

Bilder von Die Zauberflöte © Salzgeber

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Die Zauberflöte

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Die Zauberflöte":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Kenneth Branagh schafft mit der von Stephen Fry geschriebenen englischen Version der Zauberflöte ein überzeugendes Stück moderner Oper für das Wohnzimmer. Knallige Farben, tolle Sänger und eine rasante Inszenierung lassen den Opernklassiker in neuem Glanz erstrahlen und haben das Potenzial auch Opern-unbedarften Zuschauern diese Kunstform näher zu bringen.
Das deutschsprachige Publikum mag sich natürlich zu recht fragen, warum es eine Mozart Oper auf englisch ansehen soll. Für alle, die dem English nicht mächtig sind: Es gibt verständlicherweise keine deutsche Tonspur. Die moderne Neuübersetzung weiß aber fast immer zu überzeugen und zusätzliche humoristische Akzente zu setzen.
Als Wermutstropfen bleibt anzumerken, dass der Verleih sich kaum Mühe mit der DVD gegeben hat. Die Interviews sind auf Englisch ohne Untertitel oder Übersetzung, englische Untertitel für den Hauptfilm gibt es nicht, die Übersetzung der deutschen Untertitel ist mehr als schwach und die eine, englische Tonspur liegt nicht in Dolby Digital oder gar DTS sondern nur in gutem, altem Stereo-Surround vor. Insbesondere der letzte Punkt ist bei einem so tonlastigen Film völlig unverständlich.

am
zunächst was mich stört:
die 3 Damen sind vom erotischen Imago des Prinzen gefangen. Musikalisch kommt das rüber, leider nicht in der Regie. Überhaupt wirkt vieles oberflächlich. Das Orchester ist bei der Bergmann-Verfilmung um einiges deutlicher. Es ist auch zu sehr im Hintergrund. Dafür gefallen mir die straffen Tempi des Dirigates (wenn ich an Harnoncourt langweiliges Zauberflöten-Dirigat in Zürich denke, dann ist man hier viel besser bedient).
Dann: zuviele Schnitte und hektische Bildwechsel. Die Regie hat sich zu wenig dem Opernmedium angepasst.
Aber sonst habe ich den Film sehr genossen. Die englische Neudichtung vermeidet machne Klischees vom Urtext. Und die Übertragung ins 20 Jahrhundert wirkt nicht unstimmig. Deshalb volle Punktzahl.
Ich werde mir diesen Film sicherlich noch ein paar Mal reinziehen.

am
Wunderbar,was aus der Originaloper gemacht wurde.Selbst meine 1.-4.-Klässer waren, vor allem von der Musik, begeistert.Absolut empfehlenswert für Oper-Anfänger.

am
Dieser Film hat mich überrascht. Die Oper kenne ich gut, habe sie oft gesehen und gehört, aber mit dieser Umsetztung habe ich überhaupt nicht gerechnet. Tolle Bilder, die die Musik noch unterstreichen, gut ausgesuchte Sänger, wunderbare Umsetztung mit den kleinen Veränderungen des Textes, ohne die Geschichte zu verändern. Ich bin total begeistert.

am
Wenig überzeugende Iszenierung. Die deplaziert wirkende Handlung geht stark am Thema vorbei. Bin darüber hinaus zwar des Englischen mächtig, sehe aber trotzdem keinen Grund mir die von Mozart sehr zielbewusst in deutsch verfasste Oper nicht auch in deutsch anzuhören - erwarte auch keine italienische Oper in deutsch anzuhören...
Die Zauberflöte: 2,8 von 5 Sternen bei 32 Bewertungen und 5 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Die Zauberflöte aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Musik mit Joseph Kaiser von Kenneth Branagh. Film-Material © Salzgeber.
Die Zauberflöte; 12; 23.09.2008; 2,8; 32; 0 Minuten; Joseph Kaiser, Lyubov Petrova, Amy Carson, René Pape, Benjamin Jay Davis, Cheyney Kent; Musik, Drama;