Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage Trailer abspielen
4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage
4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage
4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage
4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage
4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage

4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage

2,7
75 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren


Abbildung kann abweichen
4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 108 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:EuroVideo
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1 / DTS, Rumänisch Dolby Digital 2.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:16.04.2008
4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage
4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage
4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage
4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage
4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage
4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu 4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von 4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage

1987 in Rumänien. Otilia (Anamaria Marinca) und Gabita (Laura Vasiliu) teilen sich ein bescheidenes Zimmer im Studentenwohnheim. Das Leben ist ohnehin nicht einfach, als Gabita auch noch ungewollt schwanger wird und den längst fälligen Abbruch viel zu lange hinausgezögert. Verunsichert und verängstigt verlässt sie sich ganz auf die Hilfe ihrer pragmatischen, zupackenden Freundin Otilia. Da Abtreibung im kommunistischen Rumänien unter strenger Strafe steht, muss der Vorgang wie eine Geheimoperation geplant werden.

Film Details


4 luni, 3 saptamini si 2 zile / 4 Months, 3 Weeks & 2 Days - How far would you go for a friend?


Rumänien 2007



Drama


Schwangerschaft, Abtreibung, Golden-Globe-nominiert, Cannes-Goldene-Palme-Bester-Film-prämiert, Rumänien, Hotel



22.11.2007


32 Tausend

Darsteller von 4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage

Trailer zu 4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu 4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage

BBC Top 100 Filme: Die 100 besten Filme der 2000er

BBC Top 100 Filme

Die 100 besten Filme der 2000er

Sehen Sie hier die BBC-Liste der 100 besten Filme der 2000er. Vielleicht ist ja auch Ihr ganz persönlicher Lieblingsfilm mit dabei...
Snowpiercer: Verpasst nicht den Zug! Die Preview zu 'Snowpiercer'

Snowpiercer

Verpasst nicht den Zug! Die Preview zu 'Snowpiercer'

"Eine Bombe von einem Film" schreibt 'Die Zeit'. Wir zeigen sie euch, die Sci-Fi-Verfilmung der Graphic Novel 'Schneekreuzer' von Kultregisseur Bong Joon-ho...

Bilder von 4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage © Concorde Filmverleih

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu 4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ich kann mich der Meinung das der Film langweilig ist überhaupt nicht anschliesen.Der Film ist anders wie amerikanische Produktionen und genau das hatte mir gefallen.Dennoch zeigt der Film Szenen wo man auf gar keinen Fall den Faden verlieren möchte.Es wird auf das Thema Abtreibung eingegangen was mindestens heute noch so aktuell ist wie vor 20Jahren. Man bekommt es im Gegensatz, wie es von den Medien dargelegt wird, aus der Sicht der Protoganisten
gezeigt.Und genau dadurch wie der Film aufgebaut ist erkennt man das Abtreibung ein Tabuthema ist.

am
Ich weiß auch nicht was ich mir erhoffe wenn ich mir so Filme ausleihe und anschaue. Das Thema ist mitunter eines der ältesten der Welt und oft noch ein Tabu Thema. Dieser Film arbeitet es aber nicht gut auf. Es Zeigt das traurige Schicksaal eines Mädchen das ungewollt schwanger geworden ist. Da sie abtreiben möchte, dies jedoch illegal ist zu dieser Zeit in der der Film spielt, müssen sie auf einen Schmierigen und hinterhältigen Arzt zurückgreifen.
Man wird lediglich Zeuge der Geschichte, Zugang zu dem Mädchen bekommt man nicht, er ist gefühllos kalt und karg. Man sollte einen Bogen um den Film machen. Ein sehr tristes Filmerlebnis.

am
total langweiliger film...beginnt mitten im zimmer der mädchen und eh man begreift worum es in dem film überhaupt geht sind 20 min vergangen...

die einzige hammerszene ist nach der abtreibung das baby...

am
Wenig spektakulär verfilmter Stoff. Die Interaktion der Darsteller wirken fade, man bekommt nicht wirklich einen Bezug zu ihnen. Die Ereignisse in diesem Film sind krass, aber der Film hinterläßt beim Zuschauer den Geschmack von "gespielter alltäglicher Normalität".... Ein bißchen mehr Emotionen und Lebendigkeit hätten dem Film gut getan.

am
Allso ich fande den Film nicht so gut. Er ist sehr langweilig in der Handlung deswegen bekommt er nur 1*!!. Werde ihn mir nicht mehr Ausleihen die DVD

am
Obwohl das Thema, um das es in diesem Film geht, sehr hart, strittig und diskussionswürdig ist, geht der Film überhaupt nicht angemessen darauf ein. Ich kann mich da nur meinen Vorgängern/-innen anschließen: Alles in diesem Film plätschert aussagelos vor sich hin; die Dialoge werden dem Thema überhaupt nicht gerecht; es findet trotz der erschreckenden Ereignisse einfach keine Auseinandersetzung mit dem Thema statt. Ich kann deshalb diesem Film nur 1 Stern geben und allen getrost davon abraten - es sei denn, man möchte eine langatmige, kommentarlose Dokumentation sehen. Nur dann sollte man sich auf diesen Film einlassen.
4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage: 2,7 von 5 Sternen bei 75 Bewertungen und 6 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: 4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage aus dem Jahr 2007 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Drama mit Anamaria Marinca von Cristian Mungiu. Film-Material © Concorde Filmverleih.
4 Monate, 3 Wochen, 2 Tage; 16; 16.04.2008; 2,7; 75; 0 Minuten; Anamaria Marinca, Laura Vasiliu, Georgeta Paduraru Burdujan, Emil Coseru, Marioara Sterian, Geo Dobre; Drama;