Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Das GOLDENE TICKET bei VIDEOBUSTER.de
So geht's

DVD & Blu-ray Verleih Abo

In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten
Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle
deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
Ichi the Killer (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 110 Minuten
Vertrieb:I-On New Media
Bildformate:16:9 Widescreen
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Japanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Trailershow
Erschienen am:13.06.2005
So geht's

DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte

Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot!
Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.

DVD

Abbildung kann abweichen
Ichi the Killer (DVD)
FSK 18
DVD  /  ca. 110 Minuten
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:I-On New Media
Bildformate:16:9 Widescreen
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Japanisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Interviews, Trailershow
Erschienen am:13.06.2005
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV, per Apple AirPlay auf dem Apple TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Ichi the Killer in SD
FSK 18
Deutsch, Japanisch
Stream  /  ca. 110 Minuten
Vertrieb:I-On New Media
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Japanisch
Untertitel:Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:13.06.2005
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Ichi the Killer
Ichi the Killer (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennst du schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab 1,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Werbung

Ichi the Killer
Ichi the Killer (Shop)
Aktuell ist zu diesem Film kein Merchandising-Angebot vorhanden.

Kennst du schon?

VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop
VB-Merch-Retro Tasse & T-Shirt im Fanshop
VB-Merch-Retro Tassen und T-Shirts im Fanshop
Weiße Keramiktasse und weißes T-Shirt mit dem bekannten VIDEOBUSTER-Retro-Filiallogo sind jetzt im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
ab 11,44 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Fanshop

Verwandte Titel zu Ichi the Killer

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Ichi the Killer

Als der Boss der gefürchteten Anjo-Gang spurlos mit einem Haufen Geld verschwindet, vermuten seine Yakuza-Mitglieder, dass er sich aus unerfindlichen Gründen abgesetzt hat. Nur der sadistische Emporkömmling Kakihara vermutet einen gezielten Mord an seinem Chef und verschafft sich brutal Informationen in der Unterwelt Tokios. Nach diversen Folterungen lüftet sich das Geheimnis: ein extrem gewalttätig vorgehender Killer namens Ichi treibt sein Unwesen in den Kreisen der Yakuza. Kakihara sieht in dem Mythos Ichi einen würdigen Gegner und beginnt ihn zu suchen. Doch der gefürchtete Superkiller ist in Wahrheit nur eine Marionette in einem gewagten Racheplan...

Nach 'Fudoh' inszenierte Japans Kultregisseur Takashi Miike einen weiteren kontroversen Manga aus Japan. Heraus kam eine kompromisslose Mischung aus Sex, Gewalt und tiefschwarzem Humor, die recht schnell zum absoluten Geheimtipp für Fans des extremen Kinos avancierte. 'Ichi the Killer' ist Miike in absoluter Hochform, ein bizarrer, schockierender und knüppelharter Yakuza-Trip in die Abgründe des cineastischen Wahnsinns.

Film Details


Koroshiya 1 / Koroshiya ichi / Ichi the Killer


Japan, Hongkong, Südkorea 2001



18+ Spielfilm, Action, Thriller


Comicverfilmungen, Folter, Bandenkrieg, Yakuza, Gore, CAT III - Category III



13.06.2005


Darsteller von Ichi the Killer

Trailer zu Ichi the Killer

Einige Inhalte sind aus Jugendschutzgründen deaktiviert und nur mit Altersverifikation abspielbar.
Trailer in EnglischSD
1:40 Min.
Ichi the Killer Trailer
Video 1
Aktuelle Artikel Im Movie Blog

Movie Blog zu Ichi the Killer

Aktuell gibt es noch keine Artikel zu diesem Film.

Spannende News zu den besten DVD und Blu-ray Starts, Collections, Starporträts und Gewinnspiele findest du im Movie Blog.

Bilder von Ichi the Killer

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Ichi the Killer

Eigene Kritik schreiben / ändern

Deine Kritik zu "Ichi the Killer":

Dein Benutzername:

Deine Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
hier gibt es nur die geschnittene version, da fehlen fast 15 minuten
auf jeden fall FINGER WEG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

am
Drastisch geschnittene Version eines Meisterwerks.
'Eine Zensur findet nicht statt' so steht es im Grundgesetz. Von Wegen!
Wer sich derart an Kunst vergeht darf sich nicht 'frei & demokratisch' nennen.
Die Video- und Gameszensur ist nach der Bücherverbrennung wieder einmal ein Frevel
gegen die Kunst und dem Freien Geist!

am
Schwer zu beurteilen ...
... denn zum einen fehlen in der hier auszuleihenden Fassung einige Minuten, zum anderen hat mich die erzählte Story größtenteils kalt gelassen und gelangweilt. Die fehlenden Szenen (siehe z.B. auf schnittberichte.com) hätten sicherlich einen härteren Film aus der vorliegenden Version von Ichi gemacht, aber wahrscheinlich keinen besseren Film. Und weil er eher langweilig war, bekommt Ichi auch nur zwei Punkte. Wenn ich hier was von »Shakespeare auf Speed« und »Symbolismus« lese, habe ich wohl a) einen anderen Film gesehen, b) was anderes von Shakespeare gelesen und c) die Symbolik leider nicht erkannt. Kann ich mit leben.

am
Großartiger Streifen, leider ist die hier angebotene Version um etwa 17 Minut3en gekürzt, was den Streifen leider völlig zerstört. Eigentlich 5 Sterne, so leider nix!

am
Witzig und skurill, allerdings nicht ganz ernst zu nehmen - die Vorlage war schließlich ein Manga. Einer der blutigsten Filme in Japan - und damit ist unter anderem gemeint, daß absolut unrealistische Mengen der kostbaren Flüssigkeit verspritzt werden. Ein ästhetischer Effekt, der gar nicht ernst genommen werden will. Die Charaktere gewohnt skurill und überdreht - besonder Ichi mit seinem Kindheitstrauma. Für Freunde des japanischen Kinos sehenswert, aber nichts für zarte Gemüter. Allerdings meiner Meinung nach nicht so gut wie Fudoh, deshalb Abzüge.

am
Ein wenig strange dieser Film!

Irgendwie habe ich nicht ganz verstanden,wer eigtl. was,mit wem zu tun hatte?
Das es bei den asiatischen Mafiaclans recht roh zuugeht,ist man ja gewohnt.Aber dieser Film zeigt zwar nicht völlig neue,aber dafür umso absurde Möglichkeiten auf.

Einfach unvoreingenommen anschauen und eine eigne Meinung bilden.

am
Filmfans mit einem guten Magen und Fans des Asiatischen Kinos kommen auf ihre Kosten.Etwas störend ist einzigst die Länge da der Film eine halbe Stunde ruhig kürzer hätte sein können.Dass Ende ist dann relativ kryptisch und man darf sich alles selber denken.

Trotzdem würde ich den Film emphelen.Trotz harten Szenen wirken sie aber relativ comichaft(Ichi beruht ja auch auf einem Manga)und total überzogen.Auch Humor und Slapstick kommen nicht zu kurz.

am
Wer sowas schaut hat genrebedingt allgemein keine guten schauspielerischen Leistungen wie auch keine wirklich fesselnde Story zu erwarten. Diesbezüglich gibts auch bei Ichi keine Überrschungen. Es sind die maßlos übertriebenen Abschlachtszenen die das Splatterliebhaberherz höher schlagen lassen. Doch selbst die werden dem Zuschauer bei dieser Veröffentlichung gänzlich vorenthalten. Kastration mit Sternchen! Fazit - Der Film ist nicht einmal den Rohling wert!!!

am
Schade, ich kenne das Japanische Original.
Die wirklich ekeligen Screenen sind alle herausgeschnitten, trotz ab 18 !!!
Den Film kann man sich ansehen, aber keine großen Erwartungen !!!

am
Zerschnippelt
So eine Art Shakespeare auf Speed. Die vielen Schnitte entstellen den Grundcharakter des Filmes total, sonst hätte es von mir vier Sterne gegeben. Trotzdem extrem originell und einzigartig.

am
Enttäuschung
Als Fan dieses Genre habe ich doch etwas mehr erwartet. Die Story, der Ablauf und die Darsteller sind alle nicht überzeugend. Und so krass brutal wie es hier schon beschrieben wurde ist es dann auch nicht. Empfehlung ist aber trotzdem erst ab 18 !

am
Womöglich ist "Ichi" Takashi Miikes bekanntester Film. Eine hartgesottene Fangemeinde hat ihm dazu verholfen und ihm Kultstatus beschert. Doch wieder mal wird der Titel "Meisterwerk" inflationär gebraucht. Es gibt weit bessere "Miikes". Das ist Geschmackssache. Der Streifen stammt noch aus seiner wilden Zeit und ist ein hektischer, unübersichtlicher und irgendwie auch recht langweiliger Film, dessen deutsche Bearbeitung ihm den Rest gibt. Er ist so stümperhaft um seine Gewaltszenen gebracht worden, dass man gar nicht weiß, was jetzt gerade eigentlich passiert ist und die Synchro ist unterdurchschnittlich und klingt manchmal, wie in einer Halle eingesprochen. Es handelt sich um eine Mangaverfilmung der brutalen Art. Allerdings wird diese karikiert und wirkt dadurch nicht real, zudem auch oft CGI Blut eingesetzt wird. Die Story ist zerfasert, umständlich und langatmig, so dass es wenig Motivation gibt, den Film bis zum Ende zu sehen. Das Witzigste kam eh gleich zu Beginn: Das Auftauchen des Schriftzuges aus einer schleimigen Lache, von der Sie mal raten dürfen, um was es sich handelt. Fazit: Einer der schwächeren Miike Filme, der um das gebracht wurde, was ihn ausmachte: Seine Brutalität. Die wirre und lahme, manchmal perverse Inszenierung ist nicht jedermanns Sache und von mir gibts nur deswegen 2 Sterne, weil ich den Regisseur eigentlich mag.

am
Hab diesen Film mit Mühe bis zum Ende geguckt. Sehr sehr krank und verworren. Komische Story, schlechte Schauspieler, schlechte Splattereffekte. Leider nur 1 Stern.

am
Auf dem Cover steht: Mord , Folter , Wahnsinn und Gewalt !!! Blutrünstigste Meisterwerk von Takashi Miike. Die Frage bleibt...wo war die Gewalt , und anderes. Wer ist Miike ? Den brauch kein Mensch. Sein Film ist nur schlecht. Und Mord , Folter , Wahnsinn und Gewalt , gibt es in anderen Filmen en masse..Nur hier nicht . Und wenn ..dann sieht man nix , sondern nur andeutungen. Beispiel: Person geht in den Raum , dann fliegen Körper und Massenweise Blut auf billigste Weise aus dem Raum , Schnitt und in den Raum reinblenden...alles Blutüberströmt , Blut tropft von der Decke den Wänden. Äußerst billig. Für Menschen ohne Niveau..greift zu..alle anderen ..erspart euch die Zeit.Weniger als ein Stern geht leider nicht sonst hätte ich Null gegeben.
Ichi the Killer: 2,3 von 5 Sternen bei 98 Bewertungen und 14 Nutzerkritiken

Film Zitate zu Ichi the Killer

Neues Zitat vorschlagen

Zitat zu "Ichi the Killer":

Dein Benutzername:

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für Film-Zitate. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser Support-Team.

Bei Zitaten gilt es zu beachten:
Das Zitat muss aus diesem Film sein! Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Zitat ändern' korrigieren.

Übrigens: Fleißige Schreiber werden jeden Monat in unserer Zitate-Rallye mit attraktiven Preisen belohnt.

Film schon gesehen?    Schreib das erste Filmzitat!

Deine Online-Videothek präsentiert: Ichi the Killer aus dem Jahr 2001 - per Post auf DVD zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre 18+ Spielfilm mit Noko Morishita von Takashi Miike. Film-Material © I-On New Media.
Ichi the Killer; 18; 13.06.2005; 2,3; 98; 0 Minuten; Noko Morishita, Setchin Kawaya, Rio Aoki, Mai Goto, Hiroshi Kobayashi, Yuki Kazamatsuri; 18+ Spielfilm, Action, Thriller;