Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Horrors of War Trailer abspielen

Horrors of War

1,6
114 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Horrors of War (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 89 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:SchröderMedia
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 2.0, Englisch Dolby Digital 2.0
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Trailer
Erschienen am:22.03.2007
Horrors of War
Horrors of War (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Horrors of War
Horrors of War (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Horrors of War
Horrors of War
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Horrors of War
Horrors of War (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Horrors of War
Horrors of War (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Horrors of War

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Horrors of War

Die Allierten drängen Adolf Hitlers Soldaten immer mehr ins Landesinnere zurück. Hitler beschließt eine Waffe zu entwickeln, die eine Wende im Krieg bringen soll. Er will einen unbesiegbaren Soldaten entwickeln, den nichts und niemand stoppen kann. Leutnant John Schmidt (Jon Osbeck) von der amerikanischen Armee erhält den Auftrag, sich mit seinen Leuten hinter die feindlichen Linien zu schlagen, um in versteckten Versuchslabore der Deutschen zu finden. Was sie jedoch vorfinden, hätten sie sich in ihren kühnsten Alpträumen nicht ausmalen können. Ein unglaubliches Blutbad beginnt und keiner weiß, wie es endet.

Film Details


Zombies of War / Nazi Zombies / Horrors of War - In war, death is not the only thing to fear.


USA 2006



Horror, Kriegsfilm


Zombies, Experimente, Militär, 2. Weltkrieg


Darsteller von Horrors of War

Trailer zu Horrors of War

Bilder von Horrors of War

Poster

Cover

Film Kritiken zu Horrors of War

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Horrors of War":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Das ist ja wohl mit Abstand der letzte Käse den ich jeh mals gesehen habe. Schade um die Zeit schade um das Plastik der DVD.

am
So ein Schwachsinn muste den Film ausmachen ist zu viel verlorene Zeit.Schlechte Dialoge mieserable Kamera führung ,Deutsche werden als Idioten dargestellt ,so etwas ist mieser als die Darbietungen der ersten Western ,wo die Indianer immer die Schwachköpfe waren.Eine -1 wenn es soetwas geben würde.mfg E.Hähnke

am
Eigentlich ist selbst "1*" noch zuviel für diesen Film, denn er war GROTTENSCHLECHT. Der Film war sowas von Langweilig, das ich den Film nicht komplett angeschaut habe.

am
Mehr als 10 Minuten diesen Flm zu schauen sind unzumutbar. Es fällt einem schwer, mehr als 100 Zeichen über diesen Film zusammen zu bekommen. Dieser Film ist einfach nicht kritikwürdig. Schlimmer gehts nimmer.

am
die idee ist echt gelungen und cool, aber die ausführung völlig daneben, da stimme ich allen anderen zu.
doch leute überlegt mal wie dieser film wäre, wenn gute schauspiele und ein gutes budget drin gewesen wäre und trantino plant übrigens ein ähnliches projekt.

am
Einer der schlechtesten Filme den ich je gesehen habe. Ich kann mich da nur den Vorkritiken anschließen. Von diesem Film kann ich nur abraten!

am
Habe den Film nicht angeschaut . Habe mich in der Bestellung vertan . Ich kann also dazu keine Kritik abgeben.

am
Stimme jedem hier zu,ein Stern ist zuviel.Außer dem Schlechten Inhalt kommt eine miese unscharfe DVD Qualität dazu,ab in den Schreder.

E.Filipiak

am
Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen der Film taugt nichts. Es ist gut das man bei einer DVD vorspulen kann. So kommt man ruckzuck durch den Film.

am
Das kommt davon wenn man Filme in der Videothek leiht und nicht hier wo man Kritiken vor Augen hat: ÜBLER FILM! Die Synchronisation fällt unter "Meinen die das Ernst?", die Schauspieler sollten ihre Berufswahl nochmal überdenken und die Effekte sind...naja, gut, ich halte ihnen zugute dass es keine Billig-Computer-Effekte sind. Trotzdem: Weiten Bogen um das Teil machen.

am
Schlechte Bildqualität und Sound. Story: Schund ist noch untertrieben....sorry. ...................................................................................................................................................................................

am
Absolute Zeit und Geldverschwendung, der Film hat nichts außer langweilige Szenen ("Grüße" an die Hobbyfilmer). Man nehme 30 Schauspieler ein Waldgebiet und Flugszenen aus einem Dokumentarfilm und schneidet das ganze zu einem billigen Film zusammen.

am
Totaler Pfeffer! :o(
Ich glaube, dass das DVD-Cover noch das einigermaßen Stimmigste an diesem Machwerk ist. Gut, hohe Filmkunst war ja von vornherein nicht erwarten, aber das dann so ein Schund herausgekommen ist, das geht an die Würde eines jeden Horrorfilmliebhabers. Ich fühlte mich regelrecht »übersoldiert«! ;o) Eigentlich hätte die Thematik einiges hergegeben für einen »vernünftigen« Splatterspaß ... Nazis, Zombiesoldaten, »good GIs«, was will man mehr ... aber der Regisseur (?) hat eigentlich alles falsch gemacht, was falsch zu machen war. Ganz, ganz düster!!! :o(

am
der mieseste Film aller Zeiten
Ich habe selten so gelacht; hier stimmt einfach nichts: schlechte Schauspieler, saudumme Dialoge, dämliche Handlung, wirre Kameraführung usw. ....bitte nicht ausleihen!!!
Reine Geld- und Zeitverschwendung.

am
Der Film ist das letzte. Miese Synchronisation - da war gar nichts Synchron -, übertriebene deutsche Stimmen die sich so mies angehört haben wie im schlechten Porno. Von der Schauspielerei ganz abgesehen.
Schade das es keine minus 5 Sterne gibt.
Dieser Film ist den DVD-Rohling-Preis nicht wert!!!
Horrors of War: 1,6 von 5 Sternen bei 114 Bewertungen und 15 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Horrors of War aus dem Jahr 2006 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Horror mit Jon Osbeck von Peter John Ross. Film-Material © WGF - White Goatee Film.
Horrors of War; 16; 22.03.2007; 1,6; 114; 0 Minuten; Jon Osbeck, Dane Algie, Ian Algie, Harry Pearson, Matthew Gajkowski, Kurt Mandzukic; Horror, Kriegsfilm;